Flug über den Tönniesberg


tb (png, 35 KB) : Wochenfallzahlen Ende Juni 2020 und 2021

Vor einem Jahr erreiche die Zahl der Neuin­fizier­ten in der Woche um den 21. Juni herum mit 4315 ein loka­les Maxi­mum. Nur ein Zehn­tel der ersten Welle, doch eine stramme Lei­stung für nur einen Betrieb, den Viren­befall für ganz Deutsch­land zu verdop­peln. Zwi­schen­zeit­lich haben wir uns an deut­lich höhere Fall­zahlen gewöhnt und jammern auch nicht mehr wegen ein paar hun­dert Toten. Doch dank der Impfun­gen setzen wir nun zur Lan­dung an, fliegen aber im Jahres­abstand noch knapp über den Tön­nies­berg hinweg. Eine Weile dachte ich schon, wir lan­deten vor dem Gipfel, weil der R-Faktor deut­lich unter 0,7 sank. Doch nun steigt er wieder, die Diszi­plin­losig­keit schrei­tet schnel­ler voran als die Impfung.

Auch wenn wir in den Augen­blicks­zahlen schlech­ter daste­hen als vor einem Jahr, so werden wir doch binnen einer Woche [1] unter das Vor­jahres­niveau sinken und dort auch bleiben, denn vor einem Jahr ging es an­schlie­ßend munter bergauf. Auch wenn der Tön­nies­berg die Trend­wende ver­deckte, war deut­lich zu erken­nen, daß der aus­lau­fende Ast nicht nur flacher ist, son­dern auch höher endet als der anstei­gende. Und selbst wenn beide Enden auf glei­chem Niveau wären, hätte man sehen müs­sen, daß der Abstieg vorbei und damit zu rech­nen ist, daß es wieder berg­auf geht. Das wurde ignoriert, ja ver­drängt, und zwar über einen sehr lan­gen Zeitraum. Die Quit­tung gab es gratis dazu.

[1] Es sind nur 16 Tage vergangen, und schon Ende Juni war abzusehen, daß nicht zur Landung angesetzt, sondern kräftig durch­gestartet wird. So kann der Vor­jahres­wert in diesem Monat Juli wohl nicht mehr erreicht werden, bei anhal­tender Reak­tions­losig­keit der Obrig­keit auch nicht im August. Viel­leicht im September, wenn uns die Zahlen des Vor­jahres mit Macht ent­gegen­kommen.

Rattenschwanz | Siebentage-R

... comment

 
Ich glaube nicht, dass es bei den niedrigen Zahlen bleibt, trotz der Impfungen wird es wieder bergauf gehen.
Nimmt man z.B Israel, da sind nun 40-50% der Neuinfizierten 2x geimpft, laut dortigem Gesundheitsministerium.
Ende Januar waren dort bereits 40% 1x geimpft, mittlerweile fast 60% 2x. - und das alles mit dem angeblich nahezu 100% wirksamen Biontech. Mir sagt das, dass die Impfungen maximal so viel bzw. wenig wirken wie eine saisonale Grippeimpfung, wenn überhaupt.
Oder GB - Inzidenz sehr flott steigend, bei 66 % 1x und 48% 2x Impfungen.
Mazel tov.

... link  

 
schlotte es kommt ja auf den schweren verlauf an
und nicht ob einer ein zipperlein verspürt

die impfung biontech ist keineswegs sicher bei der indischen variante was ja auch kein wunder ist weil es das zum zeitpunkt der entwicklung gar nicht gab
astra noch weniger

deshalb hatte ich ja auf curevac gesetzt weil nicht unschlau
nun muss ich mich eben nachboostern lassen

selbstverständlich werden die inzidenzen wieder steigen
ich hatte darauf hingewiesen
südafrika von 15 auf 174 in 6 wochen
GB von 15 auf 143
portugal auf 87
chaos in petersburg und moskau
und was haben wir in spanien?
noch 53 aber:
https://www.businessinsider.de/politik/mallorca-hunderte-schueler-haben-sich-auf-abschlussfahrt-mit-corona-infiziert-a/
und auf tenerifa schon über 100

ich hab mich nicht umsonst blitzschnell umorientieren müssen
und die stikko sollte eine empfehlung ab 12 rausgeben

... link  

 
Oh, einer der seltenen Fälle da Frau Schlotte und Herr Ziwo einer Meinung sind, sich zumindest nicht wider­sprechen:

Ja, die Zahlen können wieder steigen. Wenn eine Impf­quote von q erreicht ist und sie nur mit einer Wahr­schein­lich­keit von p wirkt, dann reicht ein sog. R0-Faktor von 1/(1-pq) aus, um die Werte wieder steigen zu lassen. Ein Beispiel: Zu Weih­nachten sind q=80% voll­ständig geimpft, die Wirk­sam­keit auf p=60% gesunken. Dann geht es ab einem R0-Faktor von 1,7 wieder berg­auf. Der­zeit liegt er wohl in der Nähe von 1, wir kön­nen es aber locker schaf­fen, ihn wie Anfang März 2020 wieder über 3 zu treiben.

Ja, es wird trotz völlig freien Umganges nicht mehr so schlimm wie früher: Ein hoher R0-Fak­tor, der einen R-Faktor über 1 bewirkt, bedeu­tet nur, daß Corona sich in einer kleinen Gruppe „expo­nen­tiell“ aus­brei­tet, die Zahlen also schwer­lich die alten Höhen errei­chen können. Infi­zierte Geimpfte werden noch sel­tener mehr als eine Grippe erleben oder gar sterben. Und bevor die Impf­wir­kung nach­läßt, wird man nach­impfen können, mög­licher­weise mit bes­seren Impf­stoffen.

Deshalb ist es sinnvoll, sich sofort und evtl. später erneut impfen zu lassen. Auf einen bes­seren Impf­stoff zu warten, ist eine sub­opti­male Stra­tegie. Jetzt aus Angst noch umzu­schal­ten, ist natür­lich sinn­voll, macht aber eine alte Fehl­ent­schei­dung nicht zu einer opti­malen, die nun noch opti­maler wurde.

... link  

 
wuerg ich hab nie angst gehabt was du da immer unterstellst
weil ich die ausbrüche in den orten und in den umliegenden kreisen stets im auge hatte
und wo was ausgebrochen ist und da hielten sich schulen im rahmen und waren kein bewegendes thema
das wird sich nach den ferien ändern
genau da wird das virus seinen schwerpunkt setzen und der distanzunterricht fällt weg

das ist eine prognose die natürlich auch falsch sein kann und dann geraten deine rechnungen durcheinander denn du musst die 15% der impfverweigerer
10% die über die impfung nicht genügend abwehr aufbauen konnten
diejenigen denen die zweite impfung nicht nötig erscheint wegen der geringen inzidenzen
und diejenigen die noch gar nicht erstverimpft werden konnten denn erst ab juli können sie es wieder nach einem monat pause in den impfzentren
dazurechnen

auf einen besseren impfstoff bis herbst zu warten hat sich leider erledigt und bei den totimpfstoffen von valneva und novavax seh ich da auch nix erfreuliches
also müssen wir mit dem was wir haben halt zufriedensein

ich frage mich allerdings was wir mit astra machen
der kommt ab juli jetzt reichlich aber keiner will ihn haben und den müssen wir bei den wöchentlichen verimpfungen abziehen

... link  

 
Ziwo, nun wollen Sie mit dem, was wir haben zufrieden sein. Zuvor klang es noch so, als hätten Sie eine opti­male Warte­strategie einge­schlagen und sie nun noch verbes­sert. Habe ich mich da verlesen, es wegen feh­lender Siche­rung falsch im Gedächt­nis, oder haben Sie nach­editiert? Egal, die Stra­tegie war aus minde­stens zwei Gründen schlecht: Zum einen ist jeder Monat, den man wartet, eine Gefahr, zum anderen könnte sich der ins Auge gefaßte Impf­stoff als schlecht oder unver­fügbar erweisen.

Die Angst leite ich daraus ab, daß Sie dauernd auf Ergeb­nisse aus Ihrer nähe­ren Umge­bung oder in die große Ferne schauen, von wo das Unheil noch drohen könnte. Der ganz nor­male und beru­hi­gende Blick auf Gesamt­deutsch­land leidet darunter. Hinzu kommt die Angst vor den Impf­verwei­gerern und dem neuen Schul­jahr, obwohl Sie doch gar nicht unter­richten, allen­falls die Mehr­arbeit zu fürch­ten haben, die in Ihrem Was-Auch-​Immer-​Laden anfällt. Natür­lich wird es mehr An­steckun­gen unter Schülern geben, bis die Herden­immuni­tät unter ihnen erreicht ist. Sterben werden sie wohl kaum.

... link  

 
erstens editiere ich nur falschgeschriebenes nach weil ich das so reinknalle
zweitens ist der überblick über die angrenzenden kreise keine angst sondern ein einordnen wenn man mit personen aus diesen in kontakt kommt
gesamtdeutschland ist da nicht erstrangig

es wird keine herdenimmunität bei schülern geben
herdenimmunität wird es vermutlich nie geben
aber das war von anfang an klar auch wenn die 0-covid-fraktion es immer als monstranz vor sich herträgt

natürlich werden schüler minimalst ersthaft betroffen sein aber sie werden das virus weitergeben
bisher waren die fälle immer so gelagert:
elternteil infiziert
schüler in der schule entdeckt
in der schule geringe gegenseitige ansteckung

und mit dem indischen virus wird das anders werden wenn es sich entfalten kann
die spanischen klassenpartys auf malle unterstreichen das möglicherweise
warten wir ab

und schlotte
ab montag ist nur noch 1 schnelltest jeweils vor ankunft und dann einer 72 std. nach ankunft in SH nötig
alle 3 tage hat sich erledigt

... link  

 
Ich meinte gelesen zu haben, daß Ihre opti­male Stra­tegie durch die gestrige Impfung noch opti­maler gewor­den sei. Natürlich editiere ich auch nach, allein schon wegen der Schreib­fehler. Manch­mal ganze Texte, wenn sich niemand auf sie bezog. Sonst versuche ich, den Zusam­men­hang zu erhal­ten. Ein Bei­spiel: Ich hätte spagetti nach­edi­tiert und mich für den ver­steckten Hinweis auf den Schreib­fehler bedankt, vor allem, weil dieser Begriff in einem herab­würdi­genden Zusam­men­hang fiel und so zur leichten Beute des kriti­sierten Publi­kums wird.

Natürlich ist für die eigene Person das direkte Umfeld wichtig. Das ist aber nicht das Sauer­land oder Indien. Es sind die direk­ten Kon­takte, deren Umgang und deren Impf­status. Wenn Sie bei der Arbeit ano­nymen Kon­takt mit Frem­den haben, dann wird es Sicher­heits­vorkeh­rungen geben, die über Plastik­scheiben an der Super­markt­kasse hinaus­gehen. Würden Sie nicht in die Ferne schwei­fen und einen rea­listi­schen Blick auf Deutsch­land, meinet­wegen auch NRW, das Sauer­land oder das Kaff, in dem Sie wohnen, werfen, sähen Sie, daß keine große Gefahr besteht, auch wenn sie zeit­weise zehn­fach höher ist als normal. Oder gehen sie nur bei Grün über die Ampel? Menschen haben Angst vor Gefahren, die sie nicht im Griff zu haben meinen. Dazu gehört bei Ihnen Corona.

Da räumliche Abschottung kaum möglich ist, wird es zu einer Herden­immu­nität kommen, ins­beson­dere in der Schule! Wie hoch die liegt, hängt vom R0-Faktor ab, der zuneh­mend durch Unver­nunft und Arg­losig­keit in die Höhe gehen wird. In der Anfangs­zeit kannte jeder noch die über­schlä­gige Formel für die Herdenimmunität bei p=1-1/R0. Für R0=2, also p=50% reicht der Impf­grad bald aus. Bei 20% Ver­weige­rern und R0 über 5 (Ischgl, Hamburger Ferien, Heinsberg) hilft lang­fristig nur eine Immu­nisie­rung durch Erkran­kung. Viel­leicht hat der Chro­nist recht und die immunen Natur­bur­schen kommen uns ent­gegen. Nur werden wir es nicht sobald wissen, da sie von symptom­losen Kranken nicht mit bloßem Auge zu unter­schei­den sind.

Viele Randgruppen unserer Gesellschaft begehen den Fehler, die Seg­nun­gen einer theo­re­tisch mög­lichen Umset­zung ihrer eige­nen Vor­stel­lungen laut­stark, teil­weise aggres­siv in rosi­gen Farben zu malen. Wenn man aber einen ver­nünf­tigen Null-​Covid-​Anhänger wie mich fragt: Wir hätten Ende Februar 2020 das Ende von Corona nach der null­ten Welle ein­läuten können. Eine zweite Chance gab es eben­falls ohne Medi­ka­mente und Impf­stoffe ab Anfang April 2020 nach dem Höhe­punkt der ersten Welle. Das haben wir ver­sau­beu­telt. Nun werden es die Impfun­gen nach der zwei­ten Welle rich­ten. Es wird Null-​Covid wie Null-​Masern geben, bis zu Null- Pocken kann es lange oder ewig dauern.

... link  

 
jedem sind seine prognosen überlassen
denn es sind ja prognosen
das sollten wir doch ganz locker sehen
und dann in der nächsten welle die zahlen beobachten

wir betrachten das WIR völlig unterschiedlich
ein ziwo sieht die menschen wie sie sind
heute in budapest ein knallvoll gefülltes stadion
ein ziwo hätte es 1/3 gefüllt
ein wuerg überhaupt nicht

"Wenn Sie bei der Arbeit ano­nymen Kon­takt mit Frem­den haben, dann wird es Sicher­heits­vorkeh­rungen geben, die über Plastik­scheiben an der Super­markt­kasse hinaus­gehen."
es gab nie welche und sie wären auch nicht praktikabel
keine ahnung in welcher welt ein wuerg lebt
plastikscheiben auf die idee muss man mal kommen

die diskussion ist aber völlig nutzlos
lassen wir doch erst das indische virus sich entfalten
in hamburg haben wir schon einen r-wert von 0,86 nach jülich was ja logisch ist durch die notwendige mobilität bez. anderer länder
über 1 können wir dann wenigstens inzidenzen ausrufen
bis jezz ist ja nothing
warten wir doch 2 monate ab

ob der chronist ein naturbursche ist werden wir dann auch sehen ob tägliche entwurmung hilft
ab juli und august haben wir impfstoff in hülle und fülle und wir nehmen die produktive bevölkerung ausser gefahrenlage und das bei niedrigsten inzidenzen

wir können das in ruhe und gelassenheit beobachten und müssen uns da wirklich nicht drüber streiten

... link  

 
https://www.youtube.com/watch?v=L8tbKcfr2hQ
Das Schnitzel ist für Fritzel.

... link  

 
"es gab nie welche und sie wären auch nicht praktikabel
keine ahnung in welcher welt ein wuerg lebt
plastikscheiben auf die idee muss man mal kommen"

Ziwo sind das jetzt schon die Nebenwirkungen?
In jedem Supermarkt, Bäcker, Einzelhandel, Drogerien, Apotheken, was sonst noch alles gibt es Deutschlandweit seit Anfang letzten Jahres Hygieneschutzwände, Plexiglaswände, Acrylglaswände, Acryl-Stellwände, Hustenschutzwände was auch immer - sozusagen PLASTIKSCHEIBEN an jeder verdammten Kasse.

... link  

 
der wuerg bezog das auf mich schlotte
warum auch immer

lassen wir das wird albern

... link  

 
Blauer Mond, Prognosen sind keine todsicheren Erwar­tungen. Das weiß jeder, der sich auf eine später mit der Rea­lität ver­gleich­bare einläßt. End­zeit­erwar­tungen gehören nicht dazu, auch keine persön­lichen Ansich­ten oder gar das Bauch­gefühl. Etwas Arbeit sollte schon in ihnen stecken. Dagegen ist es wirk­lich jedem über­lassen, es ganz locker zu sehen. Ich ver­stehe das auch. Doch sind Sie das genaue Gegen­stück dessen, der die Zahlen der näch­sten Welle abwar­tet und leiden­schafts­los beob­achtet.

Wenn der Ziwo ins Fußballstadion schaut, dann sieht er die Menschen nicht wie sie sind, sondern im Fern­sehen. Auch wenn ein Wuerg keinen ins Stadion gelas­sen und das Spiel im Studio gedreht hätte, sieht er keine unmittel­bare Gefahr, denn der nächste Fuß­ball­fan, der etwas mit einem nach Buda­pest gefah­renen Idio­ten zu tun hat, ist weit, weit weg. Das ist wie Ebola in Afrika.

Ich weiß ja nicht, was Sie arbeiten. Es gibt natür­lich Gewerbe, in denen Plastik­scheiben unprak­tisch sind. Aber mangels weiter­gehen­der Kennt­nisse orien­tierte ich mich einfach an der meines Wissens unwider­spro­chenen Unter­stel­lung, Sie seien im Finanzamt an der Pforte tätig. Dort habe ich mir nach Anmel­dung mit Maske Formu­lare geholt. Und es gab sogar eine Glas­scheibe.

Das Virus aus Indien wird sich hier ent­falten wie seiner­zeit die Grippe aus Spanien kam. Stei­gende Infek­tions­zahlen in Indien auf eine Vari­ante zurück­zufüh­ren mag einen Teil der Wahr­heit tref­fen, sie in Deutsch­land heran­zuziehen ist abso­luter Schwach­sinn und zeigt nur Ihre Angst, die eben nicht „locker sehen“ kann. Der R-Wert auf der Basis der letz­ten zwei Wochen liegt in Deutsch­land bei 0,8. In NRW ist er mit 0,75 etwas besser. Gerne können die Land­eier auf die Stadt­staaten schauen: Ham­burg 0,92 - Ber­lin 1,08 - Bre­men 1,03.

Nach Problemen in den Städten wurden sie von Flächen­ländern über­flügelt, deren Maß­nahmen noch etwas Rest­schwung ent­falten. Wegen der gefal­lenen Inzi­denzen schwan­ken die R-Werte immer stärker, und gerade in klei­nen Län­dern können sie heute ganz oben und über­morgen schon wieder im Keller sein. Branden­burg hat nur eine Hand­voll (Urlau­ber?) zurück­gebucht, und schon waren Inzi­denzen negativ. Was Sie immer mit Jülich haben, weiß ich nicht. Ist das Ihr zwei­ter Urlaubs­ort?

Und zu Ihrem Schlußwort: „wir können das in ruhe und gelas­sen­heit beob­achten und müssen uns da wirk­lich nicht drüber streiten“ Natür­lich können wir das! Ich denke nur: Wenn einer seine Posi­tion dar­legt, der andere sie nicht teilt, aber munter seine raus­haut und auf­fordert, sich nicht über die Unter­schiede zu strei­ten, wer hat sich dann durch­gesetzt, wer kann sich auf seiner Posi­tion aus­ruhen und hat Ruhe vor gefürch­teten Gegen­argu­menten? Trotz­dem müs­sen wir nicht strei­ten, wir kön­nen ein­fach im Dis­sens aus­ein­ander­gehen.

... link  

 
die spanische grippe kam nicht aus spanien sondern den usa
.

... link  

 
Genau! Konnte man diese Weisheit nicht herauslesen?

... link  

 
das war aber im 1. weltkrieg
das ist schon lange vorbei
und die virenanfälligkeit der urbevölkerung in germanien muss ich auch nicht erruieren

es kann doch jeder erzählen in prognosen was er will
dann gibt es einen zeitraum indem sie sich bewahrheiten oder nicht
wo ist da das problem?

... link  

 
Nicht ablenken! Sie haben den ausgelegten Köder geschluckt, weil Sie sich nicht für den Inhalt interes­sieren, nicht auf Argu­mente ein­gehen, sondern nur auf Reiz­wörter schauen. Das kann natür­lich jedem einmal pas­sieren. Auch ich bin schon auf ähn­liches rein­gefallen. Einfach zugeben.

... link  

 
Ziwo: „es kann doch jeder erzählen in prog­nosen was er will [..] wo ist da das problem?“ Ja, es kann jeder seine Erwar­tung Prog­nose nennen wie man sein Geschlecht frei wählen kann. Auf der Basis solchen Schwach­sinnes kommen wir nicht weiter. Meine Prog­nosen lagen alle­samt in naher Zukunft quan­tita­tiv dane­ben, für die ferne waren sie nicht gemacht. Sie beruh­ten auf Zahlen, mach­ten Arbeit, ent­zogen sich nicht der Über­prüf­bar­keit und unter­schei­den sich damit von rei­nen Erwar­tungen oder gar Behaup­tungen. Das reden Sie mir bitte nicht ins Reich der Belie­big­keiten, mit denen Sie kein Problem haben.

... link  

 
darf ich fragen was der ausgelegte köder war?
oder ist das geheim

... link  

 
Also gut, weil Sie mir so ans Herz gewachsen sind und ich schon fünf Lektion Söl'ring hinter mir habe: Wis­send, daß ich keine nennes­werte Gefahr aus Indien sehe, kann man meinen Satz „Das Virus aus Indien wird sich hier ent­falten wie seiner­zeit die Grippe aus Spanien kam“ dahin­gehend inter­pre­tieren: Wir sind keiner nennens­werten Gefahr aus Indien ausge­setzt, sie ist so real wie das Märchen, die spa­nische Grippe sei aus Spanien gekommen. Dieser zweite Halbsatz war inhalt­lich natür­lich über­flüssig, ein zu einem schnel­len Wider­spruch auffor­dernder Köder für Kommen­tatoren, die nicht auf die Sache ein­gehen, gerne ablen­ken und an Kleinig­keiten zeigen wollen, daß sie es besser wissen. Es tut mir leid: Sie wollten eine Erklä­rung.

... link  

 
Ziwo natürlich bezog sich das auf Dich :

"der wuerg bezog das auf mich schlotte
warum auch immer
lassen wir das wird albern"

Wuerg weiß es, ich weiß es, ganz Deutschland weiß es, nur Du anscheinend nicht, dass jede Kasse einen mehr oder weniger großräumigen Plastikschutz / Scheiben um alle Kassierer hat.

Du solltest nicht so damit angeben, dass nun nur noch 1x ein 72 -Stunden Test auf Sylt notwendig ist. An Deiner Stelle, mit der Angst, die Du hast, würde ich mich dort dann jeden Tag testen lassen, denn es könnte ja sein, dass die neue ETA Variante aus dem Kreis Paderborn NRW NRW NRW schwuppdibubb mit den Touris dort Fuß fasst.

Du solltest den Prognosen des Herrn Wuerg vertrauen und wenn nicht ihm, dann guck Dir doch einfach mal die offiziellen Zahlen insgesamt an. Die Zahl der positiv Getesteten fällt seit Mitte April beständig und da waren erst um die 5 Millionen 2 x geimpft. Der R- Wert ist nun auch schon lange unter 1. Also sei nicht so ein Schisser. Und das als Wolf, meine Güte.

... link  

 
schlotte
GB 151,1
südafrika 178
russland 90,6 geschönt
portugal 93,1

keine ahnung was eine realistische betrachtung von inzidenzen mit angst zu tun hat

... link  

 
Realistische Betrachtung von Inzidenzen
Herr Wuerg, kennen Sie vielleicht Prof. Dr. Werner Bergholz, einen Physiker und Fachmann für Qualitätsmanagement & Risikoanalyse? Ich habe mir gerade ein interessantes Interview mit ihm angehört.

... link  

 
Ziwo, wir werden alle sterben. Jetzt kannst Du die Leute nicht mehr mit Indien verrückt machen, jetzt muss wieder Südafrika herhalten. Fahr bald nach Sylt und ent- spanne Dich mal.

... link  

 
schlotte
wenn johnson die lage in indien realistisch betrachtet hätte was der trottel nicht hat wäre es nicht zur nächsten welle gekommen
5 wochen hat der mensch mit massnahmen bei einreise gewartet
und in indien wird geimpft wie bekloppt
was durch einen sofortigen exportstopp ermöglicht wurde aber natürlich als es schon zu spät war
aber immerhin
die inzidenzen z.zt werden ja aufs land gerechnet und nicht auf die ausbruchsgebiete und so sieht es immer noch nicht erfreulich aus aber nicht mehr desaströs
südafrika ist wie indien eng mit GB verbunden

schlotte du hast leider immer noch nicht verstanden das diese variante wie die brasilienvariante sich nicht an irgendwelche jahreszeiten hält

sylt ist noch weit hin

... link  

 
wuerg
schön das ein wuerg zu wissen glaubt das die indische variante für deutschland unwesentlich ist
das diese variante bei 30 grad genauso aufblüht wie bei 6 grad und hoher luftfeuchtigkeit also eine ganzjährige variante ist wird einem wuerg schon zu kenntnis gebracht
das ist nur eine frage der zeit
und der irrglaube man könne diese variante aus GB langfristig aufhalten wird sich in inzidenzen vor ort erweisen

... link  

 
So, die Feierlichkeiten zum Tau-Tag sind vorüber. Der Große Pi-Betrug ist wieder einmal ent­larvt. Ich erwarte Gegen­argu­mente, eine quali­fi­zierte Wider­legung von Bob Palais, einem aner­kannten Mathe­matik­pro­fessor der Uni­ver­sity of Utah.

Ziwo: BB 1,4 - ST 2,0 - MV 2,2 - SN 3,0 - NI 3,4 - SH 3,4 - Keine Ahnung, warum rea­listi­sche Betrach­tung von Inzi­denzen Angst macht.

Frau Manhartsberg: Ich kenne Werner Bergholz nicht, habe aber gegoogelt und gleich oben eine Stel­lung­nahme gefun­den: 1. Zu­sammen­fassung, 2. Stär­ken des FDP-Kon­zep­tes, ... Was soll ich da noch weiter­lesen? Er mag Phy­siker und Pro­fessor sein, doch das ist Gott­fried Curio auch.

Blö Muun, neue Varianten mögen alte verdrängen, weil sie geschick­ter vor­gehen. Mög­licher­weise sind sie auch gefähr­licher. Gegen sie helfen aber die glei­chen Maß­nahmen, nöti­gen­falls leicht ver­schärft: Kontakt­beschrän­kung, Masken, (echte) Quaran­täne, Ein­reise­verbote, Impfung.

... link  

 
gottfried curio ist ein mann der satire
wuerg du verstehst ihn falsch
ich lass keinen moment vergehen wenn er spricht
schon dieses gesicht könnte man nicht erfinden wenn es dieses real nich gäbe

... link  

 
Wer kennt sie nicht, die Youtube-Filmchen „AfD zerlegt Grüne“? Und dann kommt viel­leicht eine Rede von Curio, der ja ganz nett anzu­hören ist, aber die Grünen sind danach immer noch nicht zer­stückelt.

... link  

 
Herr Wuerg, habe besagte Stelle gefunden. Nach eigenen Angaben hat er bisher mehrheitlich Grün gewählt, nie AFD und die Linke, ansonsten Wechselwähler, jetzt bei dieBasis. Ich respektiere Ihre politischen Tabus, mir ging es allerdings allein um seine fachliche Qualifikation und Ihre Einschätzung derselben.

... link  

 
Gestern war auch der hohe Feiertag der FESTSTELLTASTE.

Und der Insterburger Dall wurde vor Sylt bestattet. Ziwo denk dran, wenn Du schwimmen gehst, was die Flut alles so mit sich führen kann.

... link  

 
delta gnadenlos effizient:
GB 170
südafrika 183
russland 94 geschönt
portugal 95

lauterbach prognostiziert bei delta R-wert von 6
wenn wir ihn nicht hätten

was nützt es wenn wir heute gewinnen und danach die besten spieler wegen corona ausfallen?
kroatien konnte perisic gegen spanien nicht auflaufen lassen
heute überlebenskampf im verseuchten stadion
der 13.mann der engländer ist das virus!

... link  

 
Delta gnadenlos effizient besonders im Ursprungsland: 21,8.
Liegt wahrscheinlich daran, dass dort so um die 96% Ungeimpfte rumlaufen.

Der Genosse Karl - Wilhelm labert schon mal viel, wenn ihm die mediale Aufmerksamkeit zu wenig wird.

... link  

 
schlotte das war das brasilienargument des chronisten
bei einem milliardenvolk mit dieser flächengrösse sollte man schon die ausbruchsgebiete ins auge nehmen
alles andere ist eine dümmliche chronistische verharmlosung

allerdings hat man durch rigoroses impfen diese gebiete eingrenzen können was sehr löblich ist
400000 tote in dieser kurzen zeit ohne die dunkelziffer sind allerdings beachtlich

lauterbach röselte aber auch was in blickrichtung herbst
da wird der gute falschliegen
am 17.8 sind die sommerferien in nrw vorbei
dann wird sich die variante entfalten

... link  

 
Frau Manhartsberg, ich glaube ja gerne, daß Werner Bergholz etwas über die FDP hinaus zu sagen hat. Ich kann mich aber nicht in seine Posi­tion einar­bei­ten. Es gibt einfach zuviele hoch­quali­fi­zierte Leute, die nicht nur zu Corona merk­würdi­gen Ansich­ten frönen. Das mag hier anders sein, aber was macht das ange­sichts der Fülle für einen Unter­schied?

Frau Schlotte, wo wurde die Fest­stell­taste gefei­ert? Meinen Sie, der Ziwo habe sie für GB gedrückt und für die Zif­fern wieder gelöst? So sagte man früher, heutzu­tage: erneut gedrückt. Wir haben uns alle an eine Taste statt eines Ein-Aus-​Schal­ters gewöhnt. Als sie sich am Computer durch­setzte, haben sich viele über Bill- Gates lustig gemacht und gefragt, ob man ein Auto auch anlasse, indem man den Aus-​Schalter drücke. Ein paar Jahre später war es so.

Von Kall Dall und Sylt habe ich auch gelesen. Ich glaube, ihm ging es mehr um die Nord­see. In jedem Falle sollte der Ziwo während seiner morgend­lichen langen Strand­wande­rungen Aus­schau halten, ob sein Kla­eins ange­spült wird.

... link  

 
Ziwo, selbst wenn in Indien die Dunkelziffer bei Millionen Toten mehr liegt, steht dort immer noch eine dicke fette 0 vor dem Komma.
Im Übrigen gibt es bereits Delta Plus = eine zusätzliche Spike Mutation, die verbreitet sich als nächstes. Und ETA und was weiß ich noch für Mutanten unterwegs sind.
Und wenn wie genannt in Israel 50% der Neuinfektionen 2x Impfungen hatten, dann heißt das, dass die bisherigen Impfungen im Grunde genommen dann auch nur bei 2 x geimpften zu 50% wirken, wenn bei vielen überhaupt Antikörper gebildet werden, was man so auch gar nicht weiß.

Herr Wuerg, da ich nicht wusste, was der Tau-Tag ist, sah ich nach und fand den Tag der Feststelltaste und noch irgendwas am 28., hab ich schon wieder vergessen.
Ja, es dauert, bis sich das Wasser der Nordsee immer wieder erneuert, da kommt vieles wieder hoch, wie die Millionen Nerze in Dänemark.

... link  

 
schlotte
es geht in indien in erster linie um die bundesstaaten
maharashtra karnataka
delhi kerala
andhra pradesh
5 von 29

und zu israel
41 im krankenhaus
17 intensiv
60% vollständig geimpft und wer davon schwer erkrankt ist gibt die datenlage noch nicht her

was die datenlage aber hergibt ist das sich die leute aus variantengebieten kommend nicht an die quarantänevorschriften gehalten haben

wuerg
strandläufe nicht wanderung

plagiatsvorwürfe bei baerbock
ich lach mich wech
der focus ist ganz begeistert:
https://www.focus.de/politik/plagiatsjaeger-nimmt-gruenen-kandidatin-ins-visier-schwere-plagiatsvorwuerfe-gegen-baerbock_id_13447340.html

... link  

 
Jogger am Strand? Ich mag sie. Die Dünnen mit Polyestertrikot und Schuhen, die nicht ganz so Ausgemergelten mit freiem Oberkörper und barfuß und die mit wirrer Frisur, an denen alles frei schwingt, weil sie gar nichts anhaben. Die werden nur übertroffen von den Opernsängern aus Berlin, die dem Baby auf ihrem Arm ein Schlaflied brüllen, bis es taub ist.

... link  

 
Ist bei der Bärbock schon im Namen sichtbar: Die schießt offensichtlich einen Bock nach dem anderen. Und die Grüninnen haben sich mit ihr einen Bärendienst erwiesen.

In Israel sind aber nun doch recht viele Neuinfektionen, das ist so, als wenn in D so im Tagesschnitt von einer Woche um die 1600 dazu kämen. Und dort sind 60% geimpft, also fast " Herdenimmunität". Die Neuninfektionen sind zu hoch, um von einer 100% Wirkung der Biontech Impfung zu sprechen, denn die sind ausschließlich damit geimpft. Es wird doch ständig gesagt, dass Biontech gegen alle Varianten super schützt - offensichtlich doch nicht. Es waren ja wohl nicht ausschließlich ungeimpfte und ungetestete Leute im Urlaub.

... link  

 
herdenimmunität wird es in israel nie geben
wegen der impfverweiger und den religiösen
da sind wir zwar besser drann weil wir die letzteren nicht haben aber es wird nicht reichen
herdenimmunität gibts vermutlich bei 80%

biontech hat einen impfschutz von vielleicht 60% wider krankenhausaufenthalten bei gefährdeten gruppen
das ist eine einfache wahrscheinlichkeitsrechung
https://www.focus.de/wissen/delta-variante-warum-unter-den-coronatoten-immer-mehr-geimpfte-sind_id_13446129.html

wir sehen selbst in indien das man mit covaxin und astra eine wirkung erreichen kann
besser so was als gar nix

... link  

 
In Portugal gab es übrigens nicht 17.000 Covid- Todesfälle seit 3/2020, sondern nur 152, gab das Gesundheitsministerium an, Bestätigung durch Gericht.
https://andre-dias.net/152-mortes-de-covid-em-portugal-desde-janeiro-2020/

... link  

 
ich würde damit aber nicht in lissabon hausieren gehen
das könnte dann mit einem weiteren toten enden
oder soll das heissen: durch den test ermordet?

toller blog übrigens
da wird endlich aufgeklärt warum die menschen gestorben sind: wegen der masken!
https://andre-dias.net/a-mentira-internacional/

... link  

 
Weshalb soll man als Deutscher ohne eine weiter­gehendes Inter­esse an Süd­ame­rika oder Indien die ver­schie­denen Aus­bruchs­gebiete diffe­ren­ziert betrach­ten? Sollen etwa Ein­rei­sende auf ihren Wohn­sitz oder Abflug­flug­hafen hin geprüft und ver­schieden behan­delt werden?

Am 17. August sind in NRW die Sommerferien vorbei. Man sollte aber auch einmal die anderen Bundes­länder „ins auge nehmen“: MV und SH 31.07. - BY 13.09.
­
Den Indern sehe ich eine dicke fette Null vor dem Komma (oder Punkt) nach, zumal sie ja die Null erfunden haben sollen. Eigent­lich waren es wohl die Baby­lonier mit ihrer Null-​Covid-​Strategie. Tatsäch­lich gibt es die chro­nisti­schen Anteile von 0,022 bei den positiv Gete­steten und 0,00029 bei den Toten. Was einem den­kenden Menschen sofort in den Kopf schießt: Warum liegt die Leta­lität bei nur 1,3 Pro­zent? Macht Kuhpisse unem­pfind­lich? Die zitierte Million Tote mehr würde sich schon bemerk­bar machen. Dann wären es statt der 1,3 rea­listi­sche 4,6 Pro­zent.

Und wieder Israel, erst Musterland, dann Impfwelt­meister, jetzt Versager. Sie sind nicht die ein­zigen: Das viel­zitiere Groß­britan­nien gehörte erst zu den Ver­sagern, wurden uns dann zum Impf­vorbild gereicht und nun rück­fällig. Es ist im wesent­lichen ein von Zahlen unge­trübtes wech­seln­des Bild. Dem­nächst ver­öffent­liche ich meine inter­natio­nalen Schwanz­ver­gleiche: Manche Staaten sehen gut aus, weil sie die zweite Welle besser bewäl­tigt haben als die erste, obwohl auch die kata­stro­phaler war als anderswo. Andere mußten leider einen Rück­schlag ein­stecken, konn­ten ihn gut weg­stecken, doch das Image ist trotz­dem im Arsch.

Ich muß meinen jüngeren Verwandten nach­eifern und mir anhand der Seite über kuriose Feier­tage einmal eine Liste der bedeu­tend­sten anlegen. Die Fest­stell­taste am 28.06. wird natür­lich aufge­nommen. Könnte jedes Datum nur einem Detail zuge­ordnet werden, gewönne natür­lich τ=2π=6,28. Leider sind manche Feier­tage nicht als Witz gedacht. So der inter­natio­nale Non-​Binär-​Tag, den ich nicht ver­passen möchte und in den Kalen­der einge­tragen habe.

Eigentlich hatte ich eher auf eine Abschwei­fung zu Inster­burg und Co. gehofft, denn zu Anna­lena. Ich gebe zu, daß sie mir von ihren Gehabe her nicht gerade auf die Nerven ging, sie mir aber immer etwas merk­würdig vorkam. Seit sie zur Kanzler­kandi­dation gekürt wurde, hat sich das geändert. Ich finde die massen­hafte, oft bil­lige Kritik unwürdig, kenne ich doch auch das Mädchen von Helmut Kohl noch aus den aktu­ellen Nach­richten. Sie mag unge­schickt sein, doch was sind die Alter­nativen? Habeck, Laschet, Scholz?

Fritz, natürlich sind Stand­läufer­innen in roten Baywatch-​Anzügen schöner anzusehen als ein wan­dern­der Ziwo, auch zu Pferde, um erneut auf das Ring­reiten und den Schimmel­reiter anzu­spielen, die den Ziwo nicht wirklich inter­essieren. Zu wichtig ist das Sauer­land, zu nah Indien und Bra­silien.

Für Portugal reicht ein schlichter Blick in die Tabelle: 17.000 Tote ins­gesant, 500 seit Anfang, 250 seit Ende März. Aber es ist ja egal, man findet für jede Vor­stel­lung eine pas­sende falsche Zahl. Dabei kommt ent­gegen, daß die meisten Men­schen extrem große und kleine nicht ver­stehen, eigent­lich auch keine Pro­zente und Brüche.

... link  

 
für den einen ist deutschland halt der nabel der welt
der andere guckt nach der nächsten variante delta plus

mit 22 hat Maharashtra die höchste anzahl von delta plus-variantenfällen und einen todesfall
von 51 erkannten fällen aus insgesamt 12 bundesstaaten
die anderen beiden todesfälle wurden aus Madhya Pradesh gemeldet

fritz
salomon laufschuhe in quietschgrün
t-shirt luftig meist gestreift

... link  

 
Heute Abend säuft sich erst mal ganz England die Hucke voll und dann schaun wir mal, was in ein paar Tagen passiert - oder auch nicht.

... link  

 
wer das leere tor nicht trifft muss sich nicht wundern wenn er kein tor schiesst
nun bei einer inzidenz von 160 auf über 200 zu kommen ist leichter als von 15 auf 160
da muss man 5 wochen für hart arbeiten
und 5 wochen vorher fest schlafen
aber johnson hat sich sicher auch gesagt:
was kümmert mich indien

superspreading im stadion ist keineswegs der fall bis auf die aufgänge und die toilette
danach die saufgelage sind allerdings wie bergamo gezeigt hat eine traumkonstellation für das virus

aber das kind ist sowieso in den brunnen gefallen da kommt es auch nicht mehr drauf an

... link  

 
Vielleicht tröstet euch das: https://www.derstandard.at/story/1426444/deutsche-sind--weltmeister-im-elefantenpolo

... link  

 
was heisst hier "euch" manhartsberg?
ausser dem ziwo arbeiten doch eh alle für die desinformationsarmee russlands dich natürlich eingeschlossen
hauptsache du versteuerst das gewissenhaft

dein kollege schlotte verlinkte heute schon eine seite eines angeblichen portugiesen aus norwegen der sich um die todesfälle in portugal sorgte
und so konnte ich dankbar erfahren das die todesfälle nicht auf corona sondern auf das tragen der masken zurückzuführen sind

zwar wäre china mittlerweile ausgestorben weil die wegen den umweltbedingungen grundsätzlich maske tragen auch vor corona
aber was ist schon china
deutschland und österreich sind der nabel der welt

... link  

 
Freilich! https://www.youtube.com/watch?v=z3y9JdxtZjc

... link  

 
würden "sie" von annalena einen gebrauchtwagen kaufen?
es gibt ja keine falle in die die dumme kuh nicht reinläuft
und die sie sich auch noch selbst aufstellt
wie will denn sowas deutschland vertreten?
an unfähigkeit nicht mehr zu überbieten

liebe grüne
was ein crash ist wenn sich die aktienmärkte halbieren ist euch fremd
bar jedem verständnis von handel und wandel
aber was ein crash ist in politischer hinsicht mit so einer witzfigur damit müsst ihr leben

... link  

 
Blauer Mond, wer sich für die Welt interesseiert, schaut nicht nur auf Brasi­lien, Indien und manch­mal andere Gebiete, aus denen Unheil über NRW, das Sauerland und letztlich den Ziwo, also den Nabel der Welt herein­brechen könnte, weil dort eine gefähr­liche Variante vermutet oder über zwei Ecken ein inten­siver Aus­tausch von Men­schen und Gütern einge­bildet wird.

Die Inzi­denzen in Großbritannien werden Sie sicher für uns im Blick behal­ten, am besten längs des grie­chi­schen Alpha­betes aufge­schlüs­selt.

Mit euch mein Manhartsberg wahrscheinlich den Ziwo und eben die Des­infor­mations­armee, ohne sich selbst, sonst müßte es ja uns heißen.

Natürlich würde ich von Annalena einen Gebraucht­wagen kaufen, beson­ders dann, wenn sie so dumm ist, ihn mir zum halben Preis zu über­lassen.

... link  

 
der wahlkampf hat noch nicht begonnen
aber annalena ist selbst ihr eigener feind
es zeugt von wahrer grösse das man auf beiden seiten tätig sein kann und sich selbst zerlegen kann
ich beglückwünsche die grünen zu ihrer erfolgreichen kandidatin
ein wahrer traum aller konkurrierenden parteien
ein geschenk des himmels

du musst nix tun
nur abwarten
und sie wird in jeden fallstrick reinlaufen
den sie sich auch noch selbst gestellt hat

eine person von der intelligenz eines chronisten

... link  

 
Ja, „ein wahrer traum aller kongrurierenden parteien“.

Während ich die vorstehende Zeile schrieb und zwei Minuten vor ihrer Veröffentlichung wurde die Quelle zu „konkurrierenden“ korrigiert. Wegen des Witzes lasse ich aber meine Antwort stehen.

... link  

 
hab ich verbessert reg dich ab wuerg
bei den grünen gibts jezz:
wie kann sich annalena vor sich selber schützen
ein beratungsgremium
unter dem motto: rettet annalena!

ich hab da wenig hoffnung
kein ziwo hat bisher zugebissen
die beisst sich immer selber
das beste wäre die dumme kuh sich selber zu überlassen
nichtstun ist die devise
kein ziwo ist so gut wie annalena in ihrem wirken

... link  

 
Reg Dich selbst ab! Normalerweise bleibt Ihr Mist stehen. Ich konnte nicht ahnen, daß ausgerechnet korrigiert wird, worauf ich spontan einging. Damit Sie nicht alle Witze lesen müssen, hier die Erklärung.

... link  

 
war ich nicht schnell genug?
diese mäh mäh schafe gehen mir auf den geist bei geöffnetem fenster
brüllt eines brüllen alle

sind 3 tage rasenmäher
aber mit inbrunst

... link  

 
Ja, auch auf dem Sauerlande findet man keine Ruhe. Da sind die echten Mäh-​Schafe auf Sylt, aber auch längs der übri­gen Deiche beru­higen­der. Als Sie vor einiger Zeit Ihren rein mecha­nischen Rasen­mäher priesen, dachte ich mir schon, daß Ihnen die der Nach­barn ein Dorn im Auge sind. Da hilft nur ein eigener Sitz­rasen­mäher mit viel PS.

... link  

 
ach die schafe auf sylt kacken nur die deiche voll
aber wenigstens sind die auf dem grill zu gebrauchen
https://gaensehof-sylt.de/sylter-lamm/

das lammfleisch wird in düsseldorfer sternerestaurant verzehrt
ich hab keine ahnung warum

vor der lammbratwurst kann ich nur warnen
ist ein altes rezept von den altvorderen und besteht vermutlich aus 50% fett

sind aber sylter adel
mit ringreiten prämiert

das sauerländer schaf hat natürlich eine wesentlich höhere qualität
es frisst kräuter und gräser aller art
und muss sich nicht an kümmerlichen gräsern auf dem deich abmühen
das ist ja keine frage

NRW NRW NRW

(ab 24 uhr sind sie in ruhe verfallen)

... link  

 
Wo die Schafe den Deich zukacken, haben die Touris nichts zu suchen. Sie sollen oben auf dem Weg bleiben und ihre Hunde zuhause lassen. Ohne die Schafe müßte das Gras gemäht werden, was einem Ziwo doch mächtig störte. Der Boden würde nicht fest­getram­pelt, und Mäuse durch­löcher­ten den Deich. Alter­nativ kann ein Ziwo einge­graben werden, um den Hoch­wasser­gott gnädig zu stimmen.

Es ist schon erstaunlich, wie wenig sich ein das Hohe­lied auf Sylt anstim­mender Ziwo sich für das Leben auf einer Nord­see­insel inter­essiert. Nicht für die Ein­heimi­schen und die Schafe, mehr für SUV und sein Arbeits­zimmer.

Ob ein Sylter Deichlamm besser, gesünder, schmack­hafter ist als ein nor­males aus NRW, vermag ich nicht zu beur­teilen. Man muß es aber weniger nach­salzen. Kräuter gibt es am Deich natür­lich auch, wenn auch keine Kräuter­spiralen von sechs Meter Durch­messer. Dazu frische jodhal­tige Luft.

... link  

 
Ziwo - Mädchen, ich sehe nirgendwo, dass bei dem Portugiesen- Dr.med. irgendwas davon steht, dass Masken jemand umbringen würden.

Herr Wuerg, ich bleibe bei der Null vor dem Komma bezüglich der Sterberate der Gesamtbevölkerung., was soll das mit chronistischen Anteilen zu tun haben, wenn es 2 Mill. mehr Tote bei der Gesamtbevölkerung Indiens gäbe als die angegebenen 400000, dann sind es mit 2 Mill. mehr an evtl. Dunkelziffer-Toten auf die Gesamtbevölkerung gerechnet nicht mehr als 0,17% .
Die Letalitätsrate bei den Infizierten hat doch damit gar nichts zu tun, die ist natürlich viel höher, das bestreitet sicher niemand.

Um nach D zurückzukehren : Z.B. bei der Übersterblichkeit in Heimen zeigte der Pflegereport der AOK ( dort sind 50% aller Heimbewohner offenbar versichert), dass diese Übersterblichkeit nicht nur Corona geschuldet ist, sondern vielfach aus ganz anderen Gründen. wie z.B. unterlassene Krankenhauseinweisungen bei Schlaganfallsymptomen oder Herz-Kreislaufproblemen. Die Isolation der Bewohner etc. etc. Es gibt hier viele viele Fälle, die gar nichts mit Corona zu tun haben und es trotzdem eine Übersterblichkeit gibt.

Hier grasen die Schafe jetzt in großer Zahl in den Solarparks der Gemeinden, haben sie wenigstens ein Dach über dem Kopf und werden nicht von Wölfen gerissen, weil alles stabil eingezäunt ist.

Und die Grüninnen sind für mich für ALLE ZEITEN (Lob an die Feststelltaste) gestorben, seit Cohn Bendit sagte:
"Quand une petite fille de 5 ans, 5 ans et demi, commence à vous déshabiller, c?est fantastique. C?est fantastique parce que c?est un jeu érotique, maniaque.?

... link  

 
schlotte
wer zu hörnerseiten primitivster machart ein innigstes verhältnis hat den sollte man nicht belehren wollen weil unbelehrbar
und natürlich ist die mangelnde pflege und nicht corona in den heimen ursächlich wenn es da jemals überhaupt einen corona-fall gab siehe portugal
derartigen schwachsinn zu verbreiten und ihn für sich glaubhaft zu versichern hat ein so extrem hohes niveau das da blauermond nicht mithalten kann

wuerg
in nrw gibt es dafür einen salzstein

und wie immer die neuesten zahlen von der indian-front
südafrika 187
GB 182
russland 96 geschönt
portugal 101
bei 200 geht GB als erster durchs ziel
und bei 300 gehts richtung WM

asien macht wieder dicht
https://www.handelsblatt.com/politik/international/covid-19-infektionen-die-naechste-corona-welle-rollt-asien-macht-wieder-dicht/27370920.html
tunesien gesundheitssystem bricht zusammen
ab jetzt jede urlaubsreise ein highlight

... link  

 
Ziwo, wenn Du die AOK mit ihren 27 Millionen Mitgliedern und deren Erkenntnisse zu der Sterblichkeit in Heimen ein zu hohes Niveau für Dich darstellt, dem Du nicht folgen kannst, kann ich das verstehen für jemand, der wie Du so oft kognitive Dissonanzen hat.
Man sieht es ja auch schon daran, dass du die "indian-front" in Südafrika, Russland etc pp verortest.

... link  

 
schlotte
deine interpretation der ausführungen der aok entsprechen nicht der corona-einschätzung der aok in altenheimen

und das der indische virus in südafrika und russland wütet scheint auch an dir vorbeigegangen zu sein

finnland haben sich die inzidenzen verdoppelt von 8 auf 16 und werden weiter ansteigen dank der fussballfans aus st. petersburg

... link  

 
Was wütet denn in Südafrika? Der Voodoo Mann? Im Vergleich zu Deutschland stehen die wesentlich besser da bei Corona und dort sind nur 0,81 % vollständig geimpft.
Und außerdem ist da jetzt Winter.

Und ich interpretiere gar nichts bei der AOK, das machen die selbst, basierend auf ihren eigenen Zahlen. Also unterstelle mir nicht dauernd irgendwas.

... link  

 
winter bei 14-17 grad plus in südafrika
die offizielle infektionsrate ist 3%
die letalitätsrate 3%
der inzidenzanstieg von 9 auf 187 frappierend

und aus aok-texten hörnerweisheiten rauszulesen ist auch eine kunst

... link  

 
AOK - Ich habe davon gar nichts gelesen, sondern es kam ein Bericht darüber in der ARD.

Falls es Dir nicht bekannt ist, friert es im Winter in Südafrika ordentlich, je nachdem in welcher Region man ist.

Und der Hauptstadt- Journalist Deines Heimatsenders WDR NRWNRWNRW, den ich leider auch mit meinen Gebühren bezahle, wittert eine Kampagne von Springer gegen die taube Nuss von Bärbock.

... link  

 
schlotte wir haben den anstieg ab mai
in südafrika und die temperaturen liegen zwischen 14 und 17 grad wie jeder auch schlotte abrufen kann
erinnert mich doch an den chronisten der bei 30 grad in rio was vom winter faselte

der pflegereport 2021 der aok sollte wenigstens gelesen werden auch wenn man ihn bewusst missverständlich rauströtet:
https://www.aok-bv.de/presse/pressemitteilungen/2021/index_24651.html

... link  

 
Gerne noch mal : Es kam in der ARD und ICH habe gar nichts rausgetrötet, Du bist ja eine schlimmere Nervensäge als die Bärbock.

Südafrika hat viele Millionen von HIV Kranken und Millionen von TBC Kranken, da ist Corona sicher nicht das größte Problem.

In Deutschland liegt übrigens die Inzidenz für TBC bei 5,8- ist somit höher als die von Corona.

... link  

 
aber lesen kannste doch noch schlotte
und ausführungen über hunger in der welt fehlen noch

wenn wir bei corona wie bei tbc 128 todesfälle im jahr hätten müsste der lauterbach nicht jeden tag seine stimme erheben

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-883773.html

daraus zieht ein schlotte den schluss:
"...dass diese Übersterblichkeit nicht nur Corona geschuldet ist, sondern vielfach aus ganz anderen Gründen. wie z.B. unterlassene Krankenhauseinweisungen bei Schlaganfallsymptomen oder Herz-Kreislaufproblemen. Die Isolation der Bewohner etc. etc. Es gibt hier viele viele Fälle, die gar nichts mit Corona zu tun haben und es trotzdem eine Übersterblichkeit gibt."

das ist hörnerinterpretation reinsten wassers

... link  

 
das ich schlagzeilen der bild kommentiere
hätt ich auch nicht gedacht
aber deine schlussfolgerungen bleiben exclusiv

bild überfliegt die pressemitteilung der aok und dann wird gedruckt aber immerhin haben sie die überflogen nicht so wie schlotte ignoriert
wenn aber jemand denkt es könnte ja so einen geben die hätten sich tatsächlichen den pflege-report heruntergeladen der träumt von der bild auch nachts

... link  

 
Frau Schlotte, ich wollte eigentlich nur sagen, daß bei Anteilen nor­maler­weise immer Zahlen zwi­schen 0 und 1 ent­stehen, die selbst­verständ­lich alle eine 0 vor dem Komma haben. Das ist äußerst unprak­tisch, wenn die Zahlen sehr klein sind. Dann empfeh­len sich Pro­zente (hun­dert­stel, %), Pro­mille (tau­send­stel, ‰) und parts per mil­lion (mil­lion­stel, ppm) oder gar parts per bil­lion (mil­liard­stel, ppb). Wenig halte ich von den tau­send­stel Pro­zent, den per­cent mille (hun­dert­tau­send­stel, pcm). Als chro­nis­tisch bezeichne ich zu Ehren des Chro­nisten eine Schreib­weise mit vielen Nullen wie 0.000000​000000012, um die Winzig­keit einer Zahl hervor­zuheben. Ich bevor­zuge Klar­heit vor Pro­pa­ganda.

Die von mir verwendeten aktuellen Zahlen zu Indien: e=1366" Ein­woh­ner, p=30,363" posi­tiv Geste­stete, t=398.454 Tote. Das ergibt eine Inzi­denz i=p/e=0,022=2,2%, eine Mor­tali­tät m=t/e=0,00029=0,029%=29pcm und eine Leta­lität l=t/p=0,013=1,3%. Deutsch­land: i=4,5%, m=109pcm, l=2,4%. Ent­weder müssen wir uns um die Inder keine Sorgen machen, oder sie sind Lügner, denn auch ohne Sauer­stoff kann man die Toten gut zählen. Die postu­lierte eine Mil­lion ver­schlap­perter Toter ist zu gering, wenn ich das Delta-​Gejam­mer ernst nehmen soll.

... link  

 
Herr Wuerg, wir machen uns einfach keine Sorgen um die Inder, das wird am Besten sein. Die Letalität hatte ich geringfügig höher bei 1,31 % .

Das Problem hierzulande wird sein, dass es jetzt mehr Impfstoff gibt als Impfwillige, die Leute haben die Nase voll von allem. Das wird noch interessant.

... link  

 
Ich bin auch gespannt. In Griechenland locken sie mit Wertkarten, in New York werden Studienplätze verlost, in Ohio gleich eine Million Dollar, in New Jersey muss man sich allerdings mit einem Bier und in Wien mit Musik zweifelhafter Qualität zufriedengeben.
Ziwo, Du könntest eine Bergführung auf Deine Kräuterspirale anbieten. Nicht, dass ich Deine Verve schmälern möchte, mit der Du uns indische Verhältnisse nahezubringen versuchst, aber anderswo liest sich das weniger aufgeregt. https://off-guardian.org/2021/05/04/indias-covid-outbreak-the-need-for-scientific-integrity-not-sensationalism/, im Artikel verbirgt sich ein Link, den Du gleich wieder mit Hornknöpfen verzieren kannst. https://www.bmj.com/content/371/bmj.m4425
Oh, und schon ist Indien kein Thema mehr, so schnell kanns gehen..

... link  

 
wuerg
das indien die pandemie in den 9 extrem betroffenen bundesstaaten in den griff gekriegt hat ist natürlich sehr erfreulich
was aber weniger erfreulich ist das die variante über südafrika oder direkt aus indien 5 wochen nach GB rüberschwappte
insofern ist indien überhaupt kein thema aber der indische virus
wenn ich sehe das sich 15% der schotten-fans beim wembleyspiel infiziert haben so die aussage schottlands kann man vielleicht ermessen wie effektiv die delta-variante ist
wir habes es mit einer sommervariante des virus zu tun die doppelt so ansteckend ist wie die alte GB-variante die auch in deutschland zu 50% die alte variante verdrängt hat
das allerdings bei einer niedrigen inzidenz von 5 was eine sommerpause im corona-stress von 2 monaten vermuten lassen könnte

aber selbstverständlich muss man sich auf die zeit danach intensiv vorbereiten insbesondere da die virusvariante nicht altersbeschränkt is

man kann anderer meinung sein wie:
deutschland kann ja die grenzen total dichtmachen und die wirtschaft ruinieren was gehts mich an
oder aber vorausschauend klug handeln
denn eins ist klar:
wir werden die schulen im präsenzunterricht halten
den studienbetrieb normal laufen lassen
und den einzelhandel nicht vollends in den ruin treiben

und wenn ich die seltsamen schlussfolgerungen von schlotte bez. der altenheime höre gibt es für mich nur eine möglichkeit die situation dieser zu verbessern indem eine impfpflicht unabdinglich ist für diejenigen die da arbeiten

... link  

 
Frau Schlotte, Ihre Letalität ist nicht gering­fügig höher, sondern nur weniger stark gerundet. Ich meine, die ersten beiden Stellen von 1,3123 Pro­zent vermit­teln einen aus­rei­chen­den Ein­druck. Ich weigere mich auch, aus unge­nauen, ja zusammen­fanta­sierten Zahlen eine Angabe mit mehr als zwei sig­nifi­kanten Stel­len anzu­geben. Eigent­lich sollte ich sagen: Die Inder behaup­ten eine Leta­lität von einem Pro­zent, in Wirk­lich­keit werden es fünf sein. Der Ziwo wird genauer wissen, wie hoch das Delta zwi­schen den offi­ziellen und den wirk­lichen Zahlen ist.

... link  

 
manhartsberg
es ist doch klar was kommt:
die zweitimpfungen werden geschludert wegen der geringen inzidenz
und die erstimpfungen werden von denen die vorher am meisten rumgekotzt haben nicht wahrgenommen
so sind sie halt
dann müssen wir die meisten impfdosen wegschmeissen weil abgelaufen oder vorher schnell verticken wenn wir können
und wenn die inzidenzen dann wie irre steigen und wenig da ist dann schreien sie wieder herum: es ist zuwenig impfstoff da
so sind sie halt

das muss mir ein manhartsberg nicht erklären und wenn die kräuterspirale die sich jeder aus herumliegenden steinen fertigen kann mit kräutern aller art die auch nicht die welt kosten erwähnung eines manhartsbergs verdient dann würde ein ziwo sagen: besser eine solche als einen schottervorgarten aber das kann ja jeder machen wie er will

... link  

 
Na ja, so ist er aber halt. Und außerdem kommt es in Deinem Fall auf den Durchmesser an.

... link  

 
Ziwo, auf einmal ist nur noch das gefähr­liche indi­sche Virus inter­essant, das über den ganzen Globus ins Sauer­land gelangt und sich dann auf den Rest Deutsch­lands aus­breitet. Es ist auf alte weiße Männer spezi­ali­siert, droht einen halb geimpf­ten Ziwo dahin­zuraf­fen, ist aber nicht in der Lage, unter Indern ordent­lich zu wüten. Egal, Sie bestä­tigen nur wieder: Es geht Ihnen nicht um Inder, Süd­afri­kaner, Briten, sondern nur um NRW, das Sauer­land, eigent­lich nur sich selbst. Verzei­hung: Und die Wirt­schaft.

... link  

 
Delta ist die späte Rache der Inder an ihren ausbeuterischen Kolonialherren.

... link  

 
wuerg natürlich geht es um NRW first
und sauerland first first
aber delta interessiert alte weisse männer nicht die bohne
junge schottische fans jedweden alters sind auch gerne sommerlich willkommen

und natürlich steht die wirtschaft an herausgehobener stelle denn ohne moos nix los!
für arbeitgeber und arbeitnehmer
bei den indern haben die massenimpfungen um und in die betroffenen bundesstaaten gegriffen da hat sich das virus nicht mehr so entfalten können
aber es ist immer noch da
sehr präsent
das kann ich natürlich mit den bundesstaaten die teilweise die einwohnerzahl deutschlands haben kleinrechnen und die wenig inzidenzen haben und mir dann einen lolli lutschen
wenns spazz macht
aber mit der sache hat das leider nix zu tun

... link  

 
Lange Zeit gab es gar keine Übersterb­lich­keit, nun vornehm­lich als Folge­erschei­nung dessen, was es gar nicht gibt. Eine Weile lang nahmen die Corona vortäu­schen­den Patien­ten den anderen die Inten­siv­betten weg, nun fehlt in den Pflege­heimen das Per­sonal, um einen in der Ecke lie­genden Alten mit Schlag­anfall recht­zeitig aufzu­finden. Das mag sein. Alles und jedes hat irgend­welche Folgen. Die Arbeits­losen­zahlen sind gefallen.

... link  

 
@19:21
Ich dachte erst, ich verstehe nicht, wofür p steht. Weil Sie das Komma mal als Dezimaltrenner nehmen und mal als Trenner von Dreiergruppen.

Es ist schwer wie Böhmisch Dorf, Ihnen zu folgen, wenn es mathematisch wird (und wann wird es das nicht?).

Eigentlich wollte ich fragen, wie -->"<-- zu der Ehre kommt, *1000 zu bedeuten. Aber wieso auch nicht, soll es doch.

... link  

 
Ja Ziwo, daß ist das Schöne an sovielen Zahlen: Man kann sich ein Kata­strophen­gebiet raus­suchen oder einen Lolli klein­lutschen. So lernen wir indi­sche Regi­onen kennen wie die Inder vor einem Jahr sich auch nicht beein­druckt zeigten von den plötz­lich verdop­pelten Fall­zahlen in ganz Deutsch­land, sondern befürch­teten, daß mit den Schwei­nen aus Nord­rhein-​West­falen, das eine zehn­fach höhere Inzi­denz aufwies als andere wirt­schaft­lich schwä­chere Regi­onen, die Rheda-​Vari­ante einge­schleppt würde.

... link  

 
wuerg
jedes schwein aus nrw ist von herausragender qualität und eine zierde jedes ayurvedischen kochtopfes
wichtigste exportländer für deutschland sind allerdings:
China: 793 Mio. ?
Italien: 646 Mio. ?
Polen: 313 Mio ?

... link  

 
Fritz, schön daß sich wenigstens einer verwirrt zeigt. Andere gehen drüber hinweg und packen es zum übli­chen Schwach­sinn. Die ein­fachen und doppel­ten Anfüh­rungs­striche sind mir aus mei­nem Steno­grafie-​Kurs geblie­ben und stehen für tau­send und Mil­lion. Komma und Punkt sind gemäß deut­scher Konven­tion zu lesen. 30,363" sind 30.363.000, etwa drei­ßig Milli­onen.

... link  

 
Mensch Ziwo, so kann man sich irren. Und ich meinte, von Ihnen gehört zu haben, daß Aldi durch den Verzicht auf Billig­fleisch der nord­rhein­west­fäli­schen Wirt­schaft schade. Und was lese ich da: Fleisch aus Massen­tier­hal­tung ent­spricht nicht den Empfeh­lungen des Ayur­veda.

... link  

 
wuerg man soll aber auch nicht überinterpretiert werden
ich habe gesagt das ich die entscheidung begrüsse aber angemahnt das eine vielleicht softere methode die sachkundigere lösung gewesen wäre

und weil alles persönlich genommen wird:
ein ziwo bezieht sowieso einmal im jahr meist im november rindfleisch von einem halb-öko-züchter weil nicht zertifiziert was sich nich lohnt wenn man nur nebenerwerbsbauer ist und 10 rinder rumzulaufen hat

das wird vorzerlegt vom schlachter wie auch beim wild
und der ziwo muss dann 2 stunden die feinzerlegung vornehmen

schweinefleisch ist bei mir relativ selten bis auf schinken
aber die thüringer bratwurst und die nürnberger ökowürste kommen selbstverständlich auf den grill

aber mit patriotischem wesen
NRW NRW NRW
kann ich ayurvedischen fleischtöpfen das westfälische schwein nur dringlichst ans herz legen

... link  

 
Frau Schlotte, zurück zu F: Cohn Bendit war schon immer ein pädo­philer Laber­heini. Das ist keine neue prüde Erkennt­nis und war auch zu Sex­front­zeiten bekannt. Es ist auch keine Entschul­digung, daß seiner­zeit einige von der sexu­ellen Befrei­ung träum­ten und die anderen sich nicht zu wider­sprechen trauten. Da sie sich alle für gute Menschen hielten und niemals ein Kind gegen dessen Willen ficken würden, stand dessen freier Ent­schei­dung eigent­lich nichts ent­gegen. Heute sind sie alt und datte­rich, erin­nern sich aber gerne an einge­bildete Frei­heiten während sie ihren Tee im Frauen­buch­laden unter dem Zier­spruch schlür­fen: Wer zwei­mal mit der glei­chen pennt, gehört schon zum Estab­lish­ment.

... link  

 
Ziwo, wenn man einfach mal das eine, dann das andere zum vermeint­lichen Wohle des Sauer­landes raus­haut, dann kann man sich leicht über­inter­pre­tiert fühlen, nur weil man halb­wegs beim Wort genom­men wird.

Und wenn Sie meine wertvollen Beiträge auf­merk­sam stu­diert haben, dann wüßten Sie, daß ich ihr jähr­liches Viertel­rind nicht ver­gessen hatte, auch wenn ich es vorsätz­lich zum Schwein degra­dierte.

... link  

 
für die gefühle des betrachters kann ich nix wuerg
und für die interpretation noch weniger
und so wichtig ist das ziwo-rind nun auch nicht

ärgerlich ist höchstens das wildfleisch was ausgegangen ist
weil der jeweilige jäger in der nähe eines windrades jagen muss und das wild diese meidet wie die pest

aber wenn wieder jagdzeit ist wird blauermond schon eine lösung finden

... link  

 
Hier die neuesten Zahlen von der Ostfront: BB 1,6 - MV 1,9 - SN 2,8 - ST 2,0

Leider fehlte Indien an der „indian-front“.

... link  

 
keineswegs an der ostfront waren 2600 krieger aus indien
legten ihren eid auf Subhash Chandra Bose und auf Adolf Hitler ab und der waffen ss unterstellt

beim kampf gegen corona

... link  

 
Komma und Punkt sind gemäß deut­scher Konven­tion zu lesen. 30,363" sind 30.363.000, etwa drei­ßig Milli­onen

Ich hab's geahnt, also ist just dieses Spezialkomma mir aufgefallen, weil ich nicht weiß, ob Indien mehr als 1000 Einwohner hat.

... link  

 
Ich finde, es war doch eine einfache Aufgabe heraus­zufinden, ob es sich um Einer, Tau­sender oder Milli­onen han­delte. Dazu reichte ein kurzer Blick in die JHU-​Liste. Bei Chro­nisten ist es oftmals nicht so leicht, wenn er die nach dem verlo­renen Spiel gestern noch Gestor­benen im Saarland in Rela­tion zu den Menschen setzt, die jemals lebten.

... link  

 
JH Jugendherberge, das kenne ich.

... link  

 
Ok, ihr könnt aufhören. Stories of the end. NRW muss abgeriegelt werden. Cosmopolitan meldet: Paderborn: Eta-Mutante breitet sich aus.

"In Nordrhein-Westfalen sind neue Fälle mit der Eta-Mutation aufgetreten: Ein Krankenhaus musste vollständig abgeriegelt werden. 1 Million Ziwo-Witze befürchtet."

... link  

 
Porsche von Lindner wegen des Eta-Kennzeichens zerkratzt.

... link  

 
Ziwo ich weiß nicht, ob bei Eueren Hinterhofschlachtungen da in NRWNRWNRW nicht bei der Grob- und Feinzerlegung das Eine oder Andere schiefläuft. Nicht ausreichend die Pfoten gesäubert und so können verschiedene pathogene Erreger in Dein Hirn gelangen, oder so was. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Du penetrant darauf bestehst, dass Du stets und immer Recht hast. Dein substanzloses Geschwurbel über den Pflegebericht ist das Beste Beispiel dafür.
Es bleibt dabei: Die Maßnahmen haben nicht geschützt, sondern oft genug geschadet. Es gab deutlich mehr Tote, aus den verschiedensten Gründen, die nicht durch Corona bedingt waren.
Und jetzt fahr endlich nach Sylt es ist bereits Juli.

Un wo is dei Spezl von dära Kultuastod Minga? Hots den scho zerissa wegens Impfnebenwirkungen? Ma liest so gar nix mehr von dem.

... link  

 
Fritz, Eta gibt es schon seit 12/ 20. Außerdem Alpha, Beta, Delta, Gamma, Epsilon, Zeta, Theta, Ioata, Kappa und Lamda, such Dir die netteste aus.

... link  

 
Aber schlotte, so gehen im Sauerland die Spässchen. Zaunpfähle Paderborn, Fettdruck, NRW abriegeln, Cosmopolitan, Mutante, 1 Million Ziwo-Witze. Für Angola und Dezember war kein Platz mehr im Eingabefeld.

... link  

 
Sauer-Land und Späßchen, Fritz? Das widerspricht sich. Vielleicht nach der Ernennung des x-ten rotbackigen fetten und schwitzenden Bauerns zum Schützenkönig, wenn sie alle ordentlich intus haben, aber sonst?

... link  

 
Ts, ts.. https://www.bauerkorte.de/newpage
"Bereits der Geruch verrät den alternativen Ansatz: Nicht nach Schweinestall, sondern nach Sauna riecht es in den Stallungen. Grund dafür ist die Aromatherapie. Täglich werden Duftöle versprüht, die alle verschiedene Zwecke haben. Lavendel beruhigt die Tiere, Teebaumöl vertreibt Parasiten, Orangenöl fördert die Durchblutung der Haut.
...
Auch Bachblüten und Schüssler Salze werden bei Heiner Kortes Schweinen verwendet. Statt verdreckter Borstenviecher tummeln sich blitzsaubere, rosarote und gut riechende Schweine im Stroh. Die Tiere spielen mit Bällen, die Heiner Korte in ihre Ställe hängt, liegen ganz entspannt oder tollen ausgelassen herum."
NRW NRW NRW

... link  

 
Um zu gewinnen, hätte ich schon um Mitter­acht die grie­chisch benannten Varianten auf­zählen sollen. Und ich hätte mir schon vor Tagen die Frage selbst beant­worten können, ob die Zahl grie­chi­sche 6 ausge­lassen wird.

1 - Α α Alpha: Großbritannien → Deutschland
2 - Β β Beta: Südafrika → Großbritannien → Österreich
3 - Γ γ Gamma: Brasilien → Deutschland
4 - Δ δ Delta: Indien → Großbritannien
5 - Ε ε Epsilon: USA → Südafrika → Deutschland
6 - Ϝ ϝ Digamma - Ϛ ϛ Stigma
7 - Ζ ζ Zeta: Brasilien
8 - Η η Eta: Angola → NRW
9 - Θ θ Theta: Philippinen
10 - Ι ι Iota: USA
20 - Κ κ Kappa: Indien
30 - Λ λ Lambda: Peru

... link  

 
Fritz, leider sind die Millionen Ziwo-Witze wie er selbst bisher ausge­blieben. Viel­leicht arbei­tet er gerade an seiner Zaun­pfahl­erken­nung.

... link  

 
Manhartsberg, die Tiere täglich mit ätherischen Ölen zu benebeln halt ich eher für Tierquälerei. Nichts hassen Tiere mit solch feinem Geruchssinn mehr, als parfümiertes, was rumgesprüht wird, wie auch Hunde, die Superriecher sind. Und der größte Schwachsinn ist, dass beim Einatmen gewissermaßen durch Teebaumöl Parasiten, also so was wie diverse Arten von Würmern, weggehen würden. Wenn die so toll gehalten werden, sollten sie keine Parasiten haben.

Herr Wuerg, eine Stigma Variante wird es nicht geben, dann läuft das Land, wo das zuerst aufritt Sturm bei der WHO.

... link  

 
Da haben Sie sicher recht. Ich kenne auch eher glückliche Mangalitza-Schweine, die sich draußen im Dreck suhlen. Das war mehr für ziwo als Retourkutsche für seine ständige Entwurmungsmittel-Litanei gedacht.

... link  

 
Hier die neuesten Zahlen von der Ostfront:
BB 1,7 - MV 1,6 - SN 3,5 - ST 1,0 - TH 2,9

Zum Vergleich: Nordrhein-Westfalen 5,6

Was machen Indien, Südafrika und Brasilien?

... link  

 
Die Sorgenkinder sind jetzt Argentinien, Kolumbien, Südafrika, Namibia, Tumesien und Russland. Und natürlich UK, Portugal und etwas Spanien.

... link  

 
Indien 22,2 - Südafrika 225,9 - Brasilien - 164,3

... link  

 
So, die Sorgenkinder wechseln jeden Tag. Das erinnert mich an unsere WAN-​Router, die zu dauer­haften, sinn­losen und teuren Wähl­verbin­dungen neigten. Noch teu­rere Spezia­listen ermit­telten täg­lich die sog. High­talker unter ihnen. Und letzt­lich kam heraus: Dank Opti­mie­rungs­soft­ware schoben sie unter­ein­ander die Arbeit hin und her.

... link  

 
Indien: Inzidenz von 22 wie wir am 5. Juni. Nur 2,2% erkrankt, bei uns 4,5%. Sind sie bedau­erns­werte kleine Kinder?

Brasilien: Inzidenz von 165 wie wir am 26. April. Aber dauer­haft, weshalb trotz Iver­mectin fast 9% erkrankt sind.

Südafrika: Trotz fehlenden Neandertalergens mit 225 etwas mehr als wir in der Spitze am 19.12. Damals machte sich die süd­afri­kani­sche Presse Sorgen: Letztes Weih­nachts­fest der Deut­schen? Es ist noch Luft nach oben. Von ihren 3,5% fehlt noch eines bis zu un­se­ren 4,5.

Und von Belgien wollen wir gar nicht reden. [1] Jammer­ten die rum? Haben wir sie bedau­ert? Oder haben wir Rück­sicht darauf genom­men, daß sie nicht auf­fallen und unter den Radar fliegen wollten?

[1] Oder doch, weil manche offen­sicht­lich nicht wissen, daß das Unheil an NRW grenzt: Inzi­denz in der Spitze weit über 800, insge­samt 9,4% infi­ziert!

... link  

 
Hier die neuesten Zahlen von der Ostfront:
BB 1,9 - MV 1,6 - SN 3,4 - ST 1,0 - TH 2,8

Zum Vergleich: NRW 5,6 - HSK 15,4

... link  

 
Hier die allerneuesten Zahlen von der Ostfront:
BB 2,4 - MV 1,0 - SN 3,1 - ST 1,1 - TH 2,5

Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: NRW 5,9 - HSK 15
Vorbilder: Brasilien auf 161, Südafrika auf 196 gefallen
Nachholbedarf an Ehrlichkeit: Delta-Indien bei 24

... link  

 
Ostfront: BB 2,2 - MV 0,7 - SN 2,0 - ST 1,4 - TH 2,3
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: NRW 5,8 - HSK 11+
Indien 22 (wie wir am 05.06.2021)
Brasilien 166 (wie wir am 25.04.2021)
Südafrika 196 (wie wir am 22.12.2020)

... link  

 
Ja und wenn wir Indien mit Hsk vergleichen könnte einem Angst und Bange werden
Alle meine Prognosen sind in kürzester Zeit eingetroffen
Und die r-wert prognose für D lt. Jülich ist auch katastrophal und wird sich in einem Monat erweisen

... link  

 
Und wir dachten schon, Sie auf immer verloren zu haben. Was gab es den wichtiges? Ein EM-Schwei­gege­lübde? Welche Prognose ist einge­troffen? Sie wollen doch nicht allen Ern­stes Indien für die schwa­chen Ergeb­nisse des Hoch­sauer­land­kreises verant­wort­lich machen. Die sind einfach Folge der schlechten Leistung in vielen Gebieten Deutsch­lands, in denen man sich dem vor Monaten gebeu­telten Osten über­legen fühlte und sich nun am unteren Ende der Leistungs­skala wieder­findet.

... link  

 
Was ist schon Indien wider hsk
Natürlich nix
Das hat Würg schonmal herausragend herausgestellt

... link  

 
Ich habe heute R=1,03 für den 1. Juli errechnet. Es wird wohl wie erwartet auf 1,1 in ein paar Tagen hinaus­laufen. Die Lan­dung am Abhang des Tönnies­berges wurde ver­fehlt. Wir starten wider die Vernunft wieder durch, werden aber mangels Masse und Angst nicht erneut auf die Vor­jahres­werte kommen.

Ich wurde abermals entttäuscht von meinen Mitbürgen, die nach der null­ten und ersten nun auch nach der zweiten Welle die Chance verpaßt haben, Corona so gut wie auszu­rotten. Es könnte durch­aus sein, daß es dauer­haft bei etwa 1000 In­fi­zierten und 10 Toten pro Tag bleibt. Das heißt nicht, daß ein unge­impfter Chronist sich tod­sicher ansteckt, denn für 30 Mil­lio­nen benö­tigt man 82 Jahre.

... link  

 
Der Chronist steckt sich mit Sicherheit an zu meiner klammheimlichen freude
Die Wirkung seiner abenteuerlichen Mittel wie Tansania Tee oder Löwenzahn morgen Isses die schlüsselblume wird sich erweisen

... link  

 
Wieso klammheimlich? Vollkommen müßte Ihre Freude sein, wenn er noch ein Jahr lang den Nieder­gang der Corona-​Leugner bis zur 25-Jahr-​Feier miter­leben darf.

... link  

 
Löwenzahn finde ich gut, wächst er doch direkt vor der Haustür. Und Millio­nen corona­freie Kanin­chen können sich nicht irren.

... link  

 
Die Kaninchen haben die Seuche schon wieder in Wenningstedt und Kampen
Kater fetti soll sie ja dezimieren aber trotz bestem Futter liegt vieles im argen

... link  

 
Ja, würden wir uns alle, also auch die Biodeutschen so schnell vermeh­ren wie die Kanin­chen auf Sylt, dann könnte uns keine Seuche aus­rotten und alle Golf­plätze hätten 1800 Löcher. Da wird es Zeit, auf der Insel wieder Ülwer anzu­siedeln.

... link  

 
Habe heute ein biohuhn im Lidl gekauft
Das gibts bei Lidl nur exklusiv in Sylt
Und den guten Rioja
Was mir anzumerken ist

Und dieses Textprogramm und dieses ein fingertippen geht mir auch auf den Geist

SUVübrigens 6,5 Liter vollbepack
Manchmal 200 km/h

6 Std
Habe schon 11 erlebt

... link  

 
Jetzt wird mir vieles klar. Sie waren zwei Tage im Funkloch und zuvor fünf mit Packen beschäf­tigt, denn in einen SUV geht natür­lich viel rein. Muß ja auch wegen des Schwer­punktes. Außer­dem ist er unbe­laden selbst für nord­frie­sische Auto­bahnen viel zu schnell. Und haben die Kanin­chen die Ohren einge­zogen als sie den Sji­lewig Ülev haben aus­steigen sehen?

Und das Einfingertippen ist ja bald vorbei, wenn Sie Ihren Coq au Lidl verdaut und das Arbeits­zimmer einge­richtet haben.

... link  

 
In jedem fall schon wegen der börsennachrichten
Aber bei dem bombenwetter kann ich nichts versprechen

Ich muss mich ums ringreiten polospielen ohne Zuschauer total pervers und um mein kite-Server-Equipment kümmern

... link  

 
Na, hoffentlich fallen die Börsenkurse nicht, sonst gibt es vier Wochen lang nur Bio­huhn von Lidl. Und so ein Rioja erhöht nicht gerade die Ziel­genauig­keit beim Ring­riren. Zittern ist dem auch nicht förder­lich.

... link  

 
Falsche Berechnungen aus genauen Zahlen:
Ostfront: BB 3,5 - MV 1,7 - SN 2,1 - ST 1,5 - TH 2,3
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: NRW 7,0 - HSK 7,3

Genaue Berechnungen aus falschen Zahlen:
Indien 21 - Brasilien 154 - Südafrika 195

... link  

 
Man könnte nun auch sagen: Falsche Berechnungen aus falschen Zahlen. Eben habe ich gelesen (focus) , dass bis zu 80 % der Schnelltests falsch positv sind, schon oft deshalb Leute in Quarantäne mussten, da die ja alle erst mal den Gesundheitsämtern gemeldet werden und dann erst ein PCR Test gemacht wird, die ja ebenfalls nicht 100%ig sind.
Noch schlimmer sind dann falsch negative Tests. Auf jeden Fall besteht eine große Unsicherheit für alle Zahlen, egal wo.

... link  

 
Von wenigen zumeist ganzzahligen, rationalen, zumindest berechen­baren Ausnahmen abge­sehen sind Zahlen des All­tages immer in dem Sinne falsch, daß sie nicht exakt sind und oftmals gar nicht defi­niert ist, was sie denn genau bezif­fern sollen. Meine Kritik an Unge­nauig­keiten besteht nicht darin, daß nur ein, zwei signi­fikante Stel­len gültig sind oder aus ver­ständ­lichen Gründen nur ein Teil der Reali­tät erfaßt wird, sondern ob man die Fehler­quellen, Schät­zungen oder Umfor­mungen benennt oder ver­schweigt.

Heute wurden 3.736.165 positiv Getestete ange­geben. Das ist seriös. Jeder weiß, daß es nicht die Zahl der Infi­zier­ten ist, die nur vage defi­niert ist. Jeder weiß auch, daß es zu Fehlern, Nach­lässig­keiten und Ver­zöge­rungen in der Mel­dung der zu dieser Summe füh­ren­den Detail­zahlen kommt. Trotz­dem ist es berech­tigt, volle sieben Stellen anzu­geben. Machte man es nicht, würden viele sich beklagen, daß die Diffe­renzen von Tag zu Tag nicht stimmen. Gäbe man Fehler­tole­ranzen an, würden die einen sie nicht ver­stehen, die anderen bezwei­feln.

Wenn ich von falschen Berechnungen aus genauen Zahlen spreche, so meine ich das RKI mit seinen mehr oder minder geschön­ten Zahlen, die dadurch zustande­kommen, daß neue Fälle auf eine vermu­tetes Ansteckungs­datum rück­datiert werden, somit in der Ver­gangen­heit ver­schwin­den und teil­weise nicht mehr in die Wochen­summe ein­fließen. So wurden in den letzten sieben Tagen 3.736.165​-3.730.912=​5.253 Fälle gemeldet, aber nur 5.175 flossen in die Berech­nung 5.175/835=6,2 der Sieben­tage­inzi­denz ein. Das darf man machen, wenn man es ordent­lich erklärt und die redu­zierte Anzahl nicht einfach 7-Tage-​Fall­zahl nennt.

Im allgemeinen nicht schöner sind die genauen Berechnungen aus falschen Zahlen. Auch ich nehme sie vor, wenn ich aus den ver­öffent­lichten Zahlen fremder Län­der zum Bei­spiel eine Sieben­tage­inzidenz aus­rechne. Meine Brech­nung ist auf minde­stens zwei Stellen genau, doch die Basis­zahlen sind weit­gehend erstun­ken und erlo­gen. Sie mit Über­lastung, Unter­besetzung meinet­wegen auch Unfähig­keit zu ent­schul­digen, die nur um Größen­ordungen schlimmer ist als die der deut­schen Gesund­heits­ämter, erklärt nur naiven Xeno­philen die augen­schein­liche Unstim­mig­keit. Es han­delt sich ganz klar um Vor­gaben, verord­netes Ver­schweigen, nicht nur um nach­läs­sigen Umgang mit Todes­ursa­chen und die Unfähig­keit zu zählen. Das kann man insbe­sondere im Mutter­land der Null sehr gut, wenn man es nur will und darf.

Natürlich gibt es auch falsche Berechnungen aus falschen Zahlen, das weiß jeder Mathe­matik­lehrer. Aber falsch posi­tive Tests machen noch keine fal­schen Zahlen. Die vier Anteile von posi­tiven/​nega­tiven Tests für posi­tive/​nega­tive Pro­banden sind leider nicht genau bekannt. Wären sie es, könnte man sehr gut die Korre­lation zwischen posi­tiven Pro­banden und posi­tiven Tests berech­nen. Ich vermute sie bei 80, Sie viel­leicht bei nur 60 Pro­zent. Bei 50 wären Tests witzlos, darunter wäre es besser, die negativ Gete­steten in Quaran­täne zu schicken. Der Chro­nist wird 20 oder weniger vermu­ten. Eines aber bleibt: Test­zahlen sind nicht falsch, weil falsch-​posi­tive mit­gezählt und falsch-​nega­tive igno­niert werden.

Die Kritik an der Genauigkeit von Corona-​Zahlen entspringt zumeist nicht wissen­schaf­tichem Ehr­geiz, son­dern weist in eine gefäl­lige Rich­tung. So sollen die PCR-​Tests dadurch ent­wertet werden, daß man ein sehr großes Volumen von falsch-​posi­tiven Tests behau­ptet. Ich kann nur eines sagen: In Deutsch­land hat man nicht durch ein paar Zusatz­zyklen noch das letzte Gen zum Leuch­ten gebracht, sonst hätten wir keine Leta­lität von 2,44 Pro­zent, sondern wie viele andere auch nur die Hälfte. Wer außer noto­rischen Deutsch­land­kritikern glaubt denn allen Ernstes, daß in anderen Län­dern dop­pelt und drei­fach soviel ordent­lich gete­stet wurde? Manche scheinen jede Fieber­messung mitge­zählt zu haben, wenn es in den Kram paßte. Es kann einem aber auch egal sein, wenn man seinen Blick besser auf die Toten und ihre ordent­liche Einord­nung richtet.

... link  

 
Ostfront: BB 5 - MV 3 - SN 4 - ST 3 - TH 4
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 10 - NRW 11 - HSK 4

... link  

 
Ostfront: BB 3 - MV 3 - SN 4 - ST 3 - TH 5
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 12 - NRW 15 - HSK 10

... link  

 
Ostfront: BB 4 - MV 3 - SN 4 - ST 4 - TH 5
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 13 - NRW 16 - HSK 11

... link  

 
Ostfront: BB 6 - MV 7 - SN 6 - ST 4 - TH 5
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 15 - NRW 19 - HSK 18

... link  

 
Ostfront: BB 8 - MV 8 - SN 6 - ST 6 - TH 5
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 18 - NRW 25 - HSK 33

... link  

 
na passt doch NRWHSKNRWHSK

... link  


... comment
 
Scheiße, jetzt ist es mir auch passiert: Ich habe den falschen Komentar editiert. Vielleicht finde ich das Original. (wuerg)

Leider ist meine Sicherung viel zu alt. Früher habe ich gar keine gemacht. Hiki, vielleicht können Sie etwas rekonstruieren. Ansonsten bin ich ziemlich sicher, daß sich so und so keiner um alte Kommentare schert.

... link  

 
Zur Duftstoffbehandlung von Schweinen habe ich keine Meinung. Erfahrene Hundehalter geben aber z.B. 15 Tropfen Schwarzkümmelöl ins Hundefutter. Hält Zecken ab. Einige, die ich kenne, schwören drauf. Ich sage dann mit neu erlerntem Hochmut: "Hamse dafür ne Studie?"
Wobei Studien mörderisch sein können, wie Borsche hier zeigt. Die Herren Landray und Horby sind nach meinem Wissen noch auf freiem Fuß.

... link  

 
Chronistenpflicht - ich habe meinen Hunden sogar teures BIO- Schwarzkümmelöl ins Futter gegeben - und zusätzlich hatte ich es ihnen auch ins Fell geträufelt. Außer, dass sie rochen wie riesige wandelnde Fladenbrote hat es absolut nichts gebracht gegen Zeckenbefall. Erst mit der Chemie vom Tierarzt war wieder alles in Ordnung.

... link  

 
Wo wurde dieser Don-Rekord aufgestellt? Und wie kann ich ihn reißen, wenn dieser Beitrag erst 780 mal ange­sehen wurde, weit ent­fernt von 65.000 für die Teibar­keits­regeln. Aber eines ist schon ver­wunder­lich: Wie sehr es über Gott und die Welt hin und her geht, wenn sich erst einmal ein paar Leute ein­geschos­sen haben. Wenn der Ziwo von der Eta-​Vari­ante erwischt wurde oder in eine tiefe Achtel­final-​Depres­sion gefallen ist, dann ist bald Schluß hier und die Rekorde werden weiter­hin unter der Stuck­decke gefei­ert.

... link  

 
Hiki, da steht doch seit Ende Januar nichts neues, das ist doch völlig uninteressant, außerdem rechne es um auf die Tage, das sind nicht mehr als 14 Kommentare pro Tag.

... link  

 
Wir schaffen das! Auch ohne Stuck und ziwo erwischt höchstens ein Hornschwein ("Typisch für die Region ist das Hornschwein. Dabei handelt es sich um eine Art Wildschwein, mit dichtem Fell, das auf dem Gesicht ein mittellanges, dickes Horn trägt, welches sowohl im Kampf als auch bei der Balz Verwendung findet. Die Tiere treten in Rotten auf, sind Allesfresser und sehr aggressiv. Das Horn ist beliebt als Mittel zur Stärkung der Manneskraft.").

... link  


... comment
 


Edeka - 150 Gramm - 1,79 Euro - Mecklenburg-Vorpommern - nur 0,48 Fett

... link  

 
Die Null muss weg.

... link  

 
Sauerländer Bauernkäse Bockshornklee
1,45 ?/100g
Blauer Sauerländer
1,95 ?/100g

... link  

 
@schlotte, 01.07.2021 19:30
Tja, so geht es. Komme gerade von einem Freund der 2 Schäferhunde hält und der seit Jahren darauf schwört. Anekdotsich eben. Studien dazu kenne ich nicht.

... link  

 
Na dann würde ich mal die Leber - und Nierenwerte der Hunde kontrollieren lassen bei der Menge seit Jahren.

... link  

 
Da fand ich den Milchteig wesentlich leckerererer.

... link  

 
0,55 Fett. "Hergestellt in Waren an der Müritz mit Milch anderer Herkunft", falls jemand Sammelbildchen draus machen will.

... link  

 
Es ging mir nicht um Leckerigigkeit, sondern nur um Sylt, wenngleich beide Käse­sorten eigent­lich aus Mecklen­burg-​Vorpom­mern kommen. Allmäh­lig mache ich mir Gedanken um den Ziwo, auch wenn ich weiß, daß er auf Sild und Söl' gar nicht und auf Sylt nur rea­giert, wenn es um Kritik, Marke­ting, wirt­schaft­liches Denken, Arbeits­zimmer und SUV geht.

Nachtrag: Er lebt!

... link  

 
@schlotte
Über die Menge habe ich nichts gesagt. Eindimensional wie dieser Hundehalter denkt ist ihm wichtig dass die Zecken weg bleiben.

... link  

 
Frau Schlotte, vielfältige inter­nati­onale Studien ergaben, daß auch rasse­reine deut­sche Hunde durch Küm­melöl nicht mehr nach Kartof­feln sondern wie Fladen­brot riechen. Nach einer Weile machen sie auch nicht mehr wau wau, sondern hav hav, selbst wenn ihr Besitzer eben­falls einer Köter­rasse angehört.

... link  

 
Chronist Ihre Mengenangabe war 15 Tropfen.

... link  

 
@wuerg Stellen Sie sich den Tonfall von Ulbricht vor: "Niemand hat angenommen, dass es Ihnen um Leckerigigkeit geht." Mir ging es darum.

... link  

 
Also grauenhafter Geruch dieses Kümmelzeugs, wenn man das 24 Stunden riechen muss.

... link  

 
Fritz, das glaube ich bei 55000 pcm Fett statt nur 48000.

... link  

 
der name sylt ist nicht geschützt
es ist ein jammer
50 cent sollte pro packung schon an den namensgeber gehen
davon abgesehen das dieser käse aufgrund seiner qualität den obulus als schmerzensgeld abdrücken müsste

käse gibt es in sylt nur als ziegenkäse vor ort in keitum aber da hab ich den verdacht das die ziegen aus goldenen eimern trinken müssen bei dem preis
da kann ich durchaus aldi und lidl empfehlen mit ihrem ziegenfrischkäse

ansonsten beziehe ich käse aus dem paderborner land von schloss hamborn - die übertreffen aber auch jeden syltpreis darum nur eine käsesorte
diese anthroposophen melken sicher nach mondlage
aber hervorragend

sauerland kommt nur der attendorner höhlenkäse her
hervorragend

ansonsten gibts käse aus dem paderborner öko-konsum
viele sind auch aus österreich
ja die machen auch guten käse

alle zufrieden?

und bei der delta-variante verweise ich auf meine einlassung bei anvantgarde
https://avantgarde.blogger.de/stories/2815177/#2815199

... link  

 
Einkaufsspezialist Ziwo, wo Sie recht haben, haben Sie recht: Ich habe die Packung ange­brochen. Der Käse schmeckt erwar­tungs­gemäß wie Gummi.

... link  

 
wuerg wenn man ihn mit einer chilipaste bestreicht
und darunter butter
mit angeröstetem brot
dann haben wir ihn essbar gemacht

... link  

 
Das glaube ich, denn es geht auch mit anderen Gummi­scheiben. Prak­tischer­weise mache ich es aber umge­kehrt von unten nach oben: Erst Brot, dann Butter, Käse und welche Paste auch immer.

... link  

 
witzigerweise hat diese sorte käse aber eine grosse fan-gemeinde
die finden das gut das er nach nix schmeckt und diese konsistenz hat
so sind halt die geschmäcker verschieden
alles was ausserhalb eines "neutralkäses" ist wird als riecht - stinkt irgendwie - beissender geschmack - oder sonstwas empfunden
die stehen total dadrauf das der so ist wie er ist

... link  

 
Es gibt Fans für alles, sogar für geschmackfreie nasse Pappe, die in Fachreisen als Mozzarella bezeichnet wird.

... link  

 
Oder Kuhmilch-"Feta". Mmmmmmmmh. Na gut, mit einer dicken Schicht Meerrettich drauf spielt es keine Rolle, ob Trüffel oder Spritzbeton drunter ist.

... link  

 
ne kuhmilchfeta kann man echt was draus machen
ab in den backofen auf der lasagne oder auf bratkartoffeln gemixt mit gemüse
also da ist das eine akademische frage mit der kuhmilch

bei mozarella hab ich das nie verstanden
ein kaugummikäse ob aus büffel oder kuh
mit klebefäden

aber da sind ja völlig individuelle geschmäcker
wer es mag warum nicht?

... link  

 
Ist auch nicht ernst gemeint. Mit was dran, gewürzt, bekräutert, gegrillt, gesotten, gebraten, da geht vieles. Kuhmilchfeta darf nicht Feta heißen, da sind die Griechen und Bulgaren vor, weil, ist ja keiner. Nur Hirtenkäse, Salzlakenneutralkäse, Premium-Fensterkitt.

... link  

 
@schlotte, chronist
Wo sind die 3 Tropfen hin?

... link  

 
Man könnte meinen, die Zeit sei etwas stehen geblieben:
Die gleiche Zahl an Neuinfektionen wie letztes Jahr / wieder steigend,
die gleichen Inzidenzen wie letztes Jahr/ wieder steigend,
der gleiche R-Wert wie letztes Jahr / wieder steigend.
Nur mit dem Unterschied, dass jetzt über die Hälfte geimpft ist und wenn man die 3, 7 Mill. dazurechnet, die angeblich "immun" sein sollen, da sie als genesen und wie doppelt geimpfte behandelt werden, sind wir bei 59,7% Impfungen und "Immunen". Ohne die aber auch über 55 % Erstimpfungen und 37 % Zweifachimpfungen.
Wo ist der Impfeffekt im Vergleich zu keinen Impfungen?
Die Covid- Toten sind auch um über 82000 mehr als letztes Jahr sogar mit den Impfungen der vulnerablen Gruppen.
Und es gibt eine Gesamt- Übersterblichkeit in den Monaten Mai und Juni im Vergleich zu den letzten 4 Jahren.
Das ist doch alles deprimierend, denn auch allgemein ist der wochenlange Rückgang der Infektionen EU - weit beendet. Trotz aller Impfungen.

... link  

 
käsebilder finde ich schon mal besser als stuck! sie sind hier auf einem guten weg!

... link  

 
Für Käse&Torten&Stuck war ja schon lange gesorgt. Auch für Silber­löffel und Kron­leuchter.

... link  

 
@ schlotte, 01.07.2021 21:27
Das hatte ich aber meiner Erinnerung nach in einem anderen Thread mal gesagt. Egal. Funktioniert so bei dem. Und das ist ihm wichtig. So wichtig dass er es immer so macht. Nach Fladenbrot riechen die Hunde nicht. Und Fladenbrot riecht nicht nach Schwarzkümmel - finde ich.
Feta-Salzlaken-Käse: gut haltbare Eiweißbeilage bei heißem Wetter.
Mit dem "Hirtensalat" ist es ähnlich wie beim "Jäger"-Schnitzel. Externe Erfindung. Ich habe noch nie Hirten Salat machen sehen.

... link  

 
Herr Wuerg, da ist es dann hoffentlich kein Problem, wenn ab und zu ein antideutscher (im Sinne genuininnviertlerischen Rassismus) Dickhäuter durchtrampelt. Ist ja auch genug Porzellan da.

... link  

 
Frau Schlotte, vielen Dank für die zweite Gelegenheit, zum Ausgangs­thema zurück­zukehren. Vor einem Monat dachte ich, wir könnten sanft auf der abfal­lenden Flanke des Tönnies­berges landen. Vor zwei Wochen befürch­tete ich dann wegen des Impf­erfol­ges eine Bruch­landung kurz vor dem Gipfel. Vor vier­zehn Tagen drohte er nicht mehr im Weg zu stehen, wieder war eine Lan­dung am Abhang möglich. Doch seit zwei, drei Tagen vermag ich nicht mehr an sie zu glauben. Sich ausbrei­tende Reni­tenz und Nach­lässig­keit erfor­dern eine Landung in der sanft anstei­genden Ebene des Juli. Viel­leicht werden wir auch wieder durch­starten wollen, doch reicht der rest­liche Treib­stoff nicht mehr. Dann werden wir späte­stens im Sep­tember am Berg der zweiten Welle zer­schellen.

Ihre Befürchtungen sind berechtigt, sie müssen aber nicht ein­treten, denn eigent­lich sieht es zumin­dest jetzt noch besser aus als vor einem Jahr:

„Die gleiche Zahl an Neuinfektionen wie letztes Jahr / wieder stei­gend“
bzw. „die gleichen Inzidenzen wie letztes Jahr/ wieder stei­gend“
Die heute gemeldete Wochensumme 4100 liegt sogar über den 3150 vor einem Jahr. Damit auch die Sieben­tage­inz­idenz von 4,9 über 3,8. Beide Zahlen fallen derzeit etwa gleich stark. Opti­mistisch stimmt dabei, daß es sich im letzten Jahr nur um das Fallen nach einem Berg han­delte, an dessen abstei­gender Flanke es am Boden bereits wieder berauf ging.

„der gleiche R-Wert wie letztes Jahr / wieder steigend“
Ja, mein aktu­eller R-Wert für den 25. Juni 2021 liegt bei 0,84 und trifft damit den vor einem Jahr recht genau. Nur han­delte es sich seiner­zeit um den Flanken­effekt des Tönnies­berges. Damals stieg der R-Wert nach dem Ende des Ratten­schwanzes binnen zweier Wochen über die Eins­linie. Das wird dieses Jahr hof­fent­lich nicht geduldet.

Ja, der Impfeffekt wird stetig aufge­fressen. Für die hier kommen­tie­renden Hobby­köche: Mit der Reduk­tion treten Abschaum und Boden­satz immer deut­licher hervor. Wenn man nicht abschöpft und abgießt, wird es mit der klaren Brühe nichts.

Trotzdem bin ich zuversichtlich. Zum einen schlägt jedes Prozent Impf­quote derzeit doppelt so stark durch wie in der Anfangs­zeit. Zum anderen werden wir vor­sich­tiger mit Öffnungs­diskus­sions­orgien. Und zum dritten kann es den Hedonisten nicht erneut gelingen, die Seuche in die Altenheime zu tragen. Sie werden einfach ihren eigenen Löffel abgeben.

... link  

 
Chronist nur noch mal zur Info:
Gestern 18.45 h sagten Sie das.
Gestern 21.10 h wussten Sie nichts mehr davon
Heute 13.47 h war es schon ein anderer thread.

Herr Wuerg, die denken hoffentlich daran, die ersten Heimbewohner jetzt schon hurtig nachzuimpfen, die Antikörper schwinden so schnell dahin wie manch einem die Sinne.

... link  

 
Ich denke daran, ist doch meine Zweitimpfung auch schon sechs Wochen her.

... link  

 
die katastrophe nimmt ihren lauf:
GB inzidenz 212

passend dazu spanien 96
engländer brauchen noch nichtmal einen schnelltest für spanien
heute ferienanfang in NRW NRW NRW
alle brechen auf nach malle und die costa brava

prognose: in 6 wochen lauterbach morgens mittags abends

... link  

 
Herr Wuerg, eventuell 3. Impfung am 3. November, da ist Weltmännertag.

... link  

 
Der internationale Männertag am 19. und der Tag der Prostata am 3. No­vem­ber liegen zu sehr in der Ferne. Dann wäre der Ziwo bereits wieder dran. Nur zwei Impfun­gen sind jetzt schon zu binär gedacht, wes­halb ich den 14. Juli ins Auge fasse. Nicht wegen der Fran­zosen, sondern des genau zwi­schen Frauen- und Männertag gele­genen Nicht­binär-​Tages.

... link  

 
Nur weil Sie gerne in jedermann verständ­lichen Unge­nauig­keiten popeln: Heute ist der letzte Schul­tag in NRW-hoch-3, die Ferien begin­nen am 5. Juli. Freuen Sie sich schon einmal auf den 17. Au­gust, wenn alle mit Delta-​Air­lines aus Malle zurück­kehren, solange sie dort keine Pader­borner Eta-Witze geris­sen haben und ein­sitzen müssen.

... link  

 
wuerg
die ersten sind schon ab heute mittag unterwegs
dem blauenmond ist das nicht vergönnt

in den ersten augusttagen schlau wie ein ziwo ist wird er ja auch zweitgeimpft und hat die 14 tage rum wenn sich die delta-inzidenzen ausbreiten

nachboostern ist da noch kein thema insbesondere da man ja den grossen delta-feldversuch in GB eingehenst untersuchen kann was wie wirkt und was nicht

... link  

 
Die Katastrophe nimmt ihren Lauf: D 5 - Ostfront 1-3
Prognose in 6 Wochen: Χ-, Ψ-, Ω- und Ϡ-Variante

... link  

 
Ich bekomme nächste Woche die zweite Ladung Gülle, und dann mechat I mei Ruah ham!

... link  

 
Delta 13 bitte kommen! Gabs mal in den 70igern glaube ich eine Serie.
Alles wiederholt sich.

... link  

 
wuerg auf die sprünge helfen:
varianten:
20I (Alpha, V1)
20H (Beta, V2)
20J (Gamma, V3)
21A (Delta)
21B (Kappa)
21F (Iota)
21D (Eta)
20E (EU1)
21C (Epsilon)
20A/S:439K
S:677H.Robin1
S:677P.Pelican
20A.EU2
20A/S:98F
20C/S:80Y
20B/S:626S
20B/S:1122L

mutationen
S:N501
S:E484
S:H69-
S:Q677
S:Y453F
S:S477
S:L18
S:Y144-
S:K417
S:H655
S:P681
ORF1a:S3675

... link  

 
Schön haben Sie das von covariants.org kopiert. Gibt es auch contra­variants?

... link  

 
bock und doppelbock haben wir noch
entscheidend ist aber das indian virus
eine sommervariante
und von GB lernen heisst siegen lernen

wir haben noch 3 spiele im wembleystadion
am 6. und 7. und 11. juli

danach ist die inzidenz über 300
da die zweitimpfungen bei 48 % liegen
bleiben dem virus 34 millionen
und ob und wie astra wirkt werden wir auch erfahren

heute am düsseldorfer flughafen
chaos
https://rp-online.de/nrw/panorama/flughafen-duesseldorf-lange-wartezeiten-vor-den-schaltern-polizei-im-einsatz_aid-60588931

alle in die türkei zum schwarzkümmeltee
auf den spuren des chronisten

... link  

 
Meine Erwartung wurde erfüllt: Kontra - Re - Bock - Hirsch.

Ebenfalls als Nachtrag ein kleiner Reim:
Ich will nicht zum Kümmeltee, einfach raus aus NRW.

... link  

 
mit der fluggesellschaft pegasus
auf holzgestühl mit kümmelbrot

ein halbwegs normaler mensch fliegt mit der lufthansa

... link  

 
Am besten mit der Lufthansa von Paderborn nach München und dann teuer weiter. Wenn schon Pegasus, dann von Pader­born nach Antalya. Über­legene Alter­native: Mit Green Air­lines nach Sylt.

... link  

 
wo wuerg recht hat hat er recht
.

... link  

 
Frau Schlotte, heute 79 mehr als in der Vorwoche. Damit steigt die Sieben­tage­inzi­denz seit langer Zeit wieder, verharrt gerundet bei 5. Der R-Wert klettert auf 0,9. Damit ist in den letz­ten zwölf Ta­gen die Halb­werts­zeit von einer Woche auf einen Monat gestie­gen. Wenn die Deut­schen mei­nen, sie hätten im Urlaub soviel Zeit oder könnten gar eine zuneh­mende Durch­seu­chung wei­ter­hin über­leben, dann arbei­ten sie an der Erfül­lung des pene­tran­ten Vari­anten-​Gebab­bels. Und ich werde dann sagen: Nein, es lag wieder einmal an Euch selbst!

... link  

 
Passt das? Eine Sammelkategorie "Die Deutschen", aus der sich ein Schreiber durch ein herzhaftes "Euch" nach Belieben absentiert? ;-) Was nicht alles deutsch ist ...

Wir hatten da mal einen deutschen Blogjodler, der in einem ZEN-Kloster in Japan hockt o.s.ä., der hat nach meiner Erinnerung bis zur Ekstase gewettert, wie sehr ihm Deutschland am A. vorbei geht. Bloß, er hatte von Japan aus im Wesentlichen nur dieses eine Thema. Jedenfalls schien es ihm wichtig zu sein, dass "die Deutschen" die anderen sind, alle minus ihm. Das war lustig.

... link  

 
die bösen deutschen fahren nun mal nach spanien
weil sie auch meinen wie wuerg das variantengebrabbel wär gebrabbelt

... link  

 
Ja dann guckt Euch mal flightradar an- da ist Stau in der Luft , das kann nur böse enden.

Hauptsache der R Wert wird nicht so hoch wie bei meinen
DEUTSCHEN Biotop- Fischen zur Zeit.

Und ja Fritz, man kann von "den Deutschen" sprechen. Es sind sogar letztes Corona- Jahr über 50 Millionen in Urlaub gewesen. Ob sie nun in Puselmuckelsdorf auf dem Bauernhof oder mit Pegasus im Kümmelanbauland waren, spielt keine Rolle.

... link  

 
Man kann alles immer irgendwie übertiteln. Sie finden nicht, dass es sprachlich humpelt, die Kategorie so zu wählen, dass man auf jeden Fall inbegriffen ist, und Wert darauf legt, "Euch" als Fürwort zu nehmen, als wär' es selbstverständlich? Dass es oft vorkommt, macht es noch nicht selbstverständlich.

Wir sind doch zahlwörtlich mathematisch unterwegs, oder? Die Kategorie passt nicht, wenn man selbst gleichzeitig Teil der Menge ist und nicht Teil der Menge ist.

... link  

 
Fritz, nun sei ER mal nicht so Erbsen sortierend unterwegs.
Du warst es doch, der in der falschen Kategorie "zahlwörtlich mathematisch unterwegs" war mit Deinem abgepackten Käsesammelbildchen.

... link  

 
Fritz, vieles ist deutsch, aber nicht alles Mengen­lehre. Heißt der Zen-​Bud­dhist viel­leicht maz?

Da Sie nachpopeln: Ich hatte mich ungenau ausge­drückt und meinte: Deut­scher Bar­bier, der Du alle bar­bierst, die sich nicht selbst bar­bieren, es lag wieder einmal an Euch selbst! (Sylter Höf­lich­keits­form)

... link  

 
und jeder 9. lässt den termin für die zweitimpfung verfallen
so jedenfalls in sachsen lt rotem kreuz
wegen dem deltagebrabbel und den niedrigen inzidenzen
auch das hatte ich vermutet

spanien hat eine inzidenz von 110 mit delta reichlich
das wird noch richtich schön
vor 2 tagen noch 50

... link  

 
Stell dir vor es ist Impftermin und keiner geht mehr hin- und was haben sie sich anfangs bald darum gekloppt und stolz ihren Impfausweis allen, die ihn nicht sehen wollten, gezeigt. Hier liegt das wohl auch auf Halde. Ein Bekannter wurde vor seinem eigentlichen Termin an einem Tag einmal und am zweiten Tag dreimal angerufen, ob er nicht doch schnell vorbei kommen könne.

... link  

 
Fast hatte ich gehofft, auf eine andere zahlwört­liche Unstim­mig­keit auf­merk­sam gemacht zu werden: Zwar wurden heute 79 Fälle mehr gemel­det als letz­ten Samstag, weshalb nach dem Erfin­der der naiven Mengen­lehre Adam Riese und seiner Frau Milch­mäd­chen die Wochen­summe um 79 gestie­gen sein müßte. Trotz­dem ist die Sieben­tage­inzi­denz des RKI von 4,98 auf 4,90 gefal­len. Gab es gestern eine Ein­bürge­rungs­welle oder ist das Teil des Gro­ßen Betruges?

... link  

 
Ist das viel, wenn jeder neunte seine Zweit­impfung ver­fallen läßt? Wie­viele haben den Termin ver­pennt, lassen sich später doch (kreuz)​impfen? Wie­viele sind auch zur ersten Impfung nicht erschie­nen, allein schon wegen mehr­facher Anmel­dung? Ent­schei­dend sind die Zahlen von NRW: 58 Pro­zent einmal, 41 zwei­mal geimpft.

... link  

 
Diese Deutschen immer! Mosern selbst dann noch herum, wenn 2+2 Fünf ist, ob es richtig schlecht passt oder nur ein bisschen schlecht, falsch schlecht passt.

Ein original deutscher Ziwo kennt sogar die Gründe, weshalb jemand nicht kommt, der nicht kommt, obwohl er nicht gefragt werden kann, da er ja nicht gekommen ist.

In dem von ziwo ins Spiel gebrachten Bumsland braucht man übrigens überhaupt keine Anmeldung mehr, um sich impfen zu lassen. Hingehen, heimgehen, fertig.

Solange es noch der Termine bedurft hat, war es sicherlich genau derselbe Krampf mit 1000 Versuchen, wie überall anders, sich online oder telefonisch zu registrieren und später mit Glück anzumelden. Genau diese 1000 Versuche wären auch nötig gewesen, um einen Termin abzusagen. Nu rate mal, was rauskommen musste, wenn es einen Riesenakt darstellt, wenn wer verschieben oder absagen wollte.

... link  

 
Herr Wuerg, es sind viele Milchmägde beim Rechnen von RKI - Zahlen behilflich.
Die schreiben z.B. aktuell ( was bei denen schon als aktuell gilt sind glaube ich Zahlen von gestern, da die ja nur von 10- 15 h anwesend sind mit 2 Stunden Siesta dazwischen ) der R- Wert liegt um 1
Auf der Seite der Bundesregierung ist zu lesen, dass der R-Wert 1 beträgt.
Woher sollen die denn wissen , was sie für Inzidenzen hinschreiben sollen.

... link  

 
fritz ich verimpfe nicht in sachsen sondern das rote kreuz offensichtlich
und wenn die vor ort das so beschreiben wird es schon stimmen
kenne mich in sachsen nicht aus
aber die problematik besteht durchaus bei niedrigen inzidenzen

lt deltagebrabbel brauchen wir eine zweitimpfquote von 80%
und da sehe ich schwarz
in GB haben wir 66% und 49%
obwohl der baum brennt mit einer inzidenz von 230

... link  

 
Ich schaue mir die R-Werte des RKI gar nicht mehr an. Zum einen sind es immer noch zwei, die schon am Folge­tag geän­dert werden. Sie sehen aktu­ell aus, gelten aber nur für die Ver­gangen­heit. Eine Prog­nose für die Gegen­wart gibt es nicht. Ich betrachte nur noch meine eigenen R-Werte, die nor­maler­weise und natür­lich nur im Mittel mit denen des RKI im Ein­klang stehen. Falls es inter­essiert: Hier der R-Wert-​Verlauf des letzten Jahres: 4-Tages-​Wert gelb (dünn täg­lich raus­gehauen, dick später korri­giert), 7-Tages-​Wert rot (ebenso dünn und dick) und mein blauer R-Wert.

Ausnahmsweise habe ich eben nachge­schaut: Das RKI gab gestern 1,00 für beide R-Werte an. Sie wurden für den 28. und 29. in die Tabelle des RKI einge­tragen. Hier die nach­träg­lich korri­gier­ten 7-Tages-​Werte des RKI und die von mir berech­neten:

Tag im Juni 2021:   23.   24.   25.   26.   27.   28.
7-Tage-R des RKI:  0,79  0,84  0,88  0,92  0,96  0,99
mein R-Wert:       0,82  0,83  0,84  0,90

Im wesentlichen stimmen die Zahlen überein, nur wage ich noch keine Angabe über den 26. hinaus. Wenn vom RKI und von mir eine Prog­nose für den heuti­gen Tag gefor­dert würde, kämen wir wohl über­ein­stim­mend auf 1,1. Das ist zuviel. Und ich frage mich, wes­halb sich unsere Obrig­keit derar­tiges Zuwider­handeln gefallen läßt, zumal die Kritik hinter­her nicht am dum­men Volk, son­dern an der Regie­rung hängen­bleibt.

... link  

 
Allmählich glaube ich an eine ganz große Verarsche - angeblich haben wir die schlimmste Pandemie aller Zeiten, aber heute ist z.B. bei der FAZ zu lesen, dass wir 700 Kliniken mehr als nötig haben - meint der Vorsitzende des Bundesausschusses der Krankenkassen.

... link  

 
jülich wertet konstant 0,7 für deutschland
und prognose 0,5
aber nur "wenn" sagt der fundamentalist zum charttechniker und dann beurteilt er das wenn und kommt zu ganz anderen schlüssen

die urlaubsformel für delta ist ja nicht in den r-wert-prognosen enthalten

schlotte
wenn krankenhäuser nur bedingt für corona geeignet sind und kein bergamo steht vor der tür würde ich das anders werten allerdings in betracht ziehen das sowas wie bergamo durchaus kommen könnte nicht durch corona sondern etwas anderes
die debatte hat mit corona nur im weitesten sinne zu tun insofern die krankenkasse rote zahlen am horizont sieht

... link  

 
Das ist doch egal, womit es was zu tun hat. Fakt ist, dass Tausende und Abertausende Betten und Intensivpflegebetten schon vorher abgebaut wurden. Und wir auch den ständigen Lockdown dem ewigen Gejammere der Regierung und des Tierarztes und der Starvirologen zu verdanken hatten, weil es ganz knapp mit den Betten wäre, alles total überlastet, hart an der Grenze - so gewissermaßen schon kurz vor der Triage etc.

... link  

 
schlotte diese alten hüte immer wieder aufzuwärmen
natürlich wurden die intensivbetten abgebaut die von reha-kliniken und psychatrischen kliniken gemeldet wurden weil sie nicht nötig waren
es gab kein bergamo
und die haben sich noch die taschen gefüllt
was ich auch gemacht hätte logo

du stellst betten mit fachpersonal gleich schlotte
und bei den schwerpunktkliniken ist nu mal bei 5000 corona intensivpatienten das ende der fahnenstange

wenn du das begreifen würdest wär auch ganz schön
du kannst nicht notversorgung mit bestmöglicher versorgung gleichsetzen
(stellen wa mal paar betten rein
paar beatmungsgeräte
haben keine ahnung
irgendwie wirds schon klappen)

in portugal hatten sie diese notversorgung übrigens nicht und darum gabs triage

... link  

 
Ja, ein Blick über die Zonen­grenze lohnt sich immer. Dann könnte zumin­dest Fritz mit Drei­satz aus­rechnen, jeder wie­vielte Nordr­hein-​West­fale x den zwei­ten Impf­termin nicht wahr­nimmt.

                     1. Impf. 2. Impf. Inzidenz   Absagen
Sachsen               47,7 %   36,8 %   2,4 pcm   1 von 9
Nordrhein-Westfalen   58,2 %   40,9 %   5,4 pcm   1 von x

Ich komme auf x=7. Jeder siebte erst­ge­impfte Nord­rhein-​West­fale nimmt den Termin zur Zweit­impfung nicht wahr.

... link  

 
"lt deltagebrabbel brauchen wir eine zweitimpfquote von 80% und da sehe ich schwarz"

Keine Ahnuing, ziwo, wer Deltagebrabbel ist. Nimm mal deine zehn Finger und rechne mit.

80 % Impfquuote --> Kinder werden nicht geimpft. Dem Alter nach Erwachsene machen wieviel aus? Höchstens 84 % vons Ganze. Darin sind alle Nazis, Nordrheiner, Auskenner, Homöopathen und Grünenwähler schon mitgerechnet, alle ziwos auch.

Um auf 80 % zu kommen, müssten (leicht gerundet auf volle Zehner) 100 % davon sich Impfbrühe einspritzen lassen. Das ist so realistisch wie das Anlegen realistischer Erwartungen, reine Phantasie.

... link  

 
fritz das hatte ich schon mal ausgeführt
allerdings kannst du die kinder ab 12 zu 50% einrechnen bei steigenden inzidenzen dafür sorgen schon die eltern ob von der stikko empfohlen oder nicht
so sind sie nun mal

in abzug zu bringen sind die 15% die impfung ablehnen
und damit werden wir nie auf die 80% kommen
aber die 80 ist eine prognose
möglich wäre auch 75
aber sowas kann man nicht exakt prognostizieren
das erweist nur die praxis
gucken wir mal

am schluss entscheiden sowieso immer die inzidenzen
die hospitalisierten und die toten

... link  

 
Ich weiß nicht, was die Bettendiskussion soll. Es gab Zeiten, da starben mehr als zwan­zigmal soviele wie heute. Und wenn sie auch nur halb solange gerö­chelt haben, so bleibt immer noch ein Faktor 10. Und der wird für die Über­leben­den nicht viel kleiner sein. Damit ist klar wie Kloß­brühe, daß Betten wieder frei sind, die mit Corona-​Pati­enten aufge­füllt waren. Und wenn eigens ange­schaffte Inten­siv-​Betten und Beat­mungs­geräte nun herum­stehen und -liegen, dann ist das doch auch ganz normal. Auch Über­stunden­abbau beim Per­sonal.

... link  

 
Phänomen Zweitimpfung sich verkneifen: die Zeitung der Reichen und Schönen teilt uns heute zwei Zahlen von Hörensagen mit, die da wären, Berlin 10 %, Mecklenburg.Vorpommern 40 %. (Hä?)
"Auch in den anderen Bundesländern sind die Zahlen hoch."

Keine Sorge, Rettung naht! "Bernd Lauterbach will Impfschwänzer-Abgabe." Gemeint ist ein Verwarnungsgeld, vorläufig nur für die Zweitimpfung-Schwänzer.

... link  

 
Da müßte dem Björn Lauterbach doch sofort entgeg­net werden: Das mindert nur die Bereit­schaft zur Erst­impfung, um der Gefahr einer Buß­geld­zahlung zu ent­gehen. Und die jetzt bereits einmal Geimpf­ten werden benach­tei­ligt, weil sie sich nicht mehr ent­schei­den können.

... link  

 
Statt Bussgeld 24 Stunden Zwangs-Lauterbach in Endlosschleife über fixiertem Kopfhörer (ist aber gegen die Menschenrechtskonvention).

Dazu statt Romanes eunt domus tausendmal "Lauterbach warnt" schreiben.

... link  

 
Ich musste mal als Strafarbeit in der Schule 14 Mal das Gedicht vom Ring des Polykrates abschreiben. Und dieses Arschloch von Lehrer hat es nicht mal nachkontrolliert.

... link  

 
Und sprach's und schiffte schnell sich ein.

... link  

 
Weil ich das Deutschlandlied nicht gelernt hatte, mußte ich alle drei Stro­phen zehnmal abschrei­ben. Das hat der Musik­lehrer sicher­lich auch nicht auf Recht­schreib­fehler geprüft.

... link  

 
schreib Lauterbach warnt 100 mal
Wache: What's this then? Romanes eunt domus? People called Romanes they go the house?
-- Brian: It says Romans go home.
- No, it doesn't. What's Latin for Roman? Come on.
-- Romanus?
- Goes like?
-- Anus?
- Vocative Plural of anus is?
-- Ani?
- Romani. Eunt? What is eunt?
-- Go.
- Conjugate the verb to go.
-- Ire, eo, is, it, imus, itis, eunt.
- So eunt is?
-- Third person plural present indicative. They go.
- But Romans go home is an order, so you must use the?
-- The imperative!
- Which is?
-- Oh, i.
- How many Romans?
-- Plural, plural. Ite. Ite.
- Ite. Domus? Nominative? Go home, this is motion towards, isn't ist, boy?
-- Dative! (Wache zieht Schwert) Not dative, not the dative, sir! The accusative, accusative! Domum, sir. Ad domum.
- Except that domus takes the?
-- The locative, sir.
- Which is?
-- Domum!
- Domum. Understand?
-- Yes, sir.
- Write that a 100 times.
-- Yes, sir. Thank you. Hail Caesar.
- Hail Caesar. If it's not done by sunrise, I'll cut your balls off.

... link  

 


150 Gramm - ebenfalls 0,48 Fett - billiger und besser als Sylter

... link  

 


Kräuterspirale - Maßstab 1:87 (HO) - Lidl - 3 Stück (350g) zu 1,99

Nachtrag: Dank eines hohen Wassergehaltes nur 18 Prozent Fett. Was bedeu­tet denn 18% Fett für wel­ches Ende der Spi­rale? Etwa 50% im Zen­trum für lipo­phile Kräu­ter wie Schwarz­kümmel, zum äuße­ren Ende hin gar keines mehr. Dort ist es fleisch­loses Bio-Hack zu 14,40 Euro das Kilo.

... link  

 
Das sind ja Kampfpreise und man sollte eine robuste Gesundheit haben bei dem vielen Fett.
Eben habe ich gelesen, dass der Heilige Friedrich noch bis zum Ende des Monats in seinem Wahlkreis dem HSK mit dem E-Bike unterwegs ist. Wahrscheinlich haben viele Menschen deshalb ihre Urlaube vorzeitig abgebrochen, um ihm an der Strecke zu applaudieren.

... link  

 
und auf den Scheiss soll ich eingehen wuerg?
Ich hab noch nie Fleisch aus dem Lidl gekauft bis auf wenige Ausnahmen zum probieren

aber ich sehe er macht sich Mühe und wirbt für Lidl-Fleischprodukte

dann wollen wir seiner Unrastigkeit nicht im Wege stehen
Das Metermass hat er ja immer dabei

... link  

 
Wärst Du maltesischer Bus- statt HSKreisischer SUV-Fahrer könntest Du's mit Abwehrzauber probieren.

... link  

 
Nachdem ich einen kurzen Beitrag beim Che mit -oo abschloß, hat der Zitter­wolf sein Ver­spre­chen kund­getan, im Urlaub nicht rumzu­pöbeln. Natür­lich werde ich mich an die Vornetz- Uralt-​Unix- Option (over and out) halten, kann mir aber den Spaß nicht ver­knei­fen, hier [1] ein paar Nach­tre­tereien, Unter­stel­lungen, Über­trei­bungen, Be­schimp­fungen, Abson­derun­gen des Z-Kom­menta­tors auf die Schippe zu nehmen.

[1] Wo des Tönniesberges vom Juni 2020 gedacht wurde, der zweit­höchsten nord­rhein­west­fäli­schen Erhe­bung nach dem Heins­berg.

... link  

 
Che erwähnt, daß der Ziwo es der aus­glei­chenden Art von Mark zu ver­danken hat, über­haupt noch eine einzige Zeile hier schrei­ben zu dürfen. Er mag das in seiner Hybris als Freund­schaft sehen.

... link  

 
Er wollte sich bereits schon vor über 10 Jahren selbst eliminieren und hatte das mit großem Wolfsgeheul angekündigt, nicht ohne vorher noch Herrn Olbertz als Schwachmaten zu bezeichnen - und ausgerechnet in dessen Haus tummelt er sich noch immer rum.
Ich glaube, dass die ständige Entwertung und sein Giftzwerg Verhalten anderen gegenüber seinem eigenen Selbstwertgefühl dienen muss.

... link  

 
Nein, ich habe etwas ganz anderes erwähnt. Es geht darum, dass der Ziwo sich auf meinem Blog normal und nicht als Troll verhält und er und ich einen zivilisierten Umgang miteinander haben. Die Entwicklung die dazu führte ist der ausgleichenden Art des Mark zu verdanken - nichts, was in der Bloggosphäre nachzulesen wäre, sondern Kommunikationen, die offline stattgefunden haben.

... link  

 
Allmächtiger... das ist ja an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Vor einem Jahr hattest Du doch dafür gesorgt, dass er gesperrt wurde. Oder war es der Geist vom alten Ernesto?

... link  

 
Schlotte, ist das Absicht dass man unter dem Link unter Deinem Namen Dein Blog nicht findet?

... link  

 
Che, natürlich trollt er auch bei Ihnen. Er pöbelt jedoch nur gegen andere. Ich ertrage das ebenfalls, erlaube mir aber deutlichen Widerspruch. Er ist ja ganz lustig. Das dachte ich bereits als er noch eifrig gelöscht wurde und einige davon träumten, ihm weitere Kommentare verbieten zu können.

... link  

 
@Schlotte, seit diesem Jahr ist Einiges passiert.

... link  

 
Che, Du brauchst Dich nicht zu rechtfertigen, dass Dir Dein Haustier jetzt aus der Hand frisst.
Ich z. B. habe zwei Hütehunde - Malinois-, die sind handzahm bei mir, aber mussten auch erst mal konditioniert werden, damit die Besucher gefahrlos auf den Hof (und wieder runter) kamen.

Das Blog hatte ich vor sehr vielen Jahren brach legen lassen als die Bloggerei allgemein anfing, den Zenit zu überschreiten.

... link  

 
Voll gemein, was brach liegen zu lassen, nur weil es den Zenith überschritten hat;)
ziwo hat che doch unterstützt, als der schwer krank war, wenn ich ihn richtig verstanden habe. Ist nicht wirklich ein Grund für Häme, oder?

... link  

 
Manhartsberg, "was brach liegen zu lassen, nur weil es den Zenith überschritten hat;) "

Zenith kenne ich nur als Uhrenmarke.

... link  

 
Bekanntlich halte ich nicht viel vom Chronisten, fand es aber sehr tref­fend ausge­drückt, der Ziwo würde sich an den Che ran­wanzen. Doch mitt­ler­weile hege ich den Ver­dacht, er habe das Wort ran­wanzen einfach beim derzei­tigen Opfer des Ziwo abge­schrie­ben.

Ein Bekannter erklärte mir einst: Wenn man einem ande­ren sage, er habe eine schöne Arm­banduhr, fühle der sich geschmei­chelt, auch wenn er gar keine trägt. Dann stehen Tür und Tor für einen Plausch offen. Und wenn einem der Sinn danach steht, kann man dem so betäub­ten Opfer eins rein­würgen.

... link  

 
V= f ( P, V)
V= Verhalten P= Funktion der Person U= Umwelt , die Verhaltensformel der ( psychologischen) Feldtheorie nach Kurt Lewin. Um das auszuführen habe ich grad keine Zeit, muss den Stall ausmisten.

... link  

 
Danke dafür dass Sie jenen irren Thread
https://che2001.blogger.de/stories/2771091/#2774200
in Erinnerung gebracht haben. Da kann ein Jeder sehen in welchem Umfang Leute den Verstand verloren haben. Sage ich leichten Herzens weil ich ja in der Rückschau komplett recht behalten habe, aber so was von... "aspecific multiplcation", jetzt Sie! ;-)
https://sca.news/corona-ausschuss-inhaltsverzeichnis-alle-teilnehmer/transkription-60-sitzung-corona-ausschuss/
Der Große Betrug entblößt sich ja täglich:
https://sca.news/corona-ausschuss-inhaltsverzeichnis-alle-
teilnehmer/transkription-60-sitzung-corona-ausschuss/
Trauen Sie sich uns zuschauen zu lassen wie Sie an der Prüfung dieser Sachverhalte scheitern?

... link  

 
Ich will die Leistung von Kurt Lewin und sein Bemühen, die Psycho­logie auf empi­rische, mathema­tische Beine zu stellen nicht schmä­lern. Den Begriff Feld­theorie hat er tatsäch­lich der zeit­genössi­schen Physik ent­lehnt. Gemeint ist hof­fent­lich nicht das Feld, wo von den Sozial­wissen­schaft­lern gern unter­sucht wird, in das sie „gehen“ und das einem Acker­feld doch näher ist als einem physi­kali­schen Kraft­feld.

Ein Ausdruck wie V=f(P,U) meint, das Verhal­ten V einer Per­son P sei durch sie selbst und die Umwelt U bestimmt. Wenn ich eben­falls die Wiki­pedia richtig gelesen habe, verän­dert im näch­sten Schritt das Ver­hal­ten wieder die Umwelt, aber auch die Person. Allein dadurch wird es schon schwie­riger. Aber auch durch die schlichte Tat­sache, daß es sehr viele Per­sonen gibt. Alles steht und fällt mit der wahr­schein­lich nur sehr grob bekann­ten Funk­tion f.

Kurz: Wir können nicht einfach P=Ziwo und U={NRW,Sylt,Delta} setzen, um über f seine nächsten Ver­balinju­rien V vorher­sagen. Wir können nur bis zum Tage t warten, um im besten Falle V(t)={} festzustellen.

... link  

 
Chronist, ich bewundere ja den unendlichen Missions­geist vieler Men­schen, doch kann ich meine Meinung nur auf Basis von Argu­menten und Fakten ändern. Sollte die Zukunft Ihnen recht geben, werde ich das aner­kennen. Aller­dings vermag ich daran nicht zu glauben.

Ich fühle mich immer etwas an Astro-Toni erinnert. Er kopiert einen Film, in dem mit einem Tele­skop ein 2500 Kilo­meter ent­fernter Berg zu sehen ist, nimmt ihn als Beweis für die flache Erde und sagt dann ähn­liches wie Sie: „jetzt Sie! ;-)“ Und andere machen sich wirk­lich die Mühe einer Erklä­rung oder Wider­legung. Ein Faß ohne Boden.

Wird es eng, werden dem Gegner vorweg ein paar bekannte Argu­mente wie die Gravi­tation verboten. Wird es noch enger, kommt es zu wüsten Beschimp­fungen: Wir treten der Globus-​Psycho­sekte gewal­tig in den Arsch, erkugel­re­li­gi­öse Spinner wie Möchte­gern-​Diplom-​Physiker, Athei­sten-​Logik, Heuchel-​Abschaum.

Sie lassen sich zu ähnlichen Beschimp­fungen hin­reißen, weil auch Ihrer Mission ständig wider­sprochen wird. Der Ziwo hat eine dif­fusere, näm­lich zusam­men­hang­losen Unsinn zu ver­breiten. Die einen woll­ten ihn finden und aus­räuchern, andere ließen ihn gewäh­ren oder auf­laufen, dritte meinen, sich mit ihm arran­gieren zu können.

Ich habe mich über Ihre Löschungen und nun auch über die des Ziwo geär­gert. Wo er nicht ganze Threads in den Orkus schicken kann, hat er auch in Ihrem Blog offen­sicht­lich einige seiner Einzel­bei­träge gelöscht. Dadurch erschei­nen verblie­bene Kommen­tare teilweise zusam­men­hangs­los, will­kür­lich oder gar unver­schämt. Das stört mich am meisten.

... link  

 
Wo @blauermond was gelöscht haben soll ist mir nicht aufgefallen.
"Trauen Sie sich uns zuschauen zu lassen wie Sie an der Prüfung dieser Sachverhalte scheitern?"
Nein, offenbar trauen Sie es sich nicht zu. Ich kann damit leben.
Nachdem auch dieser Teil der Vorgeschichte des Großen Betrugs jetzt klar geworden ist.

... link  

 
Chronist, ich weiß nicht, warum Sie „Trauen Sie sich uns zuschauen zu lassen wie Sie an der Prüfung dieser Sach­ver­halte schei­tern?“ in Anfüh­rungs­striche gesetzt haben. Ist der Spruch von einem anderen? Er klingt jeden­falls nach Ihnen.

Schon bevor Sie mich darauf auf­merks­am machten, habe ich die Um­stände genauer geprüft, und mußte fest­stellen, daß zwischen „42 zur berühmten Basis 13“ und „Neid ist das, was Poser“ Ein­las­sungen des Ziwo fehlen müssen. Ich gebe Ihnen aber recht, er hat hier und auch wohl an anderen Stellen ihres Blogs nicht gelöscht. Sie werden es selbst gewesen sein, da auch vier meiner Absätze fehlen.

Sollte sich tatsäch­lich einer an diese Stelle verirren, zum Beispiel im Rahmen einer Promo­tion über Ver­schwö­rungen oder Blog­trolle, dann wird ihm viel­leicht eine Diskon­tinuität auf­fallen und er wird sich fragen, warum faselt der Würg völlig unver­mittelt von Neid. Als Offline-​Schreiber sind meine eige­nen Ein­las­sungen nicht ver­loren. Den Rest zu sichern, hielt ich nicht für erfor­der­lich.

So, reicht Ihnen das als sich an meinem Schei­tern delek­tie­render Zuschauer? Geben Sie Ihres auch einfach zu und folgen Sie der Wissen­schaft. Das befreit! Es ist auch gar nicht so schlimm, einfach einmal einen Irtum oder eine vor­schnelle Vermu­tung einzu­räumen. Das för­dert die Glaub­würdig­keit. Versu­chen Sie es einmal damit!

... link  

 
Ja, ich habe mich aus gegebenem Anlass selbst zitiert.
"So, reicht Ihnen das als sich an meinem Schei­tern delek­tie­render Zuschauer?"
Das ist eine glatte Lüge.
Mehr als albern sein und wegrennen wenn es zählt kriegen Sie ja nicht hin.
Wir kennen die Marotte den kleinen Finger affektiert abzuspreizen wenn man eine Tasse hebt. Von Ihnen kann man lediglich lernen dass man das auch dann machen kann wenn man keine Tasse hebt, sondern nur einen Luftraum umschließt.
Spreizen, aber davon viel. Weiter so!

... link  

 
"Kurz: Wir können nicht einfach P=Ziwo und U={NRW,Sylt,Delta} setzen, um über f seine nächsten Ver­balinju­rien V vorher­sagen. Wir können nur bis zum Tage t warten, um im besten Falle V(t)={} festzustellen."
Ach der lässt sich jetzt erst mal bei den Salonkommunisten nieder und wird dort vom russischen General plattgebügelt. Der russische General hat auch da alles voll im Griff, sogar den Blogbetreiber vom Kriegslog:
"Und schließlich gibt es einen gewissen Gruppensog, hier versammeln sich ja meine Lieben im Netz, die Leute, die normalerweise bei mir kommentieren.
Mein Freund Bersarin hatte uns geraten, hier überhaupt nicht in Erscheinung zu treten. "
(Also sie, seine Handvoll Fanboys sollen nicht beim Chronisten kommentieren)
Ich lach mich kringelig.

... link  

 
Was ist eigentlich besonderes daran, dass einige Blogger auch im richtigen Leben miteinander befreundet sind und sich untereinander austauschen? In meinem Fall waren das früher Don Alphonso, Dr. Dean, Madame Modeste, Momorulez und Mark und sind das heute aktuell noch immer Bersarin, Netbitch, Noergler, Are únd Workingclasshero. Es gab sogar mal eine Zeit, da existierte ein Watchblog im Stealthmodus, in dem ein wieder etwas anders zusammengesetzter Kreis gemeinsames Vorgehen gegen politische Gegner besprach. Das allerdings ist lange her und den heutigen Blogplaudereien nicht angemessen.

... link  

 
Lieber Chronist, ich weiß natürlich, daß Sie nicht immer das meinen, was ihnen so durch die Tastatur flutscht. Aber ich bin nicht Ihr Exeget, der über den Begriff des Schei­terns beim Chro­nisten promo­vieren möchte. Der wird sicher­lich verstehen, in welcher Bezie­hung die von Ihnen zitierte rheto­rische Frage eine Lüge ist. Und auch heraus­finden, wie man von ihr auf den kleinen Finger kommt, den ich nicht abspreize, weil mein Daumen und die rest­lichen drei eine Kaffeetasse nicht mehr hoch­bekommen. Mit einem Raum Ihrer warmen Luft habe ich es noch nicht pro­biert. Doch mit Ihren Gedan­ken könnte es gelin­gen, denn da kommt mir der Casimir-​Effekt entgegen.

... link  

 
Frau Schlotte, der Rat des Ehrenbürgers von Berlin ist gar nicht so schlecht. Ich habe mich an den Rück­zug nach Auf­treten des Klar­denkers gehalten. Ich verstehe, wenn andere beim Chro­nisten munter mitdis­kutie­ren. Es ist ja auch sehr ver­lockend. Für mich sind das keine strate­gischen Ent­schei­dungen über die kor­rekte Linie.

... link  

 
Der @klardenker hat bis heute versäumt seine seinerzeitige Ankündigung zu realisieren nachzuweisen, dass die Impfmittelhersteller vor Herstellung der Impfmittel das ADE-Problem in den Griff bekommen hatten.
Chronistenpflicht.
"Korrekte Linie"? Es geht darum gemeinsam aus dem mittlerweile erdrückend gut dokumentierten und nachgewiesenen Großen Betrug einigermaßen heil herauszukommen. Die Panikopfer aka "Geimpften" haben es da ein wenig schwerer. Für die Nichtpanischen spielt die Zeit: solche Viren werden evolutionsbedingt harmloser. "An sich".
Ach so: der kann wirklich mit Zahlen umgehen.
https://www.freitag.de/autoren/gunnar-jeschke/verschobene-verhaeltnisse

... link  

 
Selbstverständlich haben nicht nur einzelne, sondern ganze Gruppen auf einer Platt­form zu bloggen begon­nen. Andere haben sich darüber kennen­gelernt. Auch ich hätte nicht weit zu einer Blog­lesung fahren und meine Ergüsse vor­tragen können. Das dadurch mög­liche gemein­same blogge­rische Vor­gehen hat sich als zahn­los erwie­sen. Mit Worten kann man allen­falls Mimosen und Ein­tags­fliegen besie­gen und schon gar keinen Pud­ding an die Wand nageln. Mehr habe ich nicht wahr­genom­men. Selbst einfache Aufgaben schei­terten: Den Zitter­wolf aus­findig machen und einen Unter­las­sungs­an­spruch durch­setzen.

... link  

 
Der Klardenker hat überhaupt nicht angekündigt nachzuweisen, dass die Impfmittelhersteller vor Herstellung der Impfmittel das ADE-Problem in den Griff bekommen hatten. Vielmehr hatte er gesagt, dass das ADE-Problem nicht sehr relevant sei und das mit seinen Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis begründet. Daraufhin hatte ihn der Chronist zu einem solchen Nachweis aufgefordert den der Klardenker offensichtlich für irrelevant hielt.

... link  

 
Chronist, es ist doch klar wie Kloßbrühe: Der Klar­denker nahm Sie in Schutz gegen Kommen­tatoren wie mich, die Sie nur kriti­sierten, sich lustig machten und nicht inhalt­lich auf Ihre Vor­stel­lungen ein­gingen. Ich wollte seiner Exper­tise nicht im Wege stehen. Es kam, wie es kommen mußte: Sie waren auch mit ihm unzu­frieden, und er sah wohl keinen Sinn mehr darin, alles immer und immer zu wieder­holen. Wenn ich mich recht erin­nere, haben Sie ihn mit ADE genervt und von ihm Maß­nahmen gegen ein Problem gefor­dert, das es gar nicht gibt. Der Che war schneller als ich, Sie an diese simple Tatsache zu erinnern.

Nun haben Sie mit dem Zitter­wolf wieder einen wesens­gleichen Dis­kus­sions­partner. Sie schreiben beide ähn­lich unzu­sammen­hängend, springen auf ein paar Reiz­wörter an, während Sie andere nebst Argu­menten munter igno­rieren und ständig auf neue Fürze „derailen“. Wie kommen Sie sonst von der korrek­ten Linie auf den Großen Betrug, von dem ich bis heute nicht weiß, worin er besteht?

Und weil Sie sich soviel Mühe geben und mir Zahlen versprachen, habe ich den Artikel von Gunnar Jeschke durch­gescrollt und über die übli­chen Nume­rie­rungen, Datums­angaben und Abbil­dungs­nummern im typischer­weise läng­lichen Text selbst keine Erläute­rung über Größe und Zahl gefunden. Wäre er auf Papier gedruckt, sollte ich der Empfeh­lung von David Hume folgen.

... link  

 
Das bitte für den nächsten Rosenmontag aufheben - falls unsicher mal ein paar Ärzten oder Immunbiologen zeigen:
" Wenn ich mich recht erin­nere, haben Sie ihn mit ADE genervt und von ihm Maß­nahmen gegen ein Problem gefor­dert, das es gar nicht gibt. Der Che war schneller als ich, Sie an diese simple Tatsache zu erinnern."
Ich werde mir das aufheben, danke! Made my day!

... link  

 
Also wer als " Arzt" fast wörtlich z.B. bei Wikipedia u.a. abschreiben muss, für den gibt es sicher kein ADE. Deswegen wartet der Chronist auch noch auf die Studie oder was der "Klardenker" suchen wollte.
z.B. 2 kleine Fundstücke aus den Kommentaren:
" Nicht-neutralisierende Antikörper binden an das Pathogen verwenden aber weitere Funktionen von Antikörpern, wie Opsonisierung und Aktivierung des Komplementsystems , um das Pathogen zu entfernen"
Wikipedia: " Nicht-neutralisierende Antikörper binden an das Pathogen wirken aber nicht neutralisierend sondern benutzen weitere Funktionen von Antikörpern, wie Opsonisierung und Aktivierung des Komplementsystems um das Pathogen zu entfernen.
Noch eins :
"Das Impf-Spike-Protein bleibt auf der Oberfläche von Muskel- und Lymphzellen in der Schulter. Nur sehr geringe Mengen wandern eventuell durch die Lunge und verursachen so auch keine Probleme."
Beim MDR/ Wissen kann man lesen:
Das Impf-Spike-Protein sitze demnach auf der Oberfläche von Muskel-und Lymphzellen in der Schulter, wandere nicht in großen Mengen durch die Lunge und verursache auch keine Probleme.
Is ja wie bei Annalena.

... link  

 
Chronist, schön, daß Sie nun für den Rest des Tages glück­lich sind. Heben Sie sich das gut auf. Oder geben Sie schon jetzt einen Grab­stein in Auftrag: ADE, Du mein Großer Betrug!

... link  

 
Es war mir ja immer schon klar, daß der Zitter­wolf nicht schreiben kann. Aber er liest auch nicht. Wesens­gleich­heit impli­ziert nicht, über mise­rable Aus­drucks­weise hinaus auch nur eine Auffas­sung zu teilen oder vom Throne des größten Kriti­kers steigen zu müssen. Und der Ziwo-​Wahn findet ein Ende, wenn er sein Fett weg hat, von dem noch eini­ges neben den Austern im Kühl­schrank liegt.

... link  

 
"ADE, Du mein Großer Betrug!"
Danke für die Anregung, der ich nicht folgen kann. Denn zur Zeit bestätigt sich der Große Betrug mit Riesenschritten täglich, lesen Sie nur mal den Beitrag von Dr. Martin über alte Patentgeschichten und verknüpfte Zitate. Und ziehen Sie das Scheitern der "Impfung" (als Impfung) in GB in Betracht.
Wenigstens ein Grabstein sollte nicht schwindeln, finden Sie nicht?

... link  

 
Meinetwegen, Ziwo. Ich schreibe in meinem Blog und Sie wie seit Jahr­zehnten einen fremden mißbrau­chend. Eigent­lich eine gute Gele­gen­heit sich auch an den Chro­nisten ranzu­wanzen. Dem Che hatten Sie ja verspre­chen müssen, den Schaum vom Maul zu wischen.

Ich kann sehr gut verstehen, daß Menschen gegen­sätz­licher Meinung mitein­ander kommu­nizie­ren. Habe ich etwas anderes geschrie­ben? Lesen Sie auch? Oder haben Sie ein schlich­tes KI-System, das aus Stich­wörtern etwas raus­rotzt? Da kann es leicht passieren, zweimal das gleiche lesen zu müssen.

Und eben lese ich, wie der wesensgleiche Chronist vom wurm­artigen Würg sofort zum Iver­mectin springt. Weiter so, sonst wird mir lang­weilig!

... link  

 
Guten Morgen!

... link  

 
Es ist noch reichlich Fett im Kühlschrank neben den Austern, das der Ziwo wegbe­kommen kann. [1] Ich wäre gerne nach­tra­gender, muß aber auch zur Norma­lität zurück. Deshalb will ich nur noch eine wirklich berech­tigte, wenn auch unkon­ventio­nell gestellte Frage  beant­worten: „Was ist der Grund für deinen Hass - Du selbst oder dein Unver­mögen?“ [2] Weiter unten artiger: „aber eins wäre ja schön: Sag mal wo habe ich dich in der Ver­gangen­heit ange­pisst was dich nicht rasten und ruhen lässt? im krank­haftem wahn - dann schreib es damit man sich damit befas­sen kann“

Von Haß kann keine Rede sein, auch nach den Beschimp­fungen nicht. Ich äußerte ledig­lich meine Meinung, die zunehmend nicht gefiel. Während „wat“ an verschie­denen Ende dem Chro­nisten wider­sprachen, listete er über 50 Test­zentren auf Sylt, worauf­hin sich eine zu erwar­tende Diskus­sion [3] entfal­tete, die leider vom Chro­nisten großen­teils gelöscht wurde. Wegen anderer Zensur habe ich mich dort zurück­gezogen und alle meine Ergüsse in dieser hier reich­lich kommen­tieren sog. Story wieder­holt.

So kam Sylt erneut zur Sprache. Es folgte eine Reihe von Punkten, an denen unsere Auffas­sungen gleich­falls ausein­ander­gingen: Benzin­preise, SUV, Sauer­land, NRW, Wirk­mächtig­keit, wirt­schaft­licher Sach­verstand, Stadt und Land, Wind­räder, Indien, Delta, Fuß­ball, und, und, und. Natür­lich habe ich auch versucht, ihn aufzu­ziehen: Lidl, Kräuter­spirale, Impf­angst, A16, Arbeits­zimmer, Austern. Ich habe ihm aber auch viele Brücken gebaut und ange­nehmere Themen ange­boten: Kall Dall, Storm, Schafe, Söl'ring, Löwen­zahn, Käse, Kümmel, Don-Kritik, Prostata, Nicht­binär-Tag, Skat, Alters­schwäche, Baum­umarmung, Gewerk­schaften, und, und, und.

Ich bin an der Zerrüttung unserer Ehe schuld, weil ich Über­trei­bungen nicht einfach hinge­nommen habe und immer wieder nach­hakte, wenn Aus­flüchte, abar­tige Inter­preta­tionen oder gar Beschimp­fungen folgten. Letztlich kam es zu seiner 1000-​Lehrer-​Über­treibung und immer abstru­seren Sylt-​Geschich­ten bis zur Behaup­tung, ein Freund von Mark793 gewesen zu sein. Da gab es nur noch einen ziwio­tischen Ausweg: Ausfällig­keit!

[1] Damit es auch denen klar ist, die Rede­wendun­gen Wort für Wort lesen und ver­stehen wollen: Es geht nicht um den Kühl­schrank des Ziwo, sondern um den Anteil des Fettes, der dem Ziwo zusteht, den er abbe­kommt.

[2] Wenn ich von Wesens­gleichheit mit dem Chro­nisten sprach, so auch wegen solcher Fragen, denen gleich die Palette zuge­lassener Ant­worten beige­geben wird. Auch das erinnert mich an die Flach­erdler.

[3] Gelegentliche Sticheleien habe ich einfach als Naturell eines zit­tern­den Wolfes gesehen.

... link  

 
Herr Wuerg, wenn man bemerkt, dass das Pferd tot ist, steigt man ab. Es nützt da nämlich weder die Reitpeitsche noch etwas, noch ist es sinnvoll dem Pferd die scharfen Sporen in den Bauch zu rammen. Man sattelt ab und bestellt den Abdecker.

... link  

 
Es geht mir nicht um das Pferd, sondern um den Reiter, der natür­lich froh ist, nicht unter dem veren­deten Tier zu liegen, auch wenn es nur bewußt­los ist.

... link  

 
Als jemand, der Mark persönlich gekannt hat möchte ich mal dazu sagen, dass dessen Verhältnis zum Zitterwolf 2009 und 2020 zwei völlig verschiedene Angelegenheiten sind.

... link  

 
Darauf wäre ich nie gekommen! Doch leider habe ich nichts gefunden, was auf eine späte Freund­schaft hin­deutet. Auch nach 2015 (Wolfs­mana­gement) und 2018 (Haus­troll) kann sich vieles geän­dert haben. Doch warum fanden die beiden Freunde dann auf Sylt 2020 nicht zusammen? Oder haben Sie anders­lautende Offline-​Kennt­nisse?

Mancher mag meine wieder­holten Verweise auf Mark793 als Störung der Toten­ruhe begreifen. Ich hielt es aber für erfor­derlich, der Behaup­tung des Zitter­wolfes entgegen­zutreten, er sei ein Freund „wie“ Don Alphonso gewesen.

... link  

 
Jetzt reicht es aber Wuerg mit deiner Totenfledderei
Ein ziwo hat per Definition 4 Beine und einen Schwanz und kann sich mit niemanden treffen
Das ist von Anfang an so gewesen und viele waren total sauer diesbezüglich

Wenn man aber jemanden solange kennt dann gebietet es nicht nur der Anstand sondern man erinnert sich an manche Dinge und hofft inständig er möge genesen
Das ist dir offensichtlich fremd
Blogfreundschaft ist ein weit interpretierbares Feld und du bist nicht der
der hier irgendetwas zu beurteilen hat
weil es geht dich einen Scheissdreck an
Die Frechheit "wie Don Alphonso" ist eine typische Provokation weil von mir nie geäussert
Das Fahren mit dem Rad von beiden hab ich auch nie kritisiert weil ein Fan des Radsportes
Jede Etappe der Tour verbissen verfolgt
Mein Gott bist du verquast

Wenn du glaubst ich berichte dir wie oft ich am Strand liege oder schwimme oder radfahre weil aus Gründen die ich nicht kenne du das wissen musst
oder wenn ich von Ich rede und nicht von meiner Freundin
das bemängelst
dann hast du echt einen an der Klatsche
weil das geht dich auch einen Scheissdreck an!

Dann erregen dich 1000 Lehrer die ich persönlich gar nicht kenne dann ein Arbeitszimmer was mir länger Urlaub ermöglicht dann passt das Lidl-Bio-Huhn nicht warum auch immer
an ein Suv wird sich gekrallt das mir gar nicht gehört aber nützlich ist weil es genügend Platz hat und mir untergeschoben
dann passen ihm die Testzentren auf Sylt nicht als ob ich sie aufgestellt hätte
dann wird sich über eine Kräuterspirale erregt und wo ein ziwo seine Kräuter ersteht
als ob er jeden Verstand verloren hätte
und ob ich surfe oder golfe geht dich auch nix an
und wenn ich segele auch nicht

(Das wars aber auch was ich hier noch verlauten lasse - du bist ja ausserhalb jeder Welt)

... link  

 
Der geneigte Leser wird sicher­lich bemerkt haben, daß ich in meinem letz­ten län­geren Kommen­tar mehrfach mit dem Zaun­pfahl wunk. Ich halte es aber aus, wenn Unflä­tig­keit gepfleg­ter Konver­sation oder Toten­stille vor­ge­zogen wird.

Entschuldigung, „wie“ stand da wirklich nicht.
Entschuldigung, die Maildresse war wohl nur unbekannt.
Blogtechnik und Bandbreiten machen auch mir zu schaffen.

... link  

 
Es gibt Diskussionen
bei denen es das Beste ist, wenn man sie einfach beendet.

... link  

 
Genau so ist es Avantgarde!
.

... link  

 
Ich habe die Diskussion bei Chronisten beendet, später mit dem Blö Muun auch beim Che. Warum soll ich das in meinem Blog tun? Warum immer die Verständigen?

... link  

 
Ganz einfach Wuerg weil man dann nicht total alt aussieht und der absolute Looser ist
Zitat Wuerg:
"Ich bin an der Zerrüttung unserer Ehe schuld, weil ich Über­trei­bungen nicht einfach hinge­nommen habe und immer wieder nach­hakte, wenn Aus­flüchte, abar­tige Inter­preta­tionen oder gar Beschimp­fungen folgten."

Am Ziwo das aufzuarbeiten ist glaub ich das ungeeigneteste Mittel was man sich vorstellen kann

Wir also die geneigten Leser wollen gar nicht wissen was du als Übertreibungen interpretierst
was du als Ausflüchte wahrgenommen
und als abartige Interpretationen verinnerlicht hast
Ich kann es mir allerdings vorstellen!

Wir stellen nur fest das du mit deinen Vorurteilen und Vorverurteilungen dir mehr Schaden zufügst als denen
denen du aus Gründen die wir nicht kennen meinst Schaden zufügen zu müssen

... link  

 
Ich bin sicher, der gewogene Leser kann auch in kurzen Zita­ten meiner erken­nen, was ich an wes­sen Ehe ver­säumt habe zu kenn­zeich­nen⸮

... link  

 
Herr Wuerg, das verstehe ich sogar ich, obwohl Deutsch nicht meine Muttersprache ist. Die SAUERländer, die ich kenne sind humorlose Spießer. Gerade im HSK sind über dreiviertel der Leute katholisch und die Highlights des Jahres sind überall die Schützenfeste, das prägt.

... link  

 
Frau Schlotte, ganz so hart gehe ich mit dem Ziwo nicht ins Gericht. [1] Er versteht sicher­lich vieles richtig, nutzt aber vorsätz­liche Fehl­inter­preta­tionen, seinem Ärger Luft zu machen. Warum lenkt er nicht ein oder beherrscht sich wenig­stens? Weil ich ihm nicht nach dem Maul rede, als takti­schen Ver­bün­de­ten bauch­pinsele oder wie ein Angst­hase schweige.

Er hätte genauer zuhören sollen. [2] Auch ich ginge zu Lidl, wenn es sich anböte. Auch ich habe eher Sand­burgen gebaut. [3] Auch in meiner Heimat waren Schützen­feste Höhe­punkte.

Gewiß konnotieren Sylt und das Sauer­land stärker als manch andere Gegend. Ob die großen Persön­lich­keiten wie Lindner, Merz, Welke, Lübke und Mün­te­fering aus dem Sauer­land oder nur dem Ruhr­pott kommen, hat mich nie inter­essiert. Wenn man Jochen Busse und Jürgen von Manger damit bei zählt, dann ist der Sauer­länder schon mal am lachen zugange.

[1] Hoffentlich antwortet er nicht, daß wir im Falle eines Rechts­streites auf getrenn­ten Wegen und nicht gleich­zeitig den Gerichts­saal betreten werden.

[2] Hoffentlich antwortet er nicht, er habe gar nicht zuhören können, weil ich ja nicht mit ihm gespro­chen, sondern nur geschrie­ben habe.

[3] Hoffentlich antwortet er nicht, er habe nie spießige Sand­burgen gebaut. Das sei auf Sylt auch gar nicht erlaubt.

... link  

 
Gerichtssaal? Das ist doch langweilig. Duelliert Euch doch am Fuße der Burg Schnellenberg. Das könnte doch sicher das nächste große Volksfest geben, dann hätten die da alle ein bisschen Abwechslung. Die bumsen ja wohl auch die Fichten dort. Ich hab da mal einen gesehen, der hatte ein Shirt an mit dem Aufdruck: Ich bin ein Kind der Fichtenmonokultur.

... link  

 
Frau Schlotte, seien sie froh, keinen aktiven Blog mehr zu führen, sonst hätten sie den Ziwo schnell an der Backe. Ob diese Angst der Grund ist, daß außer Ihnen, dem Chro­nisten und mir keiner mehr den Ziwo kriti­siert? Es würde in den Zeit­geist passen, da man Ein­ziehen des Schwan­zes [1] als Tole­ranz aus­geben kann.

Ein Duell wäre eine schöne Lösung, wenn es nur darum ginge, wem das Ast­loch gehört. Die Wahr­heit schafft man damit nicht aus der Welt. Auch be­kommt der Sieger nicht auto­matisch A17. [2]

T-Shirts gibt es ja zu jedem Mist zu kaufen, notfalls läßt man sie drucken oder bastelt sich eines. [3] Schön wäre für ihn eines mit einem großen ⸮.

Nehmen wir die Fichtenmonokultur einmal als den krampf­haften Versuch, wie ich witzig und beleh­rend zugleich zu sein. Schöner finde ich: Mein Sohn heißt Walde­mar, weil es im Wald geschah.

[1] Hoffentlich antwortet er nicht, daß außer ihm keiner einen Schwanz habe.

[2] Hoffentlich antwortet er nicht, A17 gebe es gar nicht, denn über ihm komme nichts mehr, auch kein Kapitän an Land.

[3] Hoffentlich antwortet er nicht, T-Shirts würden nicht gedruckt oder gebastelt, sondern gewebt.

... link  

 
Herr Wuerg, es ist nun mal leider so, dass die Männer, die man selbst optisch als Männer bezeichnen kann, weniger werden, weil sie haben es sich ja in den 60 Geschlechtern gemütlich gemacht, das kann schon mal zu einer Paranoia führen. Manch einer denkt sogar, er sei ein wildes Tier, weil er einen Pfotenabdruck von Jack Wolfskin auf seiner Funktionsjacke hat.

Sie sollten auch nicht großzügig jetzt auf A17 erhöhen, denn eine Gehaltserhöhung halte ich wegen schlechter Führung nicht für erforderlich.
Und nein, ich glaube nicht, dass ich Ziwo an der Backe hätte, er hat doch einen IQ Test mit mir gemacht und er hat diagnostiziert, dass ich debil bin. Das ist 90 Punkte unter seinem IQ und damit bin ich niemand, bei der man was kommentiert. Vor seiner Expertise schrieb er des Öfteren, dass ich an Dämlichkeit nicht zu überbieten wäre, also ungefähr so strunzblöd wie 100 Meter Feldweg.
Aber es ist sehr nett, dass ich das Dachstübchen bei Ihnen benutzen darf.

... link  

 
Wie stelle ich fest, ob einer Veganer ist? Ganz einfach: Ein paar Minuten warten, er wird es Dir schon sagen. So ist es glück­licher­weise auch mit Menschen, deren Geschlecht vom Aus­sehen abweicht. Da der Zitter­wolf trotz seiner mehr als 60 Alias [1] ständig darauf rum­reitet, ein Tier mit vier Pfoten und nur einem Schwanz zu sein, muß er das sehr ver­inner­licht haben und sollte sich endlich eigene Pro­nomen zulegen, auf daß jede abwei­chende Anrede als Majestäts­beleidi­gung nach einem Blick ins Impres­sum sofort vor Gericht gehen kann.

Ich glaube nicht, daß ein IQ unter 50 vor dem 140-Punkte-Ziwo schützt. Der würde sich auch über 100 Meter Feldweg hermachen, wie über Austern und Bio­hühner von Lidl. Und wenn er schon ausnahms­weise dort Fleisch zum Pro­bieren reißt, dann Bio-Hack für Zahnlose in der Spezial-​Packung zu 250 Gramm.

[1] alesiumwolfium, bitcoinziwo, blauermond, braunerziwo, das­schlimm­ste­troll, dasomega, denghoog, denghoogius, der zitterwolf, gamasche, gisela­aus­sundern1, klein­zwolf, klein­zwolfer­lum, kriegs­rabe1, luft­waffe­alesia, mea­culpa1, momorandum, olbertz­der­grosse, putins­gauland, rassist, rioja­ziwo, rosa­line111, rote­erde­wolferl, rote­laterne­der­tour, san­sibar­sylt, schafs­pelz, schafs­wolf, sonda­schüla x, sport­palast, subziwo, sylter*, troll­von­alesia, trumpino­zwoni­kus, zappel­duster­ziwo, zappel­ziege, zitter­wolf, zitter­wolf1111, ziwo, ziwodo, ziwo­nirum, ziwozo, zottel­wolferl, zubi­nium­kalen­dari, zwol­ferli­rium (*=2,3,​5,6,​77,​123,​447,​456,​555,777) - Viele werde ich über­sehen haben oder sind Löschun­gen zum Opfer gefallen.

... link  

 
Eindeutig eine sie. Gisela aus Sundern, die versoffene Sekretärin. Alles andere kann man schwanzmäßig vernachlässigen.

... link  

 
Vielleicht wohnt er in Sundern und braust jeden Tag mit Gise­las SUV, über die er vor Jahren noch herzog, am Wind­park vorbei nach Pader­born und zurück. Oder es ist seine Sekre­tärin, die in seinem Geiste aber in besse­rem Deutsch unter sylter* kommen­tiert?

... link  

 
Nach Paderborn? Da kriegt man es erst recht an die Nerven, wenn man vom SAUERland da täglich über die Landstraßen hin-und retour fahren müsste. Nein, Gisela ist Mädchen für alles, Papierkram und so und mittags muss sie für die Therapiegruppe kochen ( Nicht ohne immer mal ein paar ordentliche Schlucke aus der Rotweinpulle zu nehmen, die hinter den Kräuterbüchern versteckt ist). Gisela fährt mit dem Fahrrad zur Arbeit.

... link  

 
Come on, ihr beide habt doch in letzter Zeit denselben Dopedealer wie ziwo.

... link  

 
Fritz, mein Dope ist alle. Morgen, 10 Uhr, wie immer?

30.07.2021, 10:04: Du warst doch sonst immer pünktlich.

... link  

 
Fritz, wo bleibst Du denn? Kein Verlass auf den Typ. Der Tag wird doch so Scheiße ohne schwarzen Afghanen und roten Libanesen.

... link  

 
ziwo hat nur 140 iq?
schwach. ;)
wie alles unter 180, wenn man the big bang theory verinnerlicht hat.

ich habe meine eigene skala, die verhält sich zur normalen wie die kelvin-skala zur celsius-skala. bin auf beiden allerdings selbst nur lauwarm. aber beim ziwo bin ich immer von genius level ausgegangen, und der fängt doch erst bei 150 an, oder?

... link  

 
Bilsenkraut für die Braut. LSD in den Kaffee.

... link  

 
Ich gebe zu, das mit dem Intelligenzquotienten von 140 zusammen­phanta­siert zu haben, nach­dem der Zitter­wolf Frau Schlotte 50 attestierte und mir unter­stellte zu meinen, einen von 140 zu haben. Es verwun­derte mich nicht, wenn er zu diesem halben Prozent gehörte. Am besten belegt durch einen Spezial­test, denn bei den normalen ist bei 150 Schluß. Außer­dem sind sie nur für einen mitt­leren Bereich aus­gelegt, also für Frau Schlotte, mich und vor allem den Zitter­wolf nur richtungs­weisend.

Ich halte es eher für plausibel denn ausge­schlossen, daß ein höchst­begabter A16-Be­am­ter so einen Stuß zusammen­schreibt wie der Zitter­wolf. Für mich sind es die Kleinig­keiten in ihrer Zusammen­schau, die mich an vielem zwei­feln lassen. Natür­lich fließen in seine sinn­losen Über­trei­bungen immer wieder kleine Wahr­heiten ein. Mit der Zeit koket­tiert er geradezu damit, an diesen erkannt zu werden, im baldigen Ruhe­stand viel­leicht der Drachen­lord der Blogger zu werden.

... link  

 
Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln, sagt man doch so. 50 sind ok, wenn jemand das meint. Die Kartoffeln sind auch dieses Jahr wieder wohlgeraten.
Den Spinnern, die ihr Leben lang nur Frust haben, immer recht geben, sonst drehen sie komplett durch.

... link  

 
Frau Schlotte, Sie und ich gehören nicht zu denen, die Spin­nern recht geben, damit sie sich Rich­tung A-Blog­ger abtrol­len, wo sie das meiste Auf­sehen erre­gen. Die schei­terten an der Umset­zung ihrer Träume, den Zitter­wolf aus­zuräu­chern. Eine zeit­lang sah er harm­loser aus, wanzte sich ran und fand im Chro­nisten einen noch blö­deren Geg­ner. Ich habe ihm wider­sprochen, er hat nicht aufge­geben und letzt­lich seine wahre Fratze gezeigt. Ich kann es ver­gessen, muß es aber nicht.

... link  

 
Sehen Sie doch Gisela aus Sundern einfach als das an, was sie ist: Irgendein JOJO aus dem Sauerland, DAS Spielzeug für Blogger. Im Moment in der Hochphase, wo Gisela Groß-und Kleinschreibung nutzt und auch den Ruhrpottsprech nicht mehr verwendet. Es fehlen nur noch die gesamten Satzzeichen und man würde Gisela aktuell kaum wieder erkennen. Der Fall kommt allerdings hier auch wieder so sicher wie das Amen in der Kirche.

... link  

 
Das schlechte Deutsch des Zitterwolfes ist natürlich Gehabe mit den Vorteil, Fehler im Wust von Schwach­sinn unter­gehen zu lassen und großen Inter­preta­tions­spiel­raum auch zur Rela­tivie­rung von üblen Über­trei­bungen, Angebe­reien und Unflä­tig­keiten zu lassen. Als seine Ent­tarnung drohte, riß er sich zusammen. Gelegent­liche Rück­fälle wurden ihm nicht mehr übel genom­men. Die A-Kom­menta­toren hatten sich an ihn gewöhnt, wurden auch selbst immer anspruchs­loser.

Daß er nach einem Rückfall nun wieder zivi­lisier­ter schreibt, will ich nicht meinem vehe­menten Wider­spruch zuschrei­ben. Wahr­schein­lich reißt er sich im gemein­samen Kampf gegen eine große Sache wie die Corona-­Leug­nung des Chro­nisten zusammen. Er ist ein takti­scher Verbün­deter fürs Grobe, am Chro­nisten in senti­mentaler Erin­nerung beispiel­haft zu voll­strecken, was in der revolu­tionären Jugend schei­terte, und stolz darauf, bei einem sol­chen Unter­fangen mit­machen zu dürfen, seinen medizi­nischen und wirt­schaft­lichen Sach­ver­stand nicht nur im rechten Spektrum ent­falten zu können.

... link  

 
Herr Wuerg, Revolution und Sauerland passt nicht gut zusammen. Da wurden die jungen Revolutionäre zum Heu machen geschickt, oder zum Kartoffeln ausmachen. Da vergingen die Flausen schon von alleine.

... link  

 
Die Wesensgleichheit zwischen dem Chro­nisten und dem Zitter­wolf besteht darin, daß beide ohne jede Hemmung irgend­welche Berichte ergrei­fen und Zusam­men­hänge postu­lieren, die in ihre vorur­teils­bela­dene, schwach­sinns­durch­drun­gene geblähte Welt passsen. So sieht der Zitter­wolf plötz­lich keine Gefahr mehr aus den Nieder­landen für das heilige Nord­rhein-​West­falen herauf­ziehen. Ist sein gelieb­tes Delta-​Virus aus Indien, Süd­afrika über Groß­britan­nien auf See ver­schol­len?

Aber an seiner 1000-​Lehrer-​Lüge hält er fest, defi­niert Umkreis recht frei und phan­ta­siert sich eine Rück­mel­dung zusam­men, die es nie gege­ben haben kann, auch wenn der Corona-​Gott wirk­lich alle seine 1000 bekann­ten Lehrer nach der Impfung am nächsten Tag putz­munter zum Unter­richt hat antre­ten las­sen. Oder kennt er 1200, und der Lügen­baron sprach nur von den 1000, die tat­säch­lich kamen?

Daß der Katastrophen­schutz nicht perfekt funk­tio­niert über­rascht keinen, seit vor andert­halb Jahren die Gesund­heits­ämter in der breiten Öffent­lichkeit bekannt wurden. Schul­ämter dagegen kennen Eltern zumeist viel länger. Dort wird ihnen weiß­gemacht, daß sich Lehrer und Schul­leitun­gen korrekt ver­halten, um denen anschlie­ßend eins reinzu­würgen. Ich halte es für durch­aus denk­bar, daß der Zitter­wolf A16 nicht als Fregatten­kapitän, sondern als Kapi­tän an Land, als hoch­ran­giger Sessel­furzer erhält, der statt zu arbeiten im Inter­net Schwach­sinn abson­dert.

... link  

 
Wir wurden als Kinder aus der Stadt zum Heumachen aufs Land geschickt. Hatte aber keinen Einfluss auf meine spätere politische Orientierung.

... link  

 
Avantgarde, ich dachte jetzt nicht an eine politische Revolution, sondern an die völlig unpolitsche " Revolution " von Kindern/ Jugendlichen im Elternhaus während der Pubertät vor der Adoleszenz.

Herr Wuerg, exakt 1000 Lehrer mit ihrem allgemeinen Impfstatus mitsamt täglichen Befindlichkeiten persönlich! zu kennen halte ich auch immer noch für unwahr. Da ist das Sauerländische Kaltblut mit Gisela aus Sundern durchgegangen.

Gestern hatte ich beim Chronisten einen kurzen Kommentar über Prof. Schirmacher geschrieben, der - wie auch zudem der gesamte Pathologenverband - mehr Obduktionen bei den Sterbefällen von Geimpften fordert. Schon kam Gisela an und machte sich lustig darüber, die Leichenwagen würden Schlange am Impfzentrum stehen, Merkel lässt die alle über der Nordsee abwerfen, oder sie werden in Kühlcontainern gestapelt. Es geht gar nicht darum, dass jemand direkt nach der Impfung stirbt, das passiert ja gar nicht. Das kapiert Gisela nicht. Ich glaube, es geht möglicherweise darum, dass z.B. ab dem 1. Quartal 21 -nicht nur in Deutschland, sondern eigentlich in der EU die gesamte Mortalität vom erwarteten Level abweicht, sozusagen leicht über normal. So wie bei 15-44 Jahren, 45-65 Jahren, 65-74 Jahren, die allesamt bis jetzt über dem Level von 2019 und 2020 liegen. Bei den ganz Jungen 0-14 und den Alten 75- 85+ ergeben sich keine diesjährigen Auffälligkeiten. Kann gut sein, dass ich mich vertue, da ich dumm & dämlich bin, aber es wäre für mich alleine, falls der auch sonst niemand zustimmt, eine Erklärung, warum die Pathologen mehr Obduktionen von Geimpften fordern.
Was ich damit sagen wollte, ist, dass mich Gisela und der Typ, der sie und seine anderen 50+ Identitäten geschaffen hat, mal kreuzweise.....können. Das ist mir, der doofen Stallmagd, jetzt nämlich zu blöd. Sich mit nichts auseinander zu setzen, keine anderen Meinungen als seine gelten zu lassen und alles ins Lächerliche zu ziehen, auch weil andere nicht an seine eigene gedachte Gottgleiche Intelligenz heranreichen.

... link  

 
Selbst ich bin nicht alt genug, um mich ans Heumachen zu erinnern, schon gar nicht zur Umer­ziehung im Sinne der Eltern, des Staates oder der Revo­lution. Kinder haben damit als eine Form der Ferien­arbeit allen­falls ihr Taschen­geld aufge­bessert, vor allem im unweg­samen Gebirge. Heute ist es wie so vieles senti­mentale Erin­nerung. Und irgend­wann wird bei Bares für Rares auch ein histo­rischer Kinder­rechen verstei­gert.

Solange der Zitterwolf auch nur an fremden Orten über mich herzieht, werde ich ihn an seine 1000-​Lehrer-​Lüge erin­nern, eine proto­typische Kombi­nation aus offen­sicht­licher Unwahr­heit, logisti­scher Unmög­lich­keit, sinn­loser Über­trei­bung und persön­licher Ange­berei.

Ich hatte nur in der Überschrift gelesen, es sollten mehr Corona-​Tote obdu­ziert werden. Das ist keine neue Forde­rung und aus der Sicht von Patho­logen verständ­lich. Natür­lich auch Geimpfte, die es seiner­zeit noch nicht gab. Das ist sicher­lich nicht sinnlos und wird Detail­erkennt­nisse erbrin­gen. Nur ist Checker-​Checken nicht das Forum, das diese Ergeb­nisse abwar­tet. Ob Herr Schir­macher selbst eben­falls eine Stoß­rich­tung verfolgt, weiß ich nicht.

Daß der Zitterwolf sofort von Leichen­bergen spricht, die Frau Merkel vor Sylt ver­klappt, ist das geringste, was ich ihm vorwerfen würde, denn auch ich halte nicht immer mein Sarkasmus-​Schild hoch. Doch leider beläßt er es zumeist nicht dabei und ent­wertet seine Einlas­sungen durch beglei­tende Beschimp­fungen.

Wir sehen alle die steigenden Zahlen der positiv Gete­steten und der Geimpf­ten. Sofort signa­lisiert das Klein­hirn einen mögli­chen Zusammen­hang. Nur wurde auf dem abstei­genden Ast auch geimpft. Bleibt das Delta-​Virus. Es könnte schlauer sein, im Rachen bleiben und dort unter dem Radar fliegen, um sich unge­hin­dert zu ver­mehren und dauer­haft zu ver­breiten. Dazu mögen Geimpfte beson­ders gut geeig­net sein, sollten also weiter­hin Masken tragen.

Das ist eine aus bruchstück­haften Mel­dungen geba­stelte Möglich­keit, keine Prognose für vier Wochen, über deren Fehler­haftig­keit der Zitter­wolf nach einen Viertel­jahr sich lustig machen darf. Ich hänge mehr einer anderen Erklä­rung an: Nach­lässsig­keit der Bevöl­kerung. Auch daran mögen Geimpfte über­propor­tional betei­ligt sein. Die Konsequenz ist aber nicht, sich zu infi­zieren und zu über­leben, sondern Aus­rott­ung durch rigo­rose Maß­nahmen.

... link  

 
Der kleine Typ mit dem roten Bademantel aus Ihrem YT Video - so stelle ich mir ungefähr Ziwo vor: Einen im wahrsten Sinne des Wortes zu kurz gekommenen kleinen Zwockel mit einer riesengroßen Fresse. Ich habe außer meinen großen noch 2 kleine Hunde, davon ist auch einer, der meint er wäre Napoléon der Obermacker.
Ansonsten nimmt die Allwissenheit selbst vom Ahr-Hochwasser / Folgen des Sauerländer Würstchens allmählich bizarre Züge an:
"aber derjenige der in der Institution in der ich Einsicht habe Stallwache hat hat eine Schwester die dort als Helfer arbeitet und so gelangen die Infos zu mir
Direkt von der Quelle ".
Die Stallwache in der "Institution" ( er redet jetzt nicht mehr von ganzen Schulen im HSK, in die er Personalmäßig Einsicht hat, sondern nur noch von 1 Institution ) hat eine Schwester, die Ziwo aus erster Hand über die Hochwassergeschehnisse in Bad Neuenahr immer frisch informiert. Schon toll das alles. Dabei konnte man das hier im Regional TV bis in kleinste Details von Anfang mitverfolgen, wenn man wollte, also um ein Vielfaches mehr in Erfahrung bringen mit allem Drum und Dran als 1 Schwester von 1 Stallwache aus 1 Institution es könnte. Aber Hauptsache sich mal wichtig machen.

... link  

 
Frau Schlotte, der kleine im roten Bademantel kommt in der gezeig­ten Szene viel­leicht nicht so gut weg, weil er sich über den Auti­sten lustig macht. Insge­samt ist es aber umge­kehrt: Er ist der weiner­liche Typ, der vom Auti­sten ständig gegän­gelt wird. Sie sind alle­samt Nerds, und zur Nerdig­keit gehört es, die Serie im Ori­ginal zu sehen und ein­fach mitzu­lachen. Sie viel­leicht nicht, wenn Sie eng­lisch­sprachig aufge­wachsen sind.

Das Hochwasser gehört sowenig in ein Corona-Blog wie der Zitter­wolf in eines über Zahlen. Aus Chro­nisten-​Sicht ist es ein wei­terer Mosaik­stein des großen Betru­ges. Und natür­lich kennt sich der A16-Fur­zer damit besser aus als alle anderen, schließ­lich steht er einem Schul­amt vor, in dem ein Gerin­gerer Stall­wache hält, ihm dauernd berichten muß und dabei auch Informa­tionen der Schwester weiter­geben kann, die dort die aufge­stellten Dixi-​Klos sauber hält. Das sind natür­lich direkte Infor­mati­onen, nicht nur aus erster Hand, sondern allum­fassend und unmit­tel­bar aus der Quelle, denn geschis­sen wird über­all.

... link  

 
Den Kleinen meinte ich nur von der Statur her passend. Ansonsten hab ich es nicht so mit Nerds und Autisten. Und nein, ich bin ich nicht englischsprachig aufgewachsen. Das ist eine andere Sprache. Ich habe ein grauenhaftes Gedächtnis und so vergesse ich in Windeseile wieder vieles, so auch massenweise englische Vokabeln. Und suche ich dann schnell im Gedächtnis, was man als Synonym nehmen könnte für verschiedenes. Umgekehrt ist es so, dass deutsche Freunde aus USA von damals, wenn sie mal hier sind, nach Jahren sich so anhören wie Amis, die sich mit Deutsch versuchen. Die Übung macht es eben bei allem.
Ich weiß auch nicht, wie man sich immer noch mit dem "großen Betrug" ständig beschäftigen muss. Es würde sich noch nicht mal was ändern, wenn es ihn gäbe, was ich nicht glaube. Und ob ein paar "Eingeweihte" das so sehen oder nicht ist doch scheißegal. Bei Ihren letzten beiden Sätzen habe ich fast den Kaffee über die Tastatur gespuckt vor Lachen ( Wie so oft, wenn Sie was schreiben, das muss ich ja mal sagen).

... link  

 
Über die Statur des Zitterwolfes mache ich mir keine Gedanken. Viel­leicht begegne ich ihm ja näch­stes Jahr auf Sylt, wenn ich dort meinen Sölring-​Kurs mache. Und dann bin ich viel­leicht ob seiner Größe über­wältigt, gleich­wohl der Name Zitter­wolf natür­lich für einen Klein­wüch­sigen spricht, der am Boden aus dem Unter­holz hervor­springt und in die Wade beißt. Zumin­dest sein Co-Autor sylter3 scheint von Groß­wüchsig­keit nicht viel zu halten.

Um das englische Original der „Big Bang Theory“ zu ver­stehen, muß ich regel­mäßig einen Blick in den Text werfen und ein Wörter­buch zur Hand nehmen.¹ Nun mag die nach­folgende Gene­ration mit Englisch aufge­wachsen und in der Schule besser trai­niert worden sein, doch halte ich die meisten dennoch für Angeber wie seiner­zeit ein ekel­hafter­ Kollege, der meinte „Gödel, Escher, Bach“ sei nur im Ori­ginal zu ver­stehen. Das ist Quatsch, auch wenn ein paar struk­tura­listi­sche Pas­sagen sehr schwer zu über­setzen sind.

Wenn es den Großen Betrug im umfas­senden Sinne des Chro­nisten wirklich gäbe, dann beschäf­tigten sich die Mäch­tigen dieser Erde in seltener Ein­tracht damit, uns nicht nur Corona einzu­reden, sondern alle Men­schen gene­tisch zu mani­pulieren. Hinzu kommt eine Indok­trina­tion durch die MSM², solange steuernde Chips noch nicht ein­satz­reif sind. Es folgt ein umfas­sendes Terra­forming bis sie die Erde end­lich platt bekommen haben. Die Arbei­ten begin­nen am Südpol, der nicht über­flogen werden darf, um nicht das große Loch zu sehen, von dem aus die ganze Erde umge­krempelt wird.

  ¹ Kein Wörterbuch benötigte ich, um zu sehen, daß „one of five“ fälsch­licher­weise mit „eins zu fünf“ über­setzt war.
  ² Eine blöde, Fachkunde vortäuschende und vom Chro­nisten gerne verwen­dete Abkür­zung für Main­stream-​Medien, die Wichtig­keit, Bedeu­tung und Wirk­mächtig­keit sugge­rieren soll, auch wenn letz­tere nicht an die eines Fried­rich Merz heran­reicht.

... link  

 
Wahre Größe kann man bei ihm echt nicht erkennen, wird alles kleinklein sein. Der Link war wieder mal prima. Ziwo hat es anscheinend zu seiner Lebensaufgabe gemacht, Scheiße zu schreiben.
Escher? Den kann man doch nur sehen, aber nicht lesen? Oder gibts noch einen anderen?
Eins zu fünf ist so wie I remember und die Leute übersetzen es mit ich erinnere ( das mich fehlt ) oder it makes sense - das sagen ja nun bald alle schon, dass es Sinn macht.
Genetisch an irgendwas rumzubasteln gibt es nun doch schon lange. Dann dürften viele auch keine Tomaten, Kartoffeln, Mais und was weiß ich sonst noch nicht essen, also vielleicht kommen dann irgendwann seltsame Dinge beim Stuhlgang mit, das ist ja gefährlich wie sonst was.
So implantierte Chips in Reiskorngröße haben meine Hunde, das gibt es schon viele Jahre. Da sind alle Daten drauf. Die für den Menschen kommen auch noch, das ist ja eine ziemlich einfache Sache, so wie ich das bei den Hunden gesehen habe. Also das glaube ich schon, dass da in Zukunft noch viel kommt. Die Erde sollte dabei aber rund bleiben.

... link  

 
Freude
So kann man auch mit kleinen Dingen
Beamtenkindern Freude bringen.

... link  

 
Ja, Escher kann man vor allem sehen und Bach hören. Doch was ist mit Gödel? Bei allen dreien geht es vor allem um ihr Werk. Was sie schrie­ben, ist etwas für For­scher.

Ich gehe davon aus, daß Übersetzer von Serien Quell- und Ziel­sprache sehr gut beherr­schen und letz­tere zugleich Mutter­sprache ist. Doch manch­mal ver­lassen sie ihre Domäne. Aber das ist Meckern auf (ver­meint­lich) hohem Niveau. Eigent­lich ver­misse ich die korea­nischen Speise­karten und die chine­sischen Kon­serven­dosen und bin froh, daß Ameri­kaner mir nicht dauernd wie Westerr­wälder im Ohr liegen. Die armen Briten!

Mag sein, daß in Zukunft nicht nur verein­zelte Spinner sich Inter­faces ein­pflan­zen lassen, weil sie prak­ti­scher sind als herun­terfal­lende Mobil­telefone, doch zu einer Steue­rung von außen wird es nicht kommen. Wenn intelli­gente Rechner der­einst die Führung über­nehmen, werden sie die Menschen so belassen wie sie sind, allen­falls zurück­züchten. Nicht wie wir Pflan­zen für Treib­stoff, abartige Tier­rassen für Fleisch, Milch, Eier und Fell oder Hunde aus Jux und Dol­lerei.

... link  

 
Die ganze Lobhudelei für den Zitterwolf
Der offensichtlich hier Tage oder Wochen dauert um ihn zu preisen
nützt aber nichts damit er hier was schreibt
damit ihr euch in eurer ungeheuren Verdummung daran hochziehen könnt

Eure Primitivität und eurer minderer IQ überholt euch immer
Darum seid ihr da wo ihr seid und der ziwo da wo er ist
und wo er ist geht euch auch einen Scheissdreck an
wie mir egal ist wo ihr seid

Primitives Pack wird so behandelt wie es agiert!

(wer solange nach einem comment gebettelt hat wird natürlich erhört)

... link  

 
Na, doch nicht mehr ausgehalten? Und dann die bil­lige Ausrede, um einen Kommen­tar ange­fleht worden zu sein. Warum hier und nicht beim Chro­nisten oder „befreun­deten“ Blog­gern?

Ich gebe zu, es provoziert zu haben. Wie ich seiner­zeit Sie auch provo­zierte, mich ein Arsch­loch zu nennen. Ich nehme alle Schuld auf mich. Mitar­beiter des Schul­amtes haben ja immer recht. Lehrer nur am Morgen, denn nach­mittags haben sie frei.

Gewiß sind wir alle dort, wo wir sind. Ich gerade vor der Tastatur, Sie in höhe­ren Sphären. Aber wie können meine Primi­tivität und mein min­de­rer IQ mich über­holen? Es ist doch keine Auto­bahn.

Und Sie sollten alle so behandeln, wie sie agieren. Wirte als Wirte, Chro­nisten als Chro­nisten, Pack als Pack, primi­tives Pack als primi­tives Pack, faules, dummes und krimi­nelles Pack als gelernte Sozial­hilfe­empfän­ger, Merz als wirk­mächtig und Zitter­wölfe als Über­träger der Trollwut.

... link  

 
.

... link  

 
Ostfront: BB 8 - MV 9 - SN 6 - ST 6 - TH 6
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 18 - NRW 25 - HSK 35

Laschet, Merz, Lindner legen wirk­mächtig gemein­sam Hand an die Not­bremse: Schulämter bleiben auch nach den Ferien bis auf eine Stall­wache geschlos­sen.

... link  

 
Frau Schlotte, haben Sie Ihren letzten Kommentar mit einem Punkt über­schrie­ben? Sie hätten ihn auch gefahr­los ganz löschen können. Ich hatte ihn gelesen, aber nicht gesichert.

... link  

 
Hatte ich, weil das eigentlich doppelt gemoppelt war und Sie das schon mit der Autobahn geschrieben hatten. Was soll man das dem Ziwodelir noch mal erklären, dass so was unmöglich ist.
Was bedeutet eigentlich der zusammenhangslose kleine Reim vom Chronisten? Hatte er gerade einen Furz gelassen, weil die Mamsell vergessen hatte Kümmel ans Krautgericht zu geben und seine eigenen Kinder haben sich über Vati´s ausgelassene Darmgase so amüsiert und das war mit den kleinen freudebringenden Dingen für Beamtenkinder gemeint, oder verstehe ich wieder mal nicht die deutsche Sprache? Weil ich hier keine Beamtenkinder bemerke, deshalb frage ich.

... link  

 
Der Vater furzt, die Kinder lachen, so kann man auch mit kleinen Sachen den Kindern eine Freude machen. Wegen der Umdich­tung für Beamte hoffe ich für den Chro­nisten, er meine den Zitter­wolf, dem ich eine Freude berei­tet habe. Über die Beamten­kinder würde ich nicht mehr nach­denken als es der Chro­nist getan hat.

... link  

 
@schlotte
Das ist ein uralter Spottvers über mental Zurückgebliebene, die sich leicht verar.. lassen weil sie Betrug nicht durchschauen können.
https://checkerchecken.blogger.de/stories/2817537/#2818604
Und sich daher kinderleicht in die Panik jagen lassen, wie täglich zu sehen.
Ich war heute in einem Bundesland im Supermarkt, mit FFP2-Maske. In diesem Bundesland gibt es heute 0,00396% "Fälle". Also wohlgemerkt keine Erkrankungen. Nur als solche behauptete PCR-abgeleitete "Dateneireignisse".
Was kann man da gegen Spott einwenden?

... link  

 
Es ist zwar nur ein verhunzter Kalauer, aber gut: Es sollte ein Spott­vers über mental Zurück­geblie­bene sein. Nur bleibt die Frage, wer denn das sei. Oder sollte man sich die mit 140+ selber beant­worten können?

Und in Ihrer Wesens­gleich­heit zum Zitter­wolf gehen Sie auch zusam­men­hangs­los zu irgend­einem ande­ren Scheiß­dreck über: Sie waren in einem Bundes­land mit Maske ein­kaufen! Ich kaufe regel­mäßig in einem Bundesland mit Maske ein. Oder sind Sie eigens für die 0,00396% über die Landes­grenze?

Ich nehme an, Ihre "Fälle" sollen die vom RKI gemeldeten sein. Da alle Bundes­länder die 0,0000396 pro Woche deut­lich über­schrei­ten, könnte es ein Tages­wert sein, der einer Sieben­tage­inzi­denz von 28 ent­spricht. Aber warum fahren Sie in ein Seuchen­gebiet wie Berlin oder eines der Ziwo-​Länder Nord­rhein-​West­falen und Schleswig-​Holstein? Um Ihre Uner­schrocken­heit zu zeigen? Eigent­lich suchen Sie sich doch immer mög­lichst kleine Zahlen heraus.

... link  

 
Weil ich ernsthaft finde 0,00396% "Fälle" (also noch nicht mal Erkrankte!) sei eine kleine Zahl und dieser Umgang damit so bescheuert und künstlich-panikförmig dass man sich das nur mit Spott ertragen kann. Der Große Betrug eben.
Sind Sie selber eigentlich auf diese Panik reingefallen und haben diese beta-Version in Ihren Körper gelassen?

... link  

 
Ich kaufe seit dem 27.4.2020 mit einer Maske ein, wie wir alle. Ist mir ganz recht, so hustet und niest auch niemand mehr direkt über das Obst und Gemüse. Und man muss sich nicht die vielen bescheuerten Visagen anschauen.

... link  

 
Typischerweise sagen Sie immer noch nicht, was in Zähler und Nenner des Bruches zu 0,0036% stand, was also die 100% sind. Ob die Zahl klein oder groß ist, mag für sie eine Geschmacks­frage sein. Ich meine, wir könnten ohne große Ein­schrän­kungen zwei Nullen hin­zutun. Wenn man dagegen Corona igno­riert, haben wir schnell zwei Nullen weniger. Dann stirb im Bekann­ten­kreis jedes Viertel­jahr einer an, mit oder dank Corona.

Welche Beta-Version? Ich habe die Premium-Edition und wurde dennoch jede Woche, nun noch alle 14 Tage getestet. Und was soll ich sagen: Nichts gefun­den, weder Aleph-0, noch Omega-6.

... link  

 
Der Wuerg muss sich mit dem Sterben gedulden
Eine solche Variante gibt es nur in Peru
und ob die den Weg nach NRW NRW NRW findet
ist mehr als ungewiss

Ich muss jetzt sowieso meine Sachen packen und einiges finden was dasein sollte

Schlotte sieht mit dem Mundschutz
Das kann auch nicht jeder

... link  

 
Von der Wuhan Edition ist jetzt Lamda en vogue.

... link  

 
Schlau Schlotte
Aber das bist du ja immer

... link  

 
Herzelein, ziehst Du den Mundschutz denn über die Augen und machst Schlitze rein? Oder wie trägt man diese Dinger bei Euch so?

... link  

 
Alzheimer
"Ich kaufe seit dem 27.4.2020 mit einer Maske ein, wie wir alle. Ist mir ganz recht, so hustet und niest auch niemand mehr direkt über das Obst und Gemüse. Und man muss sich nicht die vielen bescheuerten Visagen anschauen."

Kann sich nicht mehr mal mehr unter einer Stunde erinnern
Trauriger Fall

... link  

 
Ja weil die bescheuerten Visagen zu 3/4 bedeckt sind.
Bei mir ist noch genug Acetycholin vorhanden, kein Abbau.

... link  

 
Das will ich gar nicht wissen Schlotte
Ich überlege fieberhaft wo ich meine Filzpantoffeln verlegt habe

... link  

 
Arbeitest Du nachts im Museum, oder wofür braucht man Filzpantoffeln?

... link  

 
Schlotte wenn keine Fussbodenheizung
Was willst du denn noch so wissen?
Ob ich das Böötchen heute richtig geslippt habe mit dem Suv?
Oder was heute morgen auf dem Brötchen war?
Mett
Oder was ich heute gekocht habe?
Gulasch

Reicht dir das oder sind noch Nachfragen?

... link  

 
Hast Du denn wenigstens Ivermectin daheim? Wegen den Bandwürmern im Mett.

... link  

 
War von Feinkost Meyer
Was natürlich auch nicht viel zu sagen hat
Werde morgen auf die Bandwürmer achten

Danke Schlotte das du so erfahren die Gefahren so messerscharf bewerten kannst

... link  

 
Die kommen nicht am Stück raus.
Ich habe meine Hunde mal gebarft-also nur rohes Fleisch in Lebensmittelqualität. Die bekamen davon Würmer. Ekelhaft.

... link  

 
Ja wenns ganz schlimm wird Schlotte
werde ich den Erfahrensten der Erfahrenden bei Entwurmung konsultieren
Er wird mich mit Sicherheit heilen

... link  

 
Sach ich doch. Der gibt Dir was ab.

... link  

 
So grossherzig ist der Chronist!
.

... link  

 
Lehrer sind geizig.

... link  

 
Ja, Blauer Mond, wenn man einmal rückfällig wird, dann ist es hart, auf die nächste zu ver­zichten.

Welche Variante gibt es bereits in Peru, Aleph-0 oder Omega-6?

Bei „dasein“ hatte ich mich schon gefragt, um was es geht. Nun weiß ich es: Es geht um das Dasein von Filz­pantof­feln. Die konno­tieren so schön wie Sylt.

Und beim Tragen der Maske kam mir schon etwas in den Sinn. Jetzt lese ich, daß Sie statt­dessen das Bröt­chen geslipt haben. Vor einer Weile war es noch ein Schiff.

Es hatte zwar keiner nach ihrem Mittag­essen gefragt. Gulasch ist aber nicht schlecht. Ich hatte Rot­barsch. Und wegen des Früh­stücks noch eine Frage: Kennen Sie den Mett-Mann?

... link  

 
Wuerg als zurückgebliebener der Varianten
kann sich noch nicht mit Delta anfreunden was ich verstehen kann
Aber Delta wird morgen Geschichte sein
Bei mir ist das Video nicht verfügbar
Ein Ziwo fährt auf hoher See
und ein Wuerg im Baggerteich

... link  

 
Habe den Youtube-Link korrigiert.

... link  

 
Ich war ein bißchen enttäuscht, als nach der Epsilon-​Vari­ante als sechste nicht die Digamma-​Vari­ante kam. Aber ich freue mich schon auf das Ende des grie­chi­schen Alphabetes. Vielleicht kommt an 25. Stel­le dann doch Aleph.

Ich bin zwar auch schon bei sehr hoher See nach Helgo­land gefahren, doch nur als Passa­gier. Nicht als Kapi­tän an Land auf dem eigenen hoch­see­taug­lichen Schiff. Nur Ruder- und Tret­boot auf dem See, ob natür­lich oder ausge­baggert.

... link  

 
Was kritisiert der Wuerg denn jetzt?
Das Wesen des Virus?
Oder seine Fehleinschätzung und Besserwisserei?
oder das sich Varianten bilden können gegen die kein Impfstoff gewachen ist?

Was treibt ihn um?
Helfen kann ich ihm da auch nicht

Blauwassertauglich bitte
Morgens wird gelaufen
aber der Tag ist lang
Klein aber oho

... link  

 
Ich kritisiere keine Viren, schon gar nicht meine Besser­wisserei. Eine weitere Gemein­samkeit von Würg und Wolf.

Sollte es eine Variante geben, für die kein Impfstoff wach genug ist, bleibt immer noch das All­heil­mittel: Nicht Iver­mection, sondern Iso­lation.

Wann geht es denn los von Sylt nach Island?

... link  

 
Grüezi, liebe Mitbarone von Fastrant. Ich will nicht die knackseriösen Threads mit neumodischen Kackthemen verunstalten, würde aber gern darauf hinweisen, dass viel Zeit vergangen ist, seit -->Baron Gustav von Fastrand<-- das karge Licht der Welt erblickt und im 19. Jahrhundert die Zahl 28 "während einer Expedition zwischen der 27 und der 29" entdeckt hat. Denkt mal drüber nach!

... link  

 
„Historiker waren von ihrer Berühmt­heit stark beein­druckt und fanden heraus, daß Baron Gustav von Fast­rand sie im 19. Jahr­hun­dert während einer Expe­dition zwischen der 27 und der 29 ent­deckte.“ Das schrieb ich 2005 und verwies auf die Quelle meiner und Ihrer Weis­heit: „Twenty-​eight was refer­red to in jest as "von Fast­rand's number", after the (mythi­cal) Baron Gustav von Fast­rand, who it was said, disco­vered the number during a nine­teenth-​cen­tury expe­dition between the numbers 27 and 29.“ Haben Sie das erneut entdeckt? Ich erinnere mich gerne an die Univac 1108. Damals hieß der Klammer­affe noch Master­space (7-8-Lochung).

... link  

 
"Ein Ziwo fährt auf hoher See"
In einem Joghurtbecher nehme ich an? Wenn das Ding trailerbar ist, scheint es mir sehr gewagt von "blauwassertauglich" sprich hochseetauglich zu reden.

... link  

 
Frau Schlotte, das kam mir auch in den Sinn. Aber der Zitter­wolf bekommt die beiden Enden der Wahr­heit schon zusam­men, soweit sie uns auch ent­fernt erschei­nen mögen. Wahr­schein­lich meint er mit Blau­wasser die Untie­fen, in denen Käpt'n Blau­bär vor Sylt kreuzte.

... link  

 
Und das auch noch mit Schwimmflügelchen. Ich seh's schon vor mir.
Hochseetauglich kann man bei Segelyachten und Seegehenden Motoryachten mal auf jeden Fall deutlich über 10 m annehmen. Und viel PS und Sprit in den Tanks bei den Motoryachten, sonst schafft man noch nicht mal die Bergstrecke z.B. auf dem Rhein an der Loreley. Die müssen ordentlich Knoten machen, sonst kommt man nicht von der Stelle dort. Und da immer die Rede von einem SUV ist, der eigentlich keiner ist, kommt das mit dem Gewicht des Autos und dem zu erwartenden Gewicht von Boot und Trailer nicht hin, das kann dieser Pseudosuv nicht ziehen bzw darf er nicht. So ein Miniboot von 7 Metern wiegt mit Trailer über 2 Tonnen, da sollte man dann bereits wenigstens einen Land Rover oder so was in der Art als Zugmaschine haben.

... link  

 
@1:44
Das ging über interne Links hier, irgendwie, um drei Ecken, und schon ist man bei 28 aus 2005.

... link  

 
Da der Ziwo mit 200 über die Autobahn bretterte, muß das Bötchen samt Anhän­ger schon auf der Insel gewesen sein. Ent­weder gelie­hen oder dort unter­gestellt. Für eine Insel­umrun­dung würde es reichen, wenn der Damm nicht wäre und das Bezin nicht so teuer. Haupt­sache das Wasser ist blau. Viel­leicht hat er es ja auch im nahe­gelegen Kiar zu Wasser gelassen.

... link  

 
Fritz, da ich gestern meinen Beitrag zur 28 erneu­ert hatte, dachte ich, Sie hätten viel­leicht meinen eigenen Kommentar aus dem Jahre 2005 dazu gelesen, von wo es schon um die zweite Ecke direkt zum englisch­spra­chigen Ori­ginal geht.

Ich nutze die Gelegenheit, erneut darauf aufmerksam zu machen, warum die 28 so bedeu­tend war und unver­gessen bleibt. Zur Zahl Sieben schrieb ich in der drit­ten Fuß­note: „Es gab aber eine Zeit, da sich geson­­derte Hard­­ware für einige Divi­­sionen aus­­zahlte. Bei der Uni­vac 1108 soll es die Divi­­sion durch 28 gewesen sein, weil in Speicher­­blöcke der Länge 1024 nur 28 Wör­ter zu 36 Bit passen und eine Divi­sion samt Rest durch 28 stän­dig erfor­­der­­lich war, um die Speicher­­posi­tion zu berechnen.“

... link  

 
schlotte hat mal wieder die superahnunk
es hätte mich auch gewundert
grösse allein machts nicht
es gibt auch 31 füsser die A-zertifiziert sind

und in der regel fährt ein trecker ins wasser ders gewohnt ist
salzwasser wäre nicht besonders schlau auch nicht für einen landrover
aber ich lasse mich ja gerne von grossen geistern belehren

... link  

 
"aber ich lasse mich ja gerne von grossen geistern belehren"

Das sollten die Kleingeister wirklich tun, sich von den Großen belehren lassen. So wie von Schlotte und dem Herrn Wuerg.
Seit wann gibts im Sauerland Salzwasser? Hab ich was verpasst?

... link  

 
im nudelwasser schlotte
und hier werden sogar yachten gebaut
NRW NRW NRW

... link  

 
Da schwimmt das Spaghetti Monster drin im Nudelwasser.
Tretboote für den Sorpesee genannt Yachten aus NRW

... link  

 
wenn du schon dehler ansprichst die jetzt
in greifswald gebaut werden weil sie aufgekauft wurden das sind so boote wie https://www.hallberg-rassy.com/de/yachten
höchste qualität

Die bauen jetzt tatsächlich weiter unter anderem namen und zum testen liegt tatsächlich ein boot an der sorpe-talsperre
aber das wirst du ja wissen weil grossgeist

... link  

 
Ja weiß ich, die Magd ist nicht immer nur im Stall unterwegs.

... link  

 
Was kann ich einem Menschen glauben, der in allen Details ohne Notwen­dig­keit maßlos über­treibt, daß kein Detail zum anderen paßt. So glaube ich gerne, daß man sein Boot nur mit Hilfe Ein­heimi­scher zu Wasser läßt oder gar lassen darf, selbst wenn man es mit seinem SUV vorge­fahren hat. Nur war es zuvor anders zu lesen.

Natürlich ist Größe nicht erforder­lich, solange man im hell­blauen Wasser bleibt. Doch dann wird gefa­selt, daß A-zer­tifi­zierte 31-Füßer aus­reichten. Gewiß, denn 31 Fuß sind 9,45 Me­ter. Damit sind Leute um die Welt gese­gelt. Davon ist der Ziwo mit seiner 20-Fuß-​Kräuter­spirale weit, weit ent­fernt.

Ich würde mich als großer Geist ja gerne inten­siver um Belehrung bemühen, kennte ich ein paar Fakten und nicht nur Über­trei­bungen und Lügen. So bleibt dem Ziwo nur, sich einen dank Bezah­lung von Rat­schlä­gen abse­henden Ein­heimi­schen zu suchen, der seine Nuß­schale wassert.

... link  

 
aber wenn es dich nicht entäuscht schlotte
weder hallberg noch dehler ist auch für wattwasser brauchbar und für den ziwo zu lahm
auf komfort muss man dann natürlich etwas verzichten
ein plumsklo und eine kleine kochstelle aber vorhanden
und natürlich der funk für die seenotrettung wenn er schon wieder gekentert ist und mit seinen schwimmflügeln im wasser treibt

wuerg übertreipt seine schlauheit aber
kein normaler mensch fährt in den urlaub mit so einem boot am gestänge
mit paddelboot vielleicht
oder der kanuverein

... link  

 
Ich lese nicht in die Stadtbibliothek die neuesten Yacht-​Zeit­schrif­ten, blät­tere auch keine Kata­loge durch. So habe ich von Schif­fen jeder Größe keine Ahnung. Fahre ich zur See, verlasse ich mich auf ausge­bildetes Per­sonal, nicht auf phan­tasie­begabte Kapi­täne an Land. Und ich ent­halte mich auch bezüg­lich der Größe von Schiffen und Kräuter­spiralen, die in meiner Heimat gebaut werden. Beleh­rungen sind ja nicht erwünscht, auch nicht erfor­derlich, das über­nimmt nach dem Auf­wachen die Kon­fron­tation mit der Rea­lität.

... link  

 
da wärst du aber beim ziwo falsch aufgehoben wuerg
ich habe das boot wegen trunkenheit in der mannschaft schon x-mal vor amrum untergehen lassen
was mark übrigens immer sehr spazzich fand
das zehnte jever ist ja meist zuviel

sieben mann auf des toten mannes kiste
oho
und eine buddel voll rum

es hat natürlich auch ein stück realität
weil ein adler-schiff auch auf eine sandbank aufgelaufen ist
aber keine sorge die steckten dann nur fest

... link  

 
Da Ziwo sich dieser Tage hat das 2. Mal impfen lassen ist er also ohnehin nicht am Salzwasser, sondern nur die Nudeln schwammen darin, die es zu dem Rest Gulasch von gestern gab und der Trecker war gestern noch das SUV, das die Jolle oder so was zu Wasser gelassen hat. Und bei so viel Angst vor Wasser, weil er ein mieser Schwimmer ist, glaube ich noch nicht mal an Ausflüge mit einem Boot.

... link  

 
glauben ist in der kirche schlotte
oder im internezz
das sehen wir ja jeden tag beim chronisten

schlotte der ziwo ist doch privatversichert
der muss nicht ins impfzentrum
der ruft den nächstbesten arzt an

willst du jezz wissen wer das war?
muss ich dich entäuschen

... link  

 
Eben noch zu hoher See, jetzt im Wattwasser geschwind den Priel entlang. Da muß man natür­lich auf Komfort ver­zichten, obgleich in der A-Klasse Kabinen vorge­schrie­ben sind. Ein Camping­kocher ist natür­lich vor­handen und auch ein Funk­telefon für die Watt­not­ret­tung. Da kann man doch nur lachen über die Zehn-​Meter-​Yachten, die noch nicht einmal an das Gestänge eines Ziwo passen, für die blöde Besitzer, die nicht mit ihrem Geld zum Lidl wissen, auch noch Liege­gebüh­ren bezah­len und erfor­derli­chen­falls einen Schwer­transport beauf­tragen müssen.

... link  

 
Na so was Du suchtest doch jetzt die Schwimmflügelchen.
Nicht mal blöde Kassenpatienten müssen ins Impfzentrum, noch nicht mitbekommen?

Das ist doch sowieso Blödsinn, was Ziwo erzählt. Große Boote/ Yachten werden immer per Kran zu Wasser gelassen. und werden mit LKW's transportiert.

... link  

 
schwertransport ist auch nicht
das suv kann das teil locker ziehen aber derart umständlich das es indiskutabel ist wuerg
die bist ja schlau wuerg
die liegegebühren sind tatsächsich wesentlich höher als wenn ich das boot ins freilager schleppen lasse

ein ziwo stellt nun mal hohe anforderungen an sein böötchen
weil es scheisse ist wenn man zu spät ankommt und dann blöde herumliegt
so spare ich mir ja auch die liegegebühren im hafen
wie beim lidl bei biohuhn

KOSTENGÜNSTIGES denken steht bei ziwos immer obenan!

... link  

 
schlotte ich habe nix gegen ein impfzentrum
nur der termin war so gelegt das ich mich am 31. impfen lassen sollte und das hab ich gemacht
das ist eine völlig logische abfolge
die offensichtlich etwas wirre menschen masslos überfordert
schlotte es gibt in sylt keinen kran!
in wyk gibt es einen der kann 10 tonnen ziehen

jetzt ist aber gut
ich will auch gar nicht wissen schlotte was du unter grossen booten verstehst

... link  

 
Wir reden vom Sauerland und nicht von Sylt, wo Du ja mittlerweile gar nicht mehr bist.
Große Boote fangen für mich bei mindestens 100.000 ? an.

... link  

 
da hast du echt eine seltsame preisvorstellung schlotte
also für diese 9,40 bei hallberg musst du schon locker 200000 euro locker machen
die preislage ändert sich da leider nicht

umsonst ist nur der tod

... link  

 
Ich rede von gebrauchten Booten.

... link  

 
der ziwo ist nicht im gebrauchtwarenhandel
und täusch dich da nich
selbst nach 10 jahren werden noch irrsinnige preise aufgerufen

... link  

 
Mensch Ziwo, so schnell wie sie in die Tasten brettern, komme ich gar nicht hin­terher. Ist es bei den ande­ren lang­weilig gewor­den?

Ja auf hoher See kann man saufen, soviel man will. Und leere Flaschen müssen ja auch nicht verzollt werden. Kentern oder unter­gehen darf man auch, wenn man von der Ver­siche­rung nichts will und den Rettungs­einsatz bezahlen kann.

Ich glaube gerne, daß Mark so einen Scheiß spaßig fand. Ich finde es ja auch lustig, wenn immer das zehnte Jever schlecht ist. Aber war es vor einer Weile nicht Becks, das Sie bei Paddy erbro­chen haben?

Nicht zur Beleh­rung, nur damit Sie wissen, daß ich Ihre absicht­liche Verwech­selung bemerkt habe: Es sind natür­lich 15 Mann.

Wenn man wenigstens einen Anker hat und sich am Boot fest­kettet, dann muß ein Kapitän zum Watt eigent­lich nur bis zum auflau­fenden Wasser warten, wenn er nicht zu Fuß an Land kann, was ich einem Ziwo nicht rate. Ein Priel, und er säuft ab.

Ich wußte gar nicht, daß Ärzte nur privat Versicherte impfen und die anderen alle ins Impf­zen­trum müssen. Deshalb war es vom Ziwo ja auch ober­schlau, auf die Impfung in Artz­praxen zu warten. Mir war das mit diesen sozia­listi­schen Zentren, in denen sich auch Pack impfen lassen kann, eben­falls zuwider und habe es ein Stock­werk tiefer durch ein mobi­les Impf­team erle­digen lassen.

... link  

 
bist du eigendlich so doof oder tust du nur so wuerg
das impfzentrum von sylt ist in niebüll

... link  

 
Meine Bootszeit ist vorbei, das hatte ich lange genug. Die Flüsse rauf und runter, Kanäle, Schleusen, Häfen, Boote überführen von Holland ans Mittelmeer etc. Die heutigen Preise kenne ich nicht mehr, sind aber wahrscheinlich genauso überteuert wie die der Autos.

... link  

 
Schlotte, ich muß Sie korrigieren: Auch sehr große Boote wie das des Ziwo gleiten ins Wasser, wenn sie fertig­gestellt und getauft sind. Meist nennt man sie sogar Schiffe.

Ziwo, ich habe nie daran gezweifelt, daß das SUV (über das Geschlecht von Autos, früher Wagen reden wir einmal an anderer Stelle, bevor es nicht nur die Mercedes heißt) das Teil locker ziehen kann. Es geht ja auch mit meinem Fahrrad­anhänger.

Die Liegegebühren sind nur dann höher, wenn man wie der Ziwo nur drei Wochen im Jahr fährt. Noch billiger ist es, sich jedes Jahr bei Lidl ein neues zu kaufen. Zwei auf einen Streich, Gummi­boot und Bio­huhn. Der Ziwo ist ja nicht BLÖÖDE.

Eben war es noch Angeberei mit Privilegien privat Ver­sicher­ter, jetzt sind es Termin­probleme. Dabei hat der Ziwo doch ein(en) SUV und muß nicht mit dem Bus fahren.

Auf Sylt muß es auch keinen Kran geben, weil die hoch­seetaug­lichen Yachten aus eingener Kraft über das Meer fahren können.

Was Frau Schlotte unter großen Booten versteht, weiß ich nicht, wohl aber, daß die 31-Fuß-​Yacht des Ziwo dazu­gehört.

Wo der Ziwo ist, spielt eigentlich keine Rolle. In seiner Phan­tasie geht so uns so alles drunter und drüber. Wenn da nicht die unend­lich vielen gebläh­ten Details wären, würde ich auch ver­muten, er wäre nie auf Sylt gewesen.

Aha, für 9,40 bei Hallberg muß man also 200.000 hinlegen. Und nun die Preisfrage: Was inter­essiert einen Würg an dieser Aussage? Die 9,40 Me­ter (31-Fuß!) und die wenig KOSTEN­GÜNSTI­GEN 200.000 Euro. Also doch nur eine Katalog-​Phantasie!

Der Ziwo ist nicht im Gebrauchtwaren­handel. Viel­leicht im näch­sten Leben. Mit seiner Bega­bung zur Über­trei­bung schafft er es dort locker über die A16, auch wenn sie noch nicht gebaut ist.

... link  

 
Was? 42 Testzentren, aber keines für Impfungen! Wußten die Söl'ring eigend­lich nicht, daß der Zweit­termin des Sji­lewig Ulv in seine Urlaubs­zeit fällt. Oder bil­deten di linlö­nings sich ein, er könne wie sie nach Nie­büll fahren. Viel­leicht noch mit der Fähre, ins Wasser fallen und ertrin­ken. Oder gar auf eigene Kosten mit dem 31-Füßer.

... link  

 
Wir lassen uns hier mit Wonne vom Ziwo verarschen, das steht ja mal fest.

... link  

 
Wir lassen uns nicht vom Ziwo verarschen. Er versucht es auch gar nicht, über­treibt und provo­ziert nur. Er bläht sich auf und hofft, daß etwas hängen bleibt und ihn im Laufe der Zeit kompe­tent erschei­nen läßt.

Wie lange ich es noch durchhalte, weiß ich nicht. Zunächst aber freut mich, daß er sein groß­kotzi­ges Verspre­chen, sich hier nicht mehr blicken zu lassen, gran­dios gebro­chen hat. So muß ich die Kräuer­spirale nicht ver­gessen, die ich seit ihrer Erwähnung unter den Hage­butten­blüten sofort in mein Herz schloß.

... link  

 
Die Kräuterspirale mit 6 m Durchmesser mal eben so aus Feldsteinen gebaut halte ich für eine der Verarschungen. Für eine kleine Kräuterspirale bräuchte man schon mindestens 1 Tonne Steine und für Ziwos Teil da dann mindestens 3 Tonnen. Und diese Menge hatte man dann morgens mit einer leeren Lidl Tüte bewaffnet beim Joggen um die Felder dann auch flott zusammen gesammelt und die Spirale konnte mit den Bio Kräutern aus Bayern bestückt werden. Vorher fiel sie allerdings noch 10x auseinander, weil kein Stein auf und zum anderen passte. Die Bio Kräuter waren derweil in den kleinen Pötten schon vertrocknet und so ging man dazu über beim Lidl Bio Kräuter aus der TK zu kaufen und der ganze riesige Trümmerhaufen dient jetzt 1 Blindschleiche als Sonnendeck.

... link  

 
schlotte
man sollte sein halbwissen nicht unbedingt von google beziehen
ich hab da mal unter pics geguckt und das erinnert mich doch mehr an einen steingarten aber weniger an kräuter

in der Regel sollte man schon auf trittsteinen überall hingelangen können und ein gebirge in der mitte wird auf der nordseite den kräutern die sonne wegnehmen
Leicht ansteigen nach innen sollte es schon aber eben nur leicht
die steinabgrenzung ist auch nur da wichtig wo sich schotter oder sand bei starkregen auf mit kompost gedüngter erde aufschwemmt
desweiteren sind natürlich alle kräuter aussen anzubringen die täglich gebraucht werden
petersilie liebstöckel thymian eisenkraut schnittlauch winterhecke majoran bohnenkraut salbei usw

hat dir das jetzt geholfen?

... link  

 
"Die grünen Blätter der Winterheckenzwiebel werden Schlotten genannt." Wieder was gelernt. Und meinst Du das Echte Eisenkraut oder die Zitronenverbene?

... link  

 
Ja Ziwo, das hat mir geholfen. Beim Lachen.

"und ein gebirge in der mitte wird auf der nordseite den kräutern die sonne wegnehmen".
Liest sich wie die Weissagungen des Nostradamus. Kräuter haben ja auch Mammutbaumartige Wuchshöhen, das sollte man wirklich bedenken, wenn man so was anlegt.
Das ist doch völlig wurscht, wo die Kräuter stehen, es wachsen viele Kräuter sogar sehr gerne auf der Nordseite- mein Fenchel, Maggikraut, Estragon, Melisse, Schnittlauch etc. stehen bei mir allesamt dort, die anderen wachsen allesamt auf der NW Seite, kein einziges auf der Südseite und erst gestern noch habe ich Unmengen zum dritten Mal in dieser Saison ausgemacht, weil zu viel ist.

... link  

 
zitronenverbene hab ich getrocknet als tee
zum beimischen manhartsberg und komm mir jetzt nicht mit der antiviralen wirkung des eisenkrautes
dafür bin ich nicht zuständig

schlotte
ich will ja nicht mit einem spruch aus tadellöser und wolff antworten
wenn die spirale nicht auf freiem felde steht fehlt schon ein bischen sonne und das sollte man dann beim anlegen derselben einbeziehen
und so nebenbei der beifuss der franz.estragon einige salbeisorten können 1m selbst die zitronenmelisse kann schon gewisse höhen erreichen
letztere aber nur wenn man teefaul war
und thymiansorten rosmarinsorten sind sonnensüchtig z.b.

... link  

 
Thymian, Salbei, Rosmarin, Lavendel wachsen hier fast ohne Sonne und fast völlig bedeckt von den dünnen Ausläufern einer uralten riesigen Trauerweide wie auf Hefe. Wie gesagt, es ist egal, wo sie stehen. Die sind doch allesamt völlig anspruchslos, was den Standort angeht. Maggikraut, Beifuß sind hier ca. 1,50 m hoch, Minze, die verschiedenen Sorten so um die 80 cm dito Melisse ES IST EGAL wo sie stehen, kapier das doch endlich mal. Vielleicht solltest Du einfach mal den Kompost weglassen, das brauchen die nämlich allesamt auch nicht. Ganz im Gegenteil, viele wollen ganz "armen" Boden. Leg mal Deine Scheißkräuterbücher weg und hör auf Stallmägde.

... link  

 
schlotte
petersilie ohne kompost?
liebstöckel ohne kompost?
irgendwie gehst du etwas lieblos mit deinen pflanzen um
die qualität in geruch und geschmack wird ähnlich sein

muskatsalbei und schotterthymian brauchen nur schotter aber das heisst nicht das ich alles andere auch so behandeln muss

... link  

 
Alles ohne Kompost, das wächst alles in nie gedüngter und nie kompostierter Erde und dieses Jahr besonders üppig. Was heißt schon ich gehe lieblos damit um? Soll ich um sie rum tanzen und mit ihnen plaudern? Das einzige, was mir noch nie gelungen ist, Basilikum hier zum Wachsen zu bringen.

... link  

 
mit der erde ist das so eine sache
z.b. haben sieglinde in lehmiger erde einen völlig anderen geschmack als aus der börde und so ist das auch mit den kräutern
basilikum mag keinen wind und keinen kräftigen regen und zu kräftige sonne auch nicht
eine typische topfpflanze wie der lorbeer zum würzen
für wintergarten balkon oder fensterbank

... link  

 
Beinahe wäre ich ohne Kräuterspirale durchs Leben gekommen, hätte ich davon nicht vom Zitter­wolf unter den Hage­butten­bildern des Che lesen müssen. Da mir mit dem Rosen­bogen sofort ein anderes Glanz­licht des Spie­ßers in den Sinn kam, stellte ich mir eine Bohne­stange vor, entlang der sich irgend­ein Zier­kraut empor­windet, also eine halb­wegs natür­liche Sache.

Dann aber nahm ich die Encyclopedia Britannica zur Hand und sah mit Ent­setzen spiral­förmige Blumen­kästen, in die man Kräuter pflanzen kann und nur von oben gießen muß, weil man keine Zeit, keine Lust und keine Ahnung hat. Alles andere machte zuviel Arbeit. Dann doch lieber einen Zier­brunnen oder eine Winke­katze.

Was würde der fortgeschritten Hobbykrauter oder gar Berufs­gärtner machen? Sich mehrere Spiralen ein­setzen lassen? Eine große bauen? Oder die Kräuter einfach in ver­schie­denen Beeten oder Töpfen für den Verkauf heran­wachsen lassen und nach indi­vidu­eller Begut­ach­tung gießen oder ein­fach in Ruhe las­sen? Oder ist eine Sechs-​Meter-​Spirale der Gold­stan­dard für die fort­ge­schrit­tene Hexen­küche?

Nun, 6 Meter in der Hauptachse und dank dicken Rand­steinen 40 cm Spur­breite über­schlage ich eine Fläche von 25 Qua­drat­metern und 60 Me­ter Spur­länge. Damit scheidet die enorme Steigung der Fertig­spira­len aus. Selbst bei nur 10 Pro­zent, wäre der Berg stolze 6 Me­ter hoch. Weil ich auch in einem erfun­denen Rahmen reali­stisch bleibe, gehe ich von 2 Pro­zent, also 1,20 Me­ter aus. Das führt auf ein Volumen von 10 Kubik­metern, darin etwa 2 Ton­nen selbst gesam­melte Steine.

Wenn das Bauwerk nicht nur ein unhand­liches Beet dar­stellen, sondern die Funk­tiona­lität einer Fertig­spirale auf­weisen soll, wäre die gesamte Spur­länge mit wasser­undurch­lässiger Folie auszu­kleiden, wozu vielleicht 70 Qua­drat­meter ausrei­chen. Nach soviel Investi­tion, harter Arbeit und Hang zum Geiz, muß man schon viele Kräuter essen, um gegen den nor­malen Konsu­menten anzu­stinken, der nur Mengen kauft, die er auch ver­speist, am ein­fachsten im Restau­rant.

... link  

 
Ich lese weiter in den Andeutungen des Ziwo, er habe das Problem der Ab­schat­tung durch geringe Höhe gelöst. Außer­dem scheint er wohl das Wasser ohne viel unter­ge­legte Folie besten­falls radial nach außen rinnen zu lassen. Es ist also in Wirk­lich­keit oder in seiner Phan­tasie eher ein Kräu­ter­berg, und die gesam­melten Steine begren­zen keine 60 Me­ter Spur, sondern nur 20 Me­ter Rand. Das Was­ser sackt einfach nach unten, weshalb die Pflanz­reihen­folge auch egal ist und der Ziwo außen ein­fach die Kräu­ter des täg­lichen Bedar­fes anlegt, weshalb ein schlich­tes Gemüt wie meines sich fragt: Wozu dann noch der Berg, an dem das einzig spiral­förmige die Tritt­steine sind? Wahr­schein­lich ist es am ein­fach­sten, eine solchen spiral­förmig erklimm­baren Berg anzu­legen, indem man sich ein Stück Wendel­treppe vom Abriß beschafft und mit Erde zuschüttet.

Auf den Rest gehe ich nicht ein. Sonst geht es nahtlos von der Auf­zäh­lung der Kräu­ter in Kar­tof­fel- und Bier­sorten oder Auto­marken über.

... link  

 
das sind schon seltsame Rechnungen die der wuerg da anstellt
und irgendwie hat er auch nix verstanden
denn in den höheren regionen kommen ja die pflanzen die keine staunässe abkönnen
da reicht ein halber meter höhe am schneckenende absolut aus
und die masse der steine die durchaus schneckenförmig angelegt sind hängen ja immer von der grösse der beete ab die mittig jeweils durch die trittsteine geteilt werden
und die grösse verringert sich von unten nach oben

deine Steinmassen kannst du ruhig ins reich der legende verschieben
was besonders lustig bei dir ist
ist die folie die du da unten auftragen willst
es handelt sich nicht um einen schwimmteich

... link  

 
Ziwo, ich bin wie gesagt kein Spezialist für Kräuter­spiralen. Ich habe nur die Ausfor­mung fertig zu kau­fender Spi­ralen im Maßstab 10:1 auf Ihre über­tragen. Wir sind uns hof­fent­lich darüber einig, daß das nicht funk­tio­niert, weshalb eine Folie so unsin­nig ist wie der ganze Berg. Berech­net habe ich nur, was sein müßte, wenn Ihre Schil­derun­gen auch nur in der Nähe der Realität lägen. Sie haben aus deko­rati­ven Gründen einen Berg gebaut, einen Meter hoch, drei im Durch­messer, ihn im Geiste verdop­pelt und 6-Meter-​Kräuter­spirale genannt, weil er dank Ihrer Tritt­steine viel­leicht so ähnlich aus­sieht.

... link  

 
In guter Erde entsteht keine Staunässe, da hast Du schlechte Bodenverhältnisse.
Ansonsten ist das doch eine eher esoterische Sache mit den Kräuterspiralen = " die universelle Präsenz der symbolträchtigen Spiralform der Natur". Bei uns hier sieht man so was gar nicht, da gibt es die Bauerngärten wie schon immer ohne Firlefanz. Außer bei den Zugezogenen, die auf ihren Handtuchgroßen Gärtlein in den Neubaugebieten Mähroboter laufen haben und jedes Gänseblümchen mit Gift vernichten, sollte es sich wagen auch nur den Kopf rauszustrecken. Denen wünsche ich immer ganz viele Wühlmausgänge und Maulwurfshübbel.

... link  

 
wuerg einen halben meter hoch
und ein findling obenauf füllt den halben endkreis dekorativ auf
nur so ist das bei nässe praktikabel
bei einem durchmesser von 5,5m komm ich übrigens auf 20 qm und wenn wuerg meint das die ebenerdigen beete nicht dazugehören weil ebenerdig bin ich völlig anderer ansicht

es steht nirgendwo geschrieben das die spirale nicht ebenerdig anfangen kann
auch wenn die vorstellungswelt eines wuerg etwas anderes spiegelt

und jetzt ist gut

... link  

 
schlotte du kannst doch lesen das wuerg
absolut unzufrieden ist mit meiner weil ich keinen 2 meter berg aufgetürmt habe
und die erde ist sehr lehmig
da hast du halt andere bodenverhältnisse
und jene die sand haben haben auch andere

... link  

 
Ziwo lenk nicht ab. Keiner ist unzufrieden, es geht doch nur darum, dass Du eine im Durchmesser 6m Kräuterspirale ( ich kann das Wort schon nicht mehr ertragen) hast - das ist ein riesiges Teil, wenn es so aussehen soll wie die Üblichen Kräuterspiralen ( mon dieu schon wieder) und da ist es eben nicht mit ein paar Steinen getan, das ist alles.

... link  

 
schlotte
wenn ich jetzt sage das ich alle begrenzungen inclusive aller vorbeete und den kies an der hausseite mit diesen steinen begrenzt habe kommst du auf einen ganz anderen steinberg
da ist die spirale eine lapallie
das liegt daran das die nicht nur am feldrand abgeladen wurden jedes jahr

sondern auch beim aushub und abfahren der muttererde
und da das alles sehr bauerngartenmässig ausssehen sollte habe ich die eben genutzt

der pflasterbetrieb mit dem kopfsteinpflaster fand das auch uhrig andere finden das sicher völlig bescheuert aber passt auch zu den pflanzen und sogar zu den vielen rosen die aber kein hobby von mir sind

... link  

 
Ziwo, weniger ist mehr. Kies passt optisch nicht zu Sandsteinen vom Aushub (nehme ich mal an, dass es Sandsteine sind und die im Sauerland so aussehen wie hier) und zum Industriegeschnittenen Beton oder Basalt. Kies hat so was Friedhofsmässig deprimierendes. Ich hatte ca 3 Tonnen für die - ichsagsnichtmehr und dann kommen jetzt noch mal Tonnenweise anderer Steine dazu. Kein Wunder, dass Du Staunässe hast, das ist doch dann alles verdichtet mit Pflaster und fließt in den Garten, wo es nicht schnell genug versickert.

... link  

 
ich habs ja brav nachgetragen
wuerg wird den steinhaufen in tonnen ausrechnen

... link  

 
pflaster ist nur da wo es nötig war
keine sorge
im lotto wurde nicht gewonnen
staunässe hast du immer wenn der boden sehr lehmig ist
da hilft dann nur sand und den boden aufbessern
andererseits hast du im sommer den vorteil das es durch die mischung die nässe speichert
alles hat seine vor und nachteile
wer sand hat muss wasser sprengen sprengen sprengen.....

geh doch weg mit deinen vorurteilen
kopfsteinpflaster passt da sehr gut zu

wenn ich jetzt sage das auf 2 seiten eine ahornhecke steht mit 3 m höhe habe ich den wuerg wieder aufgeregt und wird folgern das dies mal wieder nicht sein kann
dann sag ich wegen der katzen und da oben immer vögel nisten wird er mir berichten das die katze den weg trotzdem findet
und dann sag ich manchmal ja manchmal nicht

die pflasterfläche ist übrigens leicht abschüssig
und hat einen gulli
was wollen wir denn sonst noch so wissen?
ich habe heute staubgesaugt
unten mit einem siemens
und oben mit einem miele

... link  

 
Das eine ist anthrazit, das andere Terracottafarben. Das eine ist ein eher ungemütlicher kälterer Farbton, das andere ein warmer. Beißt sich und ist disharmonisch auch von den Strukturen her. Sehe ich von hier. Und dann noch der grottige Gräberumrandungskies.
In solchen Ahornhecken nisten doch keine Vögel, das ist viel zu wackelig bei Starkwind und zu durchsichtig- oder die sind besonders dusselig. Kann ja auch sein.
Ich hätte jetzt gedacht, dass Du mit Vorwerk saugst und Siemens weglässt wg. NRWNRWNRW
Was gabs zu essen?

... link  

 
zu essen gabs hühnerschenkel
salzkartoffeln bohnen und karotten gemischt
die schenkel wurden mit kräutern unter der haut aufgepeppt

der gräberkies ist an den schlagseiten notwendig damit das wasser zügig durchfliest
bis auf die beete wo der wein sich nähren kann
grund ist der geringe dachüberstand

... link  

 
Geflügel esse ich schon ewig nicht mehr, ich meine immer das hat alles Salmonellen und ist Antibiotikagesättigt.
Bohnen und Tomaten passen besser zusammen, sagt die Mamsell.

... link  

 
jetzt ahnt der wuerg schon wieder
ich komm mit meinem biohuhn
aber haltungsform 3 geht auch
hat festeres fleisch
haltungsform 2 geht schon nicht mehr oder man legt es ein
immer schön die hände waschen und das benutzte handwerkszeug
das becken nicht vergessen
auch nicht die tischplatte
sauberes arbeiten ist halt erforderlich
wer verspeist denn hühnerfleisch roh?
gemüse misch ich permanent immer alles
das ist schön bunt und nicht langweilig

... link  

 
Ich bin auch sehr enttäuscht nichts vom Lidl Bio Huhn gelesen zu haben.
Eben, das Hähnchengedöhns war mir zu viel Aufwand, ich hatte immer Einmalhandschuhe an und alles mit Einmaltüchern vorgewischt, nachgewischt und alles sofort in die Spülmaschine und trotzdem dann die Gedanken, was vergessen zu haben und nochmal gewischt. Keine Lust ausgerechnet beim Kochen plemplem zu werden.

... link  

 
Ziwo, wir kommen der Wahrheit ja immer näher. Jetzt ist es nur ein Sand­haufen von einem halben Meter mit Stein oben drauf. Fehlt nur noch, daß aus ihm Wasser spru­delt und eine Winke­katze drauf­sitz. Dann melde ich mich in der Pro­pheten­schule an.

Ich hatte Ihrer Meinung nach falsch gerechnet, eigent­lich aber nur zu Ihren Gunsten abge­rundet. Sie gehen jetzt auf 5,5 Me­ter Kreis­durch­messer runter, also auf 24 Qua­drat­meter, nicht 20. Dem­nächst sind es nur noch 5,5 Yard, weil der Kreis von einem Eng­länder mit einem Rod in der Hand ange­legt wurde.

Da es von der Spitze des Sand­haufens kaum mehr als ein Meter sein wird, befin­den sich rund­herum ein­fache Beete, Wege und spi­ralig ange­legte Tritt­steine, die Sie natür­lich mit­rechnen. Außer­dem finde ich in Ihren Äuße­rungen meine Vermu­tung bestä­tigt, daß der Kreis nicht voll­stän­dig ist, weil sich die Auf­schüt­tung in Haus­wand­nähe befin­det.

Natürlich kann eine Spirale ebenerdig anfan­gen (besser: auslaufen), sie muß noch nicht einmal auf einer Erhe­bung enden (besser: begin­nen), kann sogar in ein tiefes Loch führen (besser: aus ihm hervorsteigen). Nur ist es dann keine Kräuter­spirale mehr, son­dern ein Gartem mit spira­ligen Wegen und Beeten, in denen unter ande­rem Kräuter wachsen.

Zeigen Sie uns einfach ein Bild, auf dem Sie neben der Spirale stehen, und geben Sie zu, maßlos über­trieben zu haben. Dann ist die Diskus­sion einver­nehm­lich beendet. Ein­seitig geht es letzt­lich auch.

... link  

 
das bio-huhn gibts nur im lidl auf sylt
weil gegenüber eine naturkostkette ist
darum kostet es auch nur die hälfte
lidl kann schon boshaft sein

handschuhe sind völlig falsch
wer die brauch sollte es besser lassen
hähnchenfleisch ist gesund und sehr bekömmlich

... link  

 
lieber wuerg diese pics gab es bereits
und im laufe der zeit hat sich natürlich der kreis aussen etwas ausgeweitet
weil irgendwo müssen die kräuter ja hin

wuerg versteht das system einfach nicht
die spirale steht doch nicht im mittelpunkt sondern die kräuter
die praktikable begehbarkeit
die anforderungen der kräuter
die effektivität steht doch im vordergrund
nicht eine esoterische spirale die auf einem berg endet

pics werden heute nicht mehr gemacht
damals war ich jünger
und etwas unbedarft
es hat sogar ein pic von mir gegeben
die spirale steht vor der hecke wenn dir das was hilft

ich hab sogar dem schmerles bei antville estragon geteilt und der ist da perfekt angegangen und er war sehr zufrieden
auf sowas würd ich heute gar nicht mehr kommen

... link  

 
Wir wissen alle, daß es viel größere Stein­berge gibt als die zwei Tonnen einer hypo­the­ti­schen Kräuter­spirale. Nur dachte ich bisher, sie seinen mühsam vom Acker gesam­melt. Doch nun muß ich ver­muten, sie wurden einfach einge­sackt, nachdem eine ganze Last­wagen­ladung am Feld­rand abge­kippt wurde. Oder haben Sie sich einmal etwas gegönnt und eine Fuhre Pfla­ster­steine vom Pader­borner Dom bestellt?

Von Ahornhecken habe ich leider noch weniger Ahnung als von Kräuter­spiralen. Warum sollten die nicht drei Meter hoch wachsen? Und warum sollte ich Katzen für dumm und unge­schickt halten? Und was wollen Sie sonst noch unter­stellen, um einmal mit Ihrer Gegen­rede recht zu haben? Soll ich sagen, es gäbe gar keine Staub­sauger von Miele? Ja, ich habe es ver­standen: Sie haben ein Haus mit meh­reren Stock­werken und Staub­saugern.

... link  

 
das mit den staubsaugern ist mal wieder luschtich
und zeigt die wuergsche denkweise auf

es ist ganz einfach
der miele war im arsch und unreparierbar angeblich
ich sage ich krich das hin
es wurde nicht geglaubt
dann wurde der siemens bestellt wegen stiftung warentest weil er viel leiser ist und keine staubbeutel brauch
nicht unschlau wie der ziwo ist funktionierte der miele wieder und der eine ist halt oben im vorrat und der andere unten
so einfach ist das

ich hab keine ahnunk welche defizite der wuerg sonst noch hat
hat der wuerg denn schon die tonnen von steinen ausgerechnet die ich sonst so verarbeitet habe?
die man übrigens nur wenig sieht weil die pflanzen den stein verschwinden lassen

... link  

 
Haben sie heute den Schenkeln eines Biohuhnes von Lidl die Kräuter unter­geschoben? Und wie clever von Ihnen, in einer Lidl-​Filiale zu kaufen, die das Bio-​Huhn männ­lichen Geschlech­tes nicht nur exklu­siv ver­kauft, son­dern auch noch zu einem Kampf­preis, um den gegen­über­liegen­den Markt in die Knie zu zwingen. Hoffent­lich über­lebt der, sonst ist es vorbei mit den 8 Euro, dann sind es wie­der 16.

Mag sein, daß es die Bilder irgendwo gab. Soll ich sie etwa suchen? Haben Sie keine Angst, einer könne sie kennen, dem Sie etwas von einer 6-Meter-​Spirale vor­faseln? Daß sie mit Schmer­les Estra­gon nicht nur im moder­nen Sinne geteilt haben, glaube ich Ihnen gerne. Wir werden alle älter. Leider haben Sie sich zum Zitter­wolf gewan­delt.

Wenn die Spirale nicht im Vordergrund steht, kein beson­deres Merkmal dar­stellt und keine Ähn­lich­keit mit han­dels­übli­chen Kräuter­spiralen besteht, dann könnte es doch einfach Kräuter­beete (mit spiraligen Wegen und Haufen) heißen.

Mit Hecke bin ich auch einver­standen. Die nimmt wie eine Haus­wand viel­leicht ein Drit­tel der Kreis­fläche weg. Da sind wir einschließlich aller Stei­ne und Wege schon von Ihren 20 auf 13 Qua­drat­meter runter. Ja, ich habe ver­standen: Falls ich die Bilder finden sollte: Natür­lich ist die Kräuter­spirale inzwi­schen wesent­lich ansehn­licher.

... link  

 
nö die spirale war schon vor 10 jahren geil
nein die spirale entstand mit der hecke
also ist sie rund
ich musste umgekehrt die hecke kürzen weil die ja immer breiter wird und so gibt es eine rundung in der hecke
hat der wuerg eine spiralenkrankheit
so langsam kommt es mir vor

der biomarkt ist eine kette
Kiarwai 3 denns biomarkt
der wird schon dagegenhalten
ein biohuhn und die ecke mit den körnern macht noch keinen biomarkt aus

oh als ziwo war ich früher viel schlimmer
ich bin richtich brav geworden
die kundschaft hat sich ja auch dramatisch verändert

... link  

 
Vielen Dank für die Erklärung mit dem Staubsauger. Ich dachte schon, Sie wollten nur mit den zwei Stock­werken ange­ben, denn einen alten Staub­sauger hat jeder im Keller. Natür­lich keinen beutel­losen im Wohn­zimmer und einen fach­männisch repa­rier­ten oben. Auch diese Bot­schaft ist ange­kommen. Und wie groß sind die Fern­seher in Ihrem Haus? Ein 31-Füßer unten?

... link  

 
auf sylt hab ich einen am bett
das sollte dir genügen
aber nur einmal geguckt

weil im bett schlaf ich regelmässig ein

... link  

 
Es wird ja immer anheimeliger: Die Hecke umrundet die Spirale, daß ein rich­tiger Altar­raum ent­steht.

Es läßt zwar stark nach, doch manches kann ich mir gut merken: Fan Kiar tö Kiar­wai iin­koopi!

Daß Sie früher viel schlimmer waren, ist mir bekannt. Aber ganz früher bei Antville sollen Sie einmal zahmer gewesen sein. Ja, die Kund­schaft hat sich verän­dert. Nach einer Phase von Löschun­gen (auch aus berech­tigter Angst, als Betrei­ber haften zu müssen) ließ man Sie gewäh­ren. Aber passen Sie auf, die SJW geben keine Ruhe bis blog­ger.de wegen minus minus guter Spra­che ver­boten wird.

... link  

 
was soll mir das jetzt sagen wuerg?
wegen verunhunzung der sprache des ziwos verurteilt aljaksandr lukaschenka der held des chronisten blogger.de zur auflösunk

was für ein drama abba auch

warum soll ein ziwo nicht als nazi gejagt werden dürfen?
das seh ich nicht so eng
wenn den idioten nur noch ein mittel bleibt ist es eben nazi
ja und?

... link  

 
Nun aber schnell zum Chronisten gehüpft und dort die Mission voran­ge­trieben!

... link  

 
welche mission wuerg?
zeugen welcher sekte auch immer sind leider sachlichen argumenten nicht zugänglich
sie sind der wahrheit zugänglich
die ihnen erschienen ist
wie paulus in der wüste
und wenn du von diesen gottesstrahlen erfasst bist die da vermeintlich erschienen
auch wenn es eine zu brutal geschienene sonne war die den geist verwildert hat
und das wenige wasser
dann bist du des wahren geistes

wer und auch kein ziwo kann dagegenhalten
es ist völlig hoffnungslos

wir mussten heute erfahren das alle geimpften sterben müssen
das ist skandalös mit den impfungen!

... link  

 
Alle Menschen müssen sterben, aber nur wer von ganzem Körper gen­tech­nisch rein ist, wird auf­erste­hen zum ewigen Leben.

... link  

 
die anderen kommen in eine bretterkiste
mit unendlich viel steinen drauf
1 meter hoch
kümmerlich mit erde bedeckt
paar kräuter drauf

ans auferstehen überhaupt nicht zu denken

... link  

 
Auch Du kommst erst mal in eine Bretterkiste, da mach Dir mal nix vor und dann gehts mit Bio Kräutern umkränzt entweder in den Ofen oder 6 feet under. Ich habe einen Keramikbrennofen, der schafft bis 1300 Grad, also wenn Bedarf ist...

... link  

 
Genscher war für ihn ein als Außenminister getarnter Zombie.
Jetzt muss er aufpassen, dass er nicht selber einer wird. Ansonsten weiß ich jetzt nicht, was Dein Link soll und was daran besonderes ist, wenn jemand mit 88 stirbt? Schreib doch wenigstens einmal dazu, was Du mit einem Deiner ständig gesetzten Links mitteilen willst.

... link  

 
@schlotte
Danke für die Frage. Darf ich mich da einklinken? Die Antwort steht doch im Text selbst:
"Als ich seinen im Merkur erschienenen berühmten Aufsatz über ?Stil oder Maniera? jungen Menschen auf der Fachhochschule zumutete, rebellierten manche. Ich sagte, man müsse intelligente Autoren gerade dann lesen, wenn sie nicht dem eigenen Lager angehören, nicht Bettwärme, sondern befremdliches Denken anbieten. Von denen könne man was lernen, und sei es nur den begründeten Widerspruch, eine im Zeitalter überhitzten Lagerkollers abhanden kommende Tugend. Ohne Widerspruch keine Kritik und auch kein Lob, das zählt."
Und genau darum geht es hier und jetzt. Wie sonst soll man den vor unseren Augen am hellichten Tag ablaufenden Corona-Betrug enttarnen?

... link  

 
wenn ich das immer mit dem betrug lese
novavax geht im 4.quartal an den staat
die usa haben das zeug mit 1,75 mrd dollar unterfüttert
und es ist ein totimpfstoff
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/14257291-novavax-aktie-2-gruende-achterbahnfahrt

nur trotz kapitalaufwand und manpower dauert es eben so lange wenn man damit eine wirksamkeit von 90% erreichen will
und in der schnelligkeit ist die gentechnik nun mal überlegen

valneva und der impfstoff von sanofi ist auch ein totimpfstoff
es wird also reichlich im herbst verfügbar sein
es braucht dann keine gen-technik

... link  

 
... finde ich nie Gegenargumente?
Bleibt nur die Frage ob Impfen die richtige Methode gegen CoV-2 ist. Unsere korrumpierte Scientific Community tut wirklich Alles um eine seriöse Prüfung dieser Frage nicht zuzulassen und per Wissenschaftsbetrug das Wissen zu unterdrücken dass es längst gut wirksame Mittel zur Frühbehandlung gibt, die sehr auskömmlich sind, aber alle Schritte in Richtung digitale Informationspflicht sabotieren.
https://swprs.org/zur-behandlung-von-covid-19/

... link  

 
@ Chronist, mit Verlaub ich brauche kein betreutes Denken und solche Links von Manhartsberg , wo ein Nachruf für einen Literaturtheoretiker etc. steht, der z.B. über "Ist Kunst Illusion" "Form und Formlosigkeit in der Moderne" oder "Ästhetische Negativität" schrieb - und das alles vor vielen Jahrzehnten, ist für mich Geschwurbel, mit dem ich nichts anfangen kann und so was interessiert mich auch nicht und diese Lesempfehlungen per Link lese ich noch nicht mal durch. Sie können gerne in jedes und alles den großen Betrug hinein interpretieren, ich habe dazu keine Veranlassung. Sollten wir alle - also weltweit - beschissen worden sein / oder werden, dann müssten mittlerweile - ebenfalls weltweit mehr als diese paar Tausend Leute das auch wittern, denn es gibt ja nicht Milliarden von Leuten, die alle nur dämlich sind.

... link  

 
Die Geschichte beweist es!
Ein Vorschlag ist kein betreutes Denken.
"... ebenfalls weltweit mehr als diese paar Tausend Leute das auch wittern, denn es gibt ja nicht Milliarden von Leuten, die alle nur dämlich sind."
Stimmt. Die Geschichte zeigt das ganz klar. Es ist niemals wirklich gelungen Menschen zu täuschen, gell?
Und wenn es hier ca. 40:60 oder 50:50 wie in den USA bei der Beurteilung einer Frage steht dann liegt die Lösung halt woanders. Nach bestem Wissen und Gewissen kann ich nur sagen dass morgen die Sonne im Osten aufgehen wird.
Außer Kneippen (Wassertreten in kaltem Wasser) kann es sicherlich auch lindernd sein den Kopf in den (warmen!) Sand zu halten. Wie aich immer - morgen ist auch noch ein Tag!

... link  

 
Ich bin ja artig und überfliege wenigstens die dar­gebrach­ten Ver­weise. Nun kenne ich den Vor­gänger von Reich-​Ranicki, den Freund von Ulrike Meinhof (was eine Aus­zeich­nung), der in keine Kate­gorie paßte (sich stän­dig neu erfand) und dessen Bücher zur Über­prüfung ihrer Thesen auf­fordern (das neue Wohn­zimmer lädt zum Wohl­fühlen ein). Im Jahre 1968 be­reits 36 (trau keinem über 30). Aber das waren auch unsere Lehrer (Basisnote 2) und Profes­soren (Tee statt Prüfung). Inzwi­schen ster­ben auch die wirk­lichen Acht­und­sech­ziger weg und mit ihnen die Ver­klä­rung in sen­timen­taler Erin­ne­rung.

Auch wenn man durchblicken läßt, selbst als Tutor an einer Fach­hoch­schule, seinen Übungs­teil­neh­mern Bohrer zuge­mutet und zur Rebel­lion ermun­tert zu haben, müßte den­noch durch eine wissen­schaft­liche Unter­su­chung des alters­schwa­chen Bohrer geklärt werden, wie er zum Großen Betrug (Es geschah am hellich­ten Tag) stand. Wahr­schein­lich gar nicht. Es ist ja auch egal. Darauf einen Ein­lauf mit Schwarz­kümmel für den näch­sten Dünn­pfiff!

... link  

 
Ohne Einlauf und ebenfalls argumentfrei: Schwachmat!

... link  

 
Ja, ebenfalls argumentfrei wie Ihre Beiträge zuvor: Großer Held und starker König!

... link  

 
Weiter mit argumentfrei: selber!
https://www.nachdenkseiten.de/?p=74934
"Kipppunkt ?Grüner Pass? ? Bewegungsfreiheit am historischen Scheideweg"
Sollte auch Panikhanseln einleuchten!

... link  

 
Ich bin ja kein Panikhansel, mir muß also nichts ein­leuchten. Aber was sollte es sein? Muß ich aus dem dar­gebo­tenen Text Ihre Ansicht heraus­lesen und diese mich erleuch­ten lassen? Kommen Nach­Denk­Seiten nach dem Denken? Erset­zen sie es durch Binnen­versa­lien?

... link  

 
was für ein kippender punkt chronist?
wenn der 1.fc köln ab dem 2. heimspiel nur noch geimpfte einlassen will
haben sich keine gesetze geändert
dann nimmt er sein hausrecht in anspruch

und wenn die anderen vereine nachziehen dann hat man das zu akzeptieren
chaoten haben ja auch stadionverbot

erwähne ich gentechnikfreie mittel so sagt der chronist:
"Bleibt nur die Frage ob Impfen die richtige Methode gegen CoV-2 ist"

dann ist wohl jede impfe impfbetrug?
überall nur betrüger allein der chronist ist der badende siegfried im quell der weisheit

... link  

 
Wollte Dich nicht ärgern, Schlotte. Herr Bohrer und seine Nachruferei in den letzten Tagen hat es mir einfach angetan. Eine ganze Menge stilvoller Herren aus dem dt. Sprachraum fühlt sich in diesem wohl etwas unterrepräsentiert - und hier wird auch noch Bernhard ins Spiel gebracht. Mit Wurst. Herr Wuerg braucht das natürlich nicht. Ob ziwo in der Kantine isst, weiß ich nicht. Nächsten Sonntag liest Peymann in Gmunden aus "Holzfällen". Das wird mir demnächst mit einem Eschenahorn blühen.

... link  

 
hier mal was sinnvolles:
der netzwerkdrucker von brother wollte nicht mehr
"strom ein" meldete er sich eine sekunde und ging dann aus
totale arbeitsverweigerung

ziwo macht sich im internezz schlau
nach vielen dümmlichen kommentaren die man lesen musste
kam dann?
2 minuten stecker abziehen
die kleine ein-aus-schalttaste die nie benutzt wird drücken
und das 20 sek bei stromzufuhr
und man glaubt es kaum das teil nahm wieder seinen dienst auf
das wlan konfiguriert und das wars
da muss man erstmal draufkommen

soviel scheisse man auch im internezz liest es gibt durchaus sinnvolles
besonders am wochenende ist es sehr erfreulich
da käme doch keine sau

... link  

 
Ach Manhartsberg, Du hast mich doch nicht geärgert, ich wusste nicht, was gemeint war. Es hätte ja auch sein können, dass ich wg. meines Angebotes vorher vom heißen Ofen und wer Bedarf hätte... Du evtl. meintest, ich könnte den - na was auch immer.

Ziwo ab und an den Stecker ziehen ist immer hilfreich.

... link  

 
Schlotte, ich gebe zu, so abwegig war Deine Assoziation nicht..

... link  

 
hahahaaa Ich umarme Dich!

... link  

 
schlotte mit stecker ziehen war es leider nicht getan
halte mich mal nicht für so doof
es funktioniert nur so offensichtlich
habe 1 std keine lösunk gefunden
und war völlig ratlos
das ist selten bei ziwos

is ein mfc laserdrucker und am wochende muss der arbeiten

... link  

 
Was drucken wir denn so eifrig? Gesundheitszeugnisse für 1000 Lehrer? Falsche 50iger? Erzähl mal.

... link  

 
schlotte
das du das nicht verstanden hast ist deinem intellekt geschuldet
am wochenende wird natürlich der montag vorbereitet
noch fragen?

zwischendurch olympia
heute gabs hering mit kartoffelsalat und ei
damit wir das schon mal abgearbeitet haben
mach mal ein vorschlag für morgen?

... link  

 
Ziwo, ich kann mit Ihnen mitfühlen. Ich habe ein halbes Jahr ohne Drucker und Scanner durch­gehalten. Statt zu scannen, habe ich mit dem Mobil­telefon foto­grafiert. Drucken wollte ich im Papier­geschäft, doch hatten die in Corona-​Zeiten Angst, sich vom USB-Stick einen Virus einzu­fangen. So habe ich mir einen billi­gen Miele-​Drucker für unten gekauft, natür­lich WLAN-​fähig. Doch leider habe isch gar keine WLAN, nur einen Surf­stick für unter der Bett­decke, nach­dem die Schwester das Licht gelöscht hat. Nach langem Fum­meln mit Wi-Fi, Blue­tooth, Mobile Hotspot konnte ich eine Aus­rich­tungs­seite drucken und scannen, das war's.

Und nun die Lösung des Würg: Ich habe mir nach drei Tagen ein Siemens-​USB-​Drucker­kabel gekauft, denn es war keines dabei. Dafür ein sinn­loses Delta-​Netz­kabel für Groß­britan­nien. Ange­schlos­sen, den Treiber ausge­wählt, von dem Ubuntu meinte, er käme dem gekauf­ten Modell nahe. Und schon war die Welt in Ord­nung. So einfach ist sie ohne Inter­nezz.

... link  

 
Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis uns ein Hinweis auf die Preis­klasse des Druckers gege­ben wird, obwohl sie sich der von Tinten­strahl­druckern annä­hert, denn beide werden über das Ver­brauchs­material subven­tio­niert. Natür­lich durfte ich während meines Arbeits­lebens auch Laser­drucker nutzen, ja sogar konfi­gurie­ren. Darun­ter einer für meh­rere tau­send Mark Anfang der acht­ziger Jahre. Doch will ich nicht mit dem Preis angeben, viel­mehr mich weh­mütig an meine ltroff-​Pro­zedur mit den vielen sog. Back­slashes in Folge erin­nern, die einen Text mit Kopf, Fuß und Umran­dung drucken konnte. Wenn ich sie finde, dann gebe ich hier einen Aus­zug wieder und kann das genaue Jahr nennen.

... link  

 
Olympia? Interessiert das noch jemand? Das einzige was ich gesehen habe war diese Tierquälerin und das auch nur, weil es das Video von dieser menschlichen Vollversagerin auf allen Kanälen zu sehen gab.

Ich habe einen Drucker, der druckt 20.000 Seiten ohne Patronenwechsel.

... link  

 
wuerg
bei dem preis des druckers müsste ich in der steuererklärung nachgucken
aber abgeschrieben hab ich den nicht
also muss er unter 800 euro netto gekostet haben
als geringwertiges wirtschaftsgut

wenn das weiterhilft?

schlotte das pferd konnte die sich nicht aussuchen weil zugeloost
im reglement steht
auch wenn ein pferd vorher 3 mal verweigert hat
muss die zugelooste dieses pferd bewegen
erst bei einer 4 verweigerung kann sie darauf bestehen

die regeln sind irrsinnig
die reiterin hat damit überhaupt nichts zu tun
und bei der trainerin sind die nerven durchgegangen
das sind nun mal extremsportler und hatten gold vor augen
da dreht fast jeder durch

... link  

 
@blauermond
"...dann ist wohl jede impfe impfbetrug?"
Nein, warum denn? Nur ist diese Gentechnik keine "Impfe".
Sieht aus wie eine Ente, watschelt wie eine Ente, schnattert wie eine Ente - ist wohl eine Ente.
Trifft im übertragenen Sinne hier nicht zu. Hat eine relative Wirksamkeit von 29%, wenn man bei den Zulassungsstudien nicht 4000 Versuchsteilnehmer aushttps://blogs.bmj.com/bmj/2021/01/04/peter-doshi-pfizer-and-modernas-95-effective-vaccines-we-need-more-details-and-the-raw-data/geschlossen hätte.
Tarnen und täuschen eben.

... link  

 
Ich hatte ja die Ehre, einem Arbeit­geber mit eigener Kan­tine zu dienen. Dort stand alle 14 Tage das gleiche auf dem Speise­plan. Die scheinen beim Ziwo um zu sein, denn es gibt schon wieder Kar­toffel­salat mit einem Ei pro Teller. Wahr­schein­lich letz­tesmal auch zu einem Hering von Lidl.

Vorschlag für morgen, dem letzten Vor­berei­tungs­tag für Montag, an dem früher die Friseure gar nicht öff­neten: Labs­kaus mit Roter Beete und einem Spie­gelei pro Teller.

... link  

 
bester chronist
die zahlen aus den niederlanden sagen etwas völlig anderes aus
die impfe ist hochwirksam und beweist sich durch nicht steigende zahlen bei den hospitalisierten

chronist
wenn einem nur die aussage bleibt:
"Bleibt nur die Frage ob Impfen die richtige Methode gegen CoV-2 ist"
ob gentechnik oder ohne

dann ist man schon im ärmlichsten sumpf
im tiefsten schlamm
der verblödung eingeschwemmt

zum 1.fc köln hatteste du auch nix zu sagen
weil hausrecht
und wenn man das grosse rad mit den gesetzen dreht
ja dann rollt es einem über den fuss

... link  

 
Herr Wuerg, das dachte ich auch... schon wieder Kartoffelsalat und 1 Ei pro Teller. Hatten wir doch erst.
Mal eine Frage: Wie bereitet man einen Montag vor? Also wenn man einen Burgunderbraten vorbereitet, dann könnte ich mir vorstellen, dass man ihn am Wochenende mariniert. Wie geht das mit der Zeit?

... link  

 
wann hatten wir das denn?
sag an mir frisch
schlotte
damit ich mich erinnere

... link  

 
Das war da, wo Du zum Paddy gehüpft bist und vorher ein Becks getrunken hattest und Dir schon schlecht davon war und Du noch die Schwimmflügel suchen musstest und der TV am Bett den Geist aufgegeben hatte weil Du den Stecker gezogen hattest.

Ziwo das sind Extrem- Arschlöcher, ohne jegliche Empathie für andere Lebewesen, in dem Fall ein völlig verängstigtes Pferd. Sie hätte absteigen können, aufgeben, als sie geschnallt hat, dass das nichts mehr wird. Stattdessen plärrt diese dumme Person rum und bemitleidet sich. Der sollte mal jemand die Sporen in die Seiten hauen, dann wüsste sie, was das für Schmerzen sind. Und das alles für eine verschissene Medaille.

... link  

 
schlotte
ohne schwimmflügel im bett
kann ich gar nicht einschlafen

... link  

 
@blauemond
"...die zahlen aus den niederlanden sagen etwas völlig anderes aus..."
Das Leben ist unfair. Dann haben viel mehr Länder mit ganz anderen Zahlen einfach nur - Pech? Und Ihre Bemerkungen zu den Niederlanden vor rund 14 Tagen, die täglihe Panik-Muppet-Schau, habe ich keineswegs vergessen.
Der 1. FC Köln interessiert mich nicht. Wie man Sch... aus dem Weg geht weiß ich eh.
https://www.heise.de/meinung/Totalueberwachung-durch-die-Hintertuer-Apples-fataler-Suendenfall-6157251.html

... link  

 
Frau Schlotte, bei Ihnen weiß man auch nicht, ob Sie wirk­lich einen büro­übli­chen Laser­drucker oder nur von 20.000 Seiten gelesen haben. Ich jeden­falls möchte in meinem rest­lichen Leben keine 20.000 mehr drucken.

Auch ich habe den Pferdevorfall nur dank der Wieder­holun­gen in den Nach­rich­ten gesehen. Als die Trai­nerin das arme Pferd boxte, meine ich leise gehört zu haben: Lauf lahme Stute, hol dir den Hengst!

Abschreibung oder geringwertiges Wirtschaftsgut! In Ihrer Stel­lung hätte ich erwar­tet, daß nur geld­werter Vor­teil durch Ihren Arbeit­geber zu ver­steu­ern ist. Bei­nahe hätte ich „gelt­werter“ geschrieben, denn ums Geld geht es ja nicht.

... link  

 
Machst Du ins Bett oder warum brauchst da Schwimmflügel? Treibt es Dich sonst davon oder was?

... link  

 
schlotte
mit schwimmflügeln schwebe ich über den daunen

aber ich bin immer gerührt wenn man sich über meinen schlaf sorgt
knutsch knutsch

wuerg
geltwerter vorteil wäre z.b. ein dienstwagen
es sollte natürlich ein SUV wie ein G-Daimler sein mit 600 PS
leider fände der arbeitgeber das sehr befremdlich

... link  

 
Herr Wuerg, das ist nur ein Tintenstrahldrucker von HP smart tank - das ist echt so. Können Sie ja nachschauen. 12000 schwarz 8000 bunt. Ich habe da schon Hunderte Seiten gedruckt, man sieht kaum, dass die Tinte weniger wird.

... link  

 
Ziwo, in Daunen zu schlafen würde mir ganz schlechte Träume machen. Das ist auch nur aus Tierquälerei entstanden. Denen werden bei lebendigem Leib die Federn gerupft.

... link  

 
wird jetzt schon aus einem minderwertigen wirtschaftsgut was ausgeblümt
wie aus einer einfachen kräuterspirale?

moment ich geh mal rüber
brother mlc L27000 DW
tickt ihr noch richtich?

vielleicht hilft doch der kümmeltee vom chronisten
so langsam würd ich mich doch um den seine rezepte kümmern
bevor man noch schwereren schaden erleidet

... link  

 
Ziwo mäßige Dich.

... link  

 
wird langsam langweilich
ihr habt nix drauf
ein ziwo ist für euch nix
ist eurer kernintelligenz völlig unterlegen
besser wär natürlich
eine imaginäre schwimmente!

... link  

 
Och komm Du bist doch in Wirklichkeit der Spießer par excellence.

... link  

 
Ziwo, muß ich denn alles erklären? Es heißt zwar Entgelt, doch ist ein Ihnen angemessener Dienstwagen natürlich kein gelt-, sondern geldwerter Vorteil, auch wenn er nur Ihrer Geltung dient. Und warum fände das der Arbeitgeber befremdlich, schließlich sind Sie doch ein Vornesitzer.

... link  

 
dienstwagen sind nur ein geldwerter vorteil
wenn sie ausserhalb der dienstzeit genutzt werden können
das ist doch völlich logisch im steuerrecht
das muss natürlich im fahrtenbuch nachgewiesen werden
eine fahrt zum aldi zählt da nicht zu
wenn sie nicht auf dem wege ist

aber ich seh das nicht mit der G-klasse mit 600 PS
obwohl es mehr als ziwogerecht wär
das geld wird nicht da ausgegeben wo es zielführend wär damit ich überall schnellstmöglich vor ort bin
sondern für die impfungen
was der chronist ja auch ständig beklagt

wer verimpft werden will hat das gefälligst selber zu zahlen
wenn das so weitergeht ist der dienstwagen ein polo

... link  

 
Frau Schlotte, da in den üblichen Tintenpatronen kaum etwas drin ist, kann man natürlich mit einem halben Liter Tinte bis zu 20.000 Seiten drucken, wenn es nicht gerade Foto­gra­fien sind. Man muß sie aber auch schaffen, bevor die Tinte alt wird und die Techno­logie über­holt ist.

Ziwo, wir blähen den Drucker gleich der Kräuter­spirale auf, weil Sie aus jedem Scheiß eine bedeu­tungs­schwan­gere und ange­beri­sche Beson­der­heit machen. Ich habe nichts gegen einen kleinen Hügel mit Kräu­tern drum­rum. Auch nichts gegen einen preis­werten Schwarz­weiß-​Drucker mit Kohlen­staub-​Patrone.

Was mich aber wirklich ärgert: Sie reagieren nur auf aus­ge­wählte Ein­lassun­gen anderer in einer völ­lig abar­tigen Weise und fabu­lieren immer wieder neue Abstru­sitä­ten hinzu. Nur das jüng­ste Bei­spiel: Ich habe Sie erst dezent, dann deutlich auf D und T ange­spro­chen, meinet­wegen auch damit auf­ziehen wollen. Und Sie labern mir in einer schein­baren Ernst­haftig­keit und Sach­kunde etwas von Dienst­wagen, Fahrten­buch, Aldi und 600 PS vor.

... link  

 
hab ich jemals bestritten das der ziwo abartig ist
bezogen auf die unabartigkeit von wuerg oder schlotte?

... link  

 
Hiermit bestätige ich: Der Ziwo hat niemals bestritten, abar­tig oder eine belei­digte Leber­wurst zu sein. Er zeigte reges Inter­esse am gei­stigen Aus­tausch und war stets bemüht, im Rahmen seiner Mög­lich­keiten dazu beizu­tragen. Lobens­wert seine Fähig­keit, Kleinig­keiten die nötige Geldung zu ver­schaffen.

... link  

 
Das wäre doch ein zu Schwimmflügerln und Kräuterspirale passender Dienstwagen, gelt?

... link  

 
Also mir schwebte jetzt eher ein Ape mit Pritsche vor, zur privaten Nutzung , wenn man noch ein paar Feldsteine für die Rundumdeko des Gärtleins braucht oder dienstliche Nutzung, wenn man ein paar Lehrer mit plötzlich aufgetretenen Impfschäden transportieren muss.

... link  

 
Herr Wuerg, den Drucker habe ich lediglich erwähnt, wegen Ihrer Meinung, dass Drucker über das Ver­brauchs­material subven­tio­niert werden. Das ist sehr oft, so nach 1000 Seiten waren die Patronen alle = ca. 44 Euro bei einem Drucker von weniger als 100 Euro EK
Jetzt drucke ich um 12000 Seiten für 50 Euro ( wenn ich neue kaufen müsste ) der Drucker kostete unter 200 Euro inklusive fast 500 ml Tinte (Schwarz gibts 2x) und kann auch drucken und scannen von überall via Smartphone ohne Zugriff auf ein Netzwerk. Da ich sehr viel drucken muss, meint das Milchmädchen, dass das Preis- Leistungsverhältnis mehr als gut ist in diesem Fall. Ich sehe außerdem einen technischen Vorsprung vor dem Miele Drucker für unten mit dem Siemenskabel für oben.

... link  

 
Frau Schlotte, als ich von 20.000 Seiten las, dachte ich, Sie hätten viel­leicht einen büro­übli­chen Laser­drucker oder wollten den Ziwo ledig­lich auf­ziehen. Natür­lich gibt es auch Tinten­strahl­drucker mit großen Behält­nissen. Als in der Corona-​Hoch­zeit zu Beginn des Jahres alle anderen ausver­kauft waren, hatte ich vom Kauf eines solchen Abstand genom­men, denn bei mir rech­net er sich nicht. Nach einem halben druck­losen Jahr habe ich nun 80 Euro inve­stiert. Mein beim Umzug zurück­gelas­sener alter Drucker kostete nur 30, weshalb ich immer sagte, es sei billi­ger einen neuen zu kaufen als die Patrone zu wech­seln.

Lange nichts mehr gehört habe ich von Leuten, die ihre Patro­nen auf­füllen lassen oder gar selbst Tinte nach­spritzen. Sie hätten vor vie­rzig Jahren auch Dis­ketten gelocht, um die eben­falls beschich­tete Rück­seite beschrei­ben zu können. Mein Versuch, ohne eige­nen Drucker auszu­kommen, ist erst einmal geschei­tert. Die Welt ist dazu noch nicht bereit und bemüht sich zunächst um Pfand auf Plastik­ver­packun­gen. Ich drucke nur selten und erinnere mich deshalb gerne an den Klas­siker HP 500, den ich samt Patrone meinem Arbeit­geber für zehn Mark abge­kauft hatte. Als nach Jahren eine Druck-​Notsituation eintrat, habe ich ihn aus dem Keller geholt, die Patrone einge­weicht und erfolg­reich gedruckt.

... link  

 
Joh früher war alles länger haltbar- auch die Drucker. Mein erster hat sehr viele Jahre ohne Mucken gehalten. Zu den Leuten, die auffüllen lassen, kann ich meinen Senf dazutun. Ich habe gleich zweimal hintereinander mit den Refill Dingern eine Pleite erlebt, die sollten aber waren nicht kompatibel oder was sonst war, keine Ahnung. Das war also mal ein typisches Beispiel von billigbillig drangekommen und drauf bezahlt. Dann musste ich ja normal teure kaufen und dann ging der Drucker kaputt mit fast vollen Patronen.
Den Ziwo mit 20.000 Seiten aufzuziehen erscheint mir sinnlos. Er würde doch dann mindestens 40.000 Seiten mit 35,7 ml drucken, wovon 37500 Seiten großformatige Fotoausdrucke von einer aus allen Perspektiven abgelichteten Kräuterspirale bei verschiedenen Lichtverhältnissen wären.

... link  

 
das hat mich jetzt auch interessiert
weil der ja überwiegend sa und so benutzt wird
6288
kostengünstiges denken ist keineswegs unerheblich bei den kartuschen

... link  

 
Es ist wie oftmals im Leben: Mit handwerk­lichem Geschick, kann man vieles bil­liger her­stellen, sofern man die eigene Arbeits­zeit nicht mit­rech­nen muß. Nicht selten ist hinter­her alles krumm und schief oder schei­tert voll­ständig. Den Spar­brötchen bleibt dann nur, worauf es ihnen eigent­lich ankommt: Mit ihren Teil­erfol­gen anzu­geben und das kosten­inten­sive Schei­tern anderen zuzu­rechnen.

Beim Nachfüllen von Druckerpatronen war eigent­lich jeder­mann klar: Macht man es selbst, muß man in die Aus­rüstung und die Vorräte inve­stieren, gibt schnell auf und hat gleich zu Beginn einen bunten Tisch gezau­bert. Außer­dem wird auch Tinte alt. Das weiß ich, seit mir ein Schreib­waren­händler sein letztes Glas blau-​schwarzer Tinte für meinen Füll­feder­halter verkaufte, das jahre­lang auf mich gewartet hatte. Seither bin ich wieder zu schüler­haften Königs­blau zurück, was im Wasch­becken herr­liches Blau­wasser zaubert.

Auch professionelles Nachfüllen hat seine Grenzen, denn eine Drucker­patrone läßt auch mit frischer Tinte in ihrer Qualität nach. Zudem werden Drucker immer intelli­genter. Meiner bedankte sich stets für das Ein­setzen einer Origi­nal­patrone. Es soll auch welche gegeben haben, die mit fremden Patro­nen ihren Dienst verwei­gerten. Ich hatte einmal statt der Origi­nale von HP kom­patible eines Schreib­waren­herstel­lers einge­setzt. Es war eine Kata­strophe.

... link  

 
Da ist mir noch eingefallen, dass ich vor diesen Refills schon mal andere hatte, die funktionierten, aber da war dann die Tinte nach noch keinen 50 Seiten alle, da hab ich den Kram reklamiert und dann kam s.o.

... link  

 
Ziwo, erst ist es ein L27000 DW mit typischer­weise einer Null zuviel, jetzt irgend­was mit 6288. Ist das Ihr Foto­drucker? Eine dumme Bemer­kung dazu ver­kneife ich mir jetzt, es ist ja Sonntag und noch viel vorzu­bereiten.

... link  

 
Er meint bestimmt er druckt lediglich 6288 Seiten für 37,50 anteilmäßig an den Tonerkartuschen

... link  

 
erspare ich mir auch
und verschenke die 0 an wuerg
foto geht schlecht steht auf tonersparen

... link  

 
Was gibts zu essen?

... link  

 
Ziwo, wenn einer unvermittelt 6288 hinschreibt, denke ich mir, er möchte viel­leicht etwas andeu­ten und hofft auf eine Nach­frage. Statt­dessen werden Sie wieder pampig. Ich dachte nicht an den Spar­modus Ihres Schwarz­weiß-​Druckers. Viel­mehr machte ich mir die Mühe nach­zusehen, welche Geräte es mit der Modell­bezeich­nung 6288 gibt. Das wissen Sie nicht zu wür­digen. Deshalb meine verknif­fene Frage: Was macht ein Farben­blinder mit einem Foto­drucker?

... link  

 
da wurde nix angedeutet
ich las das von schlotte und wollte das mal wissen
die farbenblindheit ist sporadisch z.b. bei gelben ampeln

schlotte
lasagne vegetarisch

... link  

 
Liest sich alles wie kochen mit kleinem Budget für eine Gemeinschaftsverpflegung im betreuten Wohnen oder so was.

... link  

 
schlotte
relativ einfach
ist gerade im backofen

cherry-tomaten paprika rot und gelb kapern
boden olivenöl
darüber eine dose tomatenstücke
mit spritzer ahornsirup limette
cayennepfeffer salz
arganöl

ist sogar vegan weil ich den käse weglasse

... link  

 
Als Geizkragen vom Drucker der Frau Schlotte beein­druckt haben Sie also einfach nach HP-Smart gegoo­gelt und die Nummer 6288 gefunden. Aber Sie sind nicht Watson und gewinnen mit dieser Methode nicht Jeo­pardy.

Wir hätten ja mit Ersatzreserve II eine Gemein­sam­keit. Wenn Sie aller­dings bei der Muste­rung gelogen haben und es nach einem halben Jahr­hundert als pro­gres­sive Gesin­nung aus­geben wollen, dann trennen uns auch hier Welten.

Eine sporadische Farbenblindheit ist ja sehr inter­essant, weil sie dann die Farb­wahr­nehmung ver­schie­dener Phasen mitein­ander ver­glei­chen können. Haben Sie daran gedacht eine eigene Farben­lehre zu schreiben?

Ihre Lasagne ohne Fleisch, Nudeln, Soße und Käse heißt bei mir Gemüse­brei. Ja, ich weiß: Selbst erwärtme Stapel von Nudel­platten ohne etwas dazwi­schen heißen Lasagne. Eigent­lich sogar die kalten bei Lidl im Regal.

... link  

 
eine regelmässige mischung von vegetarisch vegan und fleisch
meint nicht schlechtes essen sondern beschreibt eine ausgewogene ernährung
wuerg
es ist keine progressive gesinnung wenn man just an einem tag einen blackout in der farbwahrnehmung hatte möglicherweise durch den stress verursacht aber das ist ärztlicher beurteilung vorbehalten

... link  

 
Auch wenn Sie zu ihrer Spar-Lasagne den veganen Aspekt nur hinzu­gedich­tet haben: Ja, es ist nicht unge­sund, heute eine Curry­wurst und den Rest der Woche rohe Karot­ten zu essen. Ich bin auch kein Gourmet. Und schon wieder eine Gemein­sam­keit ausge­lassen!

Das ist ja sehr praktisch, wenn man nicht bei der Muste­rung, sondern bei Augen­arzt derart unter Streß steht, daß das Farb­sehver­mögen leidet. Dann ist es ja gut, nun als hoher Beamter ruhig und ent­spannt in den Sessel furzen und die rote Tinte der Lehrer von der grünen der Schul­leitung unter­schei­den zu können.

... link  

 
Nun ja für Dich ist ja auch der Mond blau, da kann man vieles verstehen.

Ansonsten ist das heute aber echt ein Fraß so mit ohne alles. Und dann auch noch Dosentomaten aus der Blechbüx.

... link  

 
schlotte, die dosentomaten marke mutti in bio
werden oft von mir benutzt für eine tomatensouce dann aber mit tomatenmark etwas eingedickt und aromatisiert
frische tomaten werden dann kurz vor schluss in kleinen stücken beigefügt

die lasagne war sehr bekömmlich und durch das arganöl aromatisiert
geschmäcker sind eben verschieden
du hörst dich wie ein notorischer allesnörgler an

... link  

 
Dosentomaten schmecken nach Dose das ist nun mal so. Bio hin oder her. Sind Deine Geschmacksnerven auch schon tot? Und ohne Zwiebeln, Knoblauch, ohne Bouquet garni NICHTS. Wozu hast Du denn Deine Kräuterspirale. Steht sie unter Wasser und man kann nur mit Schwimmflügelchen dahin kommen?

... link  

 
Ziwo, die Farbenblindheit erklärt natürlich vieles.“ erregte den Ziwo, zumal ich versehentlich diese Zeile wieder gelöscht hatte. Jetzt weiß ich, er ist nicht behindert, sondern ein Simulant. Deshalb muß ich mir den Zusatz nicht mehr verkneifen: „Warum das Wasser im Watt blau ist!“

Tomaten aus der Dose sollen gar nicht so schlecht sein, jeden­falls im Ver­gleich zu denen zu 1,29 das Kilo von Lidl. Ob der Fraß ohne Käse vegan wird, ist zu bezwei­feln und auch egal, denn man wird nicht Veganer oder auch nur Vege­tarier, wenn man gele­gent­lich kein Fleisch bei­mischt. In nor­malen Filz­pantof­feln so und so nicht. Vegan drucken ist auch recht teuer.

... link  

 
Ach das ist doch ein Firlefanz mit ausgewogener Ernährung und darauf zu achten, dass es Sonntags vegan ist, Montags vegetarisch, Mittwochs ein bisschen! Fleisch und alles wieder von vorne. Essen nach Plan - wie öde. Und so was wie heute, da hätte ich nach einer Stunde wieder Hunger. Und nein, ich bin nicht fett BMI super.

... link  

 
was will mir wuerg damit sagen?
flexitarier gibt es viele
preislich nimmt sich das nichts weil du mehr mühe hast aroma rein zu kriegen
fleischansatz ist ja nicht

tomaten aus der dose werden gereifter geerntet

schlotte
dir ist das arganöl entgangen
und zwiebeln und knoblauch verwende ich selten und verdecken ja den geschmack des öls
darum auch kein oregano und andere kräuter
die kommen in die tomatensouce

... link  

 
" souce" gibt es nicht. La Sauce - die Soße.
Bei Dir muss man doch dauernd nörgeln, es geht ja nicht anders ^^

... link  

 
mässige dich schlotte
man kocht ja auch nicht für sich alleine und berücksichtigt die befindlichkeiten anderer
und den zwang permanent zwischen vegan vegetarisch und mit fleisch oder fisch zu essen gibt es auch nicht
hauptsache es ist jeden tag unterschiedlich und nicht langweilig
mit einem 5 flammen-gasherd einen backofen und einen dampfgarer hast du da genug möglichkeiten
spazz muss es natürlich machen

... link  

 
Sag ich doch low budget cooking im betreuten Wohnen. Du hast ja keine Familie für die man eine halbe Gastroausstattung braucht.
mässige dich schlotte muss heißen mäßige dich Schlotte.

... link  

 
Wenn man gelegentlich eine Karotte ißt, wird man nicht zum Flexi­tarier, wie man auch nicht bise­xuell oder gar fluide wird, weil man im Suff einen Mann abge­schleppt hat, der wie eine Frau aussah.

Ob die Sauerländer Küche die Fortsetzung der ita­lieni­schen dar­stellt, kann ich nicht beur­teilen. Gehört habe ich noch nichts davon. Allein­stel­lungs­merkmal scheinen mir vegane Mett­bröt­chen zum Früh­stück in Filz­pantof­feln zu sein.

Daß herbi- und omnivore Ernährung sich preis­lich kaum unter­scheiden, habe ich schon oft gehört, weil Vege­taris­mus und Geiz stark korre­lieren und Vege­tarier gerne ihrem bren­nenden Ver­langen erliegen, nach unge­fragter Aus­brei­tung ihrer mora­lisch über­legenen Essens­gewohn­heiten sich anlaß­los gegen Geiz zu vertei­digen.

... link  

 
schlotte wenn man das essen kochen als hobby pflecht
dann hat man keine bestromte 2er kochplatte

wuerg
den flexitarier hab ich nicht erfunden
er hat sich vermutlich erfunden weil am tisch die unterschiedlichsten fraktionen sitzen
die alle zufrieden gestellt sein müssen

das vegane mettbrötchen hätt ich bitte erklärt
da bin ich ratlos
und geiz und vegan ist so eine sache
bei fleisch brauch ich nur den fleischansatz und lege noch knochen dabei wegen den röstaromen
das nennt man maillard-reaktion
bei vegan ist das problematisch
im grunde hast du die doppelte arbeit um da geschmack dranzukriegen wenn du nicht auf geschmacksverstärker zurückgreifen willst

... link  

 
Ziwo wenn man täglich kocht / kochen muss, ist es kein Hobby mehr sondern Pflicht. Und dann kommt so was wie trockene Kartoffeln mit trockenem Hähnchenschenkel und irgendwas mit Gemüse, oder Kartoffelsalat mit Ei. Wie aufregend. Gääähn.

... link  

 
Erstens habe ich schon lange vernommen, daß der Ziwo mit Gas kocht. Den Streit überlasse ich den Spitzen­köchen und der Feuer­wehr.

Wer in veganen Speisen den Fleisch­geschmack, die Wurst- oder Steak­form vermißt und sich nach einem Mettigel sehnt, muß noch an sich arbeiten.

Drittes erkläre ich Sarkasmus, Ironie und Spaß über diese Bemer­kung hinaus nicht.

Viertens wird man nicht zum Flexitarier, weil ein Veganer am Tisch sitz oder er sogar für alle vegan gekocht hat und einer seine mit­gebrachte Bifi verzehrt.

... link  

 
schlotte erstens muss ich nicht
zweitens scheint dir die aufwendigkeit eines guten kartoffelsalates nicht gewärtig zu sein
drittens müssen hähnchenschenkel nicht trocken und mischgemüse nicht langweilig sein
und trockene kartoffeln
ja wenn es kartoffeln sind will ich das ja wohl hoffen
denn nasse kartoffeln saugen keine souce auf

nochwas du kochkünstlerin?

wuerg und seine vorstellungswelt scheint des chronisten sehr ähnlich zu sein
aber so nebenbei wuerg man kricht das hin
indem man gemüse doppelt verarbeitet
einmal anbraten
dann neues gemüse rein
und eine konzentrierte gemüsebrühe aus ebensolchem gemüse
ein aufwendiger prozess
aber gemüsebrühe wird bei mir auf vorrat hergestellt und darum eine arbeitserleichterung
da kannste mal sehen warum ich eine kräuterspirale brauche

nochwas wuerg?

... link  

 
Gleich ist es Viertel nach Acht und mein Fern­seh­abend beginnt. Es gibt nichts Schö­neres als Tatort mit trocke­nen Kartof­feln, der rest­lichen Souce vom Mittag und einer vega­nen Tüte tief­gefro­renen Misch­gemüses auf der Cauch.

... link  

 
wuerg
das du eine sehr beschränkte unflexible auffassungsgabe hast ist mir nicht entgangen
da ist der tatort gerade für dich das richtige
teile mir mit das der hausmeister der mörder war

ich beobachte noch rostock braunschweig und würzburg

... link  

 
Die Vorstellungswelt des Chronisten kenne ich nur zu gerin­gen Teilen. Mag sein, daß sie meiner näher ist als Ihrer. Das spricht ja nicht gegen ihn.

Natürlich jedes Gemüse gesondert anbraten und beim Zusammen­fügen die unter­schied­lichen Gar­zeiten beachten.

Ich lasse meine Gemüsebrühe auch herstel­len. Moment, ich gucke einmal: Knorr Fette Brühe.

Und warum soll der Mörder ausgerechnet Ihrem Berufs­stand ange­hören?

Beobachten Sie ruhig Braunschweig, Rostock und Würz­burg. Aber auch Wester­land hat eine Webcam.

... link  

 
das wundert mich nicht wuerg
nicht jedes gemüse gesondert anbraten
die erste lage ist für den geschmack da
und wird dann aufgegossen mit gemüsebrühe und das wird abgeseit und im sieb ausgedrückt

der hat keine ahnung von nix
is aber immer am nörgeln

und ab mittwoch haben wir im sauerland auch wieder sommer
was soll da die westerländer webcam?
an 2 orten kann ein wuerg aber kein ziwo sein

... link  

 
Erst geht es um Gemüse, dann nur um die Brühe, obgleich Sie die doch gar nicht selber machen.

Aber vielleicht verraten Sie mir doch einmal, wie man einen Pudding kocht, den man an die Wand nageln kann.

... link  

 
Ihr seid ein rätselhaftes Volk.

... link  

 
Das tut mir aber leid, daß im Sauerland der Sommer erst kommen­den Mitt­woch beginnt. Hier schon am 21. Juni.

Mag sein, daß ein Ziwo immer nur an einem Ort ist. Dafür weiß er dann aber mit Heisen­berg nicht, wie schnell er ist.

... link  

 
die brühe wuerg landet im schnellkochtopf
für die ganze woche

die kräuterzutaten hab ich auf antville mal veröffentlicht
inclusive der gemüse die dazu notwendig sind
auch die erberraute und der wermut hat da ihren platz und sowas exotisches wie tausendgüldenkraut das aber aus der apotheke eine messerspitze wegen den bitterstoffen

aber auf die idee das hier auszubreiten komm ich nicht und will ich auch nicht
der wuerg möge an seiner knorr-fettbrühe festhalten
die passt besser zu ihm

... link  

 
Manhartsberg, nicht schöner als mein veganer Mett­igel, aber abar­tiger, weil eine Brezel auf­geschnit­ten mit norma­lem Mett schon eine Zumu­tung ist. Und eine geschmack­lose Gurke macht es nicht besser.

... link  

 
beim besten willen manhartsberg
das vegane mett kann nur ein gläubiger essen
aber wems schmeckt warum nicht?

... link  

 
Ziwo, haben Sie zwei Schnellkochtöpfe, einen für die Brühe und einen für die schmack­haften Fünf-​Minuten- Gerichte? Ich hätte erwartet, daß Sie die Brühe soweit redu­zieren, daß sie in Glä­sern kaum Platz weg­nimmt. Viel­leicht sogar so toll wie meine Brüh­würfel. Und meine Liter­flasche Maggi.

Ich hatte einmal ein Buch, in dem zu allen möglichen Pflanzen stand, welche Teile man wie zu mög­lichst halt­baren Produk­ten verar­beitet, um sie in der Apo­theke ver­kaufen zu können. Leider habe ich es abge­geben, sonst könnte ich Ihnen jetzt ein paar exoti­sche Namen um die Ohren hauen.

... link  

 
Apropos abartig
Hering mit Nylonstrumpf!

... link  

 
Ach du meine Güte jetzt gibts auch noch 7 Tage lang Gemüsebrühe, die am 4. Tag sauer geworden ist. Gemüse mit Gemüsebrühe Salat mit Gemüsebrühe Hering mit Gemüsebrühe Eier mit Gemüsebrühe Vanilleeis mit Gemüsebrühe . Bei Dir wollte ich echt nichts essen müssen.

Manhartsberg, das " Mett" sieht aus wie dekorierte Kotze. Und eine Aubergine als Hering, schlimmer geht immer.

... link  

 
wuerg
z.b. für ochsenschwanz ist auch ein schnellkochtopf nötig

ansonsten mag ich lange gargerichte weil die aromen dann so toll rauskommen aber in gusstöpfen und auf die dumme frage die dann kommt welche es sind
antworte ich le creuset

da hab ich in meiner studentenzeit
da fuhr ich einen bulli
man hatte ja platz ohne ende auch für die grössten gusstöpfe
in avignon
die eine herausragende markthalle haben
so bescheuert sie von aussen aussieht
eine bouillabaisse auf dem zeltplatz gekocht
was natürlich meiner freundin sehr imponiert hat
so sollte es ja auch sein

... link  

 
unseelige schlotte
in der brühe ist doch kein fett
und wenn die gekühlt ist
ich sage jetzt nicht welche marke der kühlschrank ist
hält die locker 7 tage ohne an aroma zu verlieren

hast du überhaupt schon einmal gekocht?

... link  

 
Der Kühlschrank ist unten Siemens und oben Miele, kannst Du ruhig sagen. Wie sind nicht eifersüchtig.

Wieso ist da kein Fett drin? Eben hast Du noch gesagt, dass das Gemüse angebraten wird. Lässt Du es direkt in der Pfanne/ im Topf verbrennen, damit es eine schöne dunkle Brühe mit besonderem Aroma gibt oder was. Fett ist ein Geschmacksträger und ganz ohne schmeckt die Brühe, wo auch immer man die täglich reinschüttet und denkt das wäre Haut Cuisine, so langweilig wie Dein ganzes Repertoire was Du drauf hast.
Pass mal auf Hase, ich komme aus einer französischen Familie und Franzosen haben ein ganz besonderes Verhältnis zum Essen, zu Lebensmitteln und zum Kochen. Also erzähl mir nix von Deiner Kochkunst.

... link  

 
schlotte das angebratene gemüse kriegt die fettlose gemüsebrühe
das sind sachliche vorgänge
(das wird dann alles durch ein spitzsieb gejagt
und dann wird erst das gemüse was aufgetischt wird verarbeitet)
die nicht unbedingt mit
"so langweilig wie Dein ganzes Repertoire was Du drauf hast." aufgefrischt wird
es zeigt nur deine völlige ahnungslosigkeit
und deine unfähigkeit bez. des zubereitens von essen auf

der kühlschrank ist neff
der gefrierschrank ist miele
damit du zufrieden bist

das ist übrigens falsch das man fett unbedingt als geschmacksträger braucht
aber das ist schon höhere kochkunst die du nicht verstehen kannst
und dein hase bin ich schon lange nicht oder leidest du an wahnvorstellungen?
halte dich an wuerg

... link  

 
Manhartsberg, sind Nylonstrümpfe wenigstens vor dem Tragen vegan? Ist der Vega­ner nicht auch noto­rischer Tee­trinker und hat eine ganze Reihe von Tee-​Eiern oder ande­ren Behält­nissen zum Mit­kochen von Nori­blät­tern?

Studiert, Ochsenschwanz, Frankreich, Bouilla­baisse, Freundin, Sechs­meter­topf von Le Creuset. Wann soll ich das alles verar­beiten?

... link  

 
Ziwo , lass Dir vom diensthabenden Arzt in Euerem Heim ein Irrelevantikum verschreiben, damit Deine Selbstüberschätzung etwas gedämpft wird. Wer lesen kann ist im Vorteil: Du bist nicht " mein Hase" sondern nur Hase - abgeleitet von: Dein Name ist Hase, Du weißt von nichts. ANGEBRATENES Gemüses MIT FETT und Du behauptest, dass die Brühe kein Fett enthält. Da das passierte Gemüse in der Brühe landet, ist in der Brühe Fett durch das (fettige) Gemüse und wird nach ein paar Tagen so sauer wie auch etwas ganz ohne Fett, es ist egal. Auch im Neff Kühlschrank mit unten Miele. Hase.
Und wer überhaupt will schon uralte Brühe jeden Tag ins Essen gekippt bekommen. Hase.

... link  

 
schlotte ich lese nur das du das nicht begriffen hast
in der brühe ist keine fett
da ist z.b. auch eingefrorenes kleingeschnittenes gemüse drinne
wie karotten sellerie

nun ist gut mit vegan kochen kannst du nix anfangen
und mit gefrierschrank mein ich natürlich kein gefrierfach

... link  

 
Mett- und Heringbatz sind schon unvegan eine Zumutung, die reißen Reiswaffeln und Melanzani auch nicht raus, ob mit oder ohne ranzige Gemüsebrühe. Paprikahase aus dem Le Creuset hat zuviel Knochen, zum Frühstück lieber Arme Ritter.

... link  

 
boah Ziwo Du hast doch echt einen an der Waffel, wo wir schon grad beim Zubereiten sind:

"nicht jedes gemüse gesondert anbraten
die erste lage ist für den geschmack da
und wird dann aufgegossen mit gemüsebrühe und das wird abgeseit und im sieb ausgedrückt"

Da steht es doch - zusammen mit der Gemüsebrühe wird das ( in Fett) angebratene Gemüse abgeseit.

Und eine Brühe, wo dann auch noch außer dem passierten Gemüse auch noch Suppengemüse aus der TK für 99 Cent pro kg drin ist, ist keine Gemüsebrühe sondern eine Gemüsesuppe bzw ja schon fast ein Gemüseeintopf, da schon durch das passierte Gemüse die Konsistenz sehr viel dicker ist als die einer Brühe.

Und die wird täglich über alles gekippt, egal was, Hauptsache es passt nicht zum Gericht.
Also ich würds wegschütten, vielleicht mögen es die Kanalratten.

... link  

 
lieber gott
die gemüsebrühe für den aufguss existiert doch weil vorproduziert und dann kommt ein kleiner teil - ich mache doch keine suppe - zu dem angebratenen gemüse und das wird dann im spitzsieb abgeseit
das kann doch nicht so schwer sein

und in der brühe ist auch keine tk-gemüse aus dem aldi
die gemüsestücke für die brühe werden aus praktischen gründen auch vorproduziert

kannst du wenigstens spiegelei?

... link  

 
ziwo, es wird jetzt langsam Zeit für einen eigenen Kochkanal auf youtube.

... link  

 
Manhartsberg, der wäre ja noch zu dusslig sich da anzumelden.

"da ist z.b. auch eingefrorenes kleingeschnittenes gemüse drinne
wie karotten sellerie
und in der brühe ist auch keine tk-gemüse aus dem aldi
die gemüsestücke für die brühe werden aus praktischen gründen auch vorproduziert"

Ein hoffnungsloser Fall der Hase.

"kannst du wenigstens spiegelei?"

Kannst Du denn wenigstens kochendes Wasser?

... link  

 
manhartsberg
ausgangspunkt war den gemüsegeschmack ohne geschmacksverstärker auch ohne zwiebel oder knoblauch zu intensivieren
und das vegane küche etwas aufwendiger ist als fleischgerichte

das wird bewusst nicht verstanden
dann kann ich es auch nicht ändern

... link  

 
Im Gegensatz zu schlotte habe ich durchaus Respekt vor Deiner Küchenexpertise. Wenn schon nicht youtube, dann vielleicht ein Foodtruck mit Kräuterspirale am Anhänger?

... link  

 
Ausgangspunkt war Deine Pseudolasagne. Und dann kamen die im Schnellkochtopf erst angebratenen und dann gekochten Gemüse / Kräutermischung, die eine Woche im Kühlschrank vor sich hin müffelt . Mit Zutaten u.a. wie Eberraute mit dem Colageschmack und Wermut und Tausendgüldenkraut mit dem erheblichen Anteil an Bitterstoffen. Und das ganze an Suppengemüse wie Möhren und Sellerie. Man kann auch sagen, Ziwos Gemüsesuppe genannt Gemüsebrühe schmeckt nach Cola und Campari und oder Absinth. Da kennt man die Geschmacksrichtung , die Ziwo bevorzugt.

... link  

 
Ich hatte aufgegeben, als eine Gemüse­brühe mit bereits (von anderen) vor­pro­duzier­ter ange­setzt wurde. Ich hätte es ver­stan­den, wenn der Ziwo Gemüse (ohne Fett) anbrät und mit der Fertig­brühe ablöscht. Wenn sodann alles als „Souce“ totge­kocht wird, muß auch nicht auf Gar­zeiten geach­tet werden.

Ich weiß das Bemühen zu schätzen, für eine oder auch zwei Per­sonen hoch­wertig kochen zu wollen. Es ist schwie­rig, was schon damit beginnt, nicht meh­rere Brühen stän­dig am Kochen halten zu können und zügig zu ver­brau­chen. Und Nah­rungs­mittel voll­stän­dig zu ver­werten, ist ohne Ein­frie­ren kaum mög­lich. Des­halb habe ich meine Kräu­ter­zucht- und Gemüse­brühe­phase nach kurzer Zeit beendet.

Die strittigen Auseinandersetzungen beruhen nur zum Teil auf man­geln­der Koch­kunst. Viel­mehr schil­dert der Ziwo seine (von anderen erfolg­reich zele­brier­ten) unortho­doxen Zube­rei­tungen unklar, unvoll­ständig, aufge­bläht und mit Rank­werk (vegan) ver­sehen, womit sich Kritik an diesem auch in allen anderen Berei­chen gezeig­ten Verhal­ten gera­dezu anbie­tet. Ich empfehle einen eigenen Koch­blog ohne Ange­berei.

... link  

 
ich sach da nix mehr zu
sonst verarbeite ich noch schwarzkümmel und tansania-tee obwohl tansania urplötzlich eine impfoffensive startet
der arme chronist
https://health.economictimes.indiatimes.com/news/industry/after-denying-pandemic-in-tanzania-vaccination-against-coronavirus-began/84858556

... link  

 
Ornament ist nicht immer Verbrechen und artemisia abrotanum citrina geht mehr in Richtung Zitronenkracherl. Der Chronist ist keineswegs arm und Deine Tansania-News nicht gerade taufrisch.

... link  

 
Ziwo, ich verstehe, daß Ihnen die Dauerkritik auf die Eier geht. Doch Sie provo­zieren sie gera­dezu. Hier seit Wochen, woan­ders seit Jahr­zehnten. Wenn Sie sich an Ihr Ver­spre­chen halten, beim Arsch­loch nichts mehr zu schreiben, erstirbt auch die Kritik. Beim Chro­nisten und Che sind Sie vor meinen Ein­las­sun­gen sicher. Woan­ders eigent­lich auch. Wenn Sie sich dort mit Dif­famie­rungen meiner Person zurück­halten, werde ich allen­falls auf spora­dische Beiträge zu Ihrer wohl­wol­lend ein­gehen.

... link  

 
wuerg das hat mit kritik wenig zu tun
manhartsberg
eberraute wirkt positiv auf die darmflora
wirkt antibakteriell
hat aber mit corona wenig zu tun

bei den hörnern ist ja schon bei einer impfung der staatspräsidentin das ganze land verimpft
das kennen wir von mettmann

... link  

 
Hab ich auch nicht behauptet. Nur, dass es nicht nur die Colasorte gibt. Woher Du immer Deine Einblicke in Hörnerwelten beziehst, auch Hügelbewohner?

... link  

 
Manhartsberg, ist das hier nichts für Dich?
( hab ich gefunden und durch den Übersetzer laufen lassen) sozusagen Covid-Geheimkodex AlphaDeltaLambda- World Leadership von unsichtbaren Mächten:

"Die Benennung der Varianten des COVID-19-Virus hat etwas Eigentümliches. Zuerst hatten wir Alpha (Großbuchstabe A), dann Delta (Großbuchstabe A mit dem Querstrich unten) dann haben wir Lambda (Großbuchstaben A mit dem Querstrich ganz entfernt). Warum haben sie bei der Benennung der Varianten diese spezielle Reihenfolge gewählt (die im Fall von Lambda auch die Kennzeichnung auf IDF-Militärfahrzeugen ist). Normalerweise sehen wir die Folge linear wie 1,2,3 usw. oder A,B,C usw. Aber hier haben wir Α Δ Λ, sehr eigentümlich, nicht sequentiell, aber offensichtlich für jemanden eine Bedeutung habend. Ich habe einmal studiert, wie bestimmte Symbole und Daten in einem Geheimkodex verwendet wurden, um allen Mitgliedern eines Kults weltweit zu sagen, dass ein bestimmtes Ereignis tatsächlich das Werk des Kults war. Als ich sah, wie die Symbole zur Namensgebung der Varianten verwendet wurden, entstand die Verbindung zu meinem älteren Studium "

... link  

 
Ziwo, was erwarten Sie, wenn Sie von der Kräuter­spirale zur Gemüse­brühe über Frank­reich, Tansa­nia und Corona zum Mett­mann hüpfen und sich in Kritik­kritik üben?

... link  

 
Frau Schlotte, ich glaube es waren die Jünger, die sich aus der bereits verge­benen ersten Hälfte des grie­chi­schen Alpha­betes die Buch­staben Alpha, Delta und Lambda als beson­ders gefähr­lich fisch­ten. Viel­leicht findet sich ja eine ameri­kani­sche Provinz­hoch­schule, da eine Burschen­schaft gerade diese drei Buch­staben ver­wendet (nicht ΑΛΔ). Viel­leicht liegt im ameri­kani­schen Ver­langen, sich pervers ausge­sprochen grie­chisch und latei­nisch zu produ­zieren, auch der Grund für die Neu­glie­derung der Varian­ten. Natür­lich hätte man auch ein­fach nume­rieren können und käme ele­gant über 24 hinaus. Zumindest wäre an der sech­sten Posi­tion nicht Zeta, sondern Digamma schön gewesen. Es ist schon eine Weile her, da ich aus der all­wissen­den Müll­halde meine Liste abschrieb. Sie hielt den Ziwo nicht davon ab, mich über angeb­lich neue Varianten zu beleh­ren. Geän­dert hat sich bis heute nicht viel. Oder habe ich ein Mü über­sehen.

... link  

 
Ob die Jünger sich was aus dem Alphabet rausgesucht haben, glaube ich eigentlich nicht. Der einzige, der in Griechenland starb war Andreas, der Bruder von Petrus
(Orginalname Simon). Die anderen starben in Spanien
(Jakobus) Ephesus ( Johannes) Ukraine oder Kleinasien
(Phillipus) Armenien (Bartholomäus) Iran ( Matthias) und so weiter...
Das waren allesamt Fischer aus Galiläa und sprachen aramäisch / hebräisch. Andreas verkehrte auch nach Jesu Tod nicht mit Nichtjuden, also der der in Griechenland starb. Ob der oder andere griechisch im fortgeschrittenen Alter - also nach Jesu Tod gelernt haben glaube ich nicht. Und die waren alle auch überall hin zerstreut und es gab noch kein Skype - wie hätten die jemals wieder zusammenfinden können und was aushecken?

... link  

 
Frau Schlotte, jetzt nicht den Ziwo auch noch an Frömmig­keit über­bieten! Alle diese Jünger wären samt Jesus ver­ges­sen, hätte es nicht den einen grie­chisch par­lieren­den 13. Apo­stel Pau­lus ge­geben.

... link  

 
paulus hatte seine heilserfahrung in der wüste
vermutlich bei schwerer überhitzung und wenig wasser
er kannte jesus gar nicht persönlich
und bei petrus in der jerusalemer jüdischen sekte war er nicht besonders angesehen

... link  

 
Ich wollte ja nur was frommes hinter den Mettmann setzen, der 60 kg gehacktes Schwein fickt.

... link  

 
Auf den Mettmann habe ich nur verwiesen, weil der Ziwo sich wie ein typi­scher Ruhr­pottler das rohe Mett rein­zieht und mit dem Chro­nisten einen Mett­mann-​Kon­flikt zu haben scheint. Um nicht dumm zu ster­ben, habe ich mir die vier älte­sten Mett­mann-​Ein­träge beim Chro­nisten ange­schaut. Es begann wohl damit, daß der selbst­herr­liche Landrat von Mett­mann Erkrankte ins ver­gan­gene Jahr zurück­buchte und vorge­sehene Maß­nahmen verwei­gerte.

... link  

 
Ja, ich weiß um die Mettmann Geschichte- aber da ich stets Ihren Links folge...

... link  

 
es begann damit das corodok
alle dezember an corona erkrankten und im januar verstorbenen auf die impfungen schob die mitte dezember angekündigt waren und
der landrat von mettmann sich mitte februar bitterlich beklagte das für die altenheime immer noch keine impfungen vorhanden waren

so begann die impfkampagne der hörner die dann alle toten auf die impfungen schoben und das konsequent bis heute
das je mehr verimpft wurden immer weniger starben wurde damit erklärt das die alten ja schon alle weggestorben wären
auch wurde tief ergreifend geschildert wie aus den impfzentren die toten verbracht wurden

der empörte chronist erkannte den immer grösser werdenden grossen coronabetrug der sich ja bis heute immer ausweitet was man an den impfungen ja erkennen kann

... link  

 
Aha, so ist das. Beim Chronisten lese ich erst seit ein paar Monaten und so kannte ich diese Corodok Seite vorher auch überhaupt nicht, fand die dann auch nicht so interessant. Das von Mettmann weiß ich deshalb auch noch nicht so lange. Manchmal haben die Leute eine recht blühende Phantasie, heute muss man erst mal alles besser 10 x in Frage stellen, was so als bare Münzen unters Volk geschmissen wird.

... link  

 
Ziwo, jetzt haben Sie mich aufgeklärt. Vielleicht spürt der Chro­nist den Drang eine Gegen­rede. Aber warum gerade Mett­mann (nur noch 40) und nicht Freu­den­stadt (18) oder Kyff­häu­ser (3)?

... link  

 
Was mich aber doch interessieren würde ist- es gibt seit April immer - ausser einem Monat- eine Übersterblichkeit bei der Sterberate, die man so eigentlich nicht Corona zuordnen könnte. Weiß jemand näheres?

... link  

 
Jetzt habe ich etwas weitergelesen und wurde belohnt durch den Begriff Dosis. Je nach Lager eine Spritze oder eine Flasche mit fünfen! Ähnli­ches hatten wir schon einmal mit dem Gewicht, der über afrika­nische Schlag­löcher zu trans­por­tie­renden Impf­stoffe. Ich hatte sehr geringe Massen auf Basis der win­zigen Angaben errech­net und hoffte vergeb­lich darauf, daß wenig­stens einer mit dem Argu­ment gegen­hält, daß nicht ein Wirk­stoff­konzen­trat zu trans­por­tieren ist, sondern eine tau­send­mal (meta­syntak­tisch?) schwe­rere Emul­sion, Lösung, Ver­dün­nung oder was es auch immer samt Ver­packung und Spritze. Aber das inter­essiert die Medizin­brabb­ler beider Lager nicht.

... link  

 
schlotte das ist ja das lustige
corodok argumentierte seinerzeit mit euromomo
da wäre der beweis zu finden in der übersterblichkeit die ja auch krass war
danach wollte corodok und der chronist von übersterblichkeit gar nichts mehr wissen
weil wir wieder in der trading-range waren
und zur zeit haben wir eine untersterblichkeit

https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps

... link  

 
Eine Dosis = 1 Fläschen ist das Konzentrat, was vor Ort mit Kochsalz verdünnt wird, damit man dann daraus die 6 Dosen Impfung rauszieht. Oder was meinen Sie jetzt?

... link  

 
Ich weiß nichts über den saiso­nalen Verlauf der Sterb­lich­keit. Wird immer in den gleichen Monaten mehr als normal gestor­ben, so ist es keine Über­sterb­lich­keit, son­dern ganz normal. Die mit Corona kol­por­tierte Über­sterb­lich­keit wird stets auf einen Zeit­raum bezogen, der in den Kram paßt. Sie sagt mehr über die ver­gange­nen Bezugs­zahlen und den Ver­brei­ter sol­cher Nach­rich­ten aus als über die gegen­wär­tige Rea­lität.

Für Corona ist es wie für andere Krank­hei­ten übri­gens auch ganz ein­fach: Man schaut auf den Verlauf der Corona-​Sterbe­zahlen (derzeit fast 100.000) und hat (evtl. nach Abzug einer kleinen Todes­alter­native) die Über­sterb­lich­keit. Die Krebs­toten werden doch auch nach den Toten­schei­nen gezählt, nicht durch die Beob­ach­tung von Sterbe­bergen zu Krebs­wetter­zeiten.

... link  

 
Also wenn ich bei Euromomo ( da sind ja viele EU Länder zusammen gelistet) runterscrolle, dann sehe ich für 2021 eine Übersterblichkeit bei allen Sterbefällen bis dato in allen! Altersgruppen außer 0-14 Jahre und ab 75 Jahren. Ich meine, woran sterben die alle- Corona kanns ja nicht mehr sein.

... link  

 
Frau Schlotte, was haben Sie denn erwartet, wenn deut­lich mehr als üblich gestor­ben wird? Ausrei­ßer nach unten bei den Unge­impften oder Corona-​Leug­nern, Verscho­nung von Leuten un­ter 30? Oder gar Unter­sterb­lich­keit alter Menschen, weil die so und so gestor­ben wären? Ich mit meinem schlich­ten Gemüt rechne ein­fach: 92.000 Tote ins­gesamt, davon 90.000 nicht mit, sondern an Corona ver­stor­ben, ver­teilt auf andert­halb Jahre macht 60.000 pro Jahr mehr. Das sind 6 Pro­zent der übli­chen Mil­lion. Da bleibt für jede Bevöl­kerungs­gruppe und jeden Monat etwas übrig.

Woran sterben die alle? Meine Vermutung: Wenn sowohl bei den ganz jungen als auch den ganz alten Men­schen eine Unter­sterb­lich­keit zu ver­zei­chnen ist, deutet es auf ein Jahr hin, in dem ganz allgemein weniger gestorben wurde, viel­leicht aus Vorsicht und durch Vermei­dung der nor­malen Grippe. Die Corona-​Über­sterb­lich­keit wäre dann deut­lich höher als die aktu­ellen Sterbe­zahlen gemessen am letzten Vier­jahres­durch­schnitt. Auch das wird wohl Über­sterb­lich­keit genannt. Ein Eldo­rado für Men­schen, die gerne mit Begriffs­vermen­gun­gen argu­mentieren.

... link  

 
Zum Dosisbegriff: Vor einer Weile, als Medizinbrabbler es für erheb­lich hielten, ob man Impf­dosen schüt­teln oder rühren muß, wurde von 100 Mi­kro­gramm pro Dosis gefaselt. Auf dieser Basis hatte ich ein Kilo­gramm für 10 Mil­lio­nen Men­schen aus­gerech­net. Natür­lich war das der reine Impf­stoff, der spritz­bare auf Träger­stoffen wiegt auch ohne Kochsalz­verdün­nung minde­stens das Tausend­fache, was ich mit den durch­gestri­chenen Zahlen andeu­tete. Dagegen ist es ein Klacks, wenn man mal eine Spritze, mal eine Flasche als Dosis zählt. Ein Eldo­rado für Leute, die nicht rechnen können oder der Versu­chung von ein paar Nullen mehr oder weniger erliegen.

... link  

 
Vielen Dank für die Aufklärung. Zu der Zeit hab ich das Chronistische Durcheinander noch nicht verfolgt.( Und mittlerweile kann ich die Worte Ivermectin und Kümmel dort nicht mehr ertragen)
Und ebenso erhellend Ihre Erklärung für die Übersterblichkeit, eigentlich ziemlich klar wie (Knorr) Gemüsebrühe, wenn ich nachgedacht hätte.

... link  

 
Nochmals zur Sicherheit: Ich habe nur aufge­schrie­ben, was sich mir auf­drängt. Eigene Zahlen habe ich mir nicht besorgt, und werde es auch nicht tun, weil sie keinen Erkennt­nis­gewinn ver­spre­chen. Es sind einfach 92.000 Deut­sche oder in Deutsch­land an Corona ver­stor­ben. Das sind minde­stens 90.000 zuviel. Corona selbst ist eine harm­lose Krank­heit ohne Chance auf Ver­brei­tung unter vor­gewarn­ten diszi­pli­nier­ten Men­schen.

... link  

 
Eigene Zahlen habe ich auch nicht, das drösele ich mir auch nicht auseinander. War nur so ein Überschlag. Mehr als aufpassen kann man nicht, wohl wahr. Ich hatte einmal vor vielen Jahren eine wirklich böse Influenza und es war mir damals unerklärlich, wo ich mir das Virus eingefangen hatte, deshalb bin ich wegen Corona seit Anfang an vorsichtig.

... link  

 
Ostfront: BB 18 - MV 19 - SN 10 - ST 10 - TH 8
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 30 - NRW 46 - HSK 35

... link  

 
ach wuerg
kiel hat eine inzidenz bei 0-15 bei knapp 400
die haben eher schulbeginn

und da in NRW NRW NRW der schulbeginn mittwoch ist
will ich die zahlen in 2 wochen gar nicht wissen
ich hatte es vorhergesagt
nur nicht in dieser grössenordnung
aber so können wir die ungeimpften lehrer am krankenstand kennenlernen
ich sehe nix gutes

der schnitt der gesamtinfizierten liegt in kiel bei 15 beim alter
den r-wert nach jülich bei schleswig-holstein von 1,46 werden wir locker knacken
nächsten samstag wissen wir dann mehr und übernächsten samstag sind wir noch schlauer
denn es sind ja jeweils 2 schnelltests in der woche angesagt
aber warum die ergebnisse in NRW NRW NRW besser sein sollen als in SH dafür reicht meine phantasie nicht aus

... link  

 
Ziwo, warum reicht am Ende Ihres Kommen­tares Ihre Phan­tasie nicht aus? Sie ist doch im allge­meinen recht kräf­tig ausge­prägt. Zum Bei­spiel, sich mit Kiel die höchste Inzidenz heraus­zusu­chen und um den Faktor vier (für Chro­nisten und Öko­nomen: um 300%) zu über­trei­ben, um sodann anhand der Ferien­zeiten vorzu­bauen, falls Nord­rhein-​West­falen weiter­hin durch die Decke geht.

Und was ist jetzt eingetreten, wo Sie vorher­gesagt hatten? Und bitte keine Kinder­ge­schich­ten: Zehn­mal das Tor ver­fehlen, einmal die Eck­fahne treffen und sagen: Das wollte ich! Meine Prog­nosen waren fakten­basiert und natür­lich auf längere Sicht auch falsch, keine Vor­her­sagen aus dem Bauch­gefühl oder Kaffee­satz. Nach­dem ich bei Ihnen in Ungnade fiel, zogen Sie über sie her. Ich könnte abwar­ten, ob der Pud­ding mit seinen Behaup­tungen Glück hat. Doch worin beste­hen sie und es?

Warum haben Sie denn nicht Ihre Landei-​Menta­lität ausge­graben und zurecht darauf hinge­wiesen, daß unter den Top-Ten neun Stadt­kreise sind, erst auf Platz 10 Heins­berg. Wer hätte das gedacht, nachdem Herr Streeck dort so toll analy­siert hatte. Ist denn schon wieder Kar­neval? Wie sieht Ihre Analyse für die Städte aus? Worin besteht das corona­freund­liche Ver­halten der Stadt­bewohner? Und warum sind die Inzi­denzen im Osten so nie­drig, nachdem sie Ende 2020 durch die Decke gingen? Hatte das seiner­zeit jeman­den wirk­lich inter­essiert?

Und bitte nicht stark schwankende genehme R-Werte irgendwo ab­schrei­ben. Der in Schleswig-​Holstein ist binnen dreier Tage von 1,4 auf 1,2 gefallen. Wenn Sie anhal­tend hohe suchen, empfehle ich Hamburg mit 1,4. Alles nicht beson­ders beein­druckend bei einem Bundes­durch­schnitt von 1,25.

Und dann noch eine bescheidene Frage: Welcher IQ ist erfor­der­lich, um „der schnitt der gesamt­infi­zierten liegt in kiel bei 15 beim alter“ zu ver­stehen? Für „näch­sten samstag wissen wir dann mehr und über­näch­sten samstag sind wir noch schlauer“ reicht meiner jedoch aus.

... link  

 
also irgendwie ist der wuerg wie immer durcheinander
die fakten aus kiel zeigen deutlich auf was einen in NRW NRW NRW erwartet

wie sich das auswirkt weil schüler eine höhere widerstandkraft haben gegen das virus als 50jährige lehrer kann ich nicht prognostizieren

ach wuerg
der altersschnitt bei den infizierten in spanien liegt bei 28
und der altersschnitt in kiel ist eben bei 15
das ist mathematisch

das virus ist von natur da tätig wo es meint die geringste widerstandskraft zu finden
das ist doch mehr als verständlich
ob es gelingt kann selbst ein blauermond nicht vorhersagen

mir war ja klar so ist der mensch das man nach spanien und tunesien oder die türkei reisen muss
aber 50% sind nach norwegen gefahren oder nach dänemark oder nach holland und die meisten haben mal deutschland kennengelernt
das dumme volk musste natürlich dahin reisen wo es unpassend ist
und dann kommt eben das ergebnis was zu erwarten war
aber in dieser höhe ist schon krass

... link  

 
Ach Ziwo, die Welt besteht nicht nur aus Schülern und Leuten, die sich an ihnen gesund­stoßen. Gibt es außer dem Blick in den Ferien­kalender noch eine Grund­lage für ihre NW-SH-​Analogie?

Daß Schüler Virenschleudern sind, hatte ich schon vor andert­halb Jahren ver­mutet. Sie fielen nur nicht auf, weil sie nicht sterben wollten, auch nicht richtig erkrank­ten und deshalb nicht gete­stet wurden. Zu Beginn rafften sie ihre Groß­eltern dahin, jetzt nur noch unge­impfte alte weiße Lehrer.

Was ist es in „ob es gelingt kann selbst ein blauer­mond nicht vorher­sagen“? Buch­staben­salat? Und gibt es außer wieder­holtem Gelaber irgend­etwas zu meinem voran­gehenden Kommen­tar zu sagen?

... link  

 
wuerg die schüler waren eben vorher keine virenschleudern
ob sie es jetzt sind ist wird sich erweisen

in jedem fall ist die inzidenz extrem hoch
auf die gesamtinzidenz gerechnet scheint sich das nur um 100 auszuwirken
und mit 100 können wir locker leben

... link  

 
Wenn die Schüler jetzt Virenschleudern sind, wie Sie es nahe­legen oder gar behaup­ten und ich für mög­lich halte, dann waren sie es vor andert­halb Jahren wahr­schein­lich auch schon, flogen aber unter dem Radar. Damals ließ man sie frei rum­laufen, heute immer noch, nur mit Test, auch posi­tivem. Oder liegt es daran, daß man nun über Varian­ten verfügt, die sich im Rachen wohl­fühlen und nicht die Lunge befal­len? Das über­lasse ich den For­schen­den, denn jetzt hilft, was immer schon möglich war: Diszi­plin und Abstand. Hinzu kommen Impfung und Test.

Wir können auch mit 2000 locker leben, solange nur ein Pro­zent stirbt, weil das noch unter der Gebur­ten­rate liegt, die dann wie in Indien im Laufe der Gene­rati­onen anzie­hen wird. Wer aber um vier Drogen­tote die Woche ein Geschiß macht, der sollte deut­lich unter 100 für Corona kommen und nicht „damit leben“. Das hätte auch der ökono­mische Sach­ver­stand durch­gesetzt, wenn ihm letztes Jahr nicht der Weit­blick abhan­den gekom­men wäre.

... link  

 
Hier eine kleine Auswahl der Varianten:
https://covdb.stanford.edu/page/mutation-viewer/#sec_kappa
Und um die Geburtenrate braucht man sich keine Sorgen machen, bald kommen ganz viel neue Afghanen.

... link  

 
die deltavariante is nun mal anderer natur
sie liebt den sommer und auch die jüngeren
das war bei der alten variante völlig anders

aber wuerg will das nicht verstehen
kann ich auch nicht ändern

und wuerg so einfach ist das nicht mit virenschleudern
nicht jeder positive hat auch viel geschleudert und ob kinder viel schleudern bei dieser variante wird sich zeigen

... link  

 
Ja, was der Würg trotz mangelnden allge­meinen und vor allem wirt­schaft­lichen Sach­verstan­des gerade noch zu begrei­fen in der Lage ist, will er nicht ver­stehen, ist in seiner vor­urteils­belade­nen Welt gefan­gen und kennt nicht die Freude über­lege­ner Denk­kraft und Ein­sicht gepaart mit der einzig­artigen Formu­lierungs­kunst und Sprach­gewalt einer Licht­gestalt wie der des Zitter­wolfes auf dem Gipfel seiner Kräuter­spirale. Er denkt, die Delta-​Vari­ante trüge Ihren Namen wegen ihrer Her­kunft aus dem Ganges-​Delta und liebe des­halb den Sommer mit seinen hohen Tempe­ratu­ren und die jungen Men­schen, die dort so zahl­reich ihrem kurzen Leben ent­gegen­fiebern.

... link  

 
Ostfront: BB 23 - MV 29 - SN 14 - ST 11 - TH 11
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 41 - NRW 65 - HSK 40

... link  

 
aber auch bei der erhebung dieser zahlenkolonnen liegt der wuerg wie immer falsch
massgeblich ist die virusdurchdringung von belgien und den niederlanden und zum teil frankreich und polen
NRW NRW NRW hat z.b. mit duisburg das ende der seidenstrasse

in belgien und den niederlanden ist die inzidenz um 100
in dänemark so um 100 was sofort auf flensburg und kiel durchgeschlagen hat

ja und?
dank der verimpfungen ist es nicht angestiegen und wenn um 50% ist auch egal solange keiner hospitalisiert auftaucht
das ist schon ein gewaltiger unterschied zu einem jahr vorher

natürlich ist in sylt überhaupt keine tendenz zu erkennen
weil sie immer um 0 ist schon alleine wegen der luft
den gesunden eingeborenen
den ringreitern
und den 50 schnelltestzentren
die sofort blitzschnell den gefahrenherd befrieden

ab montag war ja weltcup im kite-surven
dank des windes und der wellen wurde corona weggepustet
so ist sylt!

... link  

 
Mehr noch als Belgien, die Nieder­lande, Teile von Frank­reich und Polen, Däne­mark, Flens­burg, Kiel und Sylt geht mir das Ende der Seiden­straße samt Duis­burg und ganz NRW NRW NRW am Arsch vorbei!

... link  

 
Ostfront: BB 24 - MV 32 - SN 14 - ST 13 - TH 13
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 49 - NRW 83 - HSK 47

... link  

 
ja und wenn ich in die inzidenz der städte blicke ist die weit höher
und das nrw nrw nrw als zentrum des handels an der spitze der inzidenzen liegen muss ist nich unbedingt überraschend bei den offenen grenzen
die wir haben müssen

aber wir werden es souverän meistern
und das ergebnis wird wie in den niederlanden und belgien sein
wie bei SH mit dänemark

NRW NRW NRW

... link  

 
Wenn ich auf und nicht „in“ die Inzidenzen blicke, finde ich nur ein paar Klein­städte, in denen es noch schlim­mer ist als in NRW. Allen­falls Ham­burg reicht da heran. Selbst Auf­steiger Berlin kann es mit NRW NRW NRW nicht auf­nehmen, das als Zentrum der Prol­lig­keit nicht an der Spitze liegen „muß“ und nach Heins­berg auch eher Mittel­maß war und trotz der­zei­tiger Diszi­plin­losig­keit immer noch ist.

Das Gelalle von den offenen Grenzen aus den Tiefen der Provinz kann ich nicht mehr hören. Von Hol­land (einer von 953 tot) geht für Deutsch­land (einer von 908 tot) keine Gefahr aus. Was aber sollen die hörner­arti­gen Andeu­tungen zu Belgien (einer von 456 tot) und Däne­mark (einer von 2252 tot) glau­ben machen? Daß NRW NRW NRW wegen bel­gi­scher Pommes gefäh­derter ist als Schleswig-​Holstein durch eine autoch­thone Minder­heit?

Wenn ich mich recht erinnere, lebt etwa jeder 25. Mensch noch. Das sind keine 200 Mil­liar­den insge­samt. Mit Ihrer indi­schen Über­produk­tion von 556 Mil­liar­den Impf­dosen könnten auch alle Ver­stor­benen zwei­mal geimpft werden.

... link  

 
Als die Zidenz in den Wolfprovinzen von Tschechien 2000 war und in den Nachbarkreisen in Bayern und Sachsen wahnsinnige 500 war beim ziwo Stromausfall.

... link  

 
Die Wesensgleichheit des Ziwo mit den Chronisten äußert sich nicht nur in der Sprache, sondern auch im Umgang mit Zahlen. Jeder kann einmal Milli­onen mit Milli­arden verwech­seln, am ein­fach­sten durch Fehl­über­setzung von 0,556 bil­lions in 0,556 Bil­lionen samt spä­terer Umrech­nung. Natür­lich sollte der gesunde Men­schen­ver­stand beim Ergeb­nis stut­zig werden, zumin­dest nach einem Wink mit dem Zaun­pfahl noch­mals nach­sehen. Den zu erkennen ist er unfä­hig, verwun­dert sich ob des Spot­tes, ist zu einer Rich­tig­stel­lung nicht bereit und flieht in die Kon­tro­verse.

Um auch kleinere Übertreibungen zu vermeiden: Zwar kam Sachsen auf 550, doch Bayern nie über 240. Auch Tsche­chien hat es meines Wissen allen­falls kurze Zeit über 1000 gebracht.

... link  

 
Je kleiner man die Kordel um den Ort zieht, um so beeindruckender die Zahlen. Kreis Eger, Karlsbad, wie sie alle heißen, später ist der Plopp in Tschechien noch nach Osten gewandert. Die Hinterwäldler-Kreise in Scheiß-Bayern und Scheiß-Sachsen, wo die getesteten Tschechier arbeiten, ähnlich, einzelne Ortschaften selbstredend vierstellig. Kaum Belgier.

... link  

 
Fritz, jetzt nicht den Fehler machen und dem Ziwo samt Chro­nisten gleich den Bezug ändern, wenn die Zahlen gehalten werden sollen. Natür­lich findet man je nach Stoß­rich­tung immer einen sehr schlim­men und einen sehr guten Land­kreis in Deutsch­land oder einen Staat auf der Welt. Aber die Kordel um Bayern oder Tsche­chien läßt sich nicht auf weniger als 100 Ki­lo­meter fest­ziehen.

... link  

 
Nix da. Die erwähnten Wolfprovinzen von Tschechien und die erwähnten Nachbarkreise haben die Zahlengräber, die sie haben.

... link  

 
wir haben in NRW NRW NRW 91,8
das ist auch vollkommen logisch
die schnelltests am mittwoch an den schulen sind ja blitzschnell
aber die anschliessenden pcr-tests dauern ja

und die schulen geben ein sehr informatives bild über die urlaubsrückkehrer
ich hatte vor dem urlaub auf 100 getippt
naja werden es 120 vermutlich - was solls

damit kann man leben
und SH und hamburg hatten eher schulanfang
und da halten sich die inzidenzen auf der schulanfangshöhe
kiel und flensburg seid 2 tagen rückläufige zahlen

ergo: kein problem

... link  

 
Tönniesberg: "Netcheck" prognostiziert mit GPS - und Mobilfunkdatenauswertung für September schon einen höheren R- Wert als es beim Tönniesberg der Fall war. Weniger wegen Delta, sondern weil die Kontakte extrem zugenommen haben.

... link  

 
schlotte ist halt ungeheuer weitsichtig
der r-wert nach jülich ist in hamburg und SH von 1,5 auf 1,19 bzw. 1,23
NRW NRW NRW ist erst bei 1,35
die 1,5 schaffen wir noch
die schnelltestschüler vom freitag müssen noch ihren pcr-test ausgewertet wissen

schlotte die spanien-urlauber und die türkeifreunde sind halt sehr kontaktfreudig
völlig anders ist es natürlich in sylt
aber das kann sich wuerg und schlotte ja denken

... link  

 
Natürlich, Du hast wie immer den Nagel auf den Kopf getroffen. In Sylt ist es völlig anders, da ertrinken sie schon am Strand von Wennigstedt ( fehlende Schwimmflügelchen) wie soll da der R - Wert auch hochgehen, wenn die Leute untergehen.

... link  

 
Fritz, ich habe nichts gegen eine gepflegte Über­trei­bung, doch „nix da“ erfor­dert:

2000pcm/7d ≈ 100000pcm/a = 1/a ( ≈ 0,000000032 Hz )

Eine anhaltende Siebentageinzidenz von 2000 bedeu­tet völ­lige Durch­seu­chung binnen eines Jah­res. Das wäre für Tsche­chien der Königs­weg zur Herden­im­mu­ni­tät gewe­sen. In Klam­mern für den Chro­nisten die SI-kon­forme Angabe in Hertz.

Ziwo, Sie fiebern also den 100 entgegen. Ich weiß nicht, welche Ihrer Prog­nosen genann­ten Rülp­ser damit erfüllt sind. Ihre schul­zen­trierte Sicht ist klein­kariert. Es ist mehr die Unein­sichtig­keit der nord­rhein­west­fäli­schen Bevöl­kerung. Daß nach einem außer­ordent­lichen Anstieg (Hamburg) ein Rück­gang erfolgt, bedarf keiner großen pro­pheti­schen Gabe. Ergo: Ein paar Tote mehr, damit kann frau leben, null pro­blemo.

Frau Schlotte, der Tönniesberg war bis zu R=1,4 steil, aber absehbar nicht hoch. Ende November leiste­ten wir uns diesen Wert erneut, nur dauer­hafter. Die heuti­gen 1,3 hatten wir vor einem Monat bereits, dazwi­schen nur ein kleiner Ein­bruch, insge­samt eine bestän­dige Ange­legen­heit. Wäre Frau Merkel Weih­nach­ten noch im Amt, würde sie mit der glei­chen Kalku­lation wie letz­tes Jahr auf 25 Mil­lio­nen Infi­zierte pro Tag kommen, also Herden­immuni­tät vor Niko­laus.

Über die Ursachen müssen wir meines Erach­tens nicht lange spe­kulie­ren. Nicht Delta, nicht Schul­beginn, nicht Tsche­chien, sondern nach­lässi­ges Ver­hal­ten. Nur Impfung, Angst und echte Ein­schrän­kungen wirken. Etwas bereits ihre Andro­hung.

... link  

 
Schon gut. Von Tschechien im Sinn von ganz Tschechien habe ich ja offensichtlich extra nicht gesprochen, sondern von den aufregenden Zahlen im Grenzverkehr. Wer es nicht weiß, Tschechien ist ein Land irgendwo ganz am Rand von der Landkarte.

... link  

 
Ich weiß nicht, welche Wolfsprovinzen Sie meinten. Wenn es aber die in deut­scher Grenz­nähe gewesen sein sollten, könnte man fast ver­muten, die Sachsen hätten Corona nach Tsche­chien expor­tiert. Die gän­gige Mär geht aber umge­kehrt. In Wirk­lich­keit werden es die zügel­losen Umtriebe, ins­beson­dere die der Corona-​Gegner gewesen sein, die dem Süden der Zone die deut­sche Spit­zenpo­sition brach­ten. Von dort lief die Welle Rich­tung Norden, wo­durch Mecklen­burg-​Vorpom­mern die rote Laterne an Schleswig-​Holstein abgeben mußte, womit der Ziwo seine ein­heimi­schen Dreck­spatzen gerne ver­gleicht. Der Schock saß so tief, das Ver­sagen erin­nerte so sehr an die DDR, daß man sich in der Folge zusam­menriß und nun dem Rest Deutsch­lands zeigt, daß es auch besser geht.

... link  

 
Oder die ganze Welt aus China. Ich möchte Ihnen auf gar keinen Fall liebgewonnene Privattheorien ausreden, merkt man ihnen doch an, dass Sie sich Gedanken gemacht und um humoristische Einlagen bemüht haben.

Ans Herz gewachsene Privattheorien sind bewährter Kitt, der mehr Blogs (und Blogger1!!11) zusammenhält als alles andere. Anwesende ausgenommen.

... link  

 
wuerg
ich würde nicht jeden infizierten als dreckspazzen abqualifizieren
zum infizieren reicht schon ein gut gefüllter fahrstuhl und wenn ich in gebieten gebucht habe die plötzlich eine extrem hohe infektionsquote haben bin ich auch kein dreckspatz

und warum ich auf schule komme ist doch ganz einfach:
nur hier wird konsequent 2 mal die woche getestet
und dann schält sich das heraus
so einfach ist das
oder meinste am arbeitsplatz der eltern ist 2mal die woche ein test?
und wann ist urlaubsende würg?
dann wenn die schulferien zuende sind

... link  

 
Fritz, ich bin erfreut zu lesen, daß Sie meine Einlas­sungen sofort als allen­falls mar­ginal zutref­fende lieb­gewon­nene Privat­theorien erkannt haben. Man kann sie sich ver­kneifen, muß es aber nicht, zumal andere keine besse­ren haben. Wahr­schein­lich wird man auch in Zukunft weit­gehend mit Theo­rien, Mut­maßun­gen, Behaup­tungen, Gela­ber, Befind­lich­keiten und Gänge­lungen zufrie­den sein müs­sen. Sol­cher Wissen­schaft muß der Chro­nist ohne mich folgen!

... link  

 
Ziwo, natürlich müssen Sie nicht jeden Infizierten als Dreck­spatzen abqua­lifi­zieren. Ich mache es ja auch nicht. Oder meinen Sie etwa, ich würde das Anden­ken zu Tode gekom­mener Omas beschmut­zen, nur weil sie in NRW wohnten?

Was Ferien und Urlaub sind, ist mir durchaus bekannt. Deshalb muß ich Ihren schul­zen­trier­ten Erklä­rungen nicht folgen. Fast bin ich geneigt, mich den Test-​Kriti­kern anzu­schließen: Wenn man viele Stäb­chen in die Nase steckt, findet man auch viele (falsch) Posi­tive.

Sie meinen doch, an einflußreicher schul­poli­ti­scher Stelle zu sitzen. Warum empfehlen Sie ihrer „beklopp­ten Schul­mini­sterin“ nicht Ihr neues Credo, die Unge­impften ein­fach unge­testet zu durch­seuchen. Kinder ohne Symp­tome zu testen, ver­zögert doch nur diesen Prozeß.

... link  

 
es ist richtig der schnelltest ist nur ein anhaltspunkt
bei dem pcr-getestet wird
leider stellt sich dann heraus das 50% positiv sind

nun der wuerg versteht offenkundig nicht das schüler ihre eltern brauchen und manchmal auch ihre lehrer
es ist schon nicht unschlau sie umfassend zu testen

es ist aber auch richtig
von 0-17 nach der divi-erhebung sind nur 1,5% auf der intensiv bezogen auf alle intensivpatienten mit corona
https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/zeitreihen

es ist nicht mein neues credo ungeimpfte zu durchseuchen
es ist eine zwangsläufigkeit das sie durchseucht werden
aber das ist möglicherweise ein langer prozess der über jahre dauert je nach variante die noch kommt

das kann sehr schnell kommen im herbst oder erst in 3 jahren
ich bin kein hellseher
wirtschaftlich eine total beschissene situation weil man die kapazitäten vorhalten muss
die unendlich viel kohle kosten

natürlich wär es perkunär besser schlotte manhartsberg der chronist fritz würden morgen ihren löffel auf der intensiv abgeben
aber die werden mir diesen gefallen nicht tun
das virus ist da sehr human
es frisst nur mässig
es badet lau
allerdings verbissen dauerhaft

und erklär mir bitte nicht ich wär nicht empathiefähig
diese leute fiebern doch ihrem worst case geradezu entgegen
und füllen jahrelang ihre erwartung mit wurmmitteln tansaniatee und schwarzkümmel

wie um gottes willen sollte es mich ermöglichen diesen gestalten des dogmatischen glaubens ein weiterleben zu ermöglichen?
ein ziwo kann viel aber das kann er nicht!
das ist der freie wille

... link  

 
Du hast so mächtig einen an der Waffel. 556 Milliarden Inder sind begeistert. Was ein aufgedrehtes Aufziehmännchen wie du eins bist, sich nicht vorstellen kann, ist, dass es unfanatisch geht.

Ich war schon gegen Pest und Cholera geimpft, als du noch wie bekloppt von Curevac phantasiert hast. Es steht fest, dass der Durchdrehmodus und ziwo zusammengehören wie Arsch und Nachttopf, du freier Wille, uns der Spaß also nie ausgehen kann.

... link  

 
Eine Inzidenz von 10 sollten wir aber schon halten, sonst wachsen uns zuviele nach und die Ziwo-​Freunde werden viel­leicht nie erwischt. Falls doch, über­leben sie wahr­schein­lich trotz fort­geschrit­tenen Alters. Dann werden sie geläu­tert und durch Long-​COVID gezeich­net bedau­ern, die Weit­sicht des Ziwo verächt­lich gemacht zu haben.

... link  

 
naja millionen mit milliarden zu verwechseln
hat sie aber alle wach gehalten fritz
das kann rhetorik sein oder dem rioja geschuldet

besser wäre es natürlich gewesen die leistung der inder bei der verimpfung anzuerkennen und sich mit der sache daselbst zu befassen

der virus heisst nämlich corona und nicht ziwo
eine halbe milliarde menschen in dieser kurzen zeit zielgerichtet zu verimpfen ist weltmeisterlich
da sind wir in europa eine lachnummer dagegen

... link  

 
wuerg durch die verimpfungen können wir locker bei der inzidenz durch 4 teilen
darum sind wir auch auf 3g umgeschwenkt
und bei söder heisst es natürlich populistisch plakativ corona-ampel

ein ziwo ist allerdings für 2g
schliesslich kommt der chef vom bvb aus dem sauerland
da ist NRW NRW NRW noch sehr rückständig

... link  

 
Ziwo, so schwer war es doch gar nicht, einmal nachzusehen und einen kleinen Fehler zu korri­gieren. Die vielen gegen Ende über­deut­lichen Hin­weise hätten Sie nur früher stut­zig machen sollen. Danach hatte ich den Ein­druck, sie hät­ten den Fehler erkannt und des­halb eine Weile geschwie­gen. Nach soviel Bemü­hen der Wach­gehal­tenen wäre eine kleine Erklä­rung ange­zeigt. Zum Bei­spiel: Ich habe von 41 Pro­zent Geimpf­ten gele­sen, mir aus einer ameri­kani­schen Quelle eine veral­tete Ein­wohner­zahl von 1,356 bil­lions besorgt, sie für Bil­lio­nen gehal­ten und so die 556 Mi­lliar­den errech­net, was mir nicht komisch vor­kam, weil mich zu meiner Schul­zeit abstruse Ergeb­nisse auch nie irri­tierten.

Vielen Dank für den Hinweis auf den Faktor vier. Wie können Sie annehmen, ich hätte die Geimpf­ten nicht berück­sich­tigt. Haben Sie etwa nach­gerech­net? Hätte ich 5 statt 10 schrei­ben sollen? Habe ich nicht, denn 10 ist schöner und berück­sich­tigt, daß auch Geimpfte an­steckend sind. Sie erkran­ken und ster­ben nur schlech­ter. Also: 10pcm/Woche sind 0,52/Jahr­hun­dert. Da ist schon mal ein Faktor zwei. Für den zur Vier erforder­lichen zwei­ten Faktor zwei biete ich Ihnen zwei Mög­lich­kei­ten: Sie schla­gen 50 Pro­zent Ihren 75 Pro­zent Geimpf­ten zu (Fak­tor 3) oder ersetzen meine 10 durch 5.

... link  

 
wuerg ist schwer zu verstehen
jedenfalls für mich
andere mögen natürlich klüger sein

... link  

 
Mit 140 sollte es aber gehen. Nicht auf der Autobahn.

... link  

 
Wegen meines Übergewichtes habe ich schon mit 1g zu kämpfen. Lange Zeit verdiente ich meine Bröt­chen mit 2G, vor allem aber mit 3G, nur sehr selten noch mit 1G. Ein apple­ver­narr­ter und sich deshalb für hoch­inno­vativ hal­ten­der Kol­lege mein­te, ich würde mich deshalb nie mit 4G anfreun­den. Doch seit viert­halb Jahren habe ich 4G, und das reicht mir auch.

... link  

 
"natürlich wär es perkunär besser schlotte manhartsberg der chronist fritz würden morgen ihren löffel auf der intensiv abgeben
aber die werden mir diesen gefallen nicht tun"

Ach Ziwo, Du armer Fascho, wovor hast Du so eine Angst als doppelte geimpfte Biontech-Laborratte?

Herr Wuerg, die 140 müssen dringend erheblich nach unten abgesenkt werden.

... link  

 
schlotte das war rhetorisch
um aufzuzeigen das wenn sich das jahrelang hinzieht ein permanenter wirtschaftlicher schaden entsteht der nur durch steuererhöhungen und rentenkürzungen aufgefangen werden kann
es sagt zwar keiner denn wir haben wahlkampf und sind mit geschenken und versprechungen unterwegs aber am ökonomischen horizont ziehen sehr düstere wolken auf die man nicht sehr lange schön reden kann

... link  

 
Ja klar alles ist rhetorisch. So wie gestern das CSU Arschloch mit seinem ( mittlerweile gelöschtem) Tweet #ImpfenMachtFrei
Demnächst dann #UngeimpfteInsGas ?
Ich kann Dir nur antworten : Fickt Euch ins Knie, wegen dem "wirtschaftlichen Schaden", den die Ungeimpften nun anrichten.
Dem wirtschaftlichen Schaden ist hier schon lange Tür und Tor geöffnet, da hielt man Corona noch für eine Mexikanische Bierplörre.

... link  

 
Ich bin für 100 auf deutschen Autobahnen und für eine IQ-Bremse oder -Decke­lung. Höch­stens 90 bei man­geln­dem Text­ver­ständnis, 100, 110, 120 und 130 erst ab regel­mäßiger Erken­nung von Zaunpfählen, Spaß, Iro­nie bzw. Sar­kas­mus und 140 nur mit siche­rer Rechen- und Denk­fähig­keit. Wer unflä­tiges Geseier für Rhe­torik hält, wird auf 0 gesetzt und muß zum Idio­ten­test, um seinen Kom­men­tar­schein zu erneu­ern.

Wenn düstere Wolken am Horizont aufziehen, ist es Zeit, die Götter um Gnade zu bitten, ihnen not­falls ein paar Unge­impfte zu opfern. Schließ­lich haben wir Wahl­kampf und feiern keinen Kinder­geburts­tag. Was soll also das Gejam­mer eines Würg, der Mitte des Jahres vergeb­lich eine Erhö­hung seiner Rente erwar­tete, auf die er auch noch anzie­hende Steuern zahlen muß. Da helfen auch keine Har­monie­bekun­dungen, wie wir sie gestern von den Hoff­nungs­trägern Merkel, Söder und Laschet hören durften.

... link  

 
Ich habe etliche Kinder, die leider alle vor 91 geboren sind und so hatte ich mir auch im neuerlichen Wahlprogramm für später eine Aufstockung der Rentenpunkte erhofft, aber für so was ist ja auch kein Geld da. Das wird jetzt ohnehin alles für sterbende ungeimpfte Mütter auf den Intensivstationen verprasst.

... link  

 
Ich will lieber nicht ausbreiten, wieviele Kinder ich habe und was sie immer noch kosten, sonst schickt der mit wirt­schaft­lichem Schwach­verstand geseg­nete Ziwo mir noch seinen Finanz­berater ins Haus.

... link  

 
Herr Wuerg, dann würde es noch nicht einmal mehr für eine überalterte Gemüsebrühe mit trocknem Brot reichen.

... link  

 
schlotte
wer seinen geistigen zustand so offenbart:

schlotte am 22.Aug 21 | Permalink
"In Sydney wurden doch jetzt dieser Tage Kinder geimpft, ohne dass ihre Eltern mit ins Stadion durften. Ein amerikanischer Moderator nannte es "Euthanasiezentrum", weil zwei, mittlerweile wohl schon drei der Kinder nach der Impfung starben."

der brauch keine rentenpunkte mehr

... link  

 
Ziwo, was hat er denn schon wieder für ein Problem?

I want to stress that, to the mums and dads, your children will be well looked after inside. When they arrive, they?ll be literally ushered. We?ll have nurses, we?ll have some of the Youth Command, we?ll have some of the young police from the various operations within police there, just to guide them through as to where they go.

They?ll be looked after every moment inside the stadium, and they?ll be well cared for. So, mums and dads, feel secure. We?ve got about 24,000 students we?re aiming to get through next week. The messages will come out this week, and the opportunity is there, but really you?ve got to take it. Grasp it with both hands.

Brad Hazzard NSW Gesundheitsminister, als das angekündigt wurde - als " Eintrittskarte in die Freiheit"

... link  

 
wo ist zu der link zu den kindermorden?
wo ist der link zur verimpfung von kindern?

weil es ergibt keinen sinn wenn ich nur 27 % zweitverimpft habe und mir dann die kinder aussuche und sowieso eine andere strategie habe wie neuseeland

"Der Oppositionspolitiker Chris Bishop kritisierte, der jüngste Ausbruch verdeutliche, dass die Regierung sich zu wenig um das Fortschreiten der Impfkampagne gekümmert habe. "Die Selbstgefälligkeit der Regierung und ihre Unfähigkeit, die Versorgung und Lieferung des Impfstoffs sicherzustellen, hat uns alle zur leichten Beute gemacht", sagte er.

Neuseelands weithin gelobte Null-Covid-Strategie hat die vollständige Eliminierung des Virus in der Bevölkerung zum Ziel. Strenge Grenzkontrollen und Quarantäne-Auflagen sollen verhindern, dass das Virus aus dem Ausland eingeschleppt wird."
https://www.pnn.de/corona-pandemie-in-deutschland-und-weltweit-israel-will-1-5-millionen-kinder-auf-antikoerper-testen/25560996.html
(ist ein laufender blog des tagesspiegels)

je frecher man lügt wie der chronist bei Uttar Pradesh verimpft man zwar seine glaubensbrüder aber bestimmt keinen anderen
australien oder neuseeland hat doch noch nichtmal genug impfstoff für die ab 50 bestellt

... link  

 
https://then24.com/2021/08/18/australia-24000-children-to-be-vaccinated-in-stadium-without-parents/

Das hatte ich doch bereits eben geschrieben.
Und Neuseeland liegt nicht in Australien. Aber wer Millionen dauernd mit Milliarden verwechselt...

... link  

 
then24 ist also die offizielle seite des gesundheitsministeriums
hochinteressant

der text ist ja noch viel interessanter
da ist ja nordkorea geradezu eine sommerfrische

24000 kinder sollen verimpft werden
wie kommen die auf 24000?
jedenfalls zuerst die kinder dann die alten
neue strategie man lernt ja dazu

die massenimpfung wird von der australischen polizei überwacht eltern müssen draussen bleiben
zuerst haben die 12 jährigen die goldene gelegenheit
so das gesundheitsministeriums australiens
sie sollen sich die goldmedaille sichern

sollten die eltern ihre sprösslinge nicht aus der hand vor dem stadion unter polizeibewachung abgeben
kostet die verweigerung bis zu 15000 dollar

ich bin geradezu begeistert
von dieser einfallsgabe
dieser unterirdischen intelligenz
der hörnerpropaganda

aber noch was?
wo sind denn die toten kinder?
then 24 redet von dieser kampagne für die nächste woche und die kinder sind schon vorher verstorben bevor sie ins stadion gelangen konnten?
oder war das die generalprobe für montag?

... link  

 
Mir sind Australien und auch Neuseeland mit diesem Pferdegebiss Jacinda Adern so völlig egal wie die das auf die Reihe bekommen. Ich kenne 1 Neuseeländer, der wohnt hier und ist jedenfalls sehr froh nicht dort zu sein zu müssen.
Such Dir den Kram selbst zusammen, ich hab keine Lust mehr, ich habs vorhin in einem US TV Interview gesehen, wo das ein Australischer Militärveteran gesagt hat.

... link  

 
aus tansania hört man ja auch vieles bei corodok
also im hörner-us-tv konnte ein australischer militärveteran den bericht von then24 bestätigen
daran hab ich keinen zweifel

aber ich suche immer noch die 2 gemordeten kinder von der generalprobe
und wieso ist in der australischen presse nichts bekannt?
immerhin müssen ja die eltern zum stadion finden und brauchen einen zeitplan
die müssen in der regel montags arbeiten
das muss doch organisiert werden die massentötung der 24000 12jährigen
da kann man doch nicht so einfach wie in kabul vor dem flughafen stehen

... link  

 
Ich weiß nicht, was bei unseren Antipoden geschehen ist und wäre wohl auch nicht viel schlauer, läse ich die Berichte. Ich weiß aber, daß selbst bru­talste Vorkomm­nisse und primi­tive Welt­anschau­ungen nicht nur in ent­lege­nen Regi­onen der Welt mit Hal­tung ertra­gen und mit Vielfalt vernied­licht werden. Scheiße, es sind ja Weiße! Da geht das natür­lich nicht.

Waren es nun australische oder neuseeländische Austra­lier? Bei letz­teren würde mich nichts wundern, hielten sie doch mit einer abar­tigen Tele­fon­wähl­scheibe durch. Übri­gens auch die Schweden. Das erklärt vieles. Lägen beide nicht so nah an den Polen, würde ich sie in mein Band der Idiotie auf­nehmen, das sich um die Welt zieht. Immer­hin hat sich Schwe­den vom Links­verkehr verab­schiedet. In den Ländern des Delta-​Virus, Groß­britan­nien, Süd­afrika und Indien gibt es ihn noch.

... link  

 
Holla, scheint echt austral. Horn zu sein, aber wer weiß..
https://www.macon.com/news/article
Den vollen Link kriegst Du nur, wenn Du manhartsberg ist MILLIONEN MILLIONIN MILLIONEN mal cooler als ich schreibst.

... link  

 
Würde es nicht reichen, wenn er bedauert, daß die Milli­arden leider falsch ver­stan­den wur­den und es ihm fern lag, die Milli­onen durch die Ver­wen­dung des Begrif­fes Milli­arden zu dis­krimi­nieren?

Ich wäre zufrieden, wenn er die Beschimpfung als Arsch­loch bedau­erte, da ihm ver­sehent­lich die Maus ausge­rutscht sei. Daß er mir damit einenWunsch erfüllt habe, ist mir noch etwas zu mager.

... link  

 
ihr seid so übermässig schlau das ihr euch nur mit euresgleichen unterhalten könnt
.

... link  

 
manhartsberg was stört dich daran das indien in rekordzeit 500 millionen menschen verimpft hat?
haste das nicht verkraftet oder was?
wer die kapazitäten hat und sowieso neben deutschland die kernindustrie der pharmaindustrie ist
kann wenn er exportverbote erlässt
das land mit impfstoffen überfluten
was ist daran bemerkenswert?

wer kann der kann!

... link  

 
Das sind ja ganz neue Töne: Bisher waren wir so doof, uns nur deshalb so gut unter­einander mißver­stehen zu können. Von den 140 des Ziwo konnten wir nur träumen. Quatsch: Davon hatten wir nicht die geringste Vor­stel­lung.

... link  

 
Gut, Indien hat 500 Millionen Dosen verimpft. Wo aber sind die ver­blei­ben­den 99,9 Pro­zent?

... link  

 
ja es ist allerdings so das gewisse vorstellungen voneinander abweichen müssen
wenn ich so vom drama in sydney lese
wie 24000 12jährige zusammengetrieben von der macht des geldes um sich für australien sterbend aufzuopfern

ich frage mich zwar immer noch warum die 12 sein müssen
ist da bill gates und der saugt an ihnen vor dem ableben das blut aus?
und im alter von 12 ist das blut am effektivsten?

... link  

 
wuerg soviel einwohner hat auch indien nicht
um deinen prozentzahlen gerechtzuwerden
du scheinst mit dem chronisten gemeinsamkeiten zu haben bei der berechnung

ich gebs ja zu
in indien wurde nur zu o.o1% verimpft
und der rest war ein wurmmittel
was ja ein grosser vorteil war
die inzidenz ging zurück gegen 0
die leute waren begeistert
sie priesen jeden wummittelhökerer
mit langen schlangen
standen sie an

dank dieser segensreichen gestalten des verstandes kam licht unter das volk und die düsternis verwand

... link  

 
Mir gehen die Zaunpfähle aus. Der mit der Aufschrift 99,9 Pro­zent war der letzte. Ich muß mich wohl damit abfinden: Keine 140, keine 130, keine 120, keine 110, wahr­schein­lich deut­lich unter 100, noch nicht ein­mal 99,9.

... link  

 
wuerg im alter lässt man nun mal nach
sei nicht unbesonnen und deprimiert
das schwarzkümmelöl wird dich kräftigen
und dein schwanz wird 5 meter lang
das hörte ich aus hörnerkreisen
und die müssen es ja nun mal wissen

wozu das nutze ist bestimmt auch
also klemme dich an die lippen des chronisten und von schlotte
dann wirst du dinge erfahren an die du vorher nie zu träumen vermutest hast

... link  

 
Mache ich den Eindruck, ich hinge an den Lippen von irgend­jemandem. Ich streite mich nur nicht mit jedem ande­rer Mei­nung, solange er halb­wegs auf meine Argu­mente eingeht, ohne aus­fäl­lig zu werden.

Was wollen Sie und ich mit einem Fünf-​Meter-​Schwanz? Der reicht ja noch nicht einmal über die Kräuter­spirale.

Da fällt mir ein: Die Soldaten messen wieder einmal die Länge und ritzen Linien in die Tisch­platte. Da kommt der Vorge­setzte rein, legt seinen auf den Tisch und sagt: Gewon­nen! - Nein, nicht von dieser Seite, von der anderen!

Und eben empfiehlt mir Google-News aus der Wunderweib-​Redaktion: Der blaue Voll­mond macht diesen 3 Stern­zeichen heute das Leben schwer".

... link  

 
Ach Vollmond gab es... deshalb ist Ziwo so wirr & irr noch viel mehr als sonst schon. Sind dann noch dieses Jahr
4x wo er völlig durchknallt.

Und die Australier sind sogar so lebensfeindlich und bescheuert, dass sie Hunde erschießen, die in ein Tierheim gebracht werden sollten, wegen der Reisebeschränkungen.
https://www.smh.com.au/national/nsw/rescue-dogs-shot-dead-by-nsw-council-due-to-covid-19-restrictions-20210821-p58ksh.html

... link  

 
Ja, Herr Wuerg, natürlich ginge es ein paar Nummern kleiner, aber meine Hoffnung dahingehend war nicht sehr groß. Also gleich in die Vollen. Die Beleidigungen habe ich satt, Blue Moon hin oder her. Es geht ja auch anders.

... link  

 
Es wäre wohl an der Zeit, das Gehirn zu entwurmen.
https://www.latimes.com/business/story/2021-08-11/ivermectin-no-effect-covid

... link  

 
Meinen Sie damit mich? Ich habe kein Ivermectin in meiner Hausapotheke und das Schindluder, das mit Studien so getrieben wird, versüßt mir auch nicht gerade den Tag. Wenn Sie meinen, dass nur Würmer im Gehirn zu Ablehnung der sich derzeit am Markt befindlichen Impfmittel führen können, dann steigen doch Sie in das Geschäft mit I. ein, noch wäre ja ein Markt vorhanden.

... link  

 
Wer am ersten Donnerstag eines Monates zum Bibel­kreis, am zweiten zum Kaffee­kränz­chen, am dritten in die Häkel­gruppe und am letzten zum Yoga geht, kann nor­maler­weise einmal im Viertel­jahr blau machen, wenn ein Monat fünf Don­ners­tage hat. Diese uralte Denk­weise trifft auch den Mond. Die geschicht­lich wohl rich­tige Inter­preta­tion lautet: Jede Jahres­zeit hat nor­maler­weise drei Voll­monde, den ersten, den zweiten und den letzten. Kommt etwa alle drei Jahre ein drit­ter(!) hinzu, heißt er blauer Mond.

Weder sieht er außerhalb der Waldbrand­gebiete blau aus, noch heulen die Wölfe dann beson­ders laut. Dieses Jahr gibt es einen blauen Mond im Som­mer, der natur­gemäß kurz nach dem 20. August liegen muß. Die schei­nen besondere Aufmerk­samkeit zu erregen, denn auch für den nor­maler­weise ein­zigen August­voll­mond gibt es sehr viele nette Namen: Frauen­mond, Stör­mond, Wolfs­mond.

Für manche liegt der Wolfs­mond im Januar oder ist es sogar. Andere halten ihn für eine Musik­gruppe. Viel­leicht läßt der Zitter­wolf sich ja hin­reizzen zu sagen, wie er zu seinem hundertsten Alias Blauer­mond kam, solange das noch wider­spruchs­frei möglich ist und man noch blau sagen darf, es also noch Blau­wasser und sogar Schwarz­weiß­filme gibt.

... link  

 
Er selbst kippt sich doch immer reichlich Alkohol rein und war wie immer auch an Vollmond blau- so bot sich das 100. Alias doch an.

... link  

 
@avantgarde
Ja. Dazu muss sich erst einmal von durchsichtiger Propaganda "entwurmen".
Wie?
Geht eigentlich einfach. Mit guten Studien:
https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.05.31.21258081v1
Und solch offenkundige Propaganda wie dieses Stück aus Los Angeles weitläufig umgehen.

... link  

 
chronist
das gerade der von durchsichtiger propaganda schreit der frech lügt ivermectin würde in uttar pradesh ausschliesslich benutzt mit grossen erfolgen obwohl dieser staat massivst verimpft und wenn man ihm die indian times unter die nase hält dann die dreistigkeit hat ich sollte das beweisen nach dem motto was in hörner-quellen steht ist ausschliesslich richtig alles andere nur propaganda und lüge
der soll doch besser die psychatrie aufsuchen

und darauf kommt noch schlotte
mit einem link zu kinderimpfungen von 25000 12jährigen im stadion unter polizeibewachung in ausstralien ohne eltern wo schlotte noch zügig 2 kindermorde hinzugelogen hat
und dann soll ich lt chronist noch beweisen das das nicht passiert ist obwohl im hörnerlügenblatt die sogenannte mordkampagne erst heute im stadion beginnen sollte

wer derartig verblödet ist australien mit nordkorea gleichzusetzen der ist von tiefstem wahn ergriffen und benötigt dringenst einen arzt

... link  

 
"..der frech lügt ivermectin würde in uttar pradesh ausschliesslich benutzt mit grossen erfolgen obwohl dieser staat massivst verimpft .."
Nö, "ausschließlich" habe ich nie behauptet. Die Impfzahlen sind dort immer noch von ziemlich geringer Bedeutung und erklären den Verlauf nicht.
Zu der von @schlotte zitierten Quelle vermochten Sie nichts zu sagen und zum oben zitierten Beispiel auch nichts.

... link  

 
ab in die klappse chronist
zur australienlüge hab ich genug geschrieben und das sollte eine quelle sein?
eine quelle der überbordenen krankhaften lüge

im nachträglichen weiterlügen ist der chronist auch ganz gut wie bei uttar pradesh
im nachträglichen löschen auch
und die impfzahlen sehen völlig unterschiedlich aus weil in den hochinfizierten gebieten 10 mal mehr verimpft wird als in den weniger infizierten gebieten
wie man der indian times auch entnehmen konnte weil das gesundheitsministerim so stolz war in uttar pradesh soviel verimpft zu haben

es ist völlig sinnlos auf geisteskranke einzugehen
das kann man daraus mitnehmen
der wahn hat sie aufgefressen
der verstand verloren wenn überhaupt früher was da war

ödet euch im chronistenblog selbst an
is die impfung der 25000 12jährigen so geheim das man sie in keiner zeitung in australien finden kann?
sie sollte doch heute beginnen
die generalprobe muss doch geklappt haben mit 2 kindermorden

... link  

 
Schon wieder frisch am Plustern? Habe heute auch einen Arzt für Dich, avantgarde wird sich freuen. 1:0 für Bayern, NRW NRW NRW, das Land der Riesenkräuterspiralen und -gemächte schwer abgeschlagen. https://www.youtube.com/watch?v=92Q6sw3kPDM

... link  

 
manhartsberg
die beurteilung von kurzfristig auflodernden inzidenzen nach schulbeginn wo in der woche 3 mal getestet wird je nach schule steht einem horn nicht zu
das können fachleute besser beurteilen

das gesundheitsamt hat das vorhergesagt
ich hatte das vorhergesagt
und lauterbach schreit wirr herum
und natürlich auch horn manhartsberg
setzt euch zusammen beim kümmeltee

bayern hat bis zum 13.9 schulferien du trottel

... link  

 
Ähm, Du schnellste Maus von Mexiko, nie würde ich bei euch irgendwelche Inzidenzen beurteilen, mir ging es nur um die Klinik und ihr Behandlungsprotokoll, und Herr Appelt arbeitet nunmal in München.
Und impf Dir Deinen Trottel ins Knie.

... link  

 
das du behandelt werden musst wie der chronist musst du mir nicht sagen
da bin ich felsenfest von überzeugt
mich interessiert kein behandlungsprotokoll
um was es dir geht steht ohne frage fest
aber auf deine befindlichkeiten geh ich nicht ein

... link  

 
Ostfront: MV 30 - BB 26 - ST 14 - SN 16 - TH 14
Zur wirtschaftl. korrekten Einordnung: D 56 - NRW 103 - HSK 77 (nicht 47!)

Geschafft: Als erstes Bundesland wieder über 100, nicht im IQ. Morgen wird wahrscheinlich Hessen in der Gesamtwertung vom 5. Platz verdrängt. Das geht natürlich nicht mit ein paar Kindern. Dafür war ein zweimonatiger Spurt erforderlich.

... link  

 
Hui, deshalb lodert Wolferl kurzfristig so auf.

... link  

 
ach wuerg
der lauterbach hat in leverkusen seinem wahlkreis schon 200
und ist völlig ausser sich als wäre das ein unerwartetes ereignis

mein gott die familien werden doch gar nicht getestet
die müssen in quarantäne
wenn wir das auch noch machen würden kämen wir auf 400
der spuk ist nach 2 wochen vorbei
wir haben in NRW NRW NRW soviele verimpfte das die eine barriere sind


meinste nicht wir hätten nicht auf die entwicklung auf die länder geguckt die schon früher urlaubsende hatten?
so ist das nun mal
oder du verbietest den leuten ihren wohlverdienten urlaub in der türkei griechenland portugal oder spanien

die etwas intelligenteren haben natürlich norwegen dänemark holland und belgien aufgesucht
und unglaublich viele sind im lande geblieben
wenn sie das nicht gemacht hätten wären wir auf einer inzidenz von 1000

ich habe jedenfalls diese fallzahlen erwartet die durchaus noch steigen können und bin ganz zufrieden
und in 14 tagen kannst du ja wieder wirtschaftlich korrekt einordnen

das manhartsberg seine dümmlichen bemerkungen machen muss ohne kenntnis jeder pandemie wundert mich natürlich nicht
rosenheim in bayern - die sind offensichtlich schon bei ferienbeginn losgefahren und nach 3 wochen wieder zurück und die inzidenz ist 140

das war doch völlig erwartbar
insbesondere wenn du vorher pauschal gebucht hast das land hatte eine niedrige inzidenz und dann explodiert die um dich rum
das hat mit disziplin nix zu tun
dann steckt sich halt ein teil unweigerlich an
so ist das wesen des virus

... link  

 
Jetzt könnte ich mich schön an der Kaffeesatz­leserei betei­ligen und auf­zeigen, daß in anderen Bundes­ländern mit frühe­rem Ferien­ende der Zuwachs geringer war, den in Hamburg und Berlin mit einem der­zeit in allen Städten zu sehen­den Effekt von den Schü­lern weg­ziehen und vor allem eis­kalt aus­nut­zen, daß ein späte­res Ferien­ende in eine Zeit ganz allge­mein höhe­rer Inzi­denzen fällt. Aber das mache ich nicht. Stünden mir genü­gend Detail­zahlen und gute Modelle zur Verfü­gung, wäre es mir dennoch zu auf­wendig. Ich hatte letztes Jahr versucht, einen offen­sicht­lich vorhan­denen Ferien­hügel nach Bundes­län­dern zu quan­tifi­zieren. Das war nume­risch sehr unge­nau und damit im Ergeb­nis unge­recht. So bleibt nur die einem mono­kausa­len Ziwo wahr­schein­lich fremde salo­moni­sche Weis­heit: Der Schul­beginn trägt natür­lich Corona aus dem Ausland über die Klassen­zimmer in die Bevöl­kerung. Seine Wirk­mäch­tig­keit reicht aber nicht hin. Es sind ja nur Kinder, nicht Laschet, Lindner und Merz.

... link  

 
wuerg man brauch aber auch nur beim anschliessenden pcr-test fragen:
wo war denn euer urlaubsziel?

nichtmigrantische einwohner sind ja beim urlaubsziel sehr flexibel migrantische nicht
NRW NRW NRW
BW hamburg hessen
haben mehr als 30% migrantische einwohner
und kinder sollen in der regel auch eltern haben

das hat mit kaffeesatz nix zu tun
in hamburg waren die schulferien am 4.8 zuende
ab 18.8 gingen die inzidenzen wieder runter weil rausgetestet
der schnelltest ist ein wahrer segen
das wird lauterbach auch nicht beruhigen
aber ist schon erstaunlich das sein wahlkreis die speerspitze der inzidenzen ausweist

... link  

 
Das Rumpelstilzchen hat ja wieder mal rumgewütet hier...

Wie dem auch sei, NRW hat nun 108,4 und das mit der 4. höchsten Impfquote. In 5 anderen Bundesländern sind die Ferien schon seit 3 bzw 4 Wochen zu Ende, es waren weniger geimpft und die Inzidenzen sind zudem wesentlich tiefer.
Da wohnen dann nur Biodeutsche, die im eigenen Land geblieben sind, um Deiner Logik zu folgen.

... link  

 
schlotte wie immer überschlau
heute wird wieder getestet
kommen noch welche hinzu

und zur booster-impfung:
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2021/08/17/antikoerper-bleiben-sieben-monate-nach-der-infektion-stabil

... link  

 
Der dümmliche Manhartsberg hat nachgelesen, dass in Rosenheim die Reiserückkehrer aus dem Kosovo, Albanien etc. schuld sein sollen. Lage in den Krankenhäusern allerdings entspannt. Rumpelwölfchen auch.

... link  

 
richtig manhartsberg
die krankenhäuser sind dank der impfungen nur geringfügig tangiert

... link  

 
Oder sie sind von den Barmherzigen Brüdern unterwandert.

... link  

 
Ziwo Du hast die seltene Gabe, immer die ältesten Studien herauszukramen. Diese hier endete! bereits im Oktober 2020! Und hat ÜBERHAUPT NICHTS mit Impfungen zu tun, wie Du einem mitteilen willst, wg Booster Impfungen. Die Studie begann im Mai 2020, also mach Dich nicht lächerlich.

Mit zuerst 507 Probanden, die zu 70% weiblich waren mit einem Altersdurchschnitt grad mal über 40 Jahren. Im Laufe der Monate dann gingen -ich zitiere - " 12,3% bis zur Nachuntersuchung verloren." Wo sind die Frauen gelandet? Im Frauenhaus? 6 feet under? Man weiss es nicht.

Klopp Deine Scheiss Studie in die Tonne.
Du verwechselst nicht nur Millionen mit Milliarden, sondern auch einen Artikel zu einer uralten Ministudie bei milden Symptomen bzw asymptomatischen Infektionen zu einer Zeit, wo es noch gar keine Impfungen und Mutanten gab, also vor weit über einem Jahr-
und (Booster) Impfung. Fängt aber immerhin beides mit Groß-I an.

... link  

 
Dagegen ist dieser Bericht ja taufrisch. https://indianexpress.com/article/cities/lucknow/uttar-pradesh-government-says-ivermectin-helped-to-keep-deaths-low-7311786/

... link  

 
@manhartsberg
Chapeau!
Wieder versenkt!

... link  

 
was seid ihr krank manhartsberg
das soll eine studie sein
gesammelte vermutungen über ein wurmmittel
ihr seid entweder selbst des englischen nicht mächtig oder baut darauf das andere den text nicht lesen

und schlotte
eine solide studie braucht ihre zeit im gegensatz zu hörnerstudien
und veröffentlicht wurde sie dann im juni 2021

schlotte versteht mal wieder nicht um was es geht
aber hat er das jemals?

... link  

 
Ziwo nochmal- Deine Studie war bereits im OKTOBER 20 BEENDET. Der Einzige, der überhaupt nichts versteht bist Du. Die Leute haben uralte Daten jetzt extra für Dich aktuell ausgewertet, damit Du hier Deinen Müll posten kannst.

Manhartsberg, schau mal, das kann ich noch toppen mit Juni, Bericht vom BR:
https://www.youtube.com/watch?v=92Q6sw3kPDM
Bayerische ( München) Klinik verwendet u.a. IVERMECTIN und sieht es sehr postitiv.

... link  

 
@blauermond
Dann setzen wir der Apotheker-Zeitung einfach bessere Wissenschaft vor die Nase:
https://tkp.at/2021/08/23/antikoerper-nehmen-nach-impfung-8-mal-staerker-ab-als-nach-infektion-studie/
Wenigstens, zugegeben, ?nur" Framing.
Die von @avantgarde gestern gezeigte Propandaschmiere aus der Los Angeles Time setzt dagegen auf brasilianischen Wissenschaftsbetrug. Mußte man die anleiten wie das geht?

... link  

 
die daten schlotte wurden bis oktober 20 erhoben
und danach ausgewertet und betrifft genesene im gesundheitssystem
uralt ist da gar nichts wenn ich die ergebnisse juni 21 veröffentliche

da für euch ja die impfung keine impfung ist könnt ihr natürlich keine schlüsse auf die impfung ziehen das ist mir schon klar

nochweniger darauf wer geboostert werden sollte oder wer nicht
für die anderen ist das schon wichtig

tdk der blog der hörnerirren berichtet natürlich ganz stolz das es besser wäre sich infizieren zu lassen statt sich zu verimpfen weil man dann die meisten antikörper hätte
danke aber auch
dann aber mal ganz schnell hin zu einem infizierten und lasst euch anhauchen
zu retten seid ihr nicht mehr das steht fest

... link  

 
@blauermond
Ich rate dazu klein anzufangen und sich bei vertrauenswürdigen Erwachsenen zu erkundigen wie man die Eigenschaft ?nass" prüft. Dann vorsiichtig das Gebiet hinter den Ohren erkunden!
Bis zur Fähigkeit Argumente zu verstehen und darauf zu antworten dauert es aber wohl noch ein paar Jahre.

... link  

 
"uralt ist da gar nichts wenn ich die ergebnisse juni 21 veröffentliche"

Doch natürlich ist diese noch nicht mal repräsentative und somit von vorneherein nicht aussagekräftige Studie uralt, weil die Daten, auf die sie sich beziehen, fast ein Jahr alt sind und absolut nichts mit Impfungen zu tun haben, geschweige denn mit erst viel später auftretenden Mutationen. Es wurden außerdem nur asymptomatische bis leichte Fälle bewertet. Die Studie wurde alleine auf Basis des Orginalvirustypen vom Sommer 2020 erhoben, den es so gar nicht mehr gibt. Das kann man Blöden als "neu" verkaufen.

Du kapierst ja noch nicht mal das, was es da zu lesen gibt.

... link  

 
ziwo, ähm, Du bist ja nicht mal des Deutschen mächtig. Ich schrieb "Bericht", nicht "Studie".
schlotte, diesen Film habe ich gestern schon versucht, ziwo anzudienen. Ist wohl in der Hitze des Gemächts untergegangen. 21:31

... link  

 
schlotte um dich zu erhellen was mir nicht gelingen wird:
für dich hat das mit den impfungen nichts zu tun weil du den impfstoff für nutzlos und schädlich hältst
für mich schon
dann reicht einmalimpfen bei den genesenen und gut ist
und dringlich ist es nach einem halben jahr bei vielen auch nicht
und da es sich um asymptomatische bis leichte fälle handelt ist es umso erfreulicher das nach 7 monaten der antikörperspiegel angestiegen ist

mir ist ja bekannt schlotte das du sogenannte fake-studien von hörnern die per tastatur und im stundentakt erschaffen werden bevorzugst
bei euch hat doch studie eine ganz andere bedeutung

... link  

 
Natürlich könnte man zwei Minuten investieren, zum Telefonhörer greifen und bei den Barmherzigen Brüdern anrufen, um zu erfahren, wieviele Patienten derzeit und überhaupt TATSÄCHLICH mit Ivermectin behandelt werden.

Aber die Antwort würde Hörner verunsichern.

Und bei der Gelegenheit noch nachfragen, wieviele Geimpfte schwere Verläufe haben.

... link  

 
Ei dann los...
Dann machen Sie doch und schreiben das Ergebnis hier auf!
Und auch: was die Ärzte dabei beobachtet haben! Und: was das überhaupt besagt.- Der Anteil der Geimpften an schweren Verläufen ist auch so bekannt, freilich sind alle Quellen dazu hoch politisert. Da Zahlen eine Rolle spielen wäre Israel eine Idee.

... link  

 
Meine Güte, avantgarde, Ihr Sinn für theatralische Einwürfe in allen Ehren, aber glauben Sie wirklich, dass DAS noch eine große Rolle bei der allgemeinen Verunsicherung spielt? Ihre Informationen aus erster Hand, auf die Sie so stolz sind, mehr als einmal im Jahr mit dem tumben Pöbel zu teilen, dazu werden Sie sich aber jetzt nicht auch noch hinreißen lassen.

... link  

 
Einfach mal selbst rechercherieren, statt tkp et alii nachzuplappern: Wär doch mal was?

... link  

 
@avantgarde-nachplappern
... und ?nur mal durchgeblättert, Bullshit!"
ist alles was ich über Sie weiß. Wenn ich vorschlagen würde "man sollte mal da anrufen!" hätte ich es schon gemacht und die Telefonnummer angegeben falls es einer nicht glauben mag. Das ist mein Stil.
Oder sind Sie bloß eingeschnappt weil ich immer Ihre Propaganda-Artikel demaskiere, gestern die Los Angeles Times?
(Edit)
Ihre "Bullshit"-Frau Sennef scheint mit vielen ihrer Befürchtungen recht behalten zu haben. So mal als Zwischenstand. Von "bullshit-avantgarde" spreche ich deshalb noch lange nicht.

... link  

 
avantgarde
die 0-covid-fraktion lauterbachs
und die hörner sind gerade etwas nervös wegen
NRW NRW NRW
und der schleichenden graduellen durchseuchung
und das wir mit 3 G gelockert haben
schweden light

da sie sich nicht impfen lassen wollen werden sie halt vom virus erwischt
sie hatten sogerne gehofft über die faschistischen massnahmen
NRW NRW NRWs zu fabulieren
die ausbleiben

... link  

 
Also wenn man dann der @avantgardistischen Logik folgt, produziert der Bayerische Rundfunk fake news aus einer bayerischen Klinik. Na so was aber auch.

Und @Ziwo- die Genesenen gelten 6 Monate als genesen, das war es. Und dann kannst Du Dich ja mit den Verantwortlichen rumzanken, dass Du nach 6 Monaten nur eine Spritze haben willst, aber keinesfalls weitere Booster. Auf Deinen Impfpass wirst Du dann leider danach verzichten müssen und bist wieder Hörnergleicher Abschaum.

Und über faschistische Maßnahmen fabulierst Du doch hier schon am allerlängsten rum. Dein NRWNRWNRW Nochminister Spahn folgt Dir aber doch gerne: " Wir impfen Deutschland zurück in die Freiheit" aka #ImpfenMachtFrei von dem CSU -Typen.

... link  

 
Niemand hat behauptet, dass der BR-Film fake news sei.

Hier können Sie anrufen:
Christine Beenken
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 (0)89 1797-1866

... link  

 
Warum sollte ich da anrufen wollen/ sollen? Ich akzeptiere das, was der Oberarzt im Interview gesagt hat.
Für Sie alleine ist es doch nebulös, weil Sie nicht wissen, wie viele tatsächlich damit behandelt werden etc. - stellen das also alles in Frage. Aber wissen gleichzeitig schon, dass " die Antwort würde Hörner verunsichern ", wenn man da anrufen würde. Das widerspricht sich doch ganz gewaltig und ist auch nur Geschwurbel so wie das von Ziwo.

Ich habe mir erlaubt einen Abschnitt aus dem Tagesspiegel zu kopieren:
"Werner Appelt ist Oberarzt der Anästhesiologie an der Klinik für Intensivmedizin des Barmherzigen Brüder Krankenhauses in München. Seit Januar setzt das Haus Ivermectin ein. ?Wir haben uns dazu entschlossen Ivermectin anzuwenden, nachdem die NIH in den USA ihre Empfehlung bezüglich des Medikaments dahingehend geändert hat, dass man sich nun nicht mehr grundsätzlich gegen den Einsatz ausspricht?, sagt Appelt.

Er und die Mediziner der Münchner Klinik verabreichen das Medikament positiv getesteten Patienten, die der Verabreichung zugestimmt haben. ?Letztlich ist Ivermectin ein Medikament, was der Patient so früh wie möglich erhalten sollte. Optimal wäre eine ambulante Behandlung. Je später die Behandlung beginnt, desto komplexer ist der medikamentöse Ansatz?, so Appelt. Das Medikament sei kein ?Wundermittel?, aber habe die Intubationsrate auf der Station deutlich reduziert."

... link  

 
@avantgarde
Und wenn man es tut bekommt man ein komplett anderes Bild als "Impf"-Propandisten hier vermitteln. Ein differenziertes.
Das überhaupt nicht zur dumpfbackigen Propaganda paßt die Sie, @avantgarde, hier stets vermitteln, ähm, verlinken.

... link  

 
schlotte du bist mal wieder genial uninformiert
es reicht heute schon in nrw und bayern
eine bescheinigung des positiven pcr-tests
und eine impfung

boostern ist nach den erkenntnissen der studie nicht erforderlich
das hattest du eben nicht verstanden
was mich nicht wundert

... link  

 
Ja Chronist, von "differenziert", da verstehen Sie was von...

... link  

 
Klar, wie ich hier wohltuend alternativ nachgewiesen habe.
Und @manhartsberg hat gezeigt wie das selbst bei entlegenen Orten wie Uttar Pradesh funktioniert.
Schade nur dass wohl weder @manhartsberg noch ich Presseleute ausbilden. Die von der Los Angeles Times oder gar von healio bräuchten das dringend. "Wie verstecke ich mein Framing besser?"
Die Dame von MaiLab könnte das auch gebrauchen.
Ich staune: mit jedem neuen Tag wird immer klarer wie hellsichtig ein Bhakdi ist.

... link  

 
Ziwo - aus dem Ärtzeblatt das neueste Fazit eines Artikels "Genesene benötigen vermutlich 2. Impfdosis zum Schutz vor Varianten:
....Die Antikörper greifen unterschiedliche Regionen auch außerhalb der Rezeptorbindungsstellen an. Die Ergebnisse bedeuten, dass auch Genesene vermutlich beide Dosierungen des Impfstoffs benötigen, um sich vor einer Infektion mit den besorgniserregenden Varianten oder wenigstens vor einem schweren Verlauf von COVID-19 zu schützen...."
Es ist niemand außer Dir selbst genial uninformiert. Wenn man als genesen gilt + 1 Spritze reicht es eben nicht aus für Delta & Co

... link  

 
"Framing" ist ja offenbar Ihr Lieblingswort für "Ichwillmichnichtdamitauseinandersetzen".

... link  

 
Hier ein weiterer entsetzlich geframter Artikel aus der SZ:

https://amphtml.sueddeutsche.de/gesundheit/ivermectin-corona-medikament-studien-1.5298683

... link  

 
Oh,, ich habe mich doch damit erfolgeich auseinadnergesetzt.
- bei Ihrem healio-Beispiel habe ich gezeigt dass die referenzierten Daten nicht nachrprüfbar sind, obwohl man Schlüsse aus diesen unsichtbar bleibenden Quellen gezogen hat. Klassischer Propaganda-Trick. Reines Pharma-Umfeld der Seite.
- bei Los Angeles Times habe ich gezeigt dass man auf eine längst enttarte Wissenschaftsbetrugsstudie aus Brasilien sich gestützt hat. Der Rest war als Bericht verschleierte Meinungsmache.
Was also wollen Sie mehr?
Im Übrigen habe habe Seneff gelesen, nicht nur überflogen.Daher weiß ich auch dass sie in vielen Punkten offenbar recht hat. Stand: 24.8.2021

... link  

 
schlotte für bayern und NRW NRW NRW
reicht einmaliges impfen bei ablauf der 6 monate aus für die 3G-Regel
was vermutlich ausreichend sein wird ist in der diskussion und da in der studie bis oktober20 ausgewertet wurde ist auch delta reichlich dabei

es werden ab 1.9 in NRW NRW NRW nur die hochbetagten geboostert die ja auch noch mit astra verimpft wurden was erschwerend hinzukommt

die studie sagt auch weiter aus das bei der dunkelziffer der asymtomatischen die es ja auch reichlich gibt denn der schnelltest ist ja im grösseren umfange erst ab april unterwegs nur die schulen ab januar der asymtome ungeimpfte durchaus genug antikörper aufgebaut haben kann

... link  

 
chronist ivermectin hat brasilien 574.848 tote gekostet
weil dieses mittel propagiert wurde statt impfungen zu bestellen
das einzige was ein chronist dann drauf antwortet: es kann nur sein das es falsch angewendet wurde

der chronist ist eben krank

... link  

 
Auf die Schnelle: der Artikel in der Süddeutschen ist nicht entsetzlich, nur an 2 Stellen geframed. Für mich selber mehr als genug. Von einem guten Journalisten (falls man dem die Zeit dafür gibt!) erwarte ich schon mehr kritisches Hinterfragen. Erst recht in diesem sumpfigen Umfeld (vgl. die verlinkte Cochrane-Seite, die reine Propoaganda ist). Eine Berugsstudie (aus Brasilien) indirekt zu ziteren ohne sie zu nennen ist auch nicht die feine englische Art.
Vorbild, positiv:
https://borsche.de/page/standderdinge?preeferredlang=de#ch21
@blauermond
Mit diesem längst durchgefallen Lügenkram beschäfftige ich mich nicht mehr. Rufen Sie die von @avantgarde genannte Nummer an.
Im Übrigen: wenn sich Ärzte impfen lassen heiißt das was? Dass sie glauben es nützt ihnen. Sonst nichts! Was beweist es: nichts!
Ein Urteil darüber erarbeiten forschende Kliniker, Zellbiologen, Statistiker u.a. in ausführlichen Untersuchungen. Zeitdauer: 8-10 Jahre, mindestens.

... link  

 
Chronist, Sie sollten "ich habe gezeigt" nicht mit "ich habe behauptet" verwechseln.

... link  

 
Tschüß, für solchen Stuss eines unfähigen Propagandisten habe ich keine Zeit. Kindergarten!

... link  

 
Der Fachbegriff lautet: Projektion.

... link  

 
Ziwo Du bist doch echt kognitiv falsch abgebogen.

"was vermutlich ausreichend sein wird ist in der diskussion und da in der studie bis oktober20 ausgewertet wurde ist auch delta reichlich dabei"

Delta wurde Oktober 20 erstmals in Indien gefunden. Die Studie wertet Daten BIS Oktober 2020 aus und ist außerdem nicht in Indien erstellt worden, sondern in Spanien. In dieser Studie ist KEIN DELTA DABEI, weder reichlich noch wenig - GAR NICHT.

Und jetzt reichts mir mit dem ganzen Corona Scheiß. Ich kenne insgesamt genau 1 Menschen, der ( im letzten April) Corona hatte. War aber anscheinend nicht schlimm, da er immer noch starker Gauloises- Raucher ist.

... link  

 
schlotte ich wusste gar nicht das hörner plötzlich auf delta fixiert sind
wenn delta nicht dabei war dann eben nicht
aber in der regel ist die nächste variante meist da bevor man weiß das es sie gibt

und wenn dann brauch es eben eine neuen studie
was aber fast unmöglich ist da wir jetzt nicht so einfach asymtome mit leichtem verlauf finden werden und nicht wissen können ob die sich nicht irgendwann vorher mal infiziert haben
und bedenke die müssen auch in die studie einwilligen
das wird wohl nix werden
wir müssen also das nehmen was wir haben.

irgendwie scheint schlotte zum booster-fan mutiert zu sein. nein schlotte wir boostern sie nicht. eine impfung reicht für 3G bei genesenen

brilon ist ja nun wirklich überschaubar und wir haben hier 25 infizierte
oder schulen in HSK:
"Betroffen sind elf Schulen und eine schulische Einrichtung sowie eine Pflegeeinrichtung. In den meisten Schulen gibt es lediglich eine positiv getestete Person, in einer sind es zwei und in einer vier. Allerdings musste in drei Schulen für eine große Anzahl Personen Quarantäne angeordnet werden (77, 75 und 19 Personen). Es handelt sich um die Johannesgrundschule in Sundern, das Gymnasium der Benediktiner in Meschede und die Grundschule Müggenberg-Rusch in Arnsberg-Neheim. Die sogenannte Sitznachbarn-Regel konnte in diesen Fällen nicht angewendet werden, da der Klassenverband nicht eingehalten wurde. Beispiele dafür sind Klassenfahrten und sonstige innerschulische Aktivitäten über den eigentlichen Unterricht hinaus (keine festen Sitzplätze im Klassenverband)."

tja und heute kommen wieder neue dazu und donnerstag kommen noch neue hinzu
und dann wirds immer weniger
und bevor lauterbach durchdreht
wir haben nur 6 hospitalisierte im kreis und 2 sind auf intensiv

... link  

 
@avantgarde
Zum Verlinken der Inhalte Anderer, zu mehr reicht es bei Ihnen nicht, braucht man keine Projektionen.Nicht mal die Propaganda ist selbst gebastelt.

... link  

 
Eben habe ich in der Jerusalem Post einen interessanten Kommentar gelesen:
" Pfizrael is gonna finish what the Nazis have started"

... link  

 
chronist: "Zeitdauer: 8-10 Jahre, mindestens."
einen besseren und klügeren zeitraum bei einer pandemie kann man gar nicht finden

und die 574.848 toten in brasilien sind "Lügenkram"?
und die gehorteten wurmmittelbestände in jedem haushalt brasiliens auch?

... link  

 
"Zum Verlinken der Inhalte Anderer"

Ja Chronist, wenn Sie nicht auf tkp oder ihren "Goldstandard" verlinken, dann am liebsten auf Ihre eigenen Ergüsse.

... link  

 
schlotte wo ist der link?
ich kann unseltsamerweise nichts finden

oder ist das wieder son klops mit 2 toten schülern und 25000 12jährigen im stadion in sydney die totgespritzt werden sollten ab montag?

geht das unerträgliche hörnerlügen wieder los?
schlotte, 24.08.2021 16:32
Eben habe ich in der Jerusalem Post einen interessanten Kommentar gelesen:
" Pfizrael is gonna finish what the Nazis have started"

... link  

 
Kommen Sie, meine Damen und Herren und drittes Geschlecht. Wir machen mal eine Übung zur Sozialkompetenz. Nur zum Zeitvertreib.

Ich fange an und Sie stimmen ein: "Ich lag falsch!" Sehen Sie, es ist ganz einfach. Ich lebe noch und morgen scheint die Sonne wieder.

Avantgarde jetzt Sie, nur Mut: "Ich lag falsch!"
Jetzt der Chronist: "Ich lag falsch!"
Sie auch, schlotte? "Ich lag falsch!"
Zum Schluss der ziwo: "Ich lag falsch!"
Jetzt alle zusammen: "Ich lag falsch!"
Jetzt nur die Männer: "Ich lag falsch!"
Jetzt nur die Aufgedrehten: "Ich lag falsch!"
Jetzt nur die Wessis: "Ich lag falsch!"
Jetzt nur, wer keine Tabletten nimmt: "Ich lag falsch!"

Es ist ganz einfach: "Ich lag falsch!" Merken Sie, wie gut das tut?

Fortgeschrittene steigern die Schwierigkeit mit "Ich halte einen Moment inne."

... link  

 
Fritz, soll man das als Kanon singen ? Oder als Rap?
Und wo sind die Ossis bei dem Song?

Ziwo das ist einer von vielen Kommentatoren, die unter einem Artikel dort über die Booster Impfungen jetzt ab 30 J. gepostet haben.

... link  

 
Avantgarde jetzt Sie, nur Mut: "Ich lag falsch!"

Ich lag sicher schon oft falsch, aber der steife Nacken geht glücklicherweise wieder weg.

... link  

 
Ich nehme an, „man brauch aber auch nur [...] fragen: wo war denn euer urlaubsziel?“ meint, dies sei völlig ausrei­chend. Als Zusatz­infor­mation noch, mit einem Blick einen einhei­mischen von einem migran­tischen Ein­wohner unter­scheiden, auch um ersteren in der Höf­lich­keits­form anzu­sprechen. Was will uns das sagen? Daß Migran­ten aus Seuchen­gebieten kommen oder sie sich bei Ver­wandten aufhalten und nicht in durch­seuchten Ferien­anlagen?

Ich will nicht einen Ferienberg bezweifeln, der in Hamburg über­wunden ist. Ich will nicht die Ferien­zeiten der übrigen Städte über­prüfen, die die vor­deren Plätze belegen, mich aber zu der Aussage hin­reißen lassen, daß neben dem Schul­beginn auch das städ­tische Ver­gnü­gungs­ver­hal­ten eine Rolle spielt, nachdem man sich durch Impfun­gen, Tests und Luca sicher fühlt.

Den Wahlkreis von Lauterbach habe ich mir nicht ange­schaut, weil es völlig irre­levant ist, wer dort kandi­diert. Wenn man ihm wie dem Chro­nisten gerne hämisch ans Bein zu pinkeln versucht: Bitte­schön!

Daß NRW so deutlich über 100 liegt habe ich nur rot hervor­gehoben, weil man mir immer und immer wieder mit der heraus­ragen­den Größe dieses Bundes­landes samt seinen wirk­mäch­tigen Ver­tre­tern wirt­schaft­lichen Sach­ver­stan­des in den Ohren lag. Die gegen­wärtige Spitzen­leistung samt Heins­berg ändern nichts an der Mittel­mäßig­keit im Gesamt­ver­gleich mit ande­ren.

Auch Rosenheim interessiert mich herzlich wenig, kennte ich ohne die Ferseh­serie gar nicht. Daß dort wie überall Kranken­häuser „wenig tan­giert“ sind, hat sich auch herum­gespro­chen: Die Infi­zierten sterben nicht mehr so leicht, aber immer noch besser als vor einem Jahr. Ob posi­tive Geimpfte ohne Symp­tome dazu wesent­lich bei­tragen, weiß ich nicht. Zu Stu­dien sage ich nichts. Allein das Wort spricht nicht für Qua­lität.

Wenn eine neue Krankheit ausbricht, wird nach allen mög­lichen Medi­kamen­ten und Natur­stoffen gesucht, die helfen könnten. Es wird einen guten Grund haben, wenn sich Ivermectin heraus­kristal­lisiert hat. Eine gewisse posi­tive Wir­kung wird wohl gege­ben sein. Der Nutzen hat aber kaum einen von der Schippe sprin­gen lassen. Von einer Dämp­fung der epi­demi­schen Aus­brei­tung habe ich aus unver­däch­tiger Quelle auch noch nichts gehört.

Nochmals zu NRW: Erst die dicksten Autos, die meisten Wind­räder, die größten Kräu­terspi­ralen, den wirt­schaft­lichen Sach­ver­stand, die wirk­mäch­tigen Poli­tiker, den höch­sten Impf­grad und nun die höch­ste Inzi­denz. Und was lernen wir daraus: Alles nur Neid, NRW kann das ver­kraf­ten, es sind keine Maß­nah­men erfor­der­lich, die Bundes­not­bremse ist veral­tet, 3G reicht aus, Faschis­mus ist woan­ders zu suchen, die Hörner sind aufge­scheucht!

... link  

 
schlotte
also nicht die jerusalem post wie suggeriert ein kommentar in der jerusalem post sondern ein kommentar eines hornes unter einem artikel der jerusalem post der dank grosszügiger auslegung der meinungsfreiheit nicht weggelöscht wurde

das sind diese traurigen hörnermethoden die einen ankotzen
wie die 25000 12jährigen im stadion in sydney
oder die indian lüge des chronisten mit uttar pradesh mit ivermectin wo manhartsberg dann noch nachlegt mit der ivermectin-vergabe in einer polizeistation obwohl uttar pradesh eine gigantische impfoffensive gestemmt hat

... link  

 
fritz
wie wäre es aus sozialkompetenz wenn du besingst was du inhaltlich so schreibst nämlich .........

wuerg
die positive brasilianische wirkung wird sich bei einem horn das sich immer näher an die infektion heranrobbt je mehr verimpft oder genesen sind und das virus immer mehr unter stress gesetzt wird in zukunft erweisen

in olpe der zweite kreis des sauerlandes haben wir zwar eine inzidenz von 100 aber keinen auf der intensiv
im HSK 2

... link  

 
Ich lag schon oft falsch. Das gehört dazu.
Wer nie falsch lag hat sich nie bewegt. Das überleben nur Szientisten, fest im Glauben. Zur Zeit dominieren hier die Zeugen Coronas. Stand gestern: das Genesenen-Zertifkat verliert nach einem halben Jahr seine Gültigkeit.
Ich weiß nicht wie man das steigern könnte.Ist bekannt ob deshalb Wissenschaftler ins Wasser gegangen sind?

... link  

 
Laschet meint, dass Ferieneffekte, Ballungsräume und intensives Testen zurückzuführen sind auf die hohen Inzidenzen:. ?Wir sind sicher der verdichtetste Großraum in Europa?
Nicht mal das weiß er, dass die Metropolregionen London oder Paris bis zu 4 Millionen Einwohner mehr haben hat als das gesamte Rhein-Ruhr Gebiet.

... link  

 
Stimmt. Als "Genesener" wird klassifiziert, wer einen positiven PCR-Test hat, der nicht älter als 6 Monate ist.

Da ein PCR-Test aber keine Erkrankung nachweist, kann ein Mensch, der lediglich einen positiven PCR-Test vorlegt, kein Genesener sein, denn man weiß ja gar nicht, ob er je krank war.

Als Genesener sollte nur klassifiziert werden, wer die Krankheit nachweislich durchgemacht hat.

... link  

 
Das Rhein-Ruhrgebiet ist der einzige als "Megacity" klassifizierte städtische Ballungsraum, in dem mehrere Städte zusammen gewachsen sind.

Die anderen vier (Berlin, London, Moskau und Paris sind Großstädte.

Moskau ist die größte Agglomeration Europas, mit wesentlich höherer Bevölkerungsdichte als das Rhein-Ruhr-Gebiet.

... link  

 
Dann ist die Regel bescheuert. Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft hat ein Genesener
- Antikörper
und/oder
- eine zelluläre Immunantwort gegen CoV-2
Um das nachzuweisen braucht man deshalb natürlich keinen PCR-Test vorweisen. Den zu verlangen ist ein vorsätzlich antiwissenschaftliches Vorgehen.
Da aber "Geimpfte" ohne weiteres infiziert sein können, krank sein können und Viren weitergeben können gibt es keinen sachlich vertretbaren Grund zwischen "Geimpften" und Ungeimpften zu unterscheiden.

... link  

 
Fritz, mit allen zusammen, als alter weißer Mann und Wessi: Ich lag drei­mal falsch! Und nun fertig geschun­kelt und inne­gehal­ten: ... Das tut gut!

... link  

 
Wie kann man überhaupt falsch liegen? Kopf zu hoch weil zu viele Kissen, oder Kopf zu tief wie beim Zahnarzt, ansonsten alles gut.

Avantgarde, die zählen auch noch Istanbul mit 15 Millionen mit dazu. Wahrscheinlich sind 5 Millionen allerdings davon schon in NRWNRWNRW.

Und außerdem ist Charlie Watts tot.

... link  

 
https://www.youtube.com/watch?v=KK5zr4tKpj0

... link  

 
chronist avantgarde
deswegen ist ja auch sicherheitshalber eine impfung nach 6 monaten erforderlich aber nur eine nicht zwei
und nach dem heutigen stand der wissenschaft ist davon auszugehen das der pcr-test einen infizierten ausweist

wenn hörnerwissenschaften etwas anderes ausweisen und das als heutigen stand der wissenschaft deklarieren ist das wie so oft eine lüge

irgendwie hat der chronist bis heute nicht erkannt das es um verhinderung schwerer erkrankung geht nicht um ein zipperlein irgendwelcher art die keine form von beschränkung rechtfertigen kann

wenn jetzt ein verimpfter bei dem die impfung wie es bei jeder impfung vorkommt nicht vollkommen anschlägt und er dann leicht erkrankt ist das kein ausreichender grund für beschränkungen

beschränkungen können darum nur für ungeimpfte angezeigt sein und in leicht abgeschwächter form auch für geimpfte oder genesene wie die maskenpflicht um die ungeimpften zu schützen aber nur bis diese die intensivstationen nicht ins chaos stürzen lassen können

heute fuhr ich in paderborn die rathenaustrasse hoch und musste zu meiner freude feststellen das sich vor einem impfzelt eine riesenschlange gebildet hatte
deshalb sollte sich der lauterbach auch mit seiner 2G-forderung zurückhalten was er nicht tut
seine panikerzählungen verfangen in NRW NRW NRW
zwar bei einigen aber die besonnenen mit kühlem kopf sind in der mehrheit

... link  

 
"und nach dem heutigen stand der wissenschaft ist davon auszugehen das der pcr-test einen infizierten ausweist"
Hmmh, haben Sie getrunken?
Grotesk. Konnte er nie, wird er nie können.
Beschränkungen, die Sinn machen, kämen nur für die infrage die Viren weiter geben könnten. Das sind "Geimpfte" und Ungeimpfte. Nicht Genesene, die am allerwenigsten, und natürlich auch dann wenn die nie einen PCR-Test hatten.

... link  

 
Gääähn... Jetzt bekommt man auch noch die Paderborner Straßen aufgezählt. Gabs wenigstens Bratwurst oder nur Halal?

... link  

 
schlotte bei einer bratwurst bildet sich nicht eine solange schlange
das impfzelt war in einer querstrasse die ich nicht einsehen konnte. es war aber fett ausgeschildert
das ist eine willensbekundung aufgeweckt durch die inzidenz von 83
ich habe ja vorhergesagt die meisten meinen bei einer inzidenz von 5 warum soll ich da meinen arsch bewegen
und jetzt bewegen sie ihn halt

da kann schlotte gähnen
der blauemond ist erfreut

chronist
deine hörnermeinung bleibt dir doch unbenommen
wir haben sie doch vernommen
und wenn du 1000 mal unfug wiederholst ist dir das auch vergönnt

was du bekämpfst weiß ich nicht
ich kanns mir höchstens denken

hier wird aber eine pandemie bekämpft die knapp 92000 menschen das leben gekostet hat
wir brauchen keine toten wie in brasilien mit wurmmittel in der hosentasche
wir brauchen auch keine 50% mehr tote wie in USA oder GB bez. auf die bevölkerung
in GB sind idioten am werke
in den USA boostern die chronisten die toten

... link  

 
Ziwo die Drama - Queen- 92000 Tote hat man bereits in 35 Tagen zusammen, da im Tagesschnitt ohnehin 2600 Leute versterben.

... link  

 
corona-tote unseeliger schlotte
hier geht es um corona-tote nicht um autounfälle
du wirst ja immer dusseliger
hörnermedien die du konsumierst scheinen daran nicht unschuldig zu sein
macht einer einen comment bei der jerusalem post und der wird nicht gelöscht

postet schlotte: ein kommentar in der jerusalem post sagt:
" Pfizrael is gonna finish what the Nazis have started"
was soll ich dazu sagen?
das der hörner-schreibling bei der jerusalem post bei einem artikel ungelöscht blieb
und schlotte und der schreibling jetzt ganz stolz ist
kommentar und jerusalem post hörnertechnisch zu verbreiten?
ihr stellt euch selbst das grösste armutszeugnis aus

... link  

 
Hmmh, bei Grippe, Alkoholopfern und so stellen Sie sich ja auch nicht so an.
Wie ich sagte: reine pseudoreligiöse argumentfreie Glaubenslehre.
Jetzt auch mit PCR-Tests die Infektionen nachweisen.
Was meinen Sie wohl warum ein Drosten so lange kneift die Zustzfragen der Heidelberger Rechtsanwältin zu beantworten?
Ein wenig Ehrlichkeit wäre nett:
Wissenschaft - scheißegal. Sachlich falsch - wurscht. Es muss möglichst viel "geimpft" werden.
Wird eh bald ein Problem in Europa sein da natürlich nicth alle bei dem Sch... mitmachen.
Und bevor wir jetzt eine "Impfung" zur Impfung erklären gibt es ja noch den Notausgang namens "Verstand".

... link  

 
auf den verstand der chronisten kann ich verzichten wie auch 99,9% der bevölkerung
die keinen lockdown mehr ertragen können

eure schonfrist läuft so langsam aus:
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kampf-gegen-das-coronavirus-einschraenkungen-fuer-ungeimpfte-in-hamburg-17499538.html

""Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) äußerte zur Begründung, mehr als zwei Drittel der Hamburger seien bereits mindestens einmal geimpft und Geimpfte und Genesene hätten keinen wesentlichen Anteil am Infektionsgeschehen. Während die Inzidenz in der Stadt derzeit bei knapp 80 liegt, liege sie bei den Geimpften alleine unter fünf. ?Wir haben eine vierte Welle, die eine Welle der Ungeimpften ist.?"

wieso soll ich bei der vierten welle der ungeimpften irgendwelche beschränkungen den geimpften oder genesenen auferlegen?

gut wir in nrw nrw nrw gehen einen viel moderateren weg der ja auch erfolg hat wie sich zeigt
aber unrecht hat tschenscher nicht

... link  

 
Wenn man mental gaaanz unten angekommen ist begreift man nicht mehr dass der "Lockdown" eine von den eigenen Regierungen inszenierte "Impf"-Drückerkolonnen-Schikane ist um das "Impfen" zu erpressen. Aber der Radfahrer versucht verzweifelt nach unten zu treten weil er dem Herrchen nicht in die Augen gucken kann.
Dafür erhält er im Moment wohl die gerechte Strafe:
https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00392-3/fulltext#%20
Auf deutsch: der ADE-Effekt ist erstmals bei "Geimpften"-Antikörpern nachgewiesen.
Zieht Euch warm an. Mutti holt den Sch... nicht aus Euren Adern. Dass damit das Großmaul @avantgarde Lügen gestraft wird reißt nichts raus. Der hatte behauptet das ginge gar nicht mit den supermegaintelligent konstruierten Spike-Protein-Teilmolekülen, ohne ADE, garantiert.
Tschentscher ist so dumm dass er nicht mal von Israel lernen kann. Von Indien eh nicht.

... link  

 
häng dir das übers bett chronist
dann kannste besser schlafen

wir servieren dich dem virus auf dem tablett

... link  

 
Avantgarde, grundsätzlich stimme ich Ihnen zu, daß ein posi­tiver PCR-Test kein Garant für Immuni­tät ist und schon gar nicht sicher­stellt, Viren nur noch in uner­hebli­chem Umfange zu vermeh­ren und zu ver­breiten. Wenn das in viel­leicht 10 Pro­zent der posi­tiven Testun­gen der Fall ist, dann reden wir von 400.000 Deutschen. Die ver­schwin­den hinter den 5 Mil­lionen, wenn die Impfun­gen eben­falls in 10 Pro­zent aller Fälle völlig ver­sagen. Mög­licher­weise wird es in Zukunft wichtig sein, nicht nur zu über­leben und zu impfen, son­dern die Immu­nität verläß­lich, viel­leicht sogar regel­mäßig zu testen. Zur Zeit ist es das nicht nötig, denn es gibt den weit­aus größe­ren Brocken von 20 Mil­liar­den, die nicht geimpft und wahr­schein­lich auch nicht von Natur aus immun sind. Wir befin­den uns noch mitten in der Epi­demie, wo es darauf ankommt, die Anzahl der Über­tragun­gen zu redu­zieren. Später einmal machen wir daraus ein medi­zini­sches Indivi­dual­problem. Jetzt ist ent­schei­dend, nicht als Gesell­schaft erneut zu ver­sagen.

... link  

 
He, das klappt ja wie's Brezelbacken mit der Übung. Halbe-halbe. Dass ziwo es nicht hinbekommt, für einen einzigen Moment innezuhalten, ist nicht grade das achte Weltwunder.
Danke für Ihre Bemühungen.

... link  

 
"...wir servieren dich dem virus auf dem tablett"
Tja, wird etwas eilig. Was diese Botschaft von heute sagt wissen Sie?

"NEGATIVER BEFUND - NEGATIVE TEST RESULT"

Morgen geht die Reise los. Raus aus diesem Irrenhaus.

Gestern irgendwo im Rhein-Main-Gebiet auf einem Plakat:
"Es reicht!
Un_Geimpfte
sind hier
Un_erwünscht!
Aufspüren! Einfangen!
Internieren & Durchimpfen!
Solidarität
"Wir impfen euch Alle"
(Schwarze Flagge, Antifa)
Meine 2 cents: Oligarchenstricher!
Meine Nase: die sind bezahlt.
Haben noch nicht mal verstanden dass die Gentechnik-"Impfungen" der Naturschtz, die Überlebensgarantie, für diese CoV-2-Viren sind.

... link  

 
fritz sag mal was hast du eigendlich für sorgen?
wuerg

es geht darum das alle geschäfte offen sein können
das die kulturschaffenden endlich wieder optimal schaffen können
das sie für die zukunft planen können
das ein lockdown für die zukunft ausgeschlossen werden kann

es geht auch darum den staatshaushalt nicht über 200 mrd euro sinnlos zu verschulden
das sind sachzwänge
der eine reagiert väterlich moderater und liberaler
der andere fährt einen rustikaleren streifen
aber in der sache sind wir uns da alle einig

und im übrigen seh ich schon entwarnung am horizont
für NRW NRW NRW
an den schulen
exponential ist da nix mehr heute zusammengekommen
werden vereinzelt noch 50% hinzukommen und dann war es das

dafür wird die angriffsmöglichkeit des virus immer weiter ausgedünnt und es wird sich unerbittlich den chronisten zuwenden wo sich mein mitleid dann in grenzen hält
diese gestalten der sabotage werden sich kurz oder lang mit dem virus auseinandersetzen müssen
hatte übrigens der klardenker den chronisten auch ins fahrtenbuch geschrieben
da beisst die maus den faden nicht ab

... link  

 
Frau Schlotte, wenn ich meine Grafik aktualisierte, könnte man schön sehen, daß wir natür­lich nicht nur weit unter der natür­lichen Sterbe­rate liegen und uns auch vom kurze Zeit erreich­ten Niveau der Krebs­toten weit ent­fernt haben. Noch sind wir nicht wieder bei den Drogen­toten ange­kommen und liegen in der Nähe der Verkehrs­toten. Ich will jetzt nicht damit anfangen, daß wir die auch nicht igno­rieren und Milli­arden in die Ver­kehrs­sicher­heit stecken, sondern nur daran erin­nern, daß bei freiem Lauf der Corona-​Epi­demie die Zahlen viel­leicht zehn­fach höher lägen. Dann würden wir auch nicht aus­ster­ben, weil die Angst der Men­schen zu Maß­nahmen samt Über­griffen führte, die extrem viren­feind­lich sind. Das Ver­trauen in die Obrig­keit wäre über Jahr­zehnte erschüt­tert und NRW das Dreh­kreuz des Schwarz­marktes.

... link  

 
chronist
reisende soll man nicht aufhalten
besonders chronisten

eh der plakate sieht die nie aufgehängt wurden
der wahn treibt ihn an

wo reist der chronist denn hin lass mich raten
in die türkei zu den getürkten infektionszahlen
oder ist er so mutig nach brasilien zu fahren um die erfolge eines wurmmittels zu würdigen?

... link  

 
@wuerg
Es geht mir darum, dass der PCR-Test antizipatorischer Natur ist. Wenn man ihn trotzdem als Genesenennachweis akzeptieren will, dann kann man nicht gleichzeitig zuverlässige Nachweise einer tatsächlich durchgemachten COVID-19 Infektion/Erkrankung ablehnen. Denn diese Nachweismöglichkeiten gibt es.

Ich halte es für nachvollziehbar, eine Impfung abzulehnen, wenn man tatsächlich einen zuverlässigen Nachweis hat, dass man COVID-19 hatte.

Ich sehe jedenfalls nicht, warum die durch eine Impfung gebildeten Antikörper bzw. Gedächtniszellen einen höheren Schutz vor Ansteckung und/oder Weitergabe bieten sollen als die durch eine tatsächliche Erkrankung gebildete Immunantwort.

Jedenfalls fehlen mir dazu entsprechende wissenschaftliche Nachweise.

Man würde ja auch kein Kind gegen Masern impfen, dass die Masern schon hatte.

... link  

 
@chronist
Ich habe mich eigentlich nicht aus Ihrem Blog verabschiedet, um fruchtlose Diskussionen anderenorts weiterzuführen. Bevor ich das tue, lesen Sie bitte den von Ihnen atemlos weitergereichten Link, den "umstritten" bei Ihnen gepostet hat, gründlich durch. Dann sehen wir weiter.

Ich habe das bereits getan.

... link  

 
der chronist ist nun mal auf mich angewiesen avantgarde
er folgt mir wie seine hörner auf schritt und tritt
bin ich nicht da oder lehne es ab nach zwei dreisten lügen der hörner da zu posten dann vernachlässigt er seinen aufklärerischen blog
und will auch noch ausreisen
wenn er dann noch avantgarde auffindet der auch nicht bei ihm posten will
dann ist dem wuerg die einschaltquote gewiss

das ist das seltsame bei diesen hörnern
sie beschimpfen einen ohne ende wenn man nicht die richtige religion hat
aber laufen dann durch alle blogs einem hinterher um ihre religion zu rechtfertigen
dabei hat man doch nix dagegen
jeder irre konnte doch auch in rom schon seinem gott huldigen

wenn wir nicht bei wuerg posten würden sondern bei che dann hätte der die meute auch am hals
avantgarde seh das mal so
da kannste mal sehen wie beliebt wir sind

... link  

 
Keine Kommentarspalte überlebt ohne Kontra.

... link  

 
Seelieger Ziwo, es wird sie im Kampf gegen den Chro­nisten nicht trösten: Minde­stens die Hälfte ist zu einem wei­teren Lock­down bereit. Sie glauben gar nicht, wie­viele Menschen nie nach 22 Uhr auf die Straße gehen und sich nicht in Eis­cafes den Arsch platt­sitzen. Die erinnern sich gerne an ihre Kindheit, da um diese Zeit die Küche schloß und das Gelato noch von Eis­bäckern ver­kauft wurde. Aber NRW³ geht ja mit dem Ziwo „einen viel mode­rate­ren Weg, der ja auch erfolg hat wie sich zeigt“: 108 auf der Rathe­nau­straße!

... link  

 
Habe ich schon längst getan.
https://checkerchecken.blogger.de/stories/2820632/#2820974
Fragen Sie mal einen Freund der Biologe ist. Der berät Sie denn bezüglich der Zukuft Ihres Gefäßsystems:
Das Level von Frau Beenken werden Sie wohl nie erreichen. Die weiß nämlich ganz gut was sie selber nicht weiß und was man in der Klinik mitkriegt - und was eben nicht.
Ihre Motivation interessiert mich nicht solange Sie in das gleiche Horn tröten wie die Zeugen Coronas. Überzeugen kann ich Sie auch nicht da Sie schon primär geschädigt sind und damit ein doch limitiertes Erkentnisinteresse haben. Und darüber, wie man da vielleicht rauskommen könnte, schreibe ich an anderem Ort.

... link  

 
Es ist ein kleiner Spaß mit Selbsterkenntnis, den selbst hyperaktive Kleinkinder ab 5 Jahren a) verstehen können und b) hinbekommen können. Was dir, ziwo, offensichtlich nicht vergönnt ist.

Bevor du mit der nächsten Nebelkerze wedelst: du wirkst wie ein Hamster auf Speed 24/7. Selbst für deine Verhältnisse irre bis zur Hutkrempe. Egal, was du nimmst, es ist viel zu viel oder viel zu wenig davon.

... link  

 
ja schlotte keiner wartet in der schlange auf eine bratwurst
wo man eine stunde für anstehen muss
das hat schlotte schon richtig unerkannt
und das bewegt ihn

ich kämpfe nicht gegen einen chronisten
das ist völlig albern
die hörnerideologie ist zwar im internezz verbreitet als ob sie jeden tag 100000 aluhüte auf die strasse bringen könnten
die realität sieht anders aus
hörner sind nicht die gegner

sondern eher die wo nicht den arsch hochkriegen
und sagen: hast ja recht aber morgen morgen und nicht heute

ihr bildet euch da was ein in eurem community-wahn der permanenten selbstbestätigung
das ist total krankhaft
und ihr habt jeden bezug zur realität verloren

... link  

 
Chronist, Ihr Kommentar zeigt, dass Sie den Artikel entweder nicht gelesen oder aber nicht verstanden haben.

... link  

 
Nein, umgekehrt. Er weist bindende Antikörper nach. Sie sind damit wirklich angefixt und sistiert. Ihren Lebensfaden halten jetzt Andere. Denen ich nicht über den Weg traue.
In dieser Sache imponieren mir die Inder. So macht man das.
Impfen, wer es denn haben will. Die Anderen werden besser behandelt.

... link  

 
Blö Muun, Ihre Bemerkung „aber in der sache sind wir uns da alle einig“ wirft erneut die Frage auf, wer ihr seid. At, Ziwo en Merz?

... link  

 
chronist jezz musste ich lachen
die betuchten brasilianer flogen in die usa um sich impfen zu lassen weil nix da war
und der inder hat die sucht in einem slum zu wohnen?

... link  

 
wuerg in der sache sind sich die politiker aller parteien bis auf die afd die da zur hälfte einig ist
und die bevölkerung zu 99,9% bis auf eine lachnummer mit aluhüten

das ist nun mal fakt
ne da geht die koalition von laschet bis tschenscher und ramelow
alle ziehen an einem strang
merz kommt da weniger vor

der eine machts liberaler und verständiger für die nachzügler der andere zieht die daumenschrauben an
aber in der sache ist kein unterschied

das hat der chronist begriffen und flüchtet darum in die türkei mit einem billigflieger
weil ihm ausgerechnet bei erdowahn niedrigste inzidenzen versprochen werden wie in weissrussland

wer schon alles in die türkei geflüchtet ist
fast die gesamte hörnerschar angeführt von diesem veganen kochkünstler
glauben die wirklich das ausgerechnet erdowahn die hand über sie hält?

... link  

 
Ach so, wir von Laschet bis Ramelow ohne Hörner, Merz und die halbe AfD.

... link  

 
ja tut mir leid so ist die konstellation
selbst die halbe afd hat sich impfen lassen
die einen sagen es die anderen verschweigen es verschämt

... link  

 
@blauermond
Umso besser alles. Wozu dann die lächerlichen Drückernummern?
Weil die 99,9% ein Kindertraum sind.
"die betuchten brasilianer flogen in die usa um sich impfen zu lassen weil nix da war"
Geldelite, mental wie in einer Teenie peer group. Was beweist das? Geld kauft kein Hirn. In Indien ähnlich. Im Iran und in der Türkei ist das auch so. Nennt man kulturelle Hegemonie.
Mit Fakten hat das alles nichts zu tun. Wer an den eigenen Schwindel glaubt lebt gefährlich. Sieht man ja gerade, geht jetzt wohl los.

... link  

 
chronist machst du die weltrevolution?
der reiche impft sich ins verderben
und der arme mit wurmmittel obsiegt?

die reichen sterben aus mit ADE
der arme muss die kohle nur einsammeln?

daran erkennt man schon dein krankhaftes hirn

selbst die urväter des kommunismus hätten dich jetzt nach sibirien verbracht
reise mit gott in die türkei!
damit du genesen kannst

... link  

 
Die älteste und abgeranzteste rhetorische Nummer.
Kläglich.
Zum Wurmmittel bitte in München anrufen. Danke, @avantgarde! !;-)
Wäscht gleichzeitig den Kopf.

... link  

 
Die ADE Studie
@Chronist

Die Studie beinhaltet Folgendes:

Die Forscherinnen und Forscher der Universität von Aix-Marseille sehen in ihren theoretischen molekularen Berechnungen Delta als einen Faktor, der ADE begünstigen könnte, räumen aber selbst ein, dass es bislang keinen Nachweis von ADE in der Realität gibt. Sie empfehlen lediglich, dass künftige Impfstoffgenerationen auf dieses bei Delta vermutete erhöhte Risiko angepasst werden sollten. Die Studie besteht fast nur aus nicht nachgewiesenen Spekulationen ("might", "could", "possibly" etc.)

Nochmal: ADE wurde bislang nicht nachgewiesen. Genau das - und nicht mehr - hat der klardenker gesagt, der vermutlich Ihren Hörnerblog längst nicht mehr aufsucht. Auch mich werden Sie mit Beleidigungen nicht zurückbringen.

ADE tritt nicht auf, jedenfalls bislang nicht. Geimpfte haben, wenn sie erkranken, durch die Bank leichtere Verläufe als Ungeimpfte, und Delta dominiert inzwischen zu 99%.

Witzigerweise sagt die Studie, dass ADE bei der Impfstoffentwicklung sehr wohl klug mitbedacht wurde. Vielleicht verfolgen Sie mal die dort angegebenen Links weiter.

Übrigens tritt ADE auch bei anderen Krankheiten äußerst selten auf. Auch bei Dengue handelt es sich um ADE-Hysterie, da die positiven Ergebnisse der Dengue-Impfung die wenigen ADE-Fälle völlig in den Schatten stellen.

Darum wird ja auch weiterhin gegen Dengue geimpft und man hat damit ungleich mehr Leben gerettet als verloren. Dengvaxia ist auch in Deutschland zugelassen, und zwar "für Men­schen zwi­schen 9 und 45 Jah­ren be­stimmt, die in der Ver­gan­gen­heit be­reits mit dem Dengue-Vi­rus in­fi­ziert wa­ren und in En­de­mie­ge­bie­ten le­ben".

https://www.pei.de/DE/arzneimittel/impfstoffe/denguefieber/dengue-node.html

Auf eine "Lösung" des ADE-Problems zu bestehen, bevor Impfungen stattfinden können ist unsinnig, denn das hieße, man müsste jede nur denkbare Mutation eines Virus über Jahrzehnte vorausahnen und prophylaktisch "lösen". Das kann niemand.

mRNA macht es allerdings möglich, auf auftretende Probleme schneller zu reagieren als dies bei Totimpfstoffen möglich wäre.

Noch was: Träte ADE bei Covid-19 auf, dann würde es auch ohne Impfungen auftreten (wie bei Dengue).

Denn ohne Impfung kriegen wir früher oder später (fast) alle Covid (auch unbemerkt), und bei der nächsten Virusvariante würde ADE zuschlagen.

Seien Sie also heilfroh, dass kein ADE aufgetreten ist.

... link  

 
dabei müsste der chronist doch zufrieden sein
mit unserem schweden light in NRW NRW NRW
wir lassen alles offen
mit beschränkungen für chronisten
damit die sich nach und nach infizieren können
und die krankenhäuser nicht so belasten
geimpfte fallen ja bis auf einige wenige raus
die hochbetagten müssen wir natürlich ab 1.9 boostern

sollte es wirklich eine winterwelle geben
kommen jeden monat eine menge infizierter chronisten hinzu

wenn sie dann genesen sind fallen sie nicht mehr unter die kategorie der problemfälle

... link  

 
Avantgarde, vielen Dank für Ihre Ausführungen zum sog. ADE-​Problem. Ich gehe davon aus, daß sie es hier bei mir getan haben, weil es anderswo zu kaum mehr als Anwür­fen und Abstru­sitäten führt und Sie sich beim Chro­nisten gleich mir nicht mehr äußern wollen. Ich stimme Ihnen zu, sehe es persön­lich aber eine Stufe schlich­ter, meinet­wegen auch igno­ranter:

Solange ich nicht aus mehreren seriösen Quellen von einem ADE-​Problem gehört habe, gehe ich davon aus, daß es wahr­schein­lich keines gibt, ich mich auch nicht damit beschäf­tigen oder wissen muß, worin es über­haupt besteht. An medi­zini­schen Zusam­men­hängen habe ich wenig Inter­esse und ver­lasse mich einfach auf das Urteil der Main­stream-​Medizin und meiner Ärzte.

Ich verstehe, wenn man nicht nur Angst vor einer Impfung hat, sondern auch andere davor warnen möchte. Ich verstehe, wenn man vor die Tür tritt, eine flache Erde sieht und andere vom Kugel­glauben abbrin­gen möchte. Ich verstehe, wenn man der Bibel ein Welten­alter von 6000 Jah­ren entnimmt und auch andere von dieser Wahr­heit über­zeugen möchte. Aber ich kann mich damit nicht auf Dauer ernst­haft aus­ein­ander­setzen.

... link  

 
Blauer Mond, alter Schwede light, so leiden­schaftslos sehen Sie und ich das nicht: Eben mußte ich mir viel Gejam­mer anhö­ren, weil in einer Ein­rich­tung Corona aus­gebro­chen ist und nun alle drau­ßen blei­ben und ein paar Wochen war­ten müs­sen. Wol­len wir für Ihre gelieb­ten Hör­ner hoffen, daß ein Geimpf­ter die Keim­zelle bil­dete. Wir werden es nie erfah­ren.

... link  

 
ziwo, Lauterbach alleine scheint mir aber nicht das Problem zu sein. Der leicht respektlose Besuch, den Du gestern nacht ums Eck abgestattet hast, lässt wohl darauf schließen.

... link  

 
@wuerg, ja, der Chronist hat das Thema ja auch bei Ihnen verbreitet. Ich habe aber nicht vor, nun hier regelmäßig über Bande mit dem Chronisten zu diskutieren.

ADE ist jedenfalls das insignifikanteste Problem von Covid-19 und derzeit inexistent.

Der Chronist liebt es, möglichst hochkomplizierte wissenschaftliche Studien zu verlinken, deren Sinn und Tragweite er nicht versteht bzw. einschätzen kann. Hauptsache sie passen irgendwie ins Denkschema, und notfalls haut er das nicht passende Puzzleteil halt mit dem Hammer rein.

Ich wünsche ihm dennoch nicht, dass er irgendwann auf der Intensivstation röchelnd nach der Impfung verlangt und der Arzt ihm sagt: Sorry, Sie hatten Ihre Chance.

In den USA scheint das ja derzeit einigen Hörnern so zu gehen.

... link  

 
Avantgarde, Sie können sich gerne hier äußern, zumal auch der Chro­nist und der Ziwo sich hier strei­ten dür­fen und meine Ant­wor­ten nicht fürch­ten, vor denen sie andern­orts ver­schont blie­ben.

Daß auf den Intensivstationen zunehmend Hörner röcheln, bedeu­tet ja nicht, daß jeder von ihnen einer über­mäßi­gen Gefahr ausge­setzt ist. Dazu müßte er sich infi­zieren und zudem schwer erkran­ken. Das ist auch mit den 74 Len­zen des Chro­nisten unwahr­schein­lich. Und natür­lich wünscht ihm das auch kein zivi­lisier­ter Mensch. Im Gegen­teil würde ich mir Gedan­ken machen, wenn er aus meinem Sicht­feld ver­schwände, ohne sich zu ver­ab­schieden.

Ich kann mich nicht erinnern, irgend­einer exter­nen Verlin­kung des Chro­nisten gefolgt zu sein, und kann mir auch kaum vor­stel­len, daß er die Fülle genau gelesen, ge­schwei­ge denn ver­stan­den hat. Bio­logie­lehrer zu sein und sich auf den Ver­trieb von Natur­heil­mitteln ver­legt zu haben, reicht allein nicht aus. Auf Leute wie den Klar­denker, der ihm inhalt­lich doch wesent­lich näher steht als ich und sich zudem klar auszu­drücken ver­mag, hört er leider auch nicht, um es einmal milde aus­zu­drücken.

... link  

 
wuerg
da muss aber irgendetwas ganz übel gelaufen sein
hier wurde bisher 1 fall entdeckt
und 17 dann in quarantäne

bei den schulen wirds auch immer weniger
heute 4 mit 6 schülern
bald sind sie alle rausgefiltert

manhartsberg
hysterische impfen von kindern ist unsinnig
jedenfalls bis delta
aber schaden tuts ja auch nicht
bringt den lauterbach aber nicht weiter mit seinem hirngespinst der herdenimmunität

die problemfälle sind andere die durch sanfte infizierung in das genesenen-stadium überführt werden müssen
wir haben ja zur zeit eine pandemie der ungeimpften in deutschland

und das die nicht überhandnimmt ist natürlich maske bis frühjahr unentbehrlich
sowie das angebot an geschäftsleute die übers hausrecht die 2G-regel einführen können
die hygienebestimmungen in dieser richtung zu lockern wie hamburg das macht
und das restaurant z.b. kann wieder voll besetzt werden

keiner wünscht dem chronisten röchelnd irgendwo rummzuliegen aber er legt es ja darauf an infiziert zu werden und diese gelegenheit muss ihm auch gegeben werden aber verteilt über ein grosses zeitfenster

letztendlich wird jeder irgendwann infiziert auch der geimpfte - ein ungeimpfter hat nur ein erheblich grösseres risiko schäden davonzutragen

... link  

 
Wehe, ich träume heute nacht davon, wie Fauci, Söder und ziwo die Ballade von der Pandemie der Ungeimpften zum Vortrag bringen.

... link  

 
deine überheblichkeit klugheit manhartsberg
hat dank deiner glaubensgenossen
zu diesen zuständen geführt in den usa:

""US-Bundesstaat Idaho sucht Freiwillige für Kliniken

In den Krankenhäusern im US-Bundesstaat Idaho wächst die Anspannung. Wegen einer drastischen Zunahme der Corona-Fälle suchen die Gesundheitsbehörden nun Freiwillige zur Unterstützung der Kliniken. Gebraucht werden Helfer für Tätigkeiten wie Hauswirtschaftsdienste oder Pflegedienstleistungen. Dafür seien etwa ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ruhestand geeignet, hieß es.

Der Direktor der Gesundheitsbehörde von Idaho, Dave Jeppesen, sagte, die Unterstützung durch Freiwillige sei dringend nötig, um die medizinischen Einrichtungen am Laufen zu halten. Die Versorgung habe fast einen Krisenmodus erreicht.

Die Zahl der Neuinfektionen stieg in dem US-Staat im Vergleich zur Vorwoche um 31 Prozent. Die Zahl der Einlieferungen in Krankenhäuser wegen Covid-19 lag um etwa 30 Prozent höher.""

... link  

 
Ziwo, ich habe bisher noch nicht gelesen, daß der Chronist es darauf anlegt, infi­ziert zu werden. Auch wenn seine Mittel­chen gar nicht wirken soll­ten, nutzt er sie den­noch nicht für eine unge­zügelte Lebens­weise, sondern wird sich akri­bi­scher als die meisten vor Corona schüt­zen. Es muß auch nicht sein, daß er sich irgend­wann ansteckt. Selbst in NRW mit seiner Monster­inzi­denz ist zehn, bei zurück­hal­tender Lebens­weise auch hun­dert Jahre zu warten. Dafür ist der Chro­nist zu alt.

Auch die Aussage, daß selbst Geimpfte sich irgend­wann anstecken, ist falsch, wenn man nicht jedes einge­fangene und schnell ums Leben gekom­mene Virus als Infek­tion zählt. In diesem Sinne wurden wir alle bereits dutzend­fach erwischt. Kein gegen Masern Geimpf­ter würde sagen, damit infiziert worden zu sein, wenn im Kinder­garten ein ein­ziges Kind erkrankt ist, obgleich Masern mit einem R-Faktor bis zu 100 geschätzt wird. Nein, eine Infek­tion liegt nur dann vor, wenn die Viren sich deut­lich ver­mehren und das Immun­system nicht mehr in der Lage ist, nach einer ange­messe­nen Reak­tions­zeit die Lawine zu stoppen. In dem Sinne infi­zieren sich Geimpfte so gut wie gar nicht, können aber im beschei­denen Umfange das Virus weiter­tragen. Sozu­sagen die Rache der geimpf­ten Ziwos an den unge­impften Hörnern.

... link  

 
Paradox?
"3G: Warum die Geimpften die Gefährlichsten sind.
(Hinweis: Es folgt eine Antwort auf Medienpropaganda, kein Aufruf zu Segregation.)"
(Quelle

... link  

 
Nach der Wahl lockert Laschet auf Druck seines Koalitionspartners FDP auf 4G: Geimpfte, Genesene, Getestete, Gefährlichste.

... link  

 
wuerg: fast jeder virologe wird dir sagen müssen
das du covid nicht entgehen kannst
fast niemand
das ist ein irrglaube
erzeugt von leuten wie lauterbach

du kannst masern nicht mit covid vergleichen
es ist natürlich eine sache der interpretation
wenn der der nichts merkt und das werden die meisten sein das nicht als ansteckung wertet
dein körper aber schon

infiziert wird jeder ohne ausnahme!
und stolz künden:
"infi­zieren sich Geimpfte so gut wie gar nicht"
wir boostern nich aus blödheit die älteren
wielange der impfstoff wirkt ist fraglich
in island liegen nur 4 leute auf der intensiv
aber alle angeblich geimpft (impfpässe können auch gefälscht sein für die einreise nach island)
da muss man schon nachforschen
die quelle ist keine hörnerquelle
es kann sein das der impfstoff bei einigen menschen nach 1 jahr nichts mehr bewirkt oder überhaupt bewirkt hat

das sollten wir mal schön in unsere überlegungen einbeziehen
das die impfstoffe nicht auf die delta-variante optimiert sind steht sowieso ausser frage
ich habe nicht umsonst auf curevac gewartet
der corona-impf-lolli ist noch lange nicht gelutscht

... link  

 
Ein gemeinsames Hobby von Chronist und Ziwo: Das Ziehen von indi­schen Pro­vin­zen oder ameri­kani­schen Staa­ten. Nun Idaho: „Die Zahl der Neu­infek­tionen stieg in dem US-Staat im Ver­gleich zur Vor­woche um 31 Pro­zent.“ Warum in die Ferne schwei­fen, wo das Glück so nahe liegt: NRW³ hat es auf 75 statt 31 Pro­zent gebracht. Ich weiß: Am „öko­nomi­schen hori­zont von [Idaho?] ziehen sehr düstere wol­ken auf die man nicht sehr lange schön reden kann“, aber „im übri­gen seh ich schon ent­war­nung am hori­zont für NRW NRW NRW“.

... link  

 
Schön, dass Sie gut angekommen sind!
Ziwo, geht das jetzt wieder los. An den abgebauten Betten in D und A bin ich dann auch noch schuld, oder was?

... link  

 
Mein lieber Ziwo, vergleichen heißt nicht immer, auf Gleich­heit über­prüfen. Mein Ver­gleich mit Masern bezog sich allein auf die An­steckungs­rate, die bei Masern ent­gegen meiner Erin­nerung nur bei 12 bis 18 liegen soll. Und so darf ich es noch­mals im bibli­schen Stile auf­schrei­ben: So jeder irgend­wann mit Corona infi­ziert wird, um wie­viel mehr fange ich mir tausende Masern-​Viren ein, wenn ich mit einem infi­zier­ten Kind spiele? Und siehe, den­noch würde keiner sagen, ich habe mich mit Masern infi­ziert.

... link  

 
wuerg in NRW NRW NRW
bin ich bei der ansteckungsrate sehr zufrieden
wir sind hier nicht in idaho

die vorläufer berlin schleswig-holstein und hamburg haben jetzt einen r-wert der durchaus beibehalten werden kann und auf den werden wir auch kommen

ein r-wert von 1,09 oder 1,15 ist aber erwünscht für die strategie: schweden light ohne nebenwirkungen

was wir an infektionen jetzt bis oktober forcieren kann sich nicht mehr im herbst infizieren
unter der annahme das es da extrem wird
was keiner prognostizieren kann
ein r-wert von 1,10 ist durchaus erwünscht

die 1,35 die wir in NRW NRW NRW jetzt haben sind nur temporär nach dem urlaub und bilden sich zurück
die tendenz geht eindeutig dahin
der r-wert läuft da sehr nach

... link  

 
Oh Gott, Ziwo! Über Idoho her­ziehen und mit NRW³ zufrie­den sein! Ihre Weih­nachts­wünsche sind ja auch recht bescheiden: 1,09 bis 1,15! Ich bin ein netter Weih­nachts­mann und rechne: Bis Weih­nachten sind es 30 mal vier Tage und 1,09 hoch 30 ist etwa 13. Das bedeutet eine Sieben­tage­inzi­denz von 1600 in NRW am Hei­ligen Abend. Jauch­zet, froh­locket, auf, prei­set die Tage, las­set das Zagen, ver­bannet die Klage!

... link  

 
wuerg die fundamentalen daten sind schon wichtiger als ein r-wert
den schleswig-holstein nach urlaubsende auch schon hatte von 1,35

wenn ich verzweifelt freiwillige fürs krankenhaus suchen muss ist das was anderes als ob ich im HSK heute 25 neuinfektionen registrieren muss
da mag die inzidenz dann auf 85 sein
und sich in einer woche verdoppelt haben
was logisch ist wenn nach dem urlaub getestet wird

6 personen sind stationär und davon 2 auf intensiv
bei 260000 einwohner
ja und?
überlastet ist da nix

was du kritisieren kannst ist die strategie den r-wert in der range zwischen 1,05 bis 1,15 zu halten
damit sich chronisten infizieren können
fällt er unter 1 kann mit freiwilliger maskenpflicht das schon ausgesteuert werden

wir wissen nicht was im herbst kommt
deshalb muss ein teil der chronisten vorher abgearbeitet werden

... link  

 
Wenn ich etwas ins rechte Licht rücke, dann vertei­digen oder korri­gieren Sie nicht Ihre Behaup­tung. Besten­falls wieder­holen Sie sich, manchmal mogeln Sie Verän­derun­gen rein oder las­sen sich zu wilden Inter­pre­tati­onen hin­reißen. Nor­maler­weise aber igno­rieren Sie alles und behaup­ten den näch­sten Stuß. Zum Bei­spiel: Wer sich jetzt infi­ziert, der fehlt hinter­her. Ja, aber er macht 1,09 neue. Auch die rein­gemogel­ten 1,05 ergäben noch eine Sieben­tage­inzi­denz von 500 zu Weih­nachten.

... link  

 
die 1,05 kommen aus SH
die 1,15 aus hamburg nach jülich
und bis zum herbst hab ich erläutert

ich muss immer grinsen bei wuerg und der mangelnden disziplin der deutschen
wuerg freiwillig steckt sich keiner an

... link  

 
"wir haben ja zur zeit eine pandemie der ungeimpften in deutschland"

Ja Ziwo genau so wie in Israel.
Wo 2G = 80,87 % betragen + 19,64 % 3. Booster.
Infektionsrate aktuell ü 12000 pro Tag -höchste Werte so wie zur Zeit, als noch keiner dort geimpft war.
7 Krankenhäuser nehmen seit Montag keine Cov. Patienten mehr an, weil sie kein Personal/ Kapazitäten mehr haben.
Aber alles wohl nur eine " Kombination unglücklicher Zufälle", wie es H. Levine ein Epidem.Prof aus Jerusalem sagte.
So wie Lasch-et es ja auch sieht im Vorzeigeland NRWNRWNRW

Hinzu kommt: Die Zahl der belegbaren Intensivbetten wurde schon wieder um 1000 reduziert.
Der Intensivmediziner Christian Karagiannidis zeigt sich besorgt über die Ausstattung auf den Intensivstationen.

Wahrscheinlich, damit die Zuschüsse wegen Überbelegung auch weiterhin ordentlich fließen. Und wenn dann jetzt nur noch Krankenhausbettenkapazitäten / Belegung die Regierungsmaßnahmen leiten, dann weiß man ja, dass auf Teufel komm raus geimpft werden soll, weil ja ruck zuck die paar Betten voll sind und sich dann der Hass auf Ungeimpfte noch weiter verfestigen kann, obwohl die allerwenigsten Betten seit jeher mit COV. Patienten belegt waren. Aber Hauptsache die Werbetrommel rühren für nun den 3. Booster, der auch in den USA bald nach 6 Monaten anstatt 8 Monaten nach der 2. Impfung erfolgen soll. Obwohl sogar der WHO Generaldirektor dagegen ist, da die Daten zu den Vorteilen nicht schlüssig dargelegt sind.
Und der CEO von Pfizer ja schon bereits von dem 4. Booster (mit neuen Zutaten natürlich) schwafelt, wenn die 3 nix mehr helfen sollten z.B. wg neuer Mutanten, man kommt ja jetzt schon mit dem Impfen nicht mehr hinterher, so schnell wie die Impfung offensichtlich versagt, denn der 3. Booster alle 6 Monate ist ja ohnehin schon fix.
Das ist doch mittlerweile eine durchsichtige Geschichte, dass die Menschheit sich BIG PHARMA unterzuordnen hat und die Politik spielt mit und entmündigen die Menschen auf Dauer. Die Infektionen steigen global zusammen mit den vielen Milliarden Impfungen, das kann jeder sehen. Und zumindest hier gibt es eine Übersterblichkeit bei der allgemeinen Sterberate , die man weder Hitzetoten noch Coronapatienten noch den ganz Alten zuordnen kann.
Da die Langzeitstudien von Pfizer/ Biontech (bei den anderen wird es ähnlich sein) noch Jahre dauern, haben die bis dahin einen Freifahrtsschein für ihren Stoff, aus dem die "Freiheit" gebastelt ist. Wahrscheinlich auch schon viele mit dem one way Ticket der Never-Come-Back- Airline ins Nirwana.
Und wenn die Geimpften zunächst nur eine Hysterie gegen Ungeimpfte entwickelten, so hat sich das mittlerweile in einen gefährlichen Impffaschismus gewandelt. Es kann doch nur ein Zeichen dafür sein, dass diese geistige Armut daher kommt, dass die Geimpften ihrem injiziertem Stoff kein bisschen trauen, denn sie sind doch " voll durchgeimpft", ihnen kann doch gar nichts passieren, sie dürfen die Pizza sogar drinnen essen und müssen nicht draußen vor der Tür stehen bleiben. Und dass eine Gefahr für das Volk besteht wurde ja schon 2020 ad absurdum geführt gänzlich ohne Impfungen mit diesen Zahlen, die noch nicht den Namen einer Pandemie verdienen.
Und nicht vergessen: 78% der Hospitalisierten sind ZU FETT. Wenn Pandemie, dann ist es eine Pandemie der Adipösen.

... link  

 
schlotte
vergleicht demnächst noch
NRW NRW NRW oder israel
mit cuba
https://www.nytimes.com/2021/08/17/world/americas/cuba-coronavirus-healthcare-collapse.html

wer nach dem urlaub viel testet hat auch höhere inzidenzen das dieses so schwer ist zu verstehen ist
oder anlass für dumme bemerkungen
eine inzidenz von 122 ist völlig ok
und in einer woche oder in 2 sind wir wieder unter 100

in BW sind am 11.9 die ferien vorbei
auf die dämlichen schlotte-bemerkungen verzichte ich aber dann wenn die inzidenzen hoch schiessen
wär mir einfach zu doof
so nach dem motto kurz vor der wahl:
die grünen können es nicht!

ich glaubs ja nicht jetzt hält sich schlotte an Christian Karagiannidis fest
der redet doch nix anderes als der blauemond
und an den betten der schwerpunktkrankenhäuser käme überhaupt keiner auf die idee der verknappung

zu israel
https://www.juedische-allgemeine.de/israel/wie-stark-senkt-die-impfung-das-risiko-fuer-schwere-verlaeufe-von-covid-19/

... link  

 
Interessante Zeitung, die JA, laut den empfohlenen Artikeln unter Deinem verlinkten lässt die Wirkung der Impfung einmal leicht und einmal stark nach.

... link  

 
Das ist vor allem auch amüsant:

"Wenn also nahezu alle Menschen geimpft sind, bleiben fast nur Geimpfte übrig, die sich infizieren können."

Das ist das 100%ige Gegenteil von dem, was normale Impfungen ausmacht und wofür sie angewendet werden.

Ach ja und Ziwo: "oder anlass für dumme bemerkungen
eine inzidenz von 122 ist völlig ok"

Heute Morgen bereits 122,4 mit steigender Tendenz - dann lass Dir bald mal neue Ausreden einfallen.

... link  

 
manhartsberg
die datenlage wird uns noch erhellen wo wir boostern müssen
in deutschland jedenfalls und das zählt erstmal waren wir mit der verimpfung viel später drann

"In Hamburg hat die Sozialbehörde die Inzidenz für Geimpfte und Ungeimpfte erstmals separat berechnet. Die Corona-Inzidenz der Menschen, die bereits gegen das Coronavirus geimpft sind, beträgt nach Angaben der Behörde nur 3,36 (Stand 23. August). Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Die Inzidenz bei den Ungeimpften lag demnach am gleichen Tag bei 78,12 ? diese war also mehr als 23-mal so hoch wie der Wert bei den Geimpften."

schlotte
dir ist jede mathematik fremd
und auch andere impfungen egal welche garantieren dir keinen 100% impferfolg

... link  

 
"schlotte
dir ist jede mathematik fremd
und auch andere impfungen egal welche garantieren dir keinen 100% impferfolg"

Red doch nicht so ein dummes Zeug. Deiner Logik zufolge hätten wir dann ja immer hier noch die Pocken, Polio oder sonst was im Umlauf. Oder Tollwut in Deutschlands Wäldern. Das Totenglöckchen würde unablässig bimmeln und die Leichenkarren würden die Toten einsammeln, die über den Zäunen der Sauerländer Vorgärten hingen.

... link  

 
schön das du die pocken ansprichst
den weltweiten erfolg gab es erst nach einführung einer weltweiten impfpflicht
und es ist ein unglaublich träges virus mit leichten veränderungen über jahrhunderte

da ist sars cov 2 schon ein völlig anderes kaliber
noch im juni 2020 glaubten viele virologen:
"Für ein RNA-Virus ist es relativ stabil und mutiert nicht so häufig wie andere bekannte RNA-Viren, etwa das Influenzavirus?, sagt Virologe Hengel."
(aus quarks)

leider weit gefehlt
da spielte wohl die hoffnung mit

... link  

 
Eine Impfpflicht kann man aber erst per Gesetz regeln, wenn man weiß, dass die Impfungen so gut wie risikolos und gänzlich schützend sind. Und sich nicht in kürzester Zeit die Geimpften bei den Geimpften wieder anstecken.
Du jedoch behauptest, dass Impfungen nie! zu 100% einen Impferfolg versprechen. Also red' nicht um die 6m Kräuterspirale drumrum.

... link  

 
oh die pockenimpfung kann extrem schwere nebenwirkungen haben
"Kontraindiziert ist die Pockenimpfung bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, bei Schwangeren und stillenden Müttern, Menschen mit verändertem Immunsystem, HIV-Infizierten, Personen mit transplantierten Organen, Patienten mit akuten Infektionen, Krebskranken unter Chemo- oder Strahlentherapie, Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Rheuma oder Asthma, die eine Cortisontherapie brauchen, Menschen, die gegen Bestandteile des Impfstoffs allergisch sind, Kinder unter einem Jahr."

gut ich hätte sarscov2 - influenza-ähnlich schreiben sollen
ja und?
aber das ist zu 99% mehrheitsmeinung bei den virologen abgeleitet aus der wirkweise des ständig mutierenden virus

zu meinen du würdest dem virus entgehen ist ein völliger trugschluss
es ist höchstens so das dieses durch die impfung gestresste virus sich noch intensiver auf die ungeimpften konzentriert
auch zu 99% mehrheitsmeinung bei den virologen

... link  

 
Ziwo, mir platzt bald die Hutschnur: „die 1,05 kommen aus SH - die 1,15 aus hamburg nach jülich“. Es kommen Tag für Tag viele Zahlen aus SH und Jülich. Sie über­nehmen sie ohne oder im fal­schen bzw. gefärb­ten Kon­text. Außer­dem ändern sie den samt Zahlen hem­mungs­los wie der wesens­gleiche Chro­nist.

Wenn schon sinkende Zahlen drei Wochen nach Schul­beginn, warum nicht R=0,99 aus SH? Oder ist es selbst Ihnen zu blöd, einen gerin­gen Wert zu bemühen, der nur kurze Zeit auf der abstei­genden Flanke eines Ber­ges anhält. Fragen Sie ihren Freund im Gebirge: Nach dem Auf­stieg kommt der Abstieg, doch der Weg auf Normal-​Null ist noch weit.

Gerne dürfen sie meine Litanei von der Diszi­plin­losig­keit kriti­sieren. Nur ist es sau­blöd zu meinen, sie bestünde schon des­halb nicht, weil sich keiner frei­willig ansteckt. Wie auch keiner zu schnell fährt, weil er nicht frei­willig sein Leben am näch­sten Baum lassen möchte. Ich hasse nicht abwei­chende oder offen­sicht­lich falsche Ansich­ten, aber saudumme Argu­men­tati­ons­ver­suche.

... link  

 
Ziwo mir platzt zwar bei Dir nicht bald der Kragen, aber ich nehme Dich und Deine Argumente nicht mehr für voll:

"oh die pockenimpfung kann extrem schwere nebenwirkungen haben
"Kontraindiziert ist die Pockenimpfung bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, bei Schwangeren und stillenden Müttern, Menschen mit verändertem Immunsystem, HIV-Infizierten, Personen mit transplantierten Organen, Patienten mit akuten Infektionen, Krebskranken unter Chemo- oder Strahlentherapie, Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Rheuma oder Asthma, die eine Cortisontherapie brauchen,"

Das alles gab es zur Zeit der Pockenzwangsimpfung hier überhaupt gar nicht, wie HIV, bzw wenig wie Neurodermitis, Cortison, Chemo. Wenn das heute im 21. Jahrhundert auf dem Beipackzettel steht ist es irrelevant für alle, denn die Pocken sind seit 1979 Geschichte.

Und dass diese Virus jeden trifft ist arg weit hergeholt wenn in bald fast 2 Jahren weniger als 3 % der Weltbevölkerung einen postitiven Test hatten.

... link  

 
Gut dass die 80er Jahre angerufen haben und ihre Vorurteile zurückwollten.

... link  

 
schlotte das ist leider falsch
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/risiken-und-nebenwirkungen-inbegriffen

die problematik wird dir hiermit ans herz gelegt
mach mal einen bildungsausflug

... link  

 
Hybride Herausforderungen
Geh, ziwo ist doch noch Gold. Jetzt müssen schon die Untertassen herhalten.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article233361985/Verschwoerung-Was-wird-aus-Querdenkern-wenn-Corona-vorbei-ist.html#Comments

... link  

 
Ziwo Du kennst ja noch nicht mal den Unterschied von Lebendimpfstoffen, Totimpfstoffen, jetzige genbasierte Impfstoffen.

... link  

 
schlotte den totimpfstoff novavax
hab ich dir ans herz gelegt
den du freudig erwarten darfst

aber darum geht es euch doch gar nicht

... link  

 
Frau Schlotte, zu Israel kann ich wenig sagen, erinnere mich aber an frühe Ange­bereien. Damals war ständig von den israe­lischen Erfol­gen zu lesen. Viel­leicht hat man sich darauf aus­geruht. Und warum sollten sich israe­lische Poli­tiker dazu ehr­licher oder sach­kundiger äußern als deut­sche? NRW war zwar nie gut, ist aber voller Angeber. Da ist es natür­lich pein­lich, nun derart zu ver­sagen! Aber es gibt ja noch genü­gend Betten.

Daß nachlassende Wirkung und neue Mutanten weitere Impfungen nach sich ziehen, beun­ruhigt mich nicht. Jahr für Jahr habe ich mir die Ge­schich­ten zu neuen Impfun­gen gegen Grippe ange­hört. Wenn sie für Corona wirk­lich erfor­der­lich sind, dann müssen sie eben sein. Das war bei den Pocken in meiner Kind­heit und den Schluck­impfun­gen gegen Kinder­lähmung nicht viel anders. Am besten alles im Paket, denn Impf­müdig­keit war schon vor Corona eine der großen Todes­ursa­chen.

Eine Hysterie gegen Ungeimpfte müßte es nicht geben, wenn die Geimpf­ten ihret­wegen nicht dauer­haft behin­dert würden, ins­beson­dere Masken tragen und auch unter­ein­ander Abstand halten müssen, weil auch sie die von Unein­sich­tigen stark ver­mehr­ten Viren weiter­tragen und unge­kenn­zeich­nete Unge­impfte sich tar­nen könn­ten. Ich will nicht über Moral, Ge­rech­tig­keit und Grund­rechte streiten. Ohne Ver­nunft wird aber ein Kampf los­brechen und hin­ter­her wie zu Afgha­nistan gesagt werden: Hätten wir nur 48 Stun­den früher gehan­delt!

Ich gehe davon aus, daß ich als Geimpfter trotz Adi­posi­tas nicht an Corona erkranke oder sterbe. Ich verstehe, wenn die Normal- und Unter­gewich­tigen sich über die Voll­gefres­senen in Roll­stüh­len ärgern, während andere in Tokyo darin Rugby spielen. Auch hier gilt es recht­zeitig rigo­rose Maß­nahmen zu ergrei­fen, bevor ein ver­ständ­licher Kampf um Behand­lungs­kosten ent­steht, der wegen der hohen Zahl der Dicken und Alten von den Ver­nünf­tigen auch noch ver­loren wird.

... link  

 
wuerg
halte jeden tag im tv eine disziplinrede
lass die grenzen schliessen
die geschäfte und betriebe schliessen
dann sind wir zwar alle ruiniert
aber bringen tut das gar nichts

wie man ja jetzt in australien und neuseeland sieht ist die 0-covid-kampagne am ende
jeder ob kurz oder lang wird sich mit dem virus infizieren
entweder geschützt oder ungeschützt

ich habe die strategie bis herbst erläutert
und sie war sinnig und verständlich
wenn auch nicht für dich

... link  

 
Ah ja Herr Wuerg, dann kenne ich auch Ihre Gesinnung:

"...stark ver­mehr­ten Viren weiter­tragen und unge­kenn­zeich­nete Unge­impfte sich tar­nen könn­ten."

Die noch ungekennzeichneten bedrohen Sie und Ihre Umwelt. Wie hätten Sie denn gerne die Kennzeichnung? Rosa Stern? gelber Stern? Grüne Dreiecke oder was darfs sein?

Und @ avantgarde - ja die 80iger... es gab sogar reihenweise verseuchte Blutkonserven von Blutspendenden Schwuchteln, die die Empfänger mit HI-Virus infizierten und das waren nicht nur Bluter. Da kannte ich sogar jemand, die daran gestorben ist damals.

... link  

 
Ziwo, halten Sie sich jeden Tag von der Tastatur fern, rutschen Sie nicht auf Ihrer Maus aus, setzen Sie sich für die Eingliederung Nordrhein-Westfalens in die Niederlande ein und wenden Sie Ihren Blick auf die Antipoden. Dann sind wir alle glücklich. Das ist eine sinnige und verständliche Strategie, auch für Sie!

... link  

 
Fritz!

... link  

 
Frau Schlotte, ich dachte, Sie kennen meine Auffassung: Kurze und wir­kungs­volle Maß­nahmen. Zu Beginn Zwangs­quaran­täne, später hohe wirk­lich erho­bene Buß­gelder. Eine Kenn­zeich­nung Umge­impfter befür­worte ich nicht, sie könnte aber kommen, wenn es nicht gelingt, Corona auf einen kleinen Kreis zu be­schrän­ken. Wären nur 10 Pro­zent unge­impft, könnte man alle frei herum­laufen lassen. Bei Masern geht es ja auch.

Wenn aber Kennzeichen, dann schlage ich einen Kreis mit acht T am Rande vor, ähn­lich den Pla­neten­symbo­len und den vielen Ge­schlechts­kenn­zeichen. Auch an eine Erwei­terung der Ge­schlechter­liste mit eige­nen Pro­nomen sollte gedacht werden. Dann wären zum Bei­spiel bei Schüler­_innen durch den Unter­strich nicht nur Nekro­phile¹, sondern auch Unge­impfe mit­gemeint. Eine Kenn­zeich­nung der gravi­tativ Benach­tei­ligten lehne ich dage­gen ab, weil sie mit bloßem Auge zu erken­nen sind.

  1 Nachtrag: Da ist die politische Inkorrekt­heit mit mir durch­gegangen und ich hatte mit negro­phil ver­sehent­lich auf eine alte N****­******-​Dis­kus­sion ange­spielt. Da aber nekrophil nicht weniger abartig ist, könnte natür­lich auch der Verdacht auf­kommem, ich habe viel­leicht spaßes­halber über­trien. Leider nimmt die Erken­nung von Spaß, Zaun­pfählen, Sar­kas­mus, Ironie, meinet­wegen auch Zynis­mus mit der Ver­här­tung der Corona-​Fronten nicht gerade zu.

... link  

 
wuerg von wegen bußgelder
das virus soll seine arbeit machen
bis herbst will ich eine erkleckliche anzahl auf der intensiv sehen
high-care sind 2500 betten bei der intensiv frei
das sind mehr als ein drittel

GB ist zwar zu forsch unterwegs
aber ein mittelweg ist angezeigt

besonders die ungeimpften sind zur intensiven disziplinlosigkeit geradezu aufgefordert
es finden viel zu wenig ungeimpften-treffen ohne maske statt

... link  

 
"bis herbst will ich eine erkleckliche anzahl auf der intensiv sehen"

Geht's noch?

... link  

 
Manhartsberg hör auf nach Fritz zu rufen, sonst bekommt man wieder erzieherische Maßnahmen eines Waldorf Schülers, der auch sonst nur seinen Namen tanzen kann, aufs Auge gedrückt.

Herr Wuerg, sicher kenne ich Ihre Gesinnung, aber nicht en detail, so wie gerade eben noch eins draufgesetzt : Man könnte die Ungeimpften ja auch frei rumlaufen lassen, wenn... solche CovNazi Äusserungen sind doch ansonsten nur dem Spacko aus dem Sauerland vorbehalten. Wie dem frommen Wunsch mich und andere auf der Intensiv röcheln zu lassen, wahlweise beizeiten zum Auswandern bringen , bestenfalls doch direkt schon den Löffel abgeben, weil sonst die Finanzen durcheinander geraten, wg. Kosten etc.
Ansonsten habe ich nichts gegen Dicke im Rollstuhl, auch nichts gegen laufende Dicke, es ist halt eben nur ein großer Risikofaktor bei Corona und für andere Krankheiten.

... link  

 
avantgarde ich könnte es anders ausdrücken
ein virologe würde sagen
die die sich jetzt infizieren werden uns nicht die kapazitäten im herbst verstopfen

man kanns auch so ausdrücken:
die divi-zahlen lassen durchaus mehr freiheiten zu
auf die jeder bürger dann anspruch hat
die inzidenz und der r-wert ist lediglich ein indiz um gegebenenfalls rechtzeitig gegenzusteuern
aber die divi-zahlen sind die messlatte

schlotte
wuerg gehört doch zu den hartlinern der lauterbach fraktion arbeitsgruppe disziplin
selbst das hat dieser mensch nicht begriffen

... link  

 
Heutige DIVI Messlatte:
Gesamtzahl der Intensivbetten: 25268
Patienten, mit COVID-19: 836, davon invasiv beatmet: 397
davon belegt mit Patienten mit anderen Erkrankungen: 20015

... link  

 
nein das ist nicht die messlatte schlotte
das sind die high-care betten

... link  

 
Mensch Ziwo es gibt ges. ca 23600 Intensivstationsbetten, davon ca 13600 low care, und ca 10000 high care.
Aktuell sind HIGH CARE Corona Patienten = 397 was verstehst Du denn schon wieder nicht?
high care ist Narkose= Tubus rein= Maschine an

... link  

 
Wieder etwas hinzugelernt: CovNazi. Corona ist unheim­lich begriffs­bildend. Frau Schlotte, um Ihr sich abzeich­nendes Bild von mir abzu­runden, sollte ich es viel­leicht noch einmal sagen: Ich benutze gerne besten­falls blumig zu nen­nende Ausdrucks­weisen ohne direkte Aus­fällig­keiten. In Wirk­lich­keit bin in harm­loser. Leider vermute ich bei den meisten Menschen das genaue Gegen­teil. Trotz dieser Mis­anthro­pie hoffe ich aber immer auf posi­tive Entwick­lungen.

Wenn es Sie tröstet: Ich hatte letzte Woche einen Unge­impften drei Tage lang bei mir über­nachten lassen und im Vor­feld gar nicht gefragt, ob er geimpft sei. Und es wäre auch kein Thema gewesen, wenn er nicht vom mul­tip­len Drang zur Mis­sion und zur Wahr­heit beseelt mir die gan­zen Hörner­geschich­ten hätte auf­tischen wollen. Wir waren sogar zweimal in einem Restau­rant. Einmal geschah gar nichts, im zweiten lag ein QR-Code auf dem Tisch, den ich in Erman­gelung der Luca-App nicht regi­strie­ren konnte, was auch keinen juckte.

Daß ich zu dick bin, weiß ich seit Jahren. Es stören mich keine Dis­krimi­nie­run­gen, ich fürchte auch keine Krank­heiten. Es ist aber mit zuneh­menden Alter nicht sehr bequem. Ich hoffe immer abzu­nehmen, um im Gegen­satz zu den Spindel­dürren mit einer kräf­tigen Bein­musku­latur ohne künst­liche Gelenke, ohne jeden Bruch, ohne Opera­tionen (außer den sinnlos entfernten Mandeln und der Kastra­tion) und ohne rich­tige Grippe ein­fahren zu können. Es ist wie mit der Dis­ziplin­losig­keit trotz Coron, dem Rasen trotz Unfall­gefahr und dem Rauchen trotz Lungen­krebs, dem Saufen trotz Leber. Dazu fällt mir eine Ge­schichte ein, die auch noch recht­zeitig erzählt werden muß:

Im Zuge meiner Einstellung saß ich mit meiner stern­losen Abteilungs­leiterin beim Per­sonal­chef, der uns etwas vor­paffte und frug, ob Über­gewicht nicht ein Gesund­heits­risko sei. Ich antwor­tete: Nicht so sehr wie Rauchen. Und meine Abtei­lungs­leite­rin: Nun steht es eins zu eins. Wenn ich meinen Kol­legen davon erzählte, fügte ich immer hinzu: Hätte ich mehr gewußt, wäre es zwei zu eins gewesen.

... link  

 
hahaha Her Wuerg, alles gut. In Paris machen die Ungeimpften es so:

https://twitter.com/AndreVesely/status/1430817585323552771

... link  

 
diese seltsame besserwisserei von schlotte
5798 high-care sind belegt
2554 sind frei

es geht hier nicht um betten
high-care ist auch nicht immer narkose-maschine an
das ist eine seltsame vorstellungswelt
es wird solange wie es geht herkömmlich beatmet
ecmo ist lungenversagen
da haben wir 228 belegt
zu 438 frei

steht doch alles im tagesbericht des divi
aber hörner müssen sich ja nichts anlesen

... link  

 
Solange die einzelnen Freßinseln alle aus einem Haushalt sind! Hier muß ich zufrieden sein mit einer der wenigen fran­zösisch, nicht chine­sisch, ara­bisch oder tür­kisch beti­telten Imbiß­buden. Da warten auch immer sehr viele. Nur fahren sie zum essen nach Hause, was mich wieder an eine weitere Kleinig­keit erin­nert, die ich loswerden muß: In einer Fern­sehsen­dung über ein deutsch-​fran­zösi­sches Gemein­schafts­projekt kamen auch die nati­onalen Unter­schiede zur Sprache. Beein­drucken­der als die Fran­zosen in den Chef­sesseln und die deut­schen Inge­nieu­ren waren die Kaffee­maschi­nen der deut­schen Mit­arbei­ter auf ihren persön­lichen Kühl­schränken, während die Fran­zosen an der haus­eige­nen Bar einen Kaffee schlürften.

... link  

 
Der volle Name ist Waldorf-und-Statler-Schule.

... link  

 
Ja Ziwo Du mich auch.

Herr Wuerg, seit ich weiß, wie es in vielen Küchen so aussieht und wie dort gearbeitet wird -und das ist oft hart an der Kotzgrenze- gehe ich nur noch dahin, wo ich die Küche & Personal kenne.
Und die Deutschen hatten schon immer einen Knall mit ihrem Brühkaffee ( den sie wie die BildZeitung auch selbst im Urlaub nicht missen wollten).

Ich möchte keinesfalls gesund sterben deshalb rauche ich seit Jahrzehnten wie ein Backes.

Fritz was ist denn nun- wo sind die Sozialpädagogischen Ratschläge für heute? Stille Treppe eventuell ? Oder was meinst Du zum heutigen Kommentarbereich?

... link  

 
Ziwo, wie schön, aus Ihrer Tastatur das Hörner­argument zu lesen: Wer viel testet, findet auch viel. Dem­nächst behaup­ten Sie noch, man hätte die kranken Sauer­länder mit Ct-35 rausge­kitzelt. Aber egal, eine Inzidenz von 122 ist völlig in Ordnung, in zwei Wochen sind es nur noch harm­lose 100. Wer weiß, viel­leicht feiern wir Weih­nach­ten mit 50 vom 1. April 2020. Es will ja auch keiner mehr sterben. Außer­dem wird Armin Laschet nach seiner Wahl dafür sorgen, daß neue NRW-​freund­liche Kenn­zahlen heran­gezo­gen werden. Etwa die Zahl der Wochen­toten pro wirk­mäch­tigem Poli­tiker.

... link  

 
Laschi wird kein Kanzler! Und Friederich der Große kann in Sundern weiter Rad fahren.
Die hässliche Frau aus der Uckermark will jetzt die Diktatur noch ein wenig schneller voran bringen- 3 G in allen Zügen.

... link  

 
Könnten noch mehr Schimpfwörter und Todeswünsche sein. Zu viele Pausen. Sonst Topp-Performance. Und so wichtig.

... link  

 
wuerg bleib doch mal lebensnah
auf sylt solltest du dich alle 2 tage testen lassen
die wenigsten haben das gemacht
ich auch nicht disziplinlos wie ich bin
bin ja immer an einer bude vorbeigelaufen
oder vorbeigefahren
tote hose in der woche
nur bei einigen bei abfahrt freitag samstags wurde sie genutzt

an der schule ist 2 mal wöchentlich pflicht ohne wenn und aber und weil mir das menschliche verhalten bekannt ist konnte ich auch so locker die hohen inzidenzen nach dem urlaub vorhersagen
im übrigen ist das auch nur ein hörnerargument wenn es gerade nützlich die nächste sau durchs dorf getrieben wird wie immer bei den hörnern

wir können im übrigen auch locker eine inzidenz von 200 ab vielleicht sollten wir die maskenpflicht erst ab 200 vorschreiben
das würde auch so manchen zur impfung bewegen

du siehst doch wie inkonsequent schlotte ist
ich bin im gegensatz zu dir für disziplinlosigkeit um die infektionen bis herbst zu erhöhen
gelobt werde ich aber dafür nicht sondern beschimpft
wir öffnen und lockern mit 3 G
das ist dann eine diktatur

... link  

 
Fritz, das ist wie mit den PCR Tests - je mehr da durchgenudelt wird, desto weniger kommen echte Kranke raus.

... link  

 
schlotte wenn wir jeden pcr testen würden hätten wir viel zu tun
die überwiegend meisten müssen in quarantäne und sollen sich bei symptomen melden
so entgeht uns natürlich der asymtome positive
so laufen viele genesene herum die es gar nicht wissen

... link  

 
Schön, daß ich nicht wieder mit den Pocken anfangen muß. Ist es erfor­der­lich, dieser laut Wiki­pedia gefähr­lich­sten Erkran­kung des Men­schen Träg­heit zu unter­stellen, nur um die Null-​Covid-​Fraktion verächt­lich zu machen? Ich hielt die Ausrot­tung von Corona für leicht mög­lich. Zwangs­quaran­täne, Aus­gangs­sperre, geschlos­sene Grenzen, Ende Febru­ar 2020 ohne einen ein­zigen Toten Ge­schichte. Masken wären schön gewesen, waren aber nicht da. Trotz der jahre­langen Diszi­plin­losig­keit(!) könnte es immer noch gelingen, Corona wenig­stens auf das Ausmaß der Masern zurück­zudrän­gen. Doch wird man das wegen des gerin­gen Leidens­druckes und feh­len­der Bilder von Klein­kindern nicht in Angriff nehmen.

Auch die Pockenimpfung war nicht perfekt. Ich bin zwangs­geimpft und war jahre­lang gezeich­net: Zwei Pocken­narben auf dem Ober­arm! Nach der Corona-​Impfung habe ich sie nicht mehr gesehen. Aber glück­licher­weise muß ich sie bei einem Restau­rant­besuch nicht mehr vor­zeigen. Daß HIV-In­fi­zierte nicht gegen Pocken geimpft werden dürfen, finde ich ja sehr inter­essant. Ich dachte immer, HIV gäbe es erst seit 1981, Pocken nur bis 1980. War das eine die gött­liche Strafe für die Ausrot­tung des ande­ren?

... link  

 
Herr Wuerg, bei Ziwo werden die Leute immer noch gegen Pocken geimpft. Fragt sich nur, wo der Impfstoff herkommt. Vielleicht gibt es ja in den Sauerländischen Wäldern eine verborgene Fabrik?

... link  

 
wuerg
auch nicht weitergelesen:
"schlotte das ist leider falsch
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/risiken-und-nebenwirkungen-inbegriffen"

"Für ein RNA-Virus ist es relativ stabil und mutiert nicht so häufig wie andere bekannte RNA-Viren, etwa das Influenzavirus?, sagt Virologe Hengel."
das war die meinung einiger virulogen juni 2020
daraus leiteten die gazetten dann die ausrottung des virus ab und die 0-covid-fraktion hält immer noch an diesem unfug fest
australien und neuseeland landen gerade auf einem riff mit schiffbruch bei ihrer strategie

das pocken-virus ist jahrhundertträge
und sars-cov-4 mutiert wie das influenza-virus lebendig wie schmitz katze
einzufangen ist sie nicht die katze

was du machen kannst ist dich vor schwerer erkrankung zu schützen

... link  

 
Ziwo jetzt klingst Du ja schon fast psychotisch mit Deiner bescheuerten Pockenimpfung.
Komm mal wieder auf Deine grau/gelben Nassraumfliesen zurück.
Ich bin gegen Pocken & Polio mit Lebendimpfstoffen geimpft. Ja und? Von 1- 2 Toten pro Million Geimpfter als Nebenwirkung können die, die gepfizert werden/ sind nur träumen bei 10 x so viel Toten pro Million Geimpfter.

... link  

 
schlotte du hast sars-cov2 mit den pocken verglichen
in unkenntnis der dinge
100 tote bei pfizer sind eine unverschämte hörnerlüge
das wäre 1 bei 10000 verimpfter
total krank
im gegensatz zur pockenimpfung ist pfizer geradezu ein geschenk

... link  

 
Ich habe gerade nachgesehen - D ca 100 Mill. verimpft , normale Impfung= wären dann 1- 2 Tote / Mill = 100 Tote.
Es sind aber 1254 Tote gemeldet worden. Nicht umsonst sagen die Pathologen, dass mehr obduziert werden muss nach Impfungen, da sie annehmen dass die Dunkelziffer mit Todesfällen im zeitlichen Zusammenhang mit den Impfungen bis 40 % beträgt.
Pfizer ein Geschenk? Für die Aktionäre ganz sicher.

Lass Dich doch weiter verarschen, genauso wie mit der "Tatsache" dass jetzt letztes Jahr urplötzlich die Jahrhunderte bereits vor Chr. bestehende wiederkehrende Influenza verschwunden ist und nur noch alles Corona hat.

Und nein ich habe nicht Corona mit Pocken verglichen, es ging um Deine Feststellung, dass Impfungen nie 100% wirksam sind, das habe ich widerlegt mit Pocken- Polio etc. Impfungen, wo sich die Impflinge eben nicht gegenseitig wieder anstecken können, weil die Impfung effektiv ist und das dauerhaft und nicht so wie hier bei Gepfizerten.

... link  

 
Was ein echtes Horn ist, bei dem hatte die Pockenimpfung natürlich solche Auswirkungen: https://wellcomecollection.org/works/dsu7wxau/items

... link  

 
weiste das ist luschtich schlotte
ich habe das dann präzisiert
aber die pocken haben dich nicht losgelassen
das ist wie kühe mit pferden zu vergleichen

ich prüf mal deine zahlen nicht nach
trotzdem sind deine toten eine lachnummer
wenn 1254 menschen zeitnah in europa mit der impfung verstorben sind ob durch autounfall oder von der leiter gefallen müssen die nicht obduziert werden
da fast alle hochbetagten in europa geimpft sind liegt es in der natur der sache das einige in dem zeitraum ihren löffel abgeben
auch da kennt der hausarzt die vita und schreit nicht nach einer obduktion

nein ihr konstruiert wieder etwas um die menschen zu verunsichern
es ist anfangs übrigens obduziert und nie was gefunden worden um diesen mutmassungen zu begegnen
aber dann kommt ja: die ärzte waren gekauft

die pocken wurden durch eine weltweite impfpflicht ausgerottet
auch wenn ausrotten in diesem fall nicht geht
es wäre dem gesundheitssystemen auf der welt genauso dienlich wenn es auch bei sars2cov eine impfpflicht gäbe
aber sinnvoll nur dann wenn der impfstoff auf die aktuelle variante optimiert ist
was er ja leider nicht ist

... link  

 
Das sind die Toten, die aus Deutschland gemeldet sind (steht dabei) und nicht die aus Europa, das sind Tausende mehr ebenso wie in USA. Ja klar alles eine große Lachnumer für SAUERländer.
In den USA werden die Impftoten, wenn sie bis 4 Wochen nach der Impfung gestorben sind, schon gar nicht mehr dazugezählt. Ist ja auch egal, interessiert eh keinen.

... link  

 
na von mir aus deutschland
dann geb mal den link her
keine hörnerquelle
aber zackich
wenn du so rummtönst must du ihn ja eben in benutzung gehabt haben
wieso tauchen die toten in den kreisen nie auf?
die sind doch am nähsten drann
und die angehörigen werden in ihrem wehklagen unterdrückt?
von wem?
vom bürgermeister?

... link  

 
Die Pizza eben war lecker, hatte ich mit Salami belegt. Und was gabs bei Dir so?

... link  

 
Wieder ein neues Wort gelernt: jahrhunderträge. Nach der Ziwo-​Methode etwas heraus­gesucht, wo in den Kram paßt: Das Pocken­virus mutierte sehr langsam und in einer Zeit da die Gen­schere noch im Näh­kasten schlum­merte. Viel­leicht hatte es nach Jahr­tau­senden keine Lust mehr.¹ Es wurde muta­tions­müde, blieb aber ansteckungs­flott. Corona ist muta­tions­bereiter, aber viel lang­samer in der Aus­brei­tung und weniger gefähr­lich. Da kann man von Delta und Nü-Rho-Omega schwafeln, soviel man will. Alle Varian­ten sterben, wenn man sie nicht ein­atmet oder auf­leckt, ob so schnell wie Schmidts Katze oder so spitz wie Nach­bars Lupus.

  1 Das erinnert mich an meine Programme der Sieb­ziger Jahre. Immer blieb die Evolution stehen, bevor das Optimum erreicht war. So wird es im be­schränk­ten Rahmen, nur weit tiefer auch auf Super­compu­tern sein. Selbst in der Natur kommt die Evolu­tion lang­fri­stig nur voran, weil sich sehr selten, aber irgend­wann doch ganz andere Zweige her­vortun und nicht alte bis zum Ende des grie­chi­schen Alpha­betes ausge­lutscht werden

... link  

 
ja schlotte schon wieder gelogen?
wie mit australien
die verimpfung von 12jährigen
25000 an der zahl
den eltern vor dem stadion entrissen
unter polizeigewalt
in sydney

link urplötzlich nicht zu finden?

... link  

 
Ach Ziwo Du bist so fad. Bei Dir hat es sich für mich ausgeLinkt, das weisst Du doch. Glaubs oder lass es -ist mir völlig egal.

... link  

 
wuerg soll die menschheit das atmen einstellen?
.

... link  

 
schlotte
das ist der link zu den 1254 toten in deutschland?

"Die Pizza eben war lecker, hatte ich mit Salami belegt. Und was gabs bei Dir so?"
"Ach Ziwo Du bist so fad."

wo sind die deutschen impftoten gemeldet worden?
dem deutschen wetterdienst?
oder der deutschen psychiatrischen gesellschaft?

... link  

 
Such mal beim Paul Ehrlich Dingens und beim RKI und was sonst noch so ist. Da findest Du die passenden gemeldeten Zahlen.

Putz Du Dir wenigstens die Zähne, bevor Du andere mit Deinem Altersatem anlaberst.

... link  

 
ach so nach dem chronistenprinzip
ich behaupte was
und beweis mir das ich unrecht habe

du tickst doch nicht mehr richtig
aber das steht bei hörnern ja sowieso ausser frage

sach mal dieses verpersönlichen mit altersvermutungen bei anfrage woher denn die zahl komme verknüpft mit einem wolkigen hinweis
lässt auf ein sehr infantiles hirn schliessen

... link  

 
PEI bis Juni:

SCHWERWIEGENDE UNERWÜNSCHTE REAKTIONEN
In 10.578 Verdachtsfällen wurden schwerwiegende unerwünschte Reaktionen
gemeldet.
Als schwerwiegende Reaktionen gelten solche, bei denen dann Personen im
Krankenhaus behandelt werden oder Reaktionen, die als medizinisch bedeutsam
eingeordnet wurden. 5.781 dieser Verdachtsfälle traten nach Impfung mit
Comirnaty, 629 schwerwiegende Verdachtsfälle nach Impfung mit Spikevax
(ehemals COVID-19-Impfstoff Moderna), 3.899 schwerwiegende Verdachtsfälle
traten nach Impfung mit Vaxzevria und 125 schwerwiegende Verdachtsfälle nach
Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen auf. In 144 Verdachtsfällen wurde
der Name des Impfstoffs nicht angegeben. In 1.028 dieser Verdachtsfälle sind die
Personen in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zur Impfung gestorben.

Ziwo laut Deines Gutachtens ist mein IQ bei 50, da bleibt man halt immer Kind. Ist doch völlig in Ordnung, man soll ja das "Innere Kind" hegen & pflegen lt. ChickLit

... link  

 
Bisher dachte der vorurteilsbeladene Würg nur, der Ziwo würde sich Um­stände heraus­suchen, in denen NRW³ in der Spitzen­gruppe liegt, und dabei nur regel­mäßig in die Scheiße greifen. Nun ist dieses Vor­ureil zer­stört, denn in Wirklichkeit ist es anders­herum: Er sucht sich irgend­was aus NRW³ und erklärt, warum es gut, vor allem woan­ders viel schlech­ter ist. Dazu muß er natür­lich auch in die Scheiße greifen.

Gerade glänzt NRW³ durch Rekord­inzi­denzen. Darauf muß man natür­lich stolz sein. Und was liegt da näher, als die würg­sche Vermu­tung der Diszi­plin­losig­keit als Tugend zu prei­sen, die ehe­mals noch faulen Land­ärsche für ihren Impf­ver­zicht und eine schnelle Durch­seuhung zu danken und selbst damit anzu­geben, auf Sylt kein Test­zentrum von innen gese­hen zu haben.¹ Wahr­schein­lich hat man in Pader­born die Eta-​Vari­ante auch selber gezüch­tet, um das grie­chi­sche Alphabet nicht den Indern und Süd­afri­kaner zu über­lassen.

  1 Auch das erinnert mich an alte Simu­lati­onen, wenn auch nicht meine, in denen bemerkt wurde, daß Schma­rotzer die Ent­wick­lung voran­treiben, weil sie den Rest in Bewe­gung halten. Wie­viele Schma­rotzer nütz­lich waren, wußte und weiß ich nicht.

... link  

 
Der kennt doch noch nicht mal die aktuellen NRWhoch3 Inzidenzen, was erwarten Sie denn von ihm? Dass die längst über seinen Inzidenzen liegt, die er für verantwortbar hält, hat er noch gar nicht geschnallt.

... link  

 
ach wuerg
du hast genausowenig verstanden wie schlotte

so wie der eine an die 0-covid-strategie glaubt
so glaubt der andere an seine hörnerwahnvorstellungen

beide fraktionen haben aber nie die covid-strategie bestimmt
was dem himmel zu danken ist
fixiert auf disziplin und vernichtung der wirtschaft zur ausrottung von etwas was nicht auszurotten ist der eine

der andere fixiert auf wahnvorstellungen
der pharmaindustrie hand in hand mit blauem mond bill gates und dem verbrecherischen system in deutschland

ihr könnt viel voneinander lernen
und jetzt leckt mich am arsch
idioten kann man irgendwann nicht mehr ertragen
erinnert euch an meine kräuterspirale
ich will es echt nicht wissen warum die keine 6 meter im durchmesser sein darf
aber wie wir aus erfahrung wissen sind schon leute wegen geringfügiger delikte umgebracht worden

... link  

 
Ziwo, bevor Sie sich schon wieder verabschieden, schnell noch meine Antwort auf Ihre Frage, ob die Menschheit das Atmen einstellen sollte. Natürlich nicht. Es reicht eine Zwangsquarantäne in einer Turnhalle und ein Abstand von zehn Metern, in dem man die parfümierten Abgase eines Raucher kaum noch riechen kann.

Natürlich darf Ihre Kräuterspirale einen Durch­messer von sechs Metern haben. Hat sie aber nicht. Und nun husch zurück zum Chro­nisten oder woan­ders weiter­wanzen, zur Not bei irgend­welchen Frauen rum­trollen. Oder mich des nachts ein Arsch­loch nennen und schnell wieder ent­fernen. Ich hatte Ihnen tausend Gelegen­heiten geboten, in eine nor­male Dis­kus­sion einzu­lenken.

... link  

 
Kann es sein, dass Du irgendwas mit Tourette oder Chorea Huntington oder sowas hast gepaart mit ADHS?

Ja wo kommentiert er denn nun? Che ist in den Bergen, der Chronist auch verreist und sonst? Bleibt nur Rioja mit Monologen.

Ach du meine Güte und jetzt gibt NRWhoch3 auch noch das ganze Impfzeugs zurück, weil es sonst verfällt. 846000 Impfdosen aus den Impfzentren und mehr als eine Million weiterer ungenutzter Dosen.

... link  

 
Ach ziwo, als ob es nicht schlimm genug wäre, dass Du jetzt ziemlich allein in der goldenen Mitte ein hoffentlich gutes Glas vom Roten trinken musst, wollen sie Dir aus lauter Bequemlichkeit auch noch das NRW NRW NRW wegnehmen. Lecken möchte ich lieber nicht, aber das kann ich nicht zulassen.

... link  

 
Ostfront: MV 27 - BB 25 - ST 16 - SN 18 - TH 17
Zur wirtschaftlich korrekten Einordnung: D 66 - NRW 122 - HSK 86

Der fünfte Platz in der Gesamtwertung ist mit 3,8 Pro­zent über dem Bun­des­durch­schnitt sicher, denn Hessen liegt mit 3,4 Pro­zent deut­lich abge­schla­gen dahin­ter. Das näch­ste Ziel sind die Bay­ern, die der­zeit von 9,0 Prozent lang­sam ent­gegen­kommen.

... link  

 
Guten Morgen Herr Wuerg, wenn Sie erlauben, erzähle ich schlotte nur kurz, dass ich wegen ihres Ch. Huntington-Vergleichs beim Tarantismus gelandet bin. Ich konnte mich nämlich nicht mehr daran erinnern, dass es Arlo Guthrie war, den ich einmal über diese Erkrankung habe sprechen hören. Beim Suchen danach eben der Tarantismus und von dort war es nur ein Katzensprung zu Corona. https://www.dasmeerundapulien.com/2020/03/07/rituale-gegen-die-angst/ Also nicht ganz Themenverfehlung. Vielen Dank!

... link  

 
NRWhoch3 = Inzidenz 125,9
Freie Intensivbetten: 4286 DIVI
Inzidenz Bund: 70,3
27.8./ 7h

... link  

 
Da wird der Ziwo sich aber freuen. In der Sprache des wirt­schaft­lichen Schwach­verstandes würde ich sagen: Gesamt­deutsch­land und NRW³ haben beide 4 Sie­ben­tages­punkte zuge­legt, sind sich also rela­tief näher gekom­men. Die expo­nen­tiale Ent­wick­lung ist gebro­chen, das Kon­zept des Ziwo voll aufge­gangen. Nun kann er in aller Ruhe dunkle Mate­rie in den verfal­lenen Berg­werken des Ruhr­gebie­tes auf­spüren oder zusam­men mit dem wirk­kräf­ti­gen IS und den wirk­mäch­tigen Taliban blitz­schnell eine Test­stra­tegie an afghani­schen Schulen ent­wickeln und auf­bauen.

... link  

 
ziwo, schreibst Du bei dem Fußballfan, der gestern die Kommentare geschlossen hat, regelmäßig?

... link  

 
Ich gehe davon aus, daß Sie mit dem Fußballfan die Leber­wurst Lagh­bas meinen, die meinen Kommen­tar löschte. Ich hatte gar nicht bemerkt, daß der Ziwo ihn pene­trierte. Da tut er mir fast wieder leid. Seine uner­wartete Löschung meiner­seits hatte ich bedauert, zumal ich zuvor meinte, mit ihm ver­nünf­tig reden zu können. Erst danach glitt er blogger­mäßig zum Fuß­ball, ESC, Karten­legen und Anna­lena ab. Wer zu sowas bereit und in der Lage ist, dem kaufe ich nicht ab, es handele sich nur um Sprach­spiele, für die er auch andere Themen hätte wählen könne. Dennoch: Den Zitter­wolf hat er nicht verdient. Er hätte ihm aber mehr Klicks ein­bringen können als vier von der Blogger-​Start­seite und einen von mir. In dieser Hinsicht vermisse ich ihn auch, denn die 6000 reichen noch nicht, den Tönnies­berg in die ersten 25 zu bringen. Dort hätte ich ihn statt der Sieben gerne gesehen

... link  

 
Ab sofort gilt auch für Selbstmordattentäter die 3G-Regel.

... link  

 
Die sind gleich dem Ziwo auf Sylt blitzschnell an den Testzentren vorbei.

... link  

 
9342 = die 7 = wieviel fehlt? Wir sind doch stets bemüht!

Und wer ist die Leberwurst?

... link  

 
Womöglich bin ich auch nicht ganz unschuldig, eben weil diese Sprachspiele sehr scharfkantig waren. Aber bei jemandem, der laut Erklärung so auf Witz, Ironie etc. bedacht ist, wunderte mich die beleidigte Reaktion schon auch. Da ich Ihren kleinen Disput mit ihm ganz vergessen hatte, jetzt aber nicht mehr.
schlotte, P&P

... link  

 
Frau Schlotte, es fehlen noch 3006. Auf dem Weg liegen noch so wichtige Zahlen wie 37 und 42, aber auch Freitag, der 13., EPORN und Hassan Dabbagh. Die Leber­wurst habe ich hier gewür­digt.

... link  

 
Frau Manhartsberg, wer über seine eigenen Witze lacht und die eigene Ironie versteht, muß die der anderen nicht leicht erkennen können. Geht man aber mit seinen über­ragenden sprach­spiele­rischen Fähig­keit hau­sieren, sollte es regel­mäßig möglich sein. Wenn ich einen Spaß, eine Provo­kation, eine Spitze nicht ver­standen und mich darüber auf­geregt habe, dann ist es mir eher peinlich und werde nicht frech.

Sollte einer meine dummen Bemerkungen nicht verstehen, erkläre ich sie gerne. Schließ­lich leben wir alle in ver­schie­denen Kon­texten und können nicht jeden Quark ande­rer rich­tig ein­ord­nen. Gegen­über dem über­hebli­chen, besser­wisse­rischen und sich unflätig äußern­den Zitter­wolf mit 140 habe ich aber diese Rück­sicht­nahme einge­stellt und freue mich immer noch, ihm erfolg­reich eine eher schlichte Falle gestellt zu haben.

... link  

 
Herr Wuerg, Sie haben natürlich Recht, aber ein klein wenig auch wieder nicht.

... link  

 
Nun haben Sie es geschafft. Ich stimme „klein wenig“ zwar grund­sätz­lich zu, doch die mangelhaften Kleinigkeiten kann ich aus eigener Kraft nicht finden. Liegt es an meiner Impfung, dem Alter oder nie mit Rucksack Straßenbahn gefahren zu sein?

... link  

 
Aha, so ist das mit der Leberwurst. Danke für die Aufklärung. Kannte ich nicht, solche Blogs, die irgendwas mit Psyche haben, lese ich nicht. Außerdem sind die Tapeten dort schrecklich in meinen Augen- Sockelgrau und Neonrot . Nun, ich habe trotzdem 3 Postings gelesen und schon in den ersten beiden las ich, dass andere keinen Humor haben und im 3. las ich was von teuer gekauftem Obst, das einfach miserabel und geschmacklos war- Pfirsiche. Wozu hat man eine Nase und Geruchsnerven? Wenn die Pfirsiche und vieles andere Obst in den Auslagen nach nichts riechen, schmecken sie auch nach nichts. Wenn man das nach so vielen Jahren, die Mann auf der Welt ist noch nicht geschnallt hat... Und von daher, also selbst ohne Humor, das anderen aber vorwerfend und ohne Geruchsnerven, was soll's. Dann hat man Psyche oder (seelischen) Dauerschnupfen und oder beides.
Lese ich lieber hier den Tönniesberg noch 2000 mal.

... link  

 
Frau Schlotte, ich hatte auch einmal einen sockel­grauen Hinter­grund. Das war ein Kom­pro­miß. Einer­seits bin ich mit Tafel, Schwamm und Griffel, später Kreide groß gewor­den und halte helle Schrift auf dunk­lem Grund für besser lesbar, auf der anderen Seite ist es im Buch­druck ver­ständ­licher­weise farb­sparend anders­herum. Da am Bild­schirm im Gegen­satz zu Büchern ein wei­ßer Hinter­grund schnell über­strahlt, hatte ich zu bgcolor="silver" gegrif­fen. Das empfand ich bei Bildern unschön und bin zu weiß zurück. Aber rot ist natür­lich Kacke. Der Ziwo würde sagen: Rot ist meine Farbe. Oder ist es gar grün? Wenn Sie aber rich­tigen Augen­krebs haben wollen, dann blicken sie länger als zwei Sekunden auf BlaBla. Danach sind mein Hinter­grund und die Welt rosa!

Das mit den Pfirsichen habe ich gar nicht gelesen, muß aber gestehen, mich bei Rewe über Nekta­rinen beschwert zu haben. Natür­lich ließ ich mich auch durch den Preis, nicht die Nase verführen. Das geht aber auch selbst­ernann­ten Ökos nicht besser: Ein Bekann­ter berich­tete dem Zitter­wolf gleich bei Aldi gutes Fleisch der Stufe 4 in der Hand gehabt zu haben, kam dann aber an einer Riesen­packung mari­nier­tem der Stufe 1 zum Spott­preis vorbei. Und was soll ich sagen: Es hat hervor­ragend ge­schmeckt. Geiz ist eben stärker als Geschmack und Umwelt.

... link  

 
Schlotte, wenn ich das so parteiisch sagen darf, gute Entscheidung.
Herr Wuerg, an keiner der drei erwähnten Möglichkeiten und auch kein sonstiges Verschulden von Ihrer Seite. Sehen Sie es mir bitte nach, dass ich mich heute außerstande sehe, eine auch nur im Entferntesten befriedigende Erklärung für dieses "klein wenig" zu fabrizieren. Als Ausgleich für meine diesbezügliche Schlappe versuche ich mich daran zu beteiligen, die Zahl(en) hochzutreiben.

... link  

 
Nektarinen sind aber auch Luder.

... link  

 
Kein Problem, wir haben heute schon um 50 erhöht, weil ich zu oft Schreib­fehler korri­giere und schlech­ten Umbruch vermei­den möchte, zumin­dest am Bild­schirm eines Rech­ners. Wer Mobil­tele­fone nutzt, dem gehen Umbruch, Layout und falsche Zei­chen(brei­ten) so und so am Arsch vorbei. Haupt­sache die Smileys sind schön.

... link  

 
Hilfeee dieses blabla- Grün schreit einen ja an, schnell wieder weg. Also schwarzer Grund und weiße Schrift passt ganz gut, ist mir aber auf Dauer zu anstrengend, das habe ich ausgiebig über die vielen Jahre z.B. bei Mark getestet.
Diese ganze Supermarktobst, ob das nun Pfirsiche, Aprikosen, Nektarinen etc. sind, schmeckt schon seit vielen Jahren meistens nach nichts mehr. Ob der Geschmack weggezüchtet wurde, keine Ahnung. Wahrscheinlich aber alles so unreif geerntet, dass kein Aroma mehr entstehen konnte und viel zu kalt gelagert und transportiert. Nektarinen, die letzten , die ich vor Jahren gekauft habe, waren komplett geschmacklos und so als ob man in schon holzige Kohlrabi reinbeißen würde. Also ich hab das aufgegeben. Was göttlich schmeckt sind im Sommer die Walderdbeeren im Garten, die sind nur leider so winzig und stehen mal hier mal da und dann muss ich auch noch aufpassen, dass ich nur da was abmache, wo die Hunde nicht hin pieseln und dann ist auch noch ständig in der Nacht ein Fuchs hier unterwegs, da muss man dann aufpassen, dass man bei den rohen Beeren nicht noch einen Fuchsbandwurm bekommt und Ivermectin nehmen muss.

... link  

 
Auch der Bandwurm des Zitterwolfes ist nicht ohne.

... link  

 
Und NRWhoch3 hat in Ziwos relevanten Landkreisen beachtenswerte Inzidenzen... alle Achtung. MK 143,2 Olpe 107,2 HSK 81,5 Siegen- Wittgenstein 144,8. Da geht noch mehr. Und kaum waren die Kinder mal ein paar Tage in NRW³ alle in der Schule schicken die Behörden sie wieder zu Tausenden nach Hause in Quarantäne und ansonsten wären es noch viel mehr, weil da jetzt nur die direkten Sitznachbarn betroffen sind also neben - vorne - hinten. Da wären die Schulen ja schon alle wieder zu nach einer Woche, wenn die alten Regeln noch gegolten hätten.

... link  

 
Farben. Ich kann mich an eine Lehrperson erinnern, die hat gepredigt, dass für das menschliche Auge der Kontrast von schwarz zu gelb am besten erkennbar ist.

Es war mal Mode, Messgeräten mit Zeigern, Feinzeiger und so was, ein gelbes Zifferblatt zu verpassen und schwarze Beschriftung und schwarze Zeiger. Würde mich wundern, wenn nicht dieselben Designer die Bienen entworfen hätten, damit sie uns zu denken geben.

... link  

 
Andererseits sagt Heine, "Die Bäume sind grün, weil grün gut für die Augen ist."

Sinngemäß: Gott hat das Rindvieh erschaffen, weil Fleischsuppen den Menschen stärken, und hat die Esel erschaffen, damit sie den Menschen zu Vergleichen dienen können, und hat den Menschen selbst erschaffen, damit er Fleischsuppe essen und kein Esel sein soll.

... link  

 
Oder :"Unser deutscher Sommer ist nur ein grün angestrichener Winter" passt auch gut zu heute. Ich hab die Heizung angemacht.

Meinst Du Heine hatte das so gedacht, wie Du es interpretierst mit den grünen Bäumen also so Fleischsuppenmäßig?

... link  

 
Nee, das ist alles Heine, nur nicht ganz wörtlich.
Er hatte gerade in der Natur einen Mann aus Goslar getroffen, da stelle ich mir den Ex-SPD-Chef vor, wie hieß der noch, "ein glänzend wampiges, dummkluges Gesicht; er sah aus, als habe er die Viehseuche erfunden."

... link  

 
Das kann der der Altmeier noch toppen. Der Sigmar hatte doch mal eine Magenverkleinerungs - OP. Dem fehlt ja auch ein e meine ich, weil das immer als ie gesprochen wurde.

... link  

 
Sigmar wegen Goslar. "Der Markt ist klein, in der Mitte steht ein Springbrunnen, dessen Wasser sich in ein großes Metallbecken ergießt. ... Man weiß nichts vom Ursprunge dieses Beckens. Einige sagen, der Teufel habe es einst, zur Nachtzeit, dort auf den Markt hingestellt. Damals waren die Leute noch dumm, und der Teufel war auch dumm, und sie machten sich wechselseitig Geschenke."

... link  

 
Goslar wg. Brunnen. Das Vieh da oben drauf sieht aus wie ein zerrupftes Huhn. Hässliches Design.

... link  

 
Aaaach. Man sieht nur mit dem Harzen gut.

... link  

 
Da fehlt ein t, Fritz.

... link  

 
Kein Dialekt, den ich kenne, aber meinetwegen: Man sieht nur mit dem Harzen gutt.

... link  

 
1:0 für Dich

... link  

 
Helles Gelb hat gegenüber Weiß offen­sicht­lich den Vor­teil, weniger zu blen­den, nicht sofort ver­dreckt auszu­sehen und sich von einem weißen Hinter­grund abzu­heben, ohne den Kontrast zur schwar­zen Schrift stark zu mindern. Auf Meßge­räten kann man so die Skalen gut erken­nen, und wohl nicht zufäl­lig sind die mei­sten Zoll­stöcke und Maß­bänder gelb. Auch die Orts­ein­gangs- und man­che Nummern­schil­der.¹ Schwarze Schrift auf weißem Grund ist für Bücher am besten. Um­ge­kehrt bestün­den sie zu großen Teilen aus Farbe, und die so und so schon schwer zu lesen­den inver­tier­ten Buch­staben würden statt des Hinter­grun­des ver­drecken. Auf dem Bild­schirm ist es nicht so schlimm, auf Mikro­film im Durch­licht sogar ange­nehmer: Der Hinter­grund blendet nicht, und man kann die Schrift belie­big hell machen.

  1 Schwarze Schrift auf gelben Grund, halte Abstand, bleib gesund!

... link  

 
Ich habe 4 kaputte Zollstöcke, liegt sicher daran, dass sie weiß sind. Das Maßband ist zwar gelb und kommt aus China woher auch sonst und die Zentimeter/Millimeter sind etwas ungenau. Was sind Mikrofilme? Haben Sie so was in Ihrem Agentenkoffer? Zu 1 : Meinen Sie die Holländer mit Wohnwagen?

... link  

 
Dokumentenfilme sind zumeist Schwarzweiß-​Negativ­filme mit sehr hoher Auf­lösung von mehr als 1000 Stri­chen pro Milli­meter und hervor­ragend geeig­net, Doku­mente abzu­lichten. Wegen der starken Verklei­nerung auch Mikro­verfil­mung genannt. Für Fran­ko­phile als Mikro­fiche in Kartei­karten­größe. Diese Methode der Platz­erspar­nis ist aus der Mode gekom­men, aber immer noch die beste zur Lang­zeit­archi­vie­rung großer Daten­mengen.¹ Alles, was wirk­lich wich­tig ist, lagert unter der Erde in großen Behäl­tern mit Film­rollen.

  1 CD halten keine 500 Jahre. Und auf Keramik­kacheln bren­nen kann man nur wenige Daten.

... link  

 
Vielleicht werden die dann noch existierenden Wesen irgendwann mal ganz erstaunt auf diese Dokus schauen, aus dieser guten alten Zeit, in der es noch echte Menschen gab. Der US Senat hat mit großer Mehrheit 68:32 gerade wieder weitere 250 Milliarden $ bewilligt, damit Frankensteins perverse Erben weiter Gott spielen können mit der Schaffung von Chimären.

... link  

 
Gerade?

... link  

 
Ich gehe davon aus, da die Meldung von gestern war.

"After a long debate, The Senate approved with 68:32 votes a budget of $250 billion to continue with the controversial creation of hybrid beings by mixing human and animal genetic material".

Die Universität Pittsburgh hat z.B. fötale Kopfhaut auf Nagetiere verpflanzt und was sie ( und viele andere Forscher) sonst noch alles basteln aus ihrer riesigen Gewebebank, die sie seit vielen Jahren betreiben. Also das ist wohl auch eine Finanzierung zur Fortführung der Monstererschaffung mit Hilfe menschlicher Föten. So unterstütze z.B. Anthony Faucis NIAID mit sehr viel Geld eben auch dieses Verpflanzen fötaler Kopfhaut auf Nagetiere von der Univ. Pittsburgh. Und gerade Fauci hat ja auch ansonsten so dermaßen viel Dreck am Stecken, dass ich kaum glaube, dass er dieser wahre Menschenfreund ist, als der er sich darstellt, dazu ist er außerdem zu tief in den ganzen Sumpf von Big Pharma verstrickt.

Und noch was: Das CDC betrachtet alle, die innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung sterben als Ungeimpfte.
So kann man auch die ganzen Impftoten, die zeitnah versterben vertuschen.

... link  

 
Kann es das sein? https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/usa-gegen-china-biden-will-mit-milliarden-paket-konkurrenz-machen-17380024.html Hatte noch kein Frühstück, dafür Spaß mit Onlineforen, Menschenfreunde lieber erst hinterher.

... link  

 
Wunderweib, die Seite mit dem, was Frauen inter­essiert, klickt sich nicht nur mit Stern­zeichen in die Gewinn­zone, sondern berich­tet uns auch von bereits lebenden Chimären. Nicht irgend­welche bucke­ligen Zwerge, sondern gefall­süchtige Frauen, deren Zwil­ling sich zu einem Mutter­mal ent­wickelte. Und sehe ich mir den Verwand­lungs­wahn vor allem der Japa­ner an, dann wird es nicht lange dauern bis es nicht nur bei einem Side­cut bleibt, son­dern das Aus­sehen drasti­scher verun­stal­tet wird, sobald mehr mög­lich ist, als einer Maus ein mensch­liches Ohr wach­sen zu lassen. Viel­leicht werden die Men­schen­rechte gar nicht mehr zurück­gegeben, sondern mit dem Tier­schutz zu einer Chimä­ren­konven­tion ver­einigt? Dann kann die Maus selbst bestim­men, ob sie für einen Men­schen ihr Leben lassen möchte oder ihr das Ohr ampu­tiert werden soll, auch wenn es danach wert­los ist: Mein Ohr gehört mir!

Der Ziwo geht einen anderen Weg. Er versucht nicht, riesige Daten­berge in ver­mehrungs­fähige Chi­mären, Spikes oder Sporen unter­zubrin­gen, die so wie der Ötzi oder die Pan­sper­mien ein sehr langes Über­leben sichern, sondern züch­tet riesen­große Links. Sein erstes Expe­riment beim Che umfaßte nur ein Kilo­byte, ging gedruckt noch auf eine Seite und lebte nicht lange. Ziel aber ist es, das gesamte Wissen der Mensch­heit ähn­lich kompakt zu spei­chern, wie es in einem DNA-​Strang mög­lich wäre. Aufge­wickelt wäre er nicht grö­ßer als eine Kräuter­spirale. Wer weiß, viel­leicht wird sie zur Erin­ne­rung an den Ziwo der­einst Kräuter­helix genannt.

... link  

 
Ach Herr Wuerg, wie gut, dass Sie so was wie das Goldene Blatt des Internets lesen, dann hätte ich mir doch glatt diese vermeintlich aufregende Meldung ersparen können, wenns schon lange Leute wie diese dort gibt, bei denen der tote Zwilling gewissermaßen zum Zombie wurde.

... link  

 
Frühstück war prima Idee.
Aber schön, dass andere ein so aufregendes Leben vorweisen können, um als Lektüre-Zeitvertreib zu dienen. Ich hingegen bemühe mich ja, möglichst fade, aber glaubwürdige Märchen zu erfinden, um vom total spannenden Inhalt abzulenken. Der würde nämlich selbst hartgesottene Konsumenten überfordern. Allerdings bei der xten Wiederholung weiß man nie..

... link  

 
Manhartsberg, Dein Inhalt muss spannend sein, wenn man von morgens um 10 h bis mittags um 12.30 am Essen ist.

... link  

 
Eine neue Corona-Maßnahme?

... link  

 
Hilft alles nix, wie man auch bei Spanien sehen kann: Mehr als 69,44 % voll durchgeimpft, aber : ?Es ist paradox?, schrieb kürzlich Spaniens nationale Zeitung El Mundo: ?Wir haben mit die höchste Impfquote, aber auch die höchste Zahl von Ansteckungen, Viruskranken im Hospital und Corona-Toten.?

... link  

 
Dachte eher an engere Begrenzung des Zeitfensters zur Einnahme von Mahlzeiten. Ja, toootal paradox.

... link  

 
Noch paradoxer ist es, dass in 3 Chargen Moderna metallische Partikel in Japan gefunden wurden. Wird ja auch u.a. in der EU hergestellt. Ich dachte, Big Pharma hätte alle ihre Zutatenlisten mit dem angegeben, was auch drin ist. Offensichtlich dann nicht.

... link  

 
Kurz OT: Ist heute irgendein Sloterdijk-Jubiläum?

... link  

 
Hat da nicht der Chronist ein Video verlinkt, wo es Mikroskopaufnahmen zu sehen gab? Meinst Du die Tyler-Story?

... link  

 
Ich kenne keine Tyler Story und auch keine Mikroskopbilder vom Chronisten. Wurde der Schwarzkümmel seziert? Und nein, ich möchte sie auch nicht sehen.

Nein das ist hier ist ganz frisch und aktuell von Reuters und vielen anderen. Das wurde in einer spanischen Fabrik hergestellt. Wird wohl doch so viel Graphen - Oxid überall drin sind, wie man munkelt.

Was willst Du mit dem zauseligen Schwurbler Sloterdijk ?
"... Sein Thema ist die Evolution des weiblichen Orgasmus..." also u.a.
Jessasmariaundjosef

... link  

 
Ausnahmsweise ging es mir nicht um den weiblichen Orgasmus, sondern um Schelling und Gott im Himmel und du musst es ja nicht anklicken. https://www.zerohedge.com/covid-19/2-dead-japan-after-receiving-moderna-jabs-contaminated-batches

... link  

 
Ah ja so was wie mens sana in corpore sano vivit?

Ich habe bewusst die 2 Toten unterschlagen, sonst wird mir wieder sonst was angedichtet. Die hatten die 2. Impfung von den beschlagnahmten Chargen bekommen.

Noch was, was ich bislang gar nicht wusste: Blutspender - Blut wird hier in D nicht auf Corona untersucht.
Erinnert mich wieder an die damaligen HIV- Virus kontaminierten Blutkonserven.

... link  

 
Finde es auch nicht besonders lustisch, ziwo derart zu triggern, aber verschweigen g'hert se in dem Fall a ned und macht sie auch nicht wieder lebendig.

... link  

 
Ach Manhartsberg sei nicht so mimosenhaft -sieh es doch als kostenlose Konfrontationstherapie für ihn. Schon hat das was ganz positives.

Schau mal, hier hab ich was für Dich zu lesen, zwar schon ein paar Jahre alt, aber so zeitlos, ganz im Gegensatz zum alten Schilling jetzt:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/kritik-an-arzneimittelherstellern-die-pharmaindustrie-ist-schlimmer-als-die-mafia-1.2267631

... link  

 
Hach, guter, alter Mainstream.. as time goes by.

... link  

 
Frau Schlotte, Sie schrieben: „Das CDC betrach­tet alle, die inner­halb von 14 Ta­gen nach der Impfung ster­ben als Unge­impfte. - So kann man auch die ganzen Impf­toten, die zeitnah ver­sterben ver­tuschen.“ Ich glaube, es ging einfach darum, daß die Abstands­regeln am Sarg denen Unge­impfter gleich­kommen. Durch die „falsche“ Berechnung der Impf-​Mor­tali­tät sinkt sie natür­lich, während die der Unge­impften bei 0 ver­harrt. Nur kann ich mir kaum vor­stellen, daß mehr als ein hal­bes Dut­zend jemals binnen zweier Wochen an, nicht mit der Impfung ver­starb. Mir wurde auf den ersten Blick sugge­riert, durch die „falsche“ Einord­nung verstor­bener Geimpf­ter würde die Corona-​Morta­lität oder die gesamte aus Corona und Impfung geschönt, die der Geimfpten sinke, der Ungeimpften stiege. Es ist umgekehrt!

... link  

 
Herr Wuerg, mir persönlich ist es egal, wie die CDC sich da durchwurschelt. Die CDC hat sowieso auch reichlich Dreck am Stecken, deswegen lassen sich auch so sehr viele African-Americans dort nicht impfen, weil sie die Tuskegee Studie nicht vergessen haben. Wer will es ihnen verdenken.

... link  

 
Ich hielt und halte es für uner­heb­lich, wer oder was CDC in diesem Zusam­men­hang ist. Ich kannte bisher nur Control Data Cor­pora­tion, wußte aber natürlich, daß es diese Pio­niere der Super­rechner nicht mehr gibt.

... link  

 
Das ist so vergleichbar mit dem RKI und PEI
Ist ja auch egal.
Fakt ist nach wie vor die weltweiten Infektionen steigen zusammen mit der Impfrate und die Toten werden auch nicht so richtig weniger, das ist das einzige, was mich interessiert. Und wie sich die nächste Übersterblichkeit hierzulande für den August wieder schön gerechnet wird, wenn die Coronatoten abgezogen sind.

... link  

 
Das Goldene Blatt des Internets lese ich natür­lich nicht syste­matisch. Wenn man aber einmal etwas aufge­rufen hat, dann rutscht es bei Google nach oben. So bin ich froh, daß mein Latex-​Buch in Verges­sen­heit gera­ten ist.

Mich verwundert nicht, wenn trotz hoher Impf­quote die Inzi­denz steigt. Dafür müssen wir nicht nach Spa­nien schauen. Man muß es nur anders formu­lieren: Hohe Inzi­denzen bewegen zur Impfung. Aus purer Angst!

Wenn man wie der Ziwo seine Impf­dosen bei Aldi oder Lidl kauft, dann können schon einmal Metall­partikel drin sein. Die ganz kleinen sind die Chips von Bill Gates. Die grö­ßeren können auch vom Dosen­öffner stammen.

Von Sloterdijk habe ich lange nichts mehr gehört. Im Fern­sehen immer nur diese Möchte­gern-​Philo­sophen. Was er zur Finanz­krise sagte, trifft weit­gehend auch auf die Corona­krise zu, in der seine Mathe­mati­sie­rungen zur Unter­maue­rung vorge­faßter Mei­nun­gen eben­falls fröh­liche Urständ feiern.

Heute wie damals glaubt man den Junkies, wenn sie für einen Schuß Geld statt Blut benö­tigen. Aber das Gesund­heits­amt nimmt die genann­ten Kontakte ja auch für bare Münze. Und viele glauben an die Quaran­täne der Reise­rück­kehrer.

... link  

 
das gesundheitsamt verfolgt keine kontakte mehr
ausser die infektionen treten konzentriert auf
die zeiten sind vorbei

ich will aber mal so nebenbei auf die demotivierung des krankenhauspersonals hinweisen wenn sie permanent ungeimpfte behandeln müssen und wie sich das auf die qualität der versorgung auswirkt

dieser bericht ist natürlich erstunken und erlogen denn schliesslich betrifft es die gebiete die für chronisten schlotte fritz und manhartsberg die speerspitze des widerstandes sind:
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/usa-corona-fuehrt-im-sueden-zu-steigenden-todeszahlen-17505846.html

in hessen rheinland-pfalz und saarland sind die schulferien beendet
und die ersten testungen an den schulen finden nächste woche statt
wir werden mit freude sehen wie sie
NRW NRW NRW nacheifern
wir sind durch und nächste woche kommt nicht mehr viel
eine inzidenz von 150 ist lächerlich bei unserer impfquote
das sauerland ist natürlich mit dem landkreis olpe führend in
NRW NRW NRW
mit einer nichtgefährdungsquote von 80%
darum liegt ja nur einer auf der intensivstation

damit schlotte wuerg und konsorten sich auch an anderen bundesländern begeistern können
danach zieht baden-würtemberg nach
ferienende 11.9
es kamen schon im vorfeld panikartige angstzustände des dortigen gesundheitsministers zum vorschein

im übrigen schlotte: spanien hat jetzt eine inzidenz von 131
dank der impfinitiative der bevölkerung

... link  

 
Was machst Du denn schon wieder hier. Wir sollten Dich doch allesamt am Arsch lecken nach Deinem unspektakulären Abgang.

... link  

 
der satz ist legendär schlotte
den hat man bei clint eastwood als harry calahan oft gehört
er gildet natürlich immer noch

welcher satz?
"was machst du denn wieder hier?"
oder
"ihr könnt mich am arsch lecken"

ist natürlich interpretationsbedürfig
schlotte du kriegst das schon hin

... link  

 
Na, langweilig beim Che? Wollte er von Ihren Nuubu-​Pfla­stern nichts wissen oder war ihm nur der Link zu lang? Machen Sie sich doch über schwarze Löcher sach­kundig und weisen ihn darauf hin, daß NRW³ ein ein­ziges schwar­zes Loch ist.

... link  

 
ne den link fand ich luschtig
ich hab nicht drauf geachtet wie lang der war
dann hab ich ihn gelöscht
wenn ich damit deine neugier befriedigen kann

ich bin im gegensatz zu dir wuerg mit
NRW NRW NRW
hoch zufrieden

... link  

 
Der Sauerländer Cowboy fühlt sich wohl unter den Idioten von vorgestern, das war auch nicht anders zu erwarten.
Willkommen zurück Spacko.

... link  

 
Wasch war daran luschtisch? Der Inhalt oder die Länge?

Isch bin mit NRW eigentlisch auch zufrieden, bin isch doch becheiden. Aber irgendwie läuft es woandersch bezzer.

... link  

 
Hi Dementor, das war aber nicht Dirty Harry, sondern Harry Potter: "Hermine gehört mir! Ihr könnt mich alle Mal am Arsch lecken!"

... link  

 
Das war nicht Harry Potter, das war Howard Beale : `Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, ich lasse mir das nicht mehr länger gefallen!´

... link  

 
Es gibt da wohl ein ganzes Fan-Network;)

... link  

 
Also das ist so einer der Flüche/Sprüche, die mir nie über die Lippen kommen, weil ich dann immer Angst hätte, derdiedas so Beschimpfte würde dann sagen : Ja prima, jetzt gleich?

... link  

 
Warte nur ein Weilchen, ziwo wird auch noch altersmilde.

... link  

 
schlotte ich bin nu ma fan von clint
als calahan
aber filmgeschichte ist dir ja fremd
gottseidank haben wir ja jetzt unseren friedrich merz
den wehrhaften des sauerlandes

wuerg
warts ab wie es da besser läuft
es ist nicht schlimm wenn offenbach eine inzidenz von 300 hat
aber sie wird erscheinen
das ist so sicher wie das amen in der kirche
das war alles prognostizierbar

wir haben die pandemie hervorragend im griff
in NRW NRW NRW
die schulen bleiben offen
die geschäfte können ihren geschäften nachgehen
und die freiheiten werden nur zum schutz der ungeimpften geringfügig eingedampft

ich habe das heute bei arminia bielefeld gesehen die bei hälfte der zuschauern geradewegs in die pleite zusteuern
da ist 2G unerlässlich!
aber das ist nicht sache des staates
das muss der verein selber wissen
man muss aber wie in hamburg die möglichkeit aufzeigen das man dann mit vollen rängen agieren kann

ich will auch nicht den THW also kiel beim handball wo ich fan von bin
einer der führenden vereine in europa
eliminieren indem ich unsinnige hygienevorschriften anrege
sie machen 2G also ist volles haus möglich

(die länge wuerg - da musst ich auch drüber lachen - ich hab einfach nur beim kicker auf den link getippt)

morgen gibts argentinische garnelen mit kartoffelpuffer und klaräpfelkompott
die kartoffeln sind aus dem lidl
die klaräpfel wurden verschenkt
um dummen nachfragen auszuweichen

die kräuterspirale ist auch nicht geschmolzen
und sylt nicht untergegangen

sind noch fragen offen?

... link  

 
ach und zum ausgangspunkt meiner einlassung zurückzukommen:
" Es ist so eine sinnlose und vermeidbare Art zu sterben."
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/usa-corona-fuehrt-im-sueden-zu-steigenden-todeszahlen-17505846.html

nun interessiert es ziwos nicht ob wer stirbt wenn er das willentlich in kauf nimmt
seine emphatie ist da sehr begrenzt
ihn interessiert die überlastung der intensivstationen
wenn man das klug kanalisieren könnte das die so wegsterben wie sie ja wollen dann bin ich doch der letzte der das verhindert aber bitte linear
sind ja ihre freiheitsrechte
das tollhaus der toten ungeimpften muss unbedingt vermieden werden
was ist das dann auch für ein bild im tv
chronisten schlottes und manhartsbergs werden einem doch in ihrem jämmerlichen zustande vorgeworfen
in säcken werden sie davongetragen
sowas will ich nicht sehen

deswegen ist geschicktes agieren unumgänglich
(agatha christi )

... link  

 
Ist das geschicktes Agieren der "naiven Wissenschafter"?
https://www.derstandard.at/story/2000129237378/clemens-arvay-co-die-impfangstmacher
"Ja was sollen so Zwerge wie die internationalen Pharmakonzerne auch solchen Riesen entgegensetzen?"

... link  

 
wen will mir hier manhartsberg als wissenschafter verkaufen?
Arvay, Bonelli und Mayer?
scharlatane des grauens?

... link  

 
Zwei Fragen: 1. Was ist der Ausgangs­punkt Ihrer Ein­las­sung? 2. Wie stirbt man linear weg?

... link  

 
ziwo, ich will Dir gar nichts verkaufen. Das ist ein Zitat von Kollaritsch. "Die Wissenschaft tue sich eher damit, der mehr oder weniger raffiniert geschürten Impfskepsis etwas entgegenzuhalten, wie der Infektiologe Herwig Kollaritsch zerknirscht einbekennt: "Die Impfgegnerszene ist perfekt über Social Media vernetzt. Wir als naive Wissenschafter haben dem schlicht nichts entgegenzusetzen." "
eher soll wohl schwer heißen
Das mit den Zwergen ist aus einem Kommentar.

... link  

 
wuerg so das es keiner merkt
das gesundheitssystem nicht belastet
und das es in geordneten zuständen stattfindet

und kein chaos anrichtet mit leichensäcken alle auf einmal
das zielgerichtete kontinuierliche sterben der ungeimpften
ist doch nicht ein ärgerniss
im ökonomischen rahmen
sachlich und klug hat es stattzufinden

sie wollen es doch so
warum soll ich es ihnen verwehren?
aber bitte im kostengünstigen rahmen

... link  

 
Hast Du Dir das Video von che angesehen?

... link  

 
tut mir leid manhartsberg
ich hab noch nie ein von dir angezeigtes video angesehen
ich meine man könnte sich auch ohne ein video als manhartsberg artikulieren

und wenn ein gewisser Kollaritsch meint man könne mit euch nicht fertig werden
sei sicher ein ziwo schon

... link  

 
Also ganz normaler Mißbrauch des Wortes linear wie beim „line­aren Fern­sehen“ im Sinne von sequen­tiell: Es soll einer nach dem anderen sterben, gleich­mäßig, ohne Über­lastung der Bestat­ter, aber auch ohne Leer­lauf. - Aber wo ist nun der Aus­gangs­punkt Ihrer Ein­las­sung?

... link  

 
Werter ziwo, das sei Dir unbenommen. Das Video, das ich meine, hat che völlig selbständig ohne dunkle Machenschaften meinerseits verlinkt, soviel ich mich erinnere auch nicht negativ kommentiert. Und ihm willst Du wohl nicht vorwerfen, sich nicht selbständig artikulieren zu können.

... link  

 
Ziwo, was soll der Pluralis majestatis. Und mit mir fertig zu werden, ist wahrlich keine Leistung, derer zu rühmen, die Reputation eines ziwo noch steigern könnte, Du Depp! Memme! Mir Würschtel drohen! Bist Du schon so tief gesunken?

... link  

 
manhartsberg über che lasse ich mich nicht aus
ich wünsche ihm einen schönen urlaub
den hat er sich verdient nach seiner schweren erkrankung
egal ob er sich linksradikal oder anders formuliert
und ich freue mich das er gutes wetter hat was ja sehr wichtig ist

wuerg
der ausgangspunkt waren die zustände in den südstaaten der usa
die wir hier nich haben wollen
besonders nicht in
NRW NRW NRW

... link  

 
manhartsberg
"Du Depp! Memme! Mir Würschtel drohen! Bist Du schon so tief gesunken?"

bist du dem hörnerwahn tatsächlich so tief verhaftet?
jeden tag ruft bill gates bei mir an
wie es um manhartsberg steht
und ich muss ihm berichten

... link  

 
Was kann ich dafür, wenn euch so fad ist!

... link  

 
ich sag mal so
6 von 100000 der geimpften wurden in der 33 kw hospitalisiert
59 von 100000 ungeimpft

wie soll ich das der bevölkerung erklären das sie auf euch weiter rücksicht nimmt

hättest du da eine botschaft?

... link  

 
Das kann man doch ganz einfach erklären: So wir ihr euch von einer kleinen Minder­heit Motor­rad­fahrern auf die Nerven gehen oder von Hunde­besit­zern auf den Gehweg kacken laßt.

... link  

 
Wir, Edler von Manhartsberg, haben keinerlei "Rücksicht" eingefordert. Impfen funzt bei mir/Uns nicht. In welchen Container will mich/Uns Dein Spezi stecken?

... link  

 
wuerg
selbst linksorientierte liberalität hat ihre grenzen

... link  

 
manhartsberg
du sollst ohne maske rummrennen mit meinem segen
dich möglichst an jedem ort der erde anstecken lassen
noch haben wir ein zeitfenster wo die intensivstationen nicht überlastet sind

entweder du bist genesen oder ex
damit bist du kein problem mehr
und ich kann die causa manhartsberg abharken

... link  

 
Abharken kannst Du von mir aus Deine Protzspirale. Und schau Dir ches Video an. Gute Nacht.

... link  

 
Die Umgeimpften¹ fordern den Motorradfahrern gleich keine Rücksicht, nehmen aber auch keine.

  1 Es soll natür­lich Unge­impfte heißen. Normaler­weise werden solche Fehler von ande­ren im zwie­fachen Sinne nicht bemerkt. Weil Frau Manhartsberg es wohl auch wegen der unbeab­sich­tigten Inter­preta­tion aus­nahms­weise tat, lasse ich es natür­lich stehen. Andern­falls stünde die Geschichts­forschung vor einem schweren Rätsel.

... link  

 
Ach ja, noch was, die Memme im eintausendzweihundertzwölften Kreis des Himmels kann - ach, was soll's.
Und Dir hab ich das letzte Mal einen Gran Turino verlinkt.

... link  

 
Umgeimpft, genau, Sie Scherzkeks.

... link  

 
Ich bin immer dankbar für den Hinweis auf Schreib- und andere Fehler.

Und es tut mir leid: Nur weil ich mit dem Ziwo beim Chro­nisten weit­gehend einer Meinung war, konnte ich ihm nicht bei jedem Scheiß recht geben. Das gefiel ihm nicht. Gleicher­maßen ist es mit mir und Ihnen, Frau Manharts­berg. Nur weil wir uns beide über seine Kräuter­helix amü­sieren und 50 Pro­zent meiner Kinder Impf­ver­wei­gerer sind, kann ich es nicht gut­heißen. Angst und Vorsicht ver­stehe ich, aber nicht abstruse Theo­rien, warum es die über­legene Hal­tung sein soll.

... link  

 
Es heißt natürlich TOrino.
Herr Würg, ich war wieder unhöflich, aber dieses angedepschte Mondkalb.. und dann gibt er auch noch mit Rotgarnelen an. Sie müssen keineswegs etwas gutheißen und überlegen fühlt sich auch nichts an. Zur exakten Bewertung des Abstrusitätsanteils von Theorien mangelt es mir leider an Werkzeugen und Fachkenntnissen. Aber allein schon solche Artikel müssten einen doch nachdenklich stimmen.

... link  

 
Gartenarbeit ist nicht mehr das beliebteste Hobby im Sauerland, sondern jemand (ständig ) den Tod wünschen
Ziwo, schon wieder hat es nicht geklappt, dass der Leichensack abtransportiert wurde, damit Du Dich darauf auf die eine oder andere Art und Weise darauf erleichtern kannst:
"München (dpo) - Die Interessen der Deutschen haben sich in den letzten Jahren deutlich verschoben. Einer neuen Umfrage zufolge ist Gartenarbeit (22%) nicht mehr das beliebteste Hobby Deutschlands. Stattdessen verbringen immer mehr Menschen ihre Freizeit lieber damit, anderen Leuten im Internet den Tod zu wünschen (23%). Am drittliebsten gehen die Deutschen shoppen (19%).
"Wer heute abseits des Berufs seine Seele baumeln lassen will, der greift nicht mehr unbedingt zu Harke, Rechen oder Rasenmäher, sondern geht lieber auf Facebook und gibt bekannt, wem er den Tod wünscht", erklärt Freizeitforscherin Elisabeth Grönau."

Bist Du doch offensichtlich so underfucked, dass Du echt sonst nichts mehr hast, was Dich aufgeilt, als andere tot sehen zu wollen. Das sind schon heftige nekrophile Tendenzen bei Dir.

... link  

 
Ich liebe Deinen Humor!

... link  

 
Ihm sei auch bei seinen Aktivitäten Georg Danzer empfohlen mit dem Wixer- Blues:
"I hab ka Feundin
I hab ka Frau
I hab bei'd Weiber den Dauerhahn
Auf mi steht kane, ja kruzifix,
Was soll i machen? i wix, sonst nix...."

Ich empfehle ihm außerdem gleich noch ein neues 101. passenderes Alias, weil er ja auch voll durchgeimpft ist : VAXXWIXXER

... link  

 
Eher den in Richtung Freizeitforscherin. Lass ihn doch eine Masturbationsgruppe gründen.

... link  

 
Und wer ist dann da noch Mitglied? Friederich Merz NRW³ ?

... link  

 
Frau Manhartsberg, Sie waren nicht unhöf­lich, zumal ich mich ja auch nicht zurück­haltend geäu­ßert habe. Wir können uns beide damit ent­schul­digen, den anderen trotz eigenem Hang zur Ver­quast­heit nicht immer rich­tig zu ver­stehen.

Eine Frage: Sind Sie geimpft? Ich meine, es einmal beim Chro­nisten gele­sen zu haben. Falls ja, aus Not­wendig­keit oder Über­zeu­gung?

Ich glaube, Sie können Abstru­sitäten besser erkennen als die meisten Men­schen, selbst solche mit einem IQ über 140: Falsche Zahlen und Rech­nungen, Aus­schlach­tung von Neben­säch­lich­keiten und Vermu­tungen, schlichte Anschau­ung vor bes­seres Wissen, Leug­nung wirk­licher Exper­tise, ernst­hafte Verlin­kung von und Beru­fung auf Spinner, Quer­denker und Eso­teriker, Gedan­kenge­bäude aus unzu­sammen­hängen­den Details statt kon­sisten­ter Theorie, Ver­ächt­lich­machung der Mehr­heits­mei­nung, Beschimp­fung der Kri­tiker.

... link  

 
Frau Schlotte, nur weil der Zitter­wolf Unge­impfte abhar­ken will, ist er kein Nekro­philer. Er möchte die Säcke ja nicht öffnen, um sich Corona als Ge­schlechts­krank­heit einzu­fangen.

Und auch eine Frage an Sie: Haben Sie absichtlich Sele und Hake in einem Satz untergebracht?

... link  

 
Sele & Hake habe ich, aber nicht in 1 Satz untergebracht?

Moderna ist in Japan erstmal komplett vom Markt, nach den 1,6 Millionen zurückgenommenen Dosen wg. heavy metal
haben sie jetzt schwarze und woanders rosa Substanzen in den Flaschen gefunden. Kam auch aus einer EU Fabrik.

... link  

 
Vielen Dank, Herr Wuerg.
Nein, ich bin ungeimpft und möchte das auch - zumindest bis unverdächtigere, d.h. u.a. weniger rabiat angepriesene Impfstoffe erhältlich sind - auch bleiben. Im übrigen reagiere ich auf für die Mehrheit unproblematische Dinge wie Mückenstiche, diverse Nahrungsmittel und manches mehr überdurchschnittlich stark, habe mich daran gewöhnt und es im Griff, befürchte aber, dass besagte Mittel ebenfalls in diese Kategorie fallen. Kein Arzt wollte mich bisher vom Gegenteil überzeugen.
Natürlich respektiere ich die Notwendigkeiten, Überzeugungen und Ängste derer, die sich impfen lassen, habe aber den Eindruck, dass sich viele nur sehr oberflächlich über die Neuartigkeit und das mögliche Gefahrenpotential dieses Vorgangs informiert haben.
Was das Virus selbst anbelangt, werden meine durchaus bestehenden Sorgen wahrscheinlich dadurch gedämpft, dass ich es im nahen Verwandten- und Freundeskreis mit meiner Ansicht nach brutaleren Krankheiten zu tun hatte und habe.
Schlotte, Du nicht, aber Frau Grönau:)

... link  

 
Sele und Hake nicht, aber Seele und Harke.

Nichts gegen Kontrollgruppen, die sich nicht unkon­trol­liert im Schutze nach­lassen­der Kon­trolle tummeln. Es ist auch ganz normal, sich mit großen unaus­weich­lichen Gefah­ren abzu­finden, kleine selbst­verant­wor­tete aber zu meiden. Meine Ent­schei­dung war ein­fach: Ich habe vom ersten Impf­angebot Gebrauch gemacht, obwohl ich auch keinen Corona-​Toten kenne, weil ich den Eindruck hatte, die Wahr­schein­lich­keit, an Corona zu ster­ben, zumin­dest schwer zu erkran­ken sei ungleich größer als an der Impfung. Daran hat sich bis heute nichts geän­dert. Sollten sich die Verhält­nisse der­einst umkeh­ren, bleibt meine Ent­schei­dung den­noch richtig.

... link  

 
Mein Problem ist wahrscheinlich, dass ich die wirklich große Gefahr weniger vom Virus noch von der Impfung ausgehend sehe, sondern von den meines Erachtens unehrenhaften Vorhaben, die im Zuge dieser durch erstere hervorgerufenen Krise durchgeführt werden.
Außerordentlich dankbar bin ich daher für jede Art von Hinweis, der diese Befürchtungen müßig erscheinen lässt. Leider scheint es mir an Talent zu fehlen, diese Hinweise zu erkennen.
Söder hingegen erkennt sogar Erbschleicherei an den unschuldigsten Gesten, Respekt.

... link  

 
ich lese keine gefahr vom virus
dann rechnen wir mal für GB

75% geimpft oder genesen
bleiben also 17 millionen
da ziehen wir die altersgruppe 0-14 ab die einen anteil von 17,5% der einwohnerzahl ausmacht also 12 millionen

es bleiben nur 5 millionen über auf die sich das virus da unter impfdruck stürzt
und nicht die immunkräfte der kinder haben

wir haben täglich 34000 neuinfektionen
in einem monat also 1 million neuinfektionen
wenn GB diese infektionsquote halten kann

da stehen dann für den ungeimpften die chancen
bei 1 zu 5

wenn die annahme eines heißen herbstes eintreten sollte sind spätestens februar alle ungeimpften infiziert

... link  

 
Juhu ziwo, heute kein Vollmond und nur ich bin blind für die Gefahr(ähm lesen, ich schrieb von weniger)! Sollte ich daneben liegen:
"Bin absolut gegen Druck, es reicht öffentliches Auspeitschen, Armbinde und ein rot blinkendes Kapperl."

... link  

 
GB aktuell Impfquote 62,32% , Genesene ca. 2,4 Mill. gültig für die letzten 6 Monate = Gesamtrechnung falsch.

... link  

 
schlotte wir werden wohl locker die erstimpfungen ansetzen können
die ja nur eine monatsfrist zur zweitimpfung haben
insbesondere ist auch johnson & johnson mitzuberücksichtigen
gesamtrechnung richtig

... link  

 
manhartsberg
demnächst hab ich bei dir auch noch das virus ausgesetzt
es ist eine total einfache rechnung
wir haben jetzt eine pandemie der ungeimpften!
dein russisch roulette ist doch dein bier

und zu deinem trost
wir sind hier nicht in GB
mit einer inzidenz von 350

... link  

 
Als russisch würde ich es nicht bezeichnen, die haben bei valneva, soweit ich das beurteilen kann, nicht die Hände im Spiel. Sprichst Du mir allen Ernstes ab, sorgsam mit dem Risiko für mich und andere umzugehen? Für Hausarrest übe ich ja schon. Und Viren aussetzen, hm, lieber ab auf die Läuterspirale

... link  

 
manhartsberg
das risiko von 1-5 ereilt dich in GB
weil die alle beschränkungen aufgehoben haben
hier schätze ich dein risiko bei 1-10
dafür müssen wir alle bis ins frühjahr wegen den ungeimpften mit maske rumlaufen

wir haben hier auch keinen bock auf 133 todesfälle pro tag wie in england
dank unserer umsichtigkeit
haben wir nur 12 in deutschland

... link  

 
Gesamtrechnung falsch.
In Israel z.B. gelten die grünen Pässe nur, wenn man bis vor 5 Monaten 2x geimpft wurde.
Auf GB bezogen wären das nun schon 31 Millionen Leute, die die 3. Impfung wieder bekommen müssten, wenn nach Deinen Angaben einmal geimpft mitzählt.

... link  

 
schlotte mal wieder
ich rede von der vollständigen infizierung der ungeimpften bis februar in GB
da ist ja wohl der monat bis zur zweitimpfung ohne belang

was israel in seiner hilflosigkeit macht
bei den 1/3 verstockten in israel
besonders der religiösen
ist deren problem

booster-impfungen sind angezeigt bei den hochaltrigen deren impfungen ein 3/4 jahr teilweise zurückliegt
und in NRW NRW NRW
werden die auch ab nächsten mittwoch zielgenau durchgeführt
denn wenn das virus im herbst unter den ungeimpften wütet müssen wir die älteren selbstverständlich vorsorglich schützen

... link  

 
GB bis Februar "vollständig Infizierte" ( gibts auch unvollständig Infizierte?) Wie dem auch sei: Das waren
3, 7 Mill. bis Februar, geimpft waren bis dahin 10 Millionen.
Also ist die aktuelle Gesamtimpfquote von 62,3 % vollständig Geimpfter vergleichsweise wenig, denn diese 14 Mill. ab Februar nicht mehr Genesener und nicht mehr als geimpft Anzusehender müssen jetzt den 3. Booster haben bzw. überhaupt geimpft werden.

Hier wird alles geboostert, dafür sorgen Pfizer und Jensi und Konsorten schon für. Das ist in USA nicht anders, in Israel ohnehin nicht, Frankreich, Ungarn etc alles schon fix und so kommt es überall. Erst die Alten und dann wie gehabt. In Israel werden jetzt die Kinder ab 12 Jahren bereits geboostert.
Und ab 1.10 gilt man nur noch als geimpft, wenn man 3 Spritzen bekommen hat, wenn die 2. vor 6 Monaten war.

Alleine Biontech hat im II Quartal 2, 8 Milliarden GEWINN gemacht.
Lasst Euch mal schön alle weiter verarschen mit der Plandemie.

... link  

 
schlotte wenn es dich beruhigt
wir werden auch ab 50 boostern wenn die impfung länger als ein halbes jahr her ist aus reiner vorsicht
und GB boostert ja auch
wer möchte der kann

es besteht aber keine verpflichtung weil es keine impfpflicht gibt
was du da erzählst sind reine spekulationen
und das in israel panik herrscht
darauf hab ich schon hingewiesen als die mit dem impfen begonnen haben

die ultareligiösen lassen sich grundsätzlich nicht impfen
die israelischen palästinenser trauen keinem impfstoff vom gesundheitsministerium
das problem haben wir nicht!

als ich über curevac sprach
aber schlotte hat ja alzheimer
habe ich erläutert das biontech nicht auf die delta-variante optimiert sein kann und darum auf curevac gewartet
grossinvestor übrigens bill gates
und die bundesregierung
das war aber ein flop

da hab ich auch immer von der dritten impfung gesprochen die dann erforderlich wäre
es gibt aber immer noch keinen impfstoff der auf delta optimiert ist

bisher sind wir aber mit der impfung herausragend gefahren und wenn halt ein boostern notwendig ist wird eben geboostert

was das aber mit der infizierung der ungeimpften zu hat ist mir schleierhaft
die zahlen sind ja wohl eindeutig wer ungeimpft und wer geimpft in den hospitalen liegt
ich habe den link hier plaziert
selbst ein schlotte hätte ihn lesen und ihn verinnerlichen können

... link  

 
Ziwo, erst sagen Sie, was jeder weiß (Impfquote, Einwohner­zahlen, Schüler in Deutsch­land), dann nennen Sie unver­mittelt 34.000 tägli­che Neu­infek­tio­nen. Wo bitte? Im zwei Zeilen später genann­ten GB? Und was mag das für uns heißen? Nichts? Und wenn die Chancen für einen Unge­impften 1 zu 5 stehen, was ist dann 1, was 5? Um Ihre 5 Mil­lion Lieb­linge bis Februar sicher anzu­stecken, benö­tigen wir dauer­haft eine Inzi­denz von über 200. Dann haben Sie das Pro­blem gelöst: Die Unge­impften sind größten­teils genesen.

... link  

 
das war der ausgangspunkt wuerg
"blauermond, 29.08.2021 17:45
ich lese keine gefahr vom virus
dann rechnen wir mal für GB

75% geimpft oder genesen
bleiben also 17 millionen
da ziehen wir die altersgruppe 0-14 ab die einen anteil von 17,5% der einwohnerzahl ausmacht also 12 millionen

es bleiben nur 5 millionen über auf die sich das virus da unter impfdruck stürzt
und nicht die immunkräfte der kinder haben

wir haben täglich 34000 neuinfektionen
in einem monat also 1 million neuinfektionen
wenn GB diese infektionsquote halten kann

da stehen dann für den ungeimpften die chancen
bei 1 zu 5

wenn die annahme eines heißen herbstes eintreten sollte sind spätestens februar alle ungeimpften infiziert"

ich bezog mich also auf GB
und man kann durchaus geteilter meinung sein
freedom day oder nicht
dann haben wir im februar die scheisse hinter uns

oder die vorsichtige fahrweise wie in
NRW NRW NRW

aber in der konsequenz wird sich da nichts verschieben
die ungeimpften haben hier nur ein jahr zeit sich an ihrer kommenden infektion zu erfreuen

da ich die krass steigenden hopitalisierten in GB sehe
halte ich den weg deutschlands für klüger
aber wir handeln uns natürlich 1 jahr weniger effektivität in wirtschaft und handel ein

es ist durchaus verständlich
wenn 5 millionen impfunwillige in GB die sich mit meinungsfreiheit und demokratieverbrechen prusten
einigen leuten verdammt auf den geist gehen weil eine gruppe unter 10% sich erdreistet was andere zu tun oder zu lassen haben

... link  

 
ziwo, Du willst es 2x schwarz auf weiß, dass Du nicht lesen kannst?

... link  

 
Ziwo, es tut mir leid, ich habe „dann rechnen wir mal für GB“ unter der fetten Über­schrift wohl über­sehen, sonst hätte ich es sofort zur Seite gelegt, denn was nützt uns Groß­britan­nien. Und leider: Wäh­rend dort im Februar die Herden­immuni­tät erreicht wird, müssen wir uns noch mit Monster­inzi­denzen rum­schlagen. Wenn es so weiter­geht, dann werden die Knaller der Corona-​Urzeit wie Schmidt-​Chanasit letzt­lich mit ihrem Gerede von der Herden­immuni­tät recht behalten. Damals konnte sich das kein vernünf­tiger Mensch wün­schen. Aber die Men­schen gewöhnen sich an alles. Die USA, Schweden, Groß­britan­nien, Brasi­lien, Süd­afrika werden uns zu Vor­bildern.

... link  

 
Es ist ein gottverdammtes Wunder, dass es trotz der Indizien Herdenimmunität heißt und nicht Hordenimmunität.

... link  

 
wuerg
GB nützt uns extremst viel
und auch jedes andere land
weil wir unsere strategien immer weiter optimieren müssen

das mag wuerg anders sehen der die mobilität eines der grössten industrienationen durch schlagbäume und disziplinphilippiken meint beeinflussen zu können

und ein bischen salz in die herdenimmunität muss ich auch streuen
wenn ein virus so unter stress gesetzt wird mutiert es im gleichklang mit der infektion der ungeimpften
damit ist muss nichts gewonnen sein

in welcher ausprägung es uns dann beglücken wird liegt in den sternen
und es ist übrigens auch ungewiss ob delta die gleiche effektivität entwickelt im winter wie im sommer
da lassen wir uns mal überraschen

... link  

 
Philippikus von Sundern, der Du alle Unge­impfen im Leichen­sack zur Hin­ter­tür heraus­zutra­gen auf­rufst, Du kannst selbst mit Schlag­bäumen nicht bei­des haben: Schnelle An­steckung der Ungläu­bigen nach briti­schem und glor­reichen Inzi­denz­abfall nach nord­rhein­west­fäli­schem Vorbild. Trotzdem liegen Ausprä­gung und Be­glückung nicht in den Ster­nen, denn wir haben ja den Ziwo, dessen Prophe­zei­ungen gleich denen des Nostra­damus stets einge­treten sind.

Bei der Gelegenheit: Viren geraten nicht unter Impf­druck. Es geht ihnen am Arsch vorbei, ob sie auf dem Fuß­boden oder in einer Zelle ster­ben. Sie können mit Pech auf einen geimpf­ten Ziwo, oder mit Glück auf eine Schlotte treffen, empfin­den beides jedoch nicht. Sie mutieren auch unter Impf­druck nicht schnel­ler, bemer­ken ihn gar nicht. Man muß kein Viro­loge oder gar Ziwo sein, um zu wissen: Nur wo viel ver­mehrt wird, wird viel mutiert.

... link  

 
Es wird übrigens immer mehr über die Zyklusprobleme nach der Impfung berichtet.

... link  

 
"selbst ein schlotte hätte ihn lesen und ihn verinnerlichen können"

1 schlotte stellt fest, dass die Sterblichkeitsrate der Weltbevölkerung über 20 Monate mit/an diesem Virus 0,06 % beträgt
und die positiven Tests incl. Erkrankungen der Weltbevölkerung über 20 Monate 2,73 % betragen.

Wenn sich das Virus in dem rasenden und tödlichen Tempo weiter ausbreitet, bis die Infektions- und Sterberaten mal Größenordnungen erreichen, wo man von einer echten Pandemie sprechen könnte, dauert es noch sehr lange. Bis dahin kann man die Leichensäcke ja schon mal auf Vorrat produzieren und sie danach ungenutzt, weil porös geworden, recyclen.

@manhartsberg: Welchen meinst Du?

1) Finsterniszyklus, Jahreszyklus, Langzyklus, Maschinenzyklus, Menstruationszyklus, Meton-Zyklus, Minutenzyklus, Modellzyklus, Monatszyklus, Mondzyklus, Nachrichtenzyklus, Osterzyklus, Schlafzyklus, Sonnenzyklus, Tag-Nacht-Zyklus, Tretzyklus
2) Bilderzyklus, Gedichtzyklus, Klavierzyklus, Liederzyklus, Musicalzyklus, Novellenzyklus, Operettenzyklus, Opernzyklus, Romanzyklus, Sonettzyklus, Vortragszyklus
3) Arbeitszyklus, Entwicklungszyklus, Fortpflanzungszyklus, Konjunkturszyklus, Lebenszyklus, Lüftungszyklus, Produktionszyklus, Testzyklus, Wirtschaftszyklus
5) beim Rind: Brunstzyklus

... link  

 
wuerg
"Sie mutieren auch unter Impf­druck nicht schnel­ler, bemer­ken ihn gar nicht. Man muß kein Viro­loge oder gar Ziwo sein, um zu wissen: Nur wo viel ver­mehrt wird, wird viel mutiert."

der impfdruck ist relativ einfach erklärbar:
wenn ich in GB eine inzidenz von 350 über die monate hätte dann habe ich natürlich auch viele begegnungen mit den geimpften und dadurch entsteht der impfdruck bis eben eine mutation durchbrechen kann aber das dann auf breiter front
das ist die gefährliche seite mit dem befreiungstag
das wird übrigens von keinem virologen bestritten

wir fahren da einen etwas klügeren abgewogeneren weg wenn sich die inzidenz unter 100 einpendelt
das lamentieren bez. höherer inzidenzen nach dem urlaub ist völlig abwegig.
dann hätte man ja den urlaub verbieten müssen was wir gar nicht können. das hätte noch gefehlt.
ab heute ist hessen an der reihe. da wird 3 mal die woche getestet. klagen ans salzamt

... link  

 
schlotte
der chronistische weg durch die welt mit teilweise mangelhaften statistiken bewusst politisch oder mangels infrastruktur dient lediglich der vernebelung

aber mit den usa könnte sich ein schlotte schon beschäftigen und den drastischen zuwächsen bei den hospitalisierungen besonders bei den von dem hörner so gepriesenen südstaaten

wäre vielleicht besser

... link  

 
Meine Güte 1 Ziwo red doch nicht immer noch so ein Blech, Du weißt sehr gut, dass diese Pandemie keine ist. Wenn man die Zahlen der einzig echten globalen Pandemie der neueren Zeit vergleicht, dann ist dieses hier im Gegensatz zu 1918 bis 1920 bei Weitem nicht so schlimm, wie man es einem darlegt, da es bislang 31 mal weniger Tote gab als damals und die Ansteckungsrate 12 mal niedriger liegt ( bezogen auf die jeweilige Weltbevölkerung damals und heute). Und was hier alles als " Fälle" deklariert wird, ist ja nun noch obendrauf gesetzt auch falsch, denn jemand gänzlich ohne auch nur 1 Symptom ist nicht krank. Im Gegensatz zu einer Influenza, da braucht es noch nicht mal einen Test, um Kranke zu identifizieren, die SIND ALLE SCHWERKRANK. Und ich rede hier nicht von grippalen Infekten, also den normalen Erkältungskrankheiten mit mäßiger Temperaturerhöhung.
Von den Millionen positiver Tests kann bzw könnte man getrost viele Millionen noch mal abziehen, da die Leute noch nicht mal wissen, dass sie krank sein sollen.

... link  

 
das kannste alles den hospitalisierten in louisiana erklären
https://www.spiegel.de/panorama/usa-hurrikan-ida-naht-kliniken-wegen-corona-zu-voll-fuer-evakuierung-a-798da0d3-6b64-4936-986a-b8beeac965d6

... link  

 
In Lousiana sind 0,05 % der Einwohner hospitalisiert.
Also krieg Dich mal wieder ein.
Wenn die damit nicht klarkommen haben sie nicht erst seit IDA ein Problem.

Und Scheiß-Spiegel Artikel kannst Du in NRW³ präsentieren, aber nicht mir.

... link  

 
Immer wieder das lächerliche Verharmlosungsspiel mit den Prozenten:

"BATON ROUGE, La. (AP) ? Louisiana?s COVID-19 hospitalizations surged Tuesday to record levels, with 2,112 largely unvaccinated people in hospital beds struggling and hospital leaders describing facilities overrun with patients.

The Louisiana Department of Health reported that 89% of the people hospitalized with COVID-19 weren?t vaccinated.

The state?s previous peak of people hospitalized with COVID-19 was 2,069 patients in early January, after holiday gatherings spurred a spike in cases and before vaccines became widely available. But the highly contagious delta variant of the virus is propelling record-breaking numbers of hospitalizations at a faster pace.

Health officials say the influx of COVID-19 patients is damaging hospitals? ability to care for people with heart attacks, injuries from car accidents and other health conditions.

https://apnews.com/article/health-louisiana-coronavirus-pandemic-83e7433e4ca7fa6c52be3779b6f5b8b3

Der Artikel ist von Anfang August. Mittlerweile sind es schon an die 3000 Hospitalisierungen. Auf Deutschland hochgerechnet wären das fast 60.000.

Ihr Hörner geht mir wirklich auf den Geist. Lasst euch impfen oder sperrt euch ein und gefährdet nicht das Leben und die Freiheit der Vernünftigen.

https://www.nola.com/news/coronavirus/article_2dc75078-fc7b-11eb-a04d-8f9b3ec919cf.html

... link  

 
Avantgarde, so was wie Du geht mir auch auf den Geist.
Wovor habt ihr doppelt und bald dreifach Geimpften denn nur so viel Angst? Euch passiert doch zu fast 100 % gar nichts, ihr seid doch alle immun, weil die Impfung doch zu fast 100 % schützt. Und euer Leben kann wegen euerer Immunität doch wirklich niemand gefährden. Und euere ganzen Freiheiten habt ihr total Immunen doch auch alle. Reg Dich mal wieder ab.

... link  

 
Habe selten so einen Unfug gelesen, wie den von Avantgarde, denn wenn die Ungeimpften das Leben der Geimpften gefährden würden, frage ich mich, wozu sie sich überhaupt impfen lassen! Soll der Dreck sie nicht schützen? Also, wenn sie selbst nicht an den Schutz glauben, hätten sie sich die Impfung auch ganz sparen können!

... link  

 
genium
unfug wäre es nur wenn es nicht einen teil leute gäbe bei denen die impfung nicht umfassend eingeschlagen ist insbesondere da der impfstoff nicht auf delta optimiert ist

und wenn es unter dem impfdruck der geimpften keine neuen mutationen geben könnte

da beides kein unfug ist
und das durchgängig von allen virologen geteilt wird
redet genium wirres zeug

... link  

 
@ genium- so ist es, sie trauen ihrer eigenen Impfung nicht.
Das habe ich jetzt erst erzählt bekommen von einer Geburtstagsfeier. Die waren allesamt ohne Ausnahme "durchgeimpft" und saßen allesamt im Regenwetter draußen unter Schirmen. Was lächerlicheres gibt es doch wohl nicht.

Und ja Ziwo so ist es, Du sagst es selbst: Je mehr geimpft wird, desto mehr Flucht-Mutationen gibt es. Man impft nicht in eine Pandemie hinein, die es ja sein soll. Das lernt man in den ersten Semestern des Medizinstudiums.

... link  

 
Man sollte vielleicht den drohenden Personalengpass in den Spitälern nicht aus den Augen verlieren.
"In manchen Diskussionen wird dem Gesundheitspersonal vorgeworfen: 'Sie wissen es, also sollten sie mit gutem Beispiel vorangehen'. Genau das ist der Punkt: Sie wissen und kennen die Bedeutung einer bedingten Zulassung. Wenn sie unter Vorbehalt erteilt wird, bedeutet das, dass das Medikament Risiken birgt, die noch nicht vollständig bewertet wurden", so die Krankenschwester. "Was wir also verteidigen, ist der Respekt vor der Entscheidungsfreiheit angesichts der aktuellen Sachlage."
https://de.euronews.com/2021/08/12/corona-warum-frankreichs-gesundheitspersonal-die-impfpflicht-boykottiert
Und sich jetzt über die Panikerfraktion unter den Geimpften lustig zu machen, bringt auch nichts.

... link  

 
Auch in den USA verlassen zu Massen das Pflegepersonal die Krankenhäuser, weil sie zwangsgeimpft werden sollen mit diesem Dreck, der auf den original Wuhan-Virus ausgerichtet war, den es schon längst nicht mehr gibt.

... link  

 
Kurz zusammengefasst
1) Ungeimpfte sorgen dafür, dass sich auch Geimpfte vermehrt anstecken, wenngleich in weitaus geringerem Umfang. Es gibt nun mal keinen 100prozentigen Schutz, und bei manchen geschwächten Immunsystemen wirkt die Impfung nur schwach oder gar nicht. Ungeimpfte gefährden also auch Menschen, bei denen die Impfung nicht wirkt oder die sich tatsächlich nicht impfen lassen können.

2) Ungeimpfte sorgen für Stress auf Intensivstationen. Werden wir im Winter sehen.

3) Ungeimpfte sorgen dafür, dass das Virus fleißig im Umlauf bleibt und fröhlich weiter mutiert. Zu was, wissen wir nicht.

Ich bin ein sehr höflicher und geduldiger Mensch, aber nun ist auch mal gut. Bleibt der Gesellschaft fern, ihr asoziales verblödetes Volk. Deutlich genug?

... link  

 
Der Großteil der Geimpften hat meiner Meinung nach auch noch nicht realisiert, dass die "Auffrischungen" längst ausgemachte Sache sind.
Artikel vom Mai: https://www.heute.at/s/mueckstein-kuendigt-dritte-und-vierte-teil-impfung-an-100141257

... link  

 
avantgarde, ich verstehe Ihre Sorgen, glaube aber nicht, dass mit derartigen Pöbeleien irgendwem gedient ist.

... link  

 
Doch, angesichts des nun seit Monaten verzapften grotesken Unsinns der Impfgegner ist das auch mal angebracht.

... link  

 
Gut, wie Sie meinen. Den Stil des folgenden Beitrags finde ich übrigens auch total daneben, aber der darin zitierte Herr möchte in Ihrem Land immerhin Bundeskanzler werden.
https://journalistenwatch.com/2021/08/28/scholz-wir-versuchskanichen/

... link  

 
schlotte
das problem der mutationen entsteht durch den impfdruck der geimpften
bedingt aber eine dauerhaft hohen inzidenz wie in GB von 350

wir werden so um 120 haben und die gefahr wird sich in grenzen halten aber auszuschliessen ist sie natürlich nicht

dies natürlich alles wegen der impfunwilligen die die gesellschaft in geiselhaft genommen haben

... link  

 
Ich rede kein wirres Zeug, blauermond, sondern bin bei völlig klarem Verstand und froh, dass ich nicht nur ein ausgesprochen gut funktionierendes Gehirn habe, sondern auch ein charakterstarker Mensch bin, der sich nicht verängstigen und manipulieren lässt. Solche Figuren, wie Avantgarde, könnte ich eigentlich nur bemitleiden, wenn sie nicht so anmaßend wären, die klugen und charakterstarken Menschen, so unverschämt zu einer Impfung aufzufordern. Und das nur, weil sie selbst nicht an den Impfschutz glauben. Klar ist, dass es nach Delta viele weitere Varianten geben wird, bis die Menschen endlich kapieren, dass man mit den Corona-Viren genauso (gut) leben kann und werden muss, wie mit den ganzen anderen Viren, mit denen wir schon immer gelebt haben.

Dir schlotte, danke ich vielmals für den Lacher, denn die Story mit den Geimpften, die im Regenwetter draußen unter Schirmen hocken, ist wirklich herrlich! LOL

... link  

 
"2) Ungeimpfte sorgen für Stress auf Intensivstationen. Werden wir im Winter sehen."

Das war selbst nicht so, als ALLE ungeimpft waren und das weißt Du ganz genau.

"3) Ungeimpfte sorgen dafür, dass das Virus fleißig im Umlauf bleibt und fröhlich weiter mutiert. Zu was, wissen wir nicht."

Dafür sorgen die Geimpften, denn die Infektionen steigen mit den Impfungen.

"Ich bin ein sehr höflicher und geduldiger Mensch, aber nun ist auch mal gut. Bleibt der Gesellschaft fern, ihr asoziales verblödetes Volk. Deutlich genug?"

Avantgarde und Ziwo, DIE Burner unter den Faschisten, großes Kino. Ihr seid doch echt schon so Gehirngewaschen, dass ihr so dumm wie das Hinterste vom Ferkel geworden seid.

... link  

 
"Das war selbst nicht so, als ALLE ungeimpft waren und das weißt Du ganz genau."

Vielleicht sollten wir nicht unterschlagen, dass es einen Lockdown und andere Maßnahmen gab, um das zu verhindern.

Und Delta spielte auch keine Rolle.

Jedenfalls gilt mit Delta: Wer nicht geimpft ist, wird sich infizieren. Unweigerlich. Wenn euch der echte Virus lieber ist, dann ist das ok. Aber bleibt den anderen vom Leib. Herzmuskelentzündungen sind übrigens mit echtem Virus eine ganz andere Hausnummer als die extrem seltenen Fälle, die man noch nicht mal beweiskräftig den Impfungen zuschreiben kann.

"Dafür sorgen die Geimpften, denn die Infektionen steigen mit den Impfungen."

Einfach nur gelogen. Und deshalb ist klare Kante angesagt.

"Dir schlotte, danke ich vielmals für den Lacher, denn die Story mit den Geimpften, die im Regenwetter draußen unter Schirmen hocken, ist wirklich herrlich! "

Die Realität sieht in München allerdings so aus, das Geimpfte bei schlechtem Wetter in den Gasträumen sitzen, während Ungeimpfte nicht mehr reindürfen. Es ist eher - präpandemisch - so, dass halt Raucher mit ihrer Begleitung auch bei schlechtem Wetter draußensitzen.

Andere Faschisten schimpfen bringt nichts. Schon gar nicht, weil gerade faschismusaffine AFDler besonders gegen die Impfung wettern. Wobei ich hier nichts gegen den Darwin Award einzuwenden habe.

... link  

 
Es hat fast 1000 Beiträge gedauert, bis die erste Reductio ad Hitlerum auftaucht. Eine sehr, sehr gute Quote!

... link  

 
avantgarde
ich habe schlotte deutlich aufgezeigt das unter der bedingung der dauerhaften inzidenz in GB
seine chancen bis zum februar 1-5 wären

und er macht einen auf lau weil sie in deutschland 1-10 sind weil wir wegen ihm mit beschränkungen konfrontiert sind

das ist ein trauerspiel
nicht nur das volksvermögen das er da verbrennt
sondern auch die demotivation des krankenhauspersonals menschen behandeln zu müssen die gar nicht hätten behandelt werden müssen

da ist er nicht einsichtig sondern lebt seinen krankhaften wahn mit seinen verdorbenen komplizen excessiv aus

... link  

 
m.W. ist schlotte weiblich

... link  

 
Ziwo " komplitzen " heißen Komplizen, nimm nächstens mal den Duden, wenn Du wegen Deines dementiellem Syndroms
aufgrund von ADE das Grundschulwissen vergessen hast.

... link  

 
Manchmal sehe ich aushäusig fern. So auch eine Sendung, in der grund­sätz­lich zurecht beklagt wurde, daß Kunst­herzen für zarte Frauen zu groß sind, Crash­tests nur mit Männer­puppen durch­geführt und Medi­kamente nur an männ­lichen Mäusen getestet werden. Auf die Nerven ging mir neben der üblichen Masche, emo­tion­trie­fende Einzel­fälle auszu­brei­ten, die stän­dig ankla­gend wieder­holte Bot­schaft: Frauen erleiden ein von der Männer­gesell­schaft erzeug­tes Risiko. Leider wurde kein ein­ziges mal erwähnt, daß Männer ins­ge­samt einem viel höheren aus­gesetzt sind, weil sie den Frauen die unge­fähr­lichen Arbei­ten zuschie­ben.

Diese längliche Einleitung aus drei Gründen: Erstens muß ich es dann nicht woanders nieder­schrei­ben. Zweitens erinnert die Art der Argu­men­tation, Stim­mungs­mache, Vermi­schung und Selek­tion von Fakten etwas an die auch hier geführte Diskus­sion zu Corona und Impfung. Und drittens ging es um Frau_en, die einem Zyklus unter­liegen, den männ­liche Mäuse nicht haben. Das ist der Zyklus, an den man in den aller­meisten all­tägli­chen Kon­texten denkt. Das wissen wir alle. Trotzdem und weil es Frau Man­harts­berg in ihrem über­schrie­benen Kommen­tar ja auch provo­ziert, will ich den Blick auf den letzten hier bei mir erwähn­ten etwas ande­ren Zyklus lenken:

Unter der Zahl 27 wies ich auf die Syrakus-​Folgen hin. Sie ent­stehen, wenn man mit einer belie­bigen natür­lichen Zahl beginnt und fort­wäh­rend die gera­den hal­biert und die unge­raden ver­drei­facht und eins hinzu­schlägt. Ein ein­faches Bei­spiel. Heute ist der 30. August:
30 15 46 23 70 35 106 53 160 80 40 20 10 5 16 8 4 2 1
Unbekannt ist, ob alle Zahlen auf 1 führen. Beinahe hätte ich mich poli­tisch inkor­rekt ausge­drückt und enden statt führen geschrie­ben. Aber es geht nach der 1 ja noch weiter mit 4, 2 und aber­mals 1. Gleich­berech­tigt ist daher die Frage, ob alle Fo­lgen in den Zyklus (4,2,1) mün­den, es weitere Zyk­len oder gar Fol­gen gibt, die ins Unend­li­che abdrif­ten. Sie mag eini­gen unbe­deu­tend vorkommen, doch auch in Corona-​Zeiten sollten neben den Schü­lern und der Wirt­schaft die Zah­len und ihre Zyk­len nicht ver­ges­sen werden.

... link  

 
@ avantgarde, das weiß Ziwo, aber er sagt gerne ER zu mir, wenn er nicht mehr weiterkommt.

Herr Wuerg, ich weiß, welchen Zyklus manhartsberg meint, aber weil ja hier sonst außer uns beiden keine Frauen sind, dachte ich, dass das hier den falschen mittgeteilt wird, da Männer ja eher nicht so daran interessiert sind, ob die Menstruation von Frauen 7 Tage zu früh kommt, oder zu spät- und dann höchstens, ob evtl. für ein uneheliches Kind Alimente fällig werden könnten.

... link  

 
@wuerg, es gibt eine Million Dollar für denjenigen, der das Collatz-Problem löst (wenn er nicht vorher verrückt wird).

Man scheint sich immerhin der Lösung zu nähern:
https://arxiv.org/abs/2101.06107

... link  

 
Na avantgarde, dann sei froh, dass Du nicht an der Lösung arbeiten musst, sonst wirst Du noch ganz meschugge.

Und da gibt es doch gleich wieder eine gute Meldung für die Panikschieber:
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus233426581/Corona-bei-80-Prozent-der-offiziellen-Covid-Toten-wohl-nicht-Todesursache.html

Dann zieht mal 80% von den Toten ab und dann schreit noch ein bisschen lauter hier rum mit dem asozialen Dreckspack.

... link  

 
schlotte: "?aber weil ja hier sonst
außer uns beiden keine Frauen sind"


Also, ich bin zwar nicht oft hier, mir aber ganz
sicher, dass ich eine "gebürtige" Frau bin. ;)

... link  

 
Genium, das meinst Du nur in den Verwirrungen der 60+ möglichen Geschlechter ;-)
Aber dann schau doch mal öfter vorbei, dann müssen manhartsberg und ich uns nicht nur alleine mit den pöbelnden Kerlen wie Ziwo und avantgarde rumärgern.

... link  

 
Etwas verwirrt bin ich jetzt auch, avantgarde. Also, das Krankenhauspersonal will sich nicht zwangsweise impfen lassen, weil es die Risiken besser kennt als der Laie. Muss es aber, damit es im Notfall Sie als Geimpften behandeln darf, der sich nur angesteckt hat, weil doofes, ungeimpftes Personal et al. frei herumläuft. Und Impfschäden gibt es nicht. So in etwa?

... link  

 
Ja und weißt Du, was das Beste ist manhartsberg? Der ungeimpfte Abschaum holt sich gerne beim Betten und Umbetten der
fast zu 80% adipösen Geimpften , die reinfiziert sind und in den Krankenhäusern liegen, einen oder mehrere Bandscheibenvorfälle.
Und das war auch schon am Anfang so, da konnte man fast jeden Tag Bilder aus den Krankenhäusern sehen, wo ausschließlich reichlich Übergewichtige von 6 Schwestern/ Pflegern immer rumgedreht werden mussten.

... link  

 
Nein, so nicht in etwa:

"Das ?Deutsche Ärzteblatt? berichtet über eine aktuelle Studie der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für In­tensiv- und Notfallmedizin (DIVI). An der anonymen Online-Umfrage nahmen 2305 Ärzte und Ärztinnen sowie Pflegekräfte teil, von denen die meisten auf Intensivstationen arbeiten. Demnach wollen sich 73 Prozent der Ärzte und Ärztinnen gegen das Coronavirus impfen lassen. Beim Pflegepersonal sind es aber nur rund 50 Prozent.

https://www.fr.de/hessen/corona-impfung-impfstoff-pfleger-aerzte-langzeitfolgen-deutschland-karl-lauterbach-krankenhaus-zr-90162116.html#

In der Regel dürften Ärzte die Risiken besser einschätzen können als Pflegepersonal.

Ich selbst bin zwar kein Arzt, halte mich aber durchaus für exzellent informiert und daher in der Lage, Risiken einzuschätzen.

Theoretische Langzeitfolgen kann selbstverständlich auch ich nicht einschätzen, nehme sie aber in Kauf angesichts des Nutzens, den mir die Impfung JETZT bringt.

UND das Gefühl, wesentlich weniger zum Risiko beizutragen, dass ein anderer von mir infiziert wird und dabei schwer erkrankt oder gar stirbt, ist auch nicht irrelevant.

Wir treffen keine perfekten Entscheidungen. Und oft werden wir nie erfahren, ob die Entscheidung die richtige war oder nicht.

Ich habe mir monatelang die Argumente der Impfgegner angehört (auch beim Chronisten), und bin zu dem Schluss gekommen, dass hier ein Berg von Bullshit ein vielleicht wahres Sandkorn umhüllt.

Also lassen Sie sich halt nicht impfen. Aber dann leben Sie auch mit den Konsequenzen Ihrer Entscheidung. Dann kommen Sie halt ohne Test in kein Lokal mehr rein. Und ich kann dazu nur sagen: Nihil obstat.

... link  

 
avantgarde, es kommt die Zeit und die ist nicht mehr fern, dann kommst du selbst ohne 3 - fach Impfung nirgendwo mehr rein. Israel wird das erste Land sein ab Oktober, in dem das so ist. Als 2 fach Geimpfter gelten die Leute als ungeimpft, wenn die Impfung vor 5 Monaten war.
Ich bin genauso wenig ein " Horn" wie manhartsberg, ich hatte mal eine Anaphylaxie und ich werde nicht geimpft. Ziwo steht ja schon mit dem Leichensack für mich parat.

... link  

 
Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können, ist das bedauerlich. Dann sollte man Ihnen die Tests weiter bezahlen. Auf solche Fälle bezieht sich meine Kritik nicht.

Sie wettern aber gegen das Impfen an sich. Falls für mich eine Auffrischung erforderlich sein sollte, dann werde ich sie wahrnehmen.

Im Frühjahr wissen wir, wohin die Reise geht. Die Ungeimpften werden sich bis dahin ja überwiegend den Genesenen anschließen.

... link  

 
Na also, da hat meine Abschweifung ja doch Früchte getragen. Den einen eröff­net sie Zuver­dienst­möglich­keiten, den ande­ren Ein­sicht in die Geschlech­ter­ver­tei­lung. Auf der anderen Seite machen die Ver­wech­selun­gen ja auch Spaß: Wenn ich mich irgendwo beschwere, kann es gut sein, daß ich im belang­losen Ant­wort­schrei­ben als Frau ange­spro­chen werde. Und wenn der Ziwo sogar in Über­schrif­ten „der schlotte“ schreibt, begei­stert es mich immer wieder. Da ich in meinem kurzen rest­lichen Leben, da ich nicht nur wegen meiner Kastra­tion schon lange keine Tage mehr zählen, aber schnell noch alle bemer­kens­wer­ten Erin­nerun­gen, Witze und auch Sprüche los­werden muß, hier einer, für den ein mit dem Zyklus ver­gleich­bares schlich­tes Sprach­ver­mögen aus­reicht: In der Regel trugen die Ger­manen rote Bärte. Mal sehen, ob der Ziwo mir erklärt, daß das gar nicht stimmt.

... link  

 
avantgarde, die Quelle mag für Sie obskur sein, aber unterstellen Sie auch dieser Dame, nur Bullshit von sich zu geben? Und haben also 27% der Ärzte ihren Beruf verfehlt?
https://www.corodok.de/zu-fragen-outing/#more-22649

... link  

 
Wir wissen ja, daß schon vor Corona Ärzte nicht gerne zum Arzt gingen und meinen, Krank­heiten selbst im Griff zu haben.

... link  

 
Herr Wuerg, bei uns war die Barttracht der Wikinger Inhalt der Geschichtslektion, und niemand kam auf die mutierten MC1R Gene..

... link  

 
Vielleicht wuergs Bartwitz nochmal durchlesen. Er hat allerdings tatsächlich einen Bart.

... link  

 
Manhartsberg hat die Leitungen in ihrer Dachkammer kilometerlang verlegt.

avantgarde, ich habe bis jetzt auch noch keinen einzigen Test gemacht. Ich wohne in der Provinz und da in der Pampa, da sehen wir alles nicht so Regierungskonform ^^
Grundsätzlich bin ich überhaupt nicht gegen Impfungen, ich bin ganz oft geimpft. Nur hierbei regt es mich auf, wenn man meint, einem die Grundrechte entziehen zu können für etwas experimentelles, wo man keinerlei Langzeiterfahrungen mit hat und dass das alle auch noch so bejubeln, das ist alles.

... link  

 
avantgarde, ich weiß, dass Sie mich für außerordentlich unterbelichtet halten, aber es gibt Grenzen!!!⚡⚡⚡

... link  

 
@manhartsberg

"Ist es abwegig, sich zu fragen, warum sich ein 30-Jähriger ohne Vorerkrankungen dringend impfen lassen sollte, obwohl die Wahrscheinlichkeit, an Corona zu sterben oder einen schweren Verlauf zu haben, in seiner Altersgruppe sehr gering ist?"

Nein abwegig ist es nicht, wenn man glaubt, man könne in einer Gesellschaft leben, alle daraus entstehenden Vorteile genießen aber trotzdem ausschließlich an sich selbst denken.

... link  

 
Sag mal, spinnst Du komplett SchLotte, glaubst Du wirklich, irgendjemand in unserem fortgeschrittenen Alter kennt den Schmäh nicht?

... link  

 
Ganz besonders die Österreicher, die ja für ihre Niedertracht (Zitat André Heller) bekannt sind.

... link  

 
Ich wollte nur angeben, falls der Chronist mitliest.

... link  

 
Wohingegen die Bayern..

... link  

 
Die Niederbayern...

... link  

 
alle über sie gemachten Witze längst kennen und souverän ignorieren mit den Ausspruch: "Eam schaug o!"

... link  

 
Außerdem haben wir gerade andere Probleme. Das Wellenbad der Erdinger Therme steht unter Wasser.

... link  

 
Bin ja an der Grenze zu Niedertrachtbayern aufgewachsen, von daher..

... link  

 
Was die 30jährigen betrifft: Nachricht aus Florida:

"This round, we're seeing the younger patients -- 30-, 40-, 50-year-olds -- and they're suffering. They're hungry for oxygen, and they're dying. Unfortunately, this round they're dying faster," he said.

[...]

Elhaddad noted that his ICU does not have a single Covid-19 patient who is vaccinated, nor did he see any vaccinated people die from Covid-19."

https://edition.cnn.com/2021/08/29/health/us-coronavirus-sunday/index.html

... link  

 
Hab ich auch schon gelesen, vielleicht sollten wir wieder mal über Medikamente sprechen. Und Erdrutsch in Erding ist böse.

... link  

 
Da hat mein Witz (besser: Zitat aus einem Schul­auf­satz) mit dem langen, roten Bart doch etwas gebracht, denn die Selbst­bezüg­lich­keit war mir trotz Knödel-​Escher-​Bach gar nicht aufge­fallen. Auch zeigt sich stell­vertre­tend für die Corona-​Impf-​Diskus­sion: Einige verste­hen den Witz nicht, andere tun nur so, was wieder dritte nicht erken­nen. Nur beim Ziwo bin ich mir absolut sicher: Wenn er einmal etwas ver­stan­den hat, gibt er es nicht zu!

Und wieder eine Zweideutig­keit: Die Erdinger Therme steht unter Wasser! Natür­lich, auch wenn nur die halbe Anzahl Besu­cher zuge­lassen ist, wollen sie doch schwim­men, nicht auf den Kacheln sonnen­baden.

... link  

 
Mist, Schlotte, ich (wuerg) habe versehentlich Ihren Kom­mentar über­schrie­ben. Leider war er nicht alt genug, um in der Siche­rung zu sein. Wenn Sie ihn noch haben (Holz vor der Hütte), dann setzten Sie ihn bitte hier wieder ein.

War ohnehin nur Unsinn - macht nix.

... link  

 
Ziwo, Großbritannien setzt auf schnelle Durch­seuchung, NRW³ fährt „da einen etwas klüge­ren abge­woge­neren weg wenn sich die inzi­denz un­ter 100 ein­pen­delt“. Ist 100 die neue Marke, nachdem auch NRW³ an der 10 kläg­lich geschei­tert ist? Han­delt es sich da um einen bil­ligen oder natür­lich sehr klu­gen, vom Ziwo schon Monate gefor­der­ten Kom­pro­miß zwi­schen rigo­roser Ein­däm­mung und freiem Lauf? Oder muß ich „wenn“ nicht als „zumal“, son­dern nur als „falls“ lesen? Wahr­schein­lich halten sie die Inter­pre­ta­tion ergeb­nis­offen.

... link  

 
wuerg was hat das mit scheitern zu tun?
wie kämen wir denn dazu ein urlaubsverbot auszusprechen?
und auf welcher rechtsgrundlage?

100 ist passend wenn ich die inzidenz von heute mit 2020 vergleiche haben wir ganz andere hospitalisierungszahlen und auf die kam es immer an

beobachte wuerg die zahlen in hessen in einer woche

... link  

 
Ich wage mal die Prophezeiung, dass 200 ganz schnell das neue 100 wird. Umgerechnet auf die Inzidenz bei Ungeimpften weniger gemütlich, da reden wir dann bald von 1000.

... link  

 
Ach, Ziwo, auf einmal kommt es nicht mehr auf die Inzi­denz und schon gar nicht auf den ana­chro­nisti­schen R-Fak­tor an. Die Rosinen­picker schauen auf die Hos­pita­lisier­ten, als wenn es Long-​Covid gar nicht mehr gäbe. Eben stand noch die von den Unge­impften ausge­hende An­steckungs­gefahr im Vorder­grund. Und warum heben Sie nicht auf die weni­gen Toten ab? Da sieht es im Verhältnis zum April 2020 doch noch viel besser aus als bei den Hospi­tali­sier­ten. Dort am besten nicht im Ver­gleich aller, sondern nur der täg­lich neu ein­gelie­ferten.

... link  

 
Booster alle 5 Monate
(hab ich mal extra fett in den Überschriftenkasten gesetzt)

https://nypost.com/2021/08/27/biden-and-fauci-discuss-covid-19-booster-shots-every-5-months/

Biontech/Pfizer/Fauci 1 Kopp und 1 Arsch

... link  

 
Immer, wenn ein Ungeimpfter infi­ziert ist und ein Geimpf­ter oder Gene­sener seine Geschenke ein­atmet, werden sie wegen des enor­men Impf- bzw. Hei­lungs­druckes sofort wieder ausge­stoßen. So wandern sie von einem zum andern, bis sie endlich auf einen unschul­digen, unge­impften Natur­bur­schen tref­fen. Nur so kommen die 1000 zu­stande. Ohne die Geimpf­ten als Über­träger kämen die Viren gar nicht von einem zum ent­fern­ten anderen, schon gar nicht von Loui­siana bis nach NRW³. Sie sind schuld, vor allem an der Aus­brei­tung von Mutanten!

... link  

 
"bis sie endlich auf einen unschul­digen, unge­impften Natur­bur­schen tref­fen."

+ auch Naturbuschin wie der schlotte.

Ziwo hat es gerne mit dem Halbsatz von Adenauer :
"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern".

... link  

 
Ich weiß gar nicht, wie eine weibliche Ent­spre­chung zum Bur­schen heißen könnte. Buschin geht wahr­schein­lich bei den Sprach­poli­tessen nicht durch. Das erinnert mich an eine Demon­stran­tin gegen George W. Bush mit einem hoch­gehal­tenen Schild. Darauf stand in eng­li­scher Sprache sowas wie: Mein Busch gehört mir! Ein Bild war auch ange­deutet. Oder war es aufge­klebte Wolle?

So, jetzt habe ich die allwis­sende Müll­halde gefragt: Sie sagt, im Lande der Lebern­knö­deln hieße es Bur­schen und Madeln.

... link  

 
Maria Furtwängler soll auch mit einem Schamhaartoupet gedreht haben.
Kann sich der alte Burda ja danach auf die Glatze setzen.

... link  

 
Das habe ich in meiner Internet-Bunten auch gelesen. Sie hätte blank sonst zu jung ausgesehen. Vielleicht auch knabenhaft?

... link  

 
Ohne Titten, ja genau. Die hat nur push-ups an, das sieht das geschulte Auge, so wie die mit den fake Dirndl Füllungen..
Wie kann man mit Mitte 50 zu jung aussehen? Die sieht so alt aus wie sie ist auch mit ohne.

... link  

 
Mann kann in Oberbayern auch "Deandl" sagen (nicht Dirndl).

Ältere mutieren dann zum "Weibsbuid".

... link  

 
Wenn man historisch genau sein will, dann muß man schon einmal etwas ankle­ben. In zwan­zig Jahren viel­leicht statt eines Bermuda-​Dreiecks einen Hitler-​Bart. Im ET soll auch ein Mensch gesteckt haben, und im Lieb­lings­film des Cine­asten Ziwo „Als die Frauen noch Schwänze hatten“ zeite Senta Berger nicht ihren echten.

... link  

 
Der hiesige Dialekt ist Mosel-Fränkisch also den Saupreißn zuzurechnen, avantgarde ( Piefkes für manhartsberg) alle mit ohne Deandl. Ach da hab ich jetzt die affige Cathy Hummels gesehen, die ihre Schleife rechts trug, so als ob dieses Skelettchen schon einen Neuen hätte.

... link  

 
Ach ja die gute alte Senta. Die ist aber jetzt so woke, da schämt sie sich sicher jetzt noch Jahrzehnte später für diesen Mist.

... link  

 
Futwängler hatte das Toupet nicht auf ihrer Furt, sondern auf einer hautfarbenen Unterhose, die sie unter irgendeinem anderen Fummel trug, Morgenmantel oder so was.

Passend gab es am Set - kein Scherz - für all die Vollprofis einen Intimitäts-Beauftragten ("intimacy coach"), der Beratungen abhielt, wer beim Drehen wen wo berühren darf. Steriler nie als im August.

... link  

 
Ich wußte gar nicht, daß es für bayri­sche Frauen auch einen Taschen­tuch-​Code gibt. Und was bedeu­tet es, daß ich immer noch welche aus Stoff benutze und sie in der linken Herz-​Hosen­tasche verberge bis mich einer fragt, ob ich für ihn ein Taschen­tuch hätte, um sodann mein groß­zügi­ges Ange­bot abzu­lehnen.

Senta Berger muß sich nicht schämen: Ich war jung und brauchte das Geld!

An die hautfarbene Unter­hose erinnere ich mich jetzt wieder. Es ist ja ein Film, da muß es nur echt aus­sehen. Natür­lich hätte man auch einen teuren Body­suit anfer­tigen können, um anderes zu über­decken oder raus­zu­stellen.

Futwängler, schon wieder so eine Anspielung? Wir schrieben in der Grund­schule noch mit zwei T.

... link  

 
Herr Wuerg da könnt ich ja jetzt glatt wuergen bei Ihrer alten Rotzfahne.

Was heißt schon man braucht das Geld. Man muss sich ja deswegen nicht prostituieren. "Aus Wertschätzung zu Wertmüller und zum Regisseur Pasquale Festa Campanile, der für Luchino Visconti das Drehbuch für Rocco und seine Brüder geschrieben hatte, übernahm Berger nach eigener Aussage die Hauptrolle. Sie erwartete demnach eine Mischung zwischen einer ?liebenswerten Komödie und einem absoluten Blödelfilm?.
Ah ja. Drehbuch war ihr wohl abhanden gekommen.

Futwängler hat der Fritz extra so geschrieben, damit wir was dazu schreiben, gell Fritz?

Fritz, Trump ist ja nicht so gut gelitten, also gelinde gesagt, aber er hatte jetzt einen guten Spruch: " you know what woke means? It means you're loser. Everything woke turns to shit"

... link  

 
Zurück zur Frage, ob Ungeimpfte das Leben der Geimpf­ten gefähr­den. Gele­gent­lich ja. Zumeist sind es nur Beein­träch­tigun­gen: Alle müssen sich an Ein­schrän­kungen hal­ten, die eigent­lich nur noch für Unge­impfte erfor­der­lich sind. Das Virus wird nicht aus­gerot­tet, wodurch sich leider auch Geimpfte wieder anstecken können. Wer nicht geimpft werden kann, bleibt weiter­hin gefähr­det. Nur von theo­reti­schem Wert ist die Ziwo-​Phan­tasie des Impf­druckes, durch den neue Varian­ten ent­stünden, die wieder alle gefährden.

Es bleibt die umgekehrte Frage, ob die objek­tiv gege­bene Gefahr so groß ist, daß man alle zu ihrem Glück zwingen muß, ob nicht wie bei jedem Minder­heiten­schutz und jeder Welle an Gold­stücken auch Bela­stun­gen von der sog. Mehr­heits­gesell­schaft getra­gen werden müssen und können. Ich halte Corona nicht für so gefähr­lich, daß ein deut­lich höherer Impf­grad erzwun­gen oder gekauft werden muß. Wir haben soviele Gelegen­heiten der Ausrot­tung nicht wahr­genom­men, da müssen wir nun bei so oder so abseh­barem Ende durch.

Auf der anderen Seite sollten es die Impf­gegner auch nicht über­treiben. Angst schön und gut, Bedenken auch, Quer­denken und Ver­fol­gungswahn ist lustig, Ver­ächt­lich­machung der großen Mehr­heit gefähr­lich. Besser ist es, sich vom Täter zum Opfer zu stili­sieren, wie es den AIDS-​Kranken gelun­gen ist. Wenn die Mehr­heit sich ausge­nutzt oder ver­arscht fühlt, könnte sie mit der nächsten Bei­trags­erhö­hung der Kran­ken­kas­sen die noch klei­nere mit­leid­erre­gende Min­der­heit der Unimpf­baren mit hohem Risiko in ihr Herz schlie­ßen und zu deren Schutz eine Zwangs­impfung, zumin­dest Kenn­zeich­nung oder echte Ausweis­pflicht durch­setzen.

... link  

 
sagt mal wuerg, schlotte
in NRW NRW NRW
war nie die inzidenz das alleinige kriterium
und das ab heinsberg
nur so nebenbei
bis sich der bund da eingemischt hat

jetzt hat sich das erledigt und das kriterium sind die hospitalisierungen
die gesundheitsminister beraten heute länderübergreifend und werden das dann bestätigen
jeder mit ein bischen verstand wird doch die impfungen und die genesenen mit einbeziehen

natürlich sind die inzidenzen als frühindikator zu berücksichtigen

der laden muss wieder laufen
in NRW NRW NRW
lockdown wird es nicht mehr geben
genauso wie distanzunterricht

30000 schüler haben wir in quarantäne geschickt
6561 positiv pcr-getestet von 1,85 mill schülern
die werden natürlich in distanz auf dem laufenden gehalten und sind ja zügich wieder zurück

286 lehrer sind in quarantäne
115 aber nur positiv pcr-getestet
von 140500 lehrern

die eltern sind natürlich auch in quarantäne
und so ist die inzidenz von 125 zu erklären

jetzt haben wir alle urlauber rausgefischt
mehr war nicht
das ist pippifax

und wuerg wieviele der ungeimpften long-covid kriegen interessiert mich nicht!
was mich interessiert ist eher warum 12,5% der lehrer nicht geimpft sind
bei beamten in diesem neuralgischen arbeitsfeld hat gefälligst eine impfpflicht zu greifen

... link  

 
Genium, ich lese weiter: „bin bei völlig klarem Verstand und froh, dass ich nicht nur ein ausge­spro­chen gut funk­tio­nie­rendes Gehirn habe, sondern auch ein cha­rak­ter­star­ker Mensch bin, der sich nicht ver­ängsti­gen und mani­pulie­ren lässt.“ Das klingt wie der Notruf aus einer abstür­zen­den Raum­kapsel mit Druck­ver­lust. Man muß nicht in der Ziwo-​Klasse über 140 sein, um zu wis­sen, wie mehr­fache Erwäh­nung von Cha­rak­ter­stärke ankommt. Auch ich lache gerne einmal über einen guten Witz. ROLF.

... link  

 
Darum zum Woi mit pfaffigen 2G

... link  

 
@wuerg, ja das erinnert mich etwas an "Ich bin sehr beliebt, und wenn ich Freunde hätte, würden die das bestätigen."

... link  

 
Ja, Avantgarde, da habe ich wirklich einmal gelacht. :-) :D LMAO haha *lach* 🤣

... link  

 
Ich bin auch Charakterstark. Ich esse jetzt nicht noch das 5. Milky Way.

Wenn es schlimmer wird Herr Wuerg sagen Sie Bescheid.

... link  

 
das sauerland hat ja 2 landkreise
hsk und olpe
olpe war schon immer testweltmeister schon ab heinsberg
die testeten jeden der nicht rechtzeitig bei 10 auf einem baum war
man muss dazu sagen olpe gehört du den 10 finanzkräftigsten landkreisen in deutschland
da spielt kohle keine rolle

natürlich sind sie auch impfmeister in
NRW NRW NRW
und führen weit die tabelle an

wenn die eine inzidenz von 125,5 haben
dann haben die auch jeden fisch in ihren talsperren getestet
und man kann daraus schliessen das im hsk die inzidenz nicht 80 sondern 125 ist

wenn ich von einem ausgehen kann:
in olpe gibt es keine dunkelziffer
was sagt uns das:
wir haben das virus bis herbst unter kontrolle

nicht für die ungeimpften aber für die bin ich nicht zuständig

was besonders ärgerlich ist das schüler sich nicht nach 5 tagen freitesten können obwohl sie nie symtome hatten
sondern die frist immer noch 14 tage ist
das geht so nicht
und hat gefälligst intensiv bei der konferenz der gesundheitsministister erörtert zu werden

... link  

 
Ja Heinsberg, das klingt wie Musik in den Ohren, gespielt vom Test­welt­meister im Flie­gen­gewicht. Wie sollte dort bei 10 noch einer auf den Baum kommen, wenn bei 3 schon alle Frauen drauf waren. Und Kohle spielt dort schon lange keine Rolle mehr. Im Gegen­satz zu Sylt haben die jeden Fisch gete­stet, bevor sie ihm dem Ziwo andreh­ten. Bis Herbst ist alles unter Kon­trolle, also noch vier Wochen. Aber ich mache mir keine Sorgen, ist doch der Ziwo für mich zuständig.

... link  

 
im gegensatz zu einem wuerg
kann ich nicht prognostizieren wie sich delta im herbst und im winter verhält weil es ja ein pures sommer-virus ist
wenn wir glück haben geht es ein wie eine primel

... link  

 
Das ist kein Sommer - Virus, wo hast Du den Quatsch denn her. Du warst es doch, der einem ständig die Temperaturen in Indien und Brasilien und was weiß ich wo vorgebetet hat. Auch in Israel müssten dann ja erst gar keine Fälle aufgetreten sein bei den Sommertemperaturen, die die das ganze Jahr haben.

... link  

 
schlotte das ist natürlich eine "winterliche erkältungskrankheit" bei 40 grad im schatten
wie käm ich dazu hörnern zu widersprechen

... link  

 
Genium, mach Dir nichts draus, heute scheint die M-Gruppe ausgefallen zu sein.

... link  

 
Sommervirus, ok. Aber wo war der Sommer?

... link  

 
Ab Dezember 2020 war mir zumindest klar, dass Corona kein Sommervirus sein kann, da waren es in Wuhan über 20 Grad. Bisschen weniger ansteckend hier und überall, das sicher, weil die Leute eher draußen sind, aber das wars auch.

... link  

 
tja avantgarde in sylt ist er immer noch ausreichend
aber mit den temperaturen in spanien griechenland oder türkei können wir natürlich nicht mithalten und die haben das virus ja noch beflügelt
sagen wir mal so für brände hat es jedenfalls gereicht

schlotte in wuhan gab es delta gar nicht
das bösartige von bill gates und seiner pharmaindustrie in china ausgesetzte virus gibt es schon lange nicht mehr

... link  

 
Delta ist aber aus der Wuhan Edition, es ist aus dem Ursprungsvirus mutiert, wie die anderen Mutanten auch. Das sind ja keine komplett neuen Viren. Die Impfungen sind allesamt mit dem Ursprungsvirus entwickelt worden, weil es zu dieser Zeit das einzige war, wo sie mit arbeiten konnten.

... link  

 
wo du recht hast hast du recht schlotte
optimiert sind die impfstoffe nicht und das beklage ich schon über einem halben jahr
was du sicher immer überlesen hast

sie reicht aber um schlimmstes von den geimpften abzuwenden
was man von den ungeimpften nicht sagen kann
die sich als williges opfer diesem virus entgegenstellen wollen
mit tansania-tee schwarzkümmelextrakt und katzenentwurmungsmittel

der blauemond ist doch geradezu auf emphatie getrimmt weil er die hospitalisierungen durch die ungeimpften nicht durch die decke schiessen lassen will
mit mitgefühl hat das aber im grunde nix zu tun
ihn erschreckt die kostenfrage

erst liegen sie hospitalisiert
dann liegen sie weiter rum röchelnd
dann müssen sie auf intensiv
und dann zwangsbeatmet
das sind kosten in unglaublichen dimensionen

du brauchst für letzteres 2 dauernd anwesende pflegekräfte topp ausgebildet
tag und nachtschicht
4 personen

und bei diesem kapitalaufwand schmieren dir noch 50% ab in die urne

ich würde diese kosten mal mit den kosten der impfung ins verhältnis setzen schlotte

... link  

 
Vielleicht macht ja noch einer Globuli aus Affenkot, wer weiß.
Nein, ich habe das nicht überlesen, es verwunderte mich nur, dass Du nicht weißt, dass dann nämlich die ganze Prozedur von allen Phasen der Erprobung von vorne anfangen müsste. Die können ja nicht einfach was neues in die Pullen schütten.

... link  

 
"Merck's gift to the World Health Organization is more than a medical breakthrough?it is truly a triumph of the human spirit."

... link  

 
was redest du da für einen unsinn mannhartsberg
merck hatte kapazitäten für curevac zur verfügung gestellt
ihr beitrag zur forschung war null

... link  

 
Ziwo, erst mit einge­treten Prognosen angeben, von denen ich im Vor­feld nichts ver­nahm, die besten­falls aus dem Kauder­welsch von Behaup­tungen raus­gesucht wurden, und sich nun mit Sommer­virus raus­reden, das mit Mon Cherie nicht fertig wird. Warum sind sie nicht Para­psycho­loge geworden?

... link  

 
Ich habe fette Krankenkassenbeiträge zu bezahlen. Für einen röchelnden schlotte reicht das dicke, zumal ich als Naturbursche ja nie zum Arzt gehe, reicht das noch für andere Hörner mit.

Das stimmt ja auch nicht, dass Ziwo hier die zutreffenden Prognosen abgegeben hat. Ich kann mich daran erinnern, dass eine Zeit vor Schulanfang das Chaos in NRW³ befürchtet wurde oder so was. Und jetzt können die Inzidenzen immer höher werden, alles supi.

... link  

 
schlotte ob einer fette krankenhausbeiträge bezahlt wenn er nich privatversichert ist
kann er fürs krankenhaus auch nur so abgerechnet werden wie ein penner der nie was eingezahlt hat

jaja schlotte ich habe chaos befürchtet in nrw
aber du wirst es mir doch verzeihen wenn es nicht eingetreten ist
und wenn du es dir noch so gewünscht hast

... link  

 
Frau Schlotte, Sie behaupten, die Geimpften seien für die Muta­tionen verant­wort­lich, denn die Infek­tionen steigen mit den Impfungen.

Ich gehe einmal davon aus, daß der R-Faktor unter Unge­impften derzeit unter eins liegt. Dann wird die Aus­brei­tung natür­lich von den Unge­impften getrie­ben. Geimpfte werden nur in einem beschei­denen Maße mitge­zogen. Wären alle geimpft, stürbe das Virus in kurzer Zeit fak­tisch aus. Notwen­dig wurden die Impfun­gen nur, weil andere wirk­same Maß­nahmen miß­achtet wur­den, möglich durch die schnelle Ent­wick­lung und zügige Frei­gabe.

Da die Inzidenzen zur Zeit steigen und die Impfun­gen noch nicht ver­fallen, steigen die Infek­tionen (zeit­gleich) mit den Impfun­gen. Nur ist das kein Beleg dafür, daß die Geimpf­ten das Virus fröh­lich mutie­ren lassen. Selbst wenn sie ein Eldo­rado für Varian­ten wären, die sich gegen die Kon­kur­renz unter den Unge­impften nur schwer durch­setzen kön­nen, läge die Ver­ant­wor­tung trotz­dem bei den Nicht­immunen, die Muta­tionen weiter­hin leicht ermög­lichen.

Ich schilderte bereits den einzigen mir in den Sinn kommen­den kau­salen Zusam­men­hang zwi­schen stei­gen­den Inzi­den­zen bei zuneh­men­dem Impf­grad: Die Impfung ver­leitet zum Leicht­sinn. Die Wahr­heit aber ist: Die Diszi­plin sinkt ganz allge­mein, damit steigen die Inzidenzen, Impfung hin oder her. Sonst nix. Nur: Ohne Geimpfte wäre es eine Kata­strophe.

... link  

 
wuerg die nächste variante wird nicht aus indien sondern aus GB kommen
da beisst die maus keinen faden ab

alles andere würde mich verwundern

aus usa wird sie nicht kommen da kann sich delta ja austoben
in GB stimmt das verhältnis nicht
es sind zuviel geimpft
das virus ist unter permanenten mutationsdruck
und wenn es was kann dann ist es das mutieren

ich kann ein virus nicht mit einer inzidenz von 350 pushen das zu wenige opfer findet!

... link  

 
Lauterbach warnt vor IQ-Verlust. Pass auf Deine 140 auf.

... link  

 
Ziwo Du musst nicht von Dir auf andere schließen, ich wünsche nie jemand was schlechtes, weder in NRW³ noch sonst wo. Was verzapfst Du auch wieder für einen Unsinn. Und die Privatpatienten sehen ihre Rechnungen, die anderen nicht. Und da kann man durchaus schon mal was abrechnen, was nicht gemacht wurde.

Herr Wuerg, " Wären alle geimpft, stürbe das Virus in kurzer Zeit fak­tisch aus." Das stimmt ja nun nicht, sonst gäbe es in den Ländern mit der höchsten Impfrate doch so was wie eine Herdenimmunität, was weiß ich wie bei Masern oder so, da machen 20-30 % Ungeimpfte auch nichts aus. Nur- es funktioniert nicht, weil diese Impfung gegen Corona nicht auf Mutationen ausgerichtet ist, da kann man so viel impfen wie man will, es wird nicht klappen, selbst bei 80% nicht.

... link  

 
manhartsberg
wuerg bestätigt ständig das blauermond die s-klasse des IQ ist
er kann es schon gar nicht mehr sein lassen

lauterbach ist der vw-polo aus burgund
"Jeanne d'Arc" im männerhemd

... link  

 
schlotte eine herdenimmunität wird es nie geben
es ist absolut unmöglich
es ist eine fiktion

und das habe ich schon vor über einem jahr gesagt
als das schwedische modell gepriesen wurde

o-covid wird es auch nie geben

habt ihr echt mit eurem IQ von 80 ......

... link  

 
manhartsberg, die 140 sind von mir, die habe ich Ziwo geschenkt, weil ich ja nur 50 habe, dachte ich, dass ich Ziwo eine Freude mache und ihn etwas besser stelle als das dumme Fußvolk.

Oh ich sehe gerade, ich hab jetzt schon 80.

... link  

 
Ziwo ich habe gerade geschrieben, dass es keine Herdenimmunität geben wird, was liest Du denn schon wieder was andere nicht geschrieben haben.

... link  

 
schlotte deine und des chronisten schwedenpreisungen sind mir aber noch im gedächtniss
ich wundere mich natürlich das schlotte überhaupt was zu stellen hat

... link  

 
Ich ziehe ihm 10 Punkte für das beständig falsch geschriebene Mitgefühl ab, dann noch ordentlich was für die Milliarden und übrig bleibt ein 500er Puch.

... link  

 
hä??? Ich habe nie und nimmer was zu Schweden gesagt. Und mit dem Chronisten zusammen habe ich ebenfalls noch nie was gepriesen, ich glaub Du bist nicht ganz klar in der Birne.

... link  

 
Wenn eine neue Variante kommt, dann gerne aus Groß­britan­nien. Das kann doch nur heißen, daß auf der wirt­schaf­tlich so wich­tigen, den Wohl­stand der Nord­rhein-​West­falen sichern­den heiß­gelieb­ten Insel eine Muta­tion entsteht oder an uns weiter­gereicht wird. Da soll­ten aber flugs die Schlag­bäume runter und ein drei­faches Dank­gebet gespro­chen werden, daß diese Schweine­backen aus der EU aus­getre­ten sind.

Vielleicht kommt keine neue Variante, wenn doch: Egal woher, der Ziwo hängt sie den Eng­län­dern an.

Und nochmal: Viren mutieren vor sich hin, da nützt Druck nichts. Nur die Menge macht es, viel­leicht auch schö­nes Sommer­wetter. Sofern Corona wie die Pocken sich nicht über Tiere über­trägt, ist es mit dem letz­ten Toten oder Gene­senen ausge­storben. Hält es sich in Kleinst­gruppen, mutiert es mil­lionen­fach lang­samer als jetzt. Es spürt keinen Druck und ist auch kei­nem ausge­setzt.

„in olpe gibt es keine dunkelziffer - was sagt uns das“ Daß der Ziwo einer Lüge aufge­sessen ist, wenn er sie nicht selbst erfun­den hat.

... link  

 
Dass es in Olpe keine Dunkelziffer gibt ist ja auch Kokolores, nur weil die anderen die Fische alle rumgedreht haben. MK und Siegen-Wittgenstein, die daneben liegen sind bei 150, die fahren doch genau wie hier alle hin und her zum Arbeiten und Party machen von einem Kreis in den anderen. Das ist doch überall das Gleiche, inklusive Dunkelziffern.

... link  

 
Zum Mutationsdruck:

https://www.swr.de/wissen/1000-antworten/erhoeht-die-massenimpfung-das-mutationsrisiko-des-coronavirus-100.html

Im übrigen würde dieser vermutete Mutationsdruck ja auch auftreten, wenn es keine Impfung gäbe. Denn dann infizieren sich halt alle, und der Effekt ist der gleiche.

... link  

 
wuerg das ist die macht des geldes
"n olpe gibt es keine dunkelziffer - was sagt uns das? Daß der Ziwo einer Lüge aufge­sessen ist, wenn er sie nicht selbst erfun­den hat."

olpe ist ein spezialfall
als heinsberg auftrat haben die ihren testwahn den sie heute noch haben ausgelebt
da hatten sie plötzlich weil jeder postbote jeder auf der strasse auffindbare
also jeder der nicht bei 10 auf dem baum war getestet

dann hatten sie eine inzidenz höher als heinsberg
laschi war ausser sich und sofort an den ort der katastrophe hingereist so wie er nu mal ist
da wäre ein neuer herd wie heinsberg

jetzt kennt er sie
und sagt nix mehr
olpe ist der traum jeden lauterbachs

nagut die verimpfen mittlerweile vermutlich auch katzen und hunde
kohle haben sie ja genug

olpe ist mit münchen zu vergleichen
oder mit dem tegernsee
oder mit dem umfeld von frankfurt

das liegt daran das viele unternehmer aus dem ruhrgebiet sich ein ruhiges plätzchen suchten
da ansässig sind und das die gewerbesteuereinnahmen nach olpe fliessen

ja und so kam es eben das olpe unter die ersten 10 der reichsten landkreise in deutschland zählt

und wenn du über soviel kohle verfügst kannst du natürlich testen soviel du willst soviel luftfilter aufstellen wie du willst wofür du ja in vorkasse gehen musstest
aber was kümmert das olpe

... link  

 
Frau Schlotte, das mit der Herden­immunität ist nicht das gleiche wie der von mir geleug­nete Zusam­men­hang zwi­schen stei­genden Impf­raten und Inzi­denzen. Wenn Corona zur Zeit wie in den Anfangs­tagen einen R₀-Faktor von 3 aufweist¹, dann ist nach der vor andert­halb Jahren so gerne geprie­senen Formel bei 1-1/R₀=67% die Herden­immuni­tät erreicht. Zum einen sind wir noch nicht soweit, zum anderen gilt das nur für eine homo­gene Gesell­schaft. Bleiben Nicht­immune weit­gehend unter sich, geht es unter ihnen weiter, bis auch sie die Herden­immuni­tät erreicht haben, ob durch Gene­sung oder Durch­mischung mit Geimpf­ten. Wenn die Geimpf­ten etwas für die ande­ren tun wollen, dann geben sie sich mit ihnen ab und ver­drän­gen damit andere Unge­impfte, homo­geni­sieren die Gesell­schaft. Und Ziwo: Diese Art von Impf­druck führt eben­falls nicht zu Muta­tionen.

  1 Bei derzeit 60% Voll­geimpf­ten mit 90% Er­folg und 4% Ge­ne­senen (p=90%·60%+4%=0,58) ergäbe sich bei R₀=3 in einer homo­genen Gesell­schaft das der­zei­tige R=(1-p)R₀=1,26.

... link  

 
Ziwo, ich habe niemals die S-Klasse runtermachen wollen.

... link  

 
Noch jeweils 10 Punkte Abzug für gedächt­niss, abhar­ken, der unsee­ligen schlotte, mann­harts­berg und expo­nential.

... link  

 
die s-klasse is nu mal die s-klasse
dann gibt es das e-modell
dann das c- modell
und dann das a-modell

dann gibt es avantgarde
den fiat 500
schlotte den lada
und den rest mit trabbi

... link  

 
Frau Schlotte, seien Sie nicht so streng mit dem Ziwo. Wenn er sagt, in Olpe gäbe es keine Dunkel­ziffer, so meint er viel­leicht nur, sie sei 0. Oder man könne hell und dunkel nicht genau erkennen oder gar bemes­sen, also keine errech­nen. Mög­licher­weise hat er dort auch nur keine gese­hen, weil die Dun­kel­ziffer bei 3 schon auf dem Baum war.

... link  

 
ich würde mich ja kranklachen wenn es in olpe eine gäbe
allein bei der verbissenheit
wie übrigens bei wuerg und schlotte manhartsberg oder dem chronisten
fehlt mir echt der glaube

man hat es nu mal mit narren und irren zu tun
und wehe es sitzt dann noch einer auf einem haufen von kohle
was man ja von euch nicht behaupten kann

... link  

 
ich würde mal die belastbarkeit
bei den kommentaren bez von der software von antville die ja die software von blogger.de ist nicht überstrapazieren wuerg

kommentare haste ja genuch
häng sie dir an eine tafel
bist echt ein toller hecht

und sach bitte nicht der ziwo hätte alles gelöscht

... link  

 
Aha, „olpe ist ein spezialfall“, der Kreis der ver­lore­nen Dunkel­ziffer. Und Heins­berg, liegt da nicht Gan­gelt, die Wir­kungs­stätte des nord­rhein­west­fäli­schen Staats­viro­logen? Laschet ist sofort hinge­reist, um sich eins abzu­lachen. Und Lauter­bach träumt seit­her schlecht. Die impfen sogar Katzen und Hunde mit Kohle. „olpe ist mit münchen zu ver­glei­chen“ Das kann ich bestä­tigen, ich kenne beide Städte. Nur fällt der Ver­gleich etwas ein­sei­tig aus. „oder mit dem tegernsee“ So sieht es Alphonso. „oder mit dem umfeld von frank­furt“ Da habe ich gewohnt. Also gut, Offebach! Ja, Hein Blöd, so wurde Olpe reich an Luft­fil­tern.

... link  

 
Ja, Schlotte, Manhartsberg, ich und sogar der Chronist sind verbissen. Uns fehlt die Leichtigkeit, mit denen der auf Kohle sitzende Ziwo seine Lügen durch die Tasten rauschen läßt. Vom Chronisten könnte er aber noch lernen: Weist mir eine Dunkelziffer nach, ihr Deppen!

... link  

 
Ach Ziwo, von Alphonso kennen wir nicht nur Olpe am Tegernsee, sondern auch eine untere Schranke für die Belast­bar­keit der Soft­ware. Auch dessen ziwo­tische Last habe ich noch nicht über­schrit­ten. Derzeit knapp 3 Mil­lio­nen Kommen­tare soll­ten kein Pro­blem sein. Bilder sind meines Wissen woan­ders gespei­chert. Am Platz für Text wird es also gewiß nicht schei­tern. Not­falls spende ich wieder ein paar Mark. Also sab­bern Sie weiter.

Ein toller Hecht zu sein, macht auch viel Arbeit und lenkt von der eigent­lichen Mis­sion ab. Was aber die Kommen­tare betrifft, so reichen sie bei weitem nicht an andere heran, weder in der Summe, noch in ein­zelnen Bei­trägen, schon gar nicht in der Klick­zahlen. Egal wie sehr Sie sich hier aus­toben, bis zu meinen Teil­bar­keits­regeln ist es noch ein weiter Weg, von der A-List-​Ver­schwö­rung des Don ganz zu schwei­gen. Wenn Ihnen aber der Hecht zu fett ist, dann erneu­ern Sie Ihr Gelübde, hier nichts mehr zu schrei­ben. Doch wo ist es schöner?

Ich weiß, für heute ist Schluß. Die Schwester hat das Licht ausgemacht!

... link  

 
Auch wenn es schon nach Mitternacht ist: Avant­garde, ich komme erst jetzt dazu, etwas zu den Rau­chern zu schrei­ben, die mir natür­lich im Ver­gleich zu Corona auch in den Sinn kamen. Früher hätte man in Restau­rants zwar eine Nicht­raucher­ecke bekommen können, doch wegen des einen Rau­chers hat man darauf ver­zichtet, damit er nach dem Haupt­gang sofort schein­heilig fragen konnte: Stört es Euch, wenn ich mir eine Ziga­rette anzünde. Natür­lich störte es, und natür­lich hat die feige Meute nichts gesagt. Bis sie eines Tages zurück­schlug. Nun muß vor der Tür oder in Raucher­abtei­len gepafft werden, von wo aus die Raucher immer wieder aus­testen, wie sehr man die anderen wieder pene­trie­ren kann.

Wenn Restaurants irgendwann die Vor­schrif­ten ernst nehmen und nur noch Immune rein­lassen dürfen, dann werden alle eine Weile aus Soli­dari­tät drau­ßen sitzen, wo der eine Ver­weige­rer sie fragt: Macht es Euch etwas aus, wenn ich aus­atme? Und alle werden sagen: Selbst­ver­ständ­lich nicht. Wir sitzen gerne draußen im Regen. Dann kam der Winter, und es wurde bitter­kalt. Die Wirte hatten ein Ein­sehen, nur mußten die 0Gler einen Platz zum näch­sten Gast frei­lassen und dafür Platz­geld zahlen. Doch sie rück­ten den anderen immer wieder auf die Pelle. Eines Tages wurden sie nicht mehr einge­laden, und ihnen blie­ben nur noch Corona-​Partys.

... link  

 
Party for One (femmage à ferry)
Mir träumte schlecht von Lauterbach
und wurde daraufhin gleich wach
nun munter ich am Fenster steh
und trinke Wein aus der Olpé
schräg gegenüber viel BlaBla
hört sich an wie melursula

... link  

 
Olpe: um die 24.000 Einwohner, davon über 5000 in Schützenvereinen. Da bietet sich natürlich sofort ein Vergleich mit München oder Frankfurt an. Aber Hauptsache haben sie da in Olpe Kohle ohne Ende. Sieht man auch in der Fußgängerzone, wo überwiegend C&A H&M und alles weitere, was Billigbilligdrangekommen- Scheiß verkauft, zu Hause ist. Bieten sich natürlich auch sofort die Tegernseer Gemeinden als Vergleich an.
In Olpe testen sie sogar die Fische und impfen die Hunde und Katzen, also über soviel innovative Gesundheitsprävention kann ganz Deutschland nur gramgebeugt einen Kniefall vor NRW³ machen.

Herr Wuerg, eine Herdenimmunität bei 67% ? Rechnen wir die 1x Geimpften und die Genesenen, dann sind wir bei 69,7 % bei den 2x Geimpften und den Genesenen bei 65% - also nah dran , aber viel zu weit weg von einer Herdenimmunität. Ich würde mal sagen, es müssten mindestens 80% + sein.

Aber immerhin, hier mal was neues:
New Covid Pre-print:
Drs Ioannidis & Axfors at Stanford

Age Infection Survival Rate
0-19 99.9973%
20-29 99.986%
30-39 99.969%
40-49 99.918%
50-59 99.73%
60-69 99.41%
70+ 97.6% (non-inst.)
70+ 94.5% (all)

... link  

 
wie beim virus so bei der kohle schlotte
unwissen ziert ihren geist

https://www.gevestor.de/finanzwissen/oekonomie/rankings/die-10-reichsten-staedte-und-landkreise-in-deutschland-799215.html

... link  

 
Du blauer Schlumpf, erstmal: "zierd ihren geist " schreibt man ziert ihren Geist.
Unwissenheit ziert Deinen 140iger aber nun doch schon mannigfach: Wenn die Viegeners 2, 5 Milliarden Umsatz machen, dann fließt das ebenso mit in die Durchschnittsberechnung mit ein wie das Einkommen der Hartzer. Will heißen, es ist unerheblich, was Du hier für theoretische Hitparaden des Geldes anbringst, die Millionäre / Milliardäre versauen überall die echten Statistiken und das weißt Du Eumel doch genau.

... link  

 
dem landkreis ist es egal wo die gewerbesteuer herkommt
die moralische bewertung ist natürlich schlotte und wuerg vorbehalten

... link  

 
Mogenland schreibt man Morgenland.

... link  

 
Besoffen? Künstlerische Freiheit. Wieso glaubst Du immer, dass der Chronist lügt?

... link  

 
Ziwo, wenn Du schon den Tegernsee mit Olpe vergleichst- die Arbeitslosenquote beträgt in der Region Tegernsee 2,9 % in Olpe 5,2 %
Bayern hat alleine in den letzten 10 Jahren weit über 50 Milliarden in den Ländertopf bezahlt und ist somit " die größte karitative Einrichtung Deutschlands" (Handelsblatt).
Und da kann NRW³ ja nur wirklich nur von träumen, dass die auch nur damit im übertragenen Sinne in deren Aerosolverbreitungsnähe kommen. Und nimm ruhig weiter Deine fun fact Statistiken zur Hand, die ändern nichts an Fakten.

... link  

 
manhartsberg, was soll denn diese Aussage, dass ich glaube, dass der lügt? Das hat doch hier erstens nichts zu suchen und zweitens habe ich noch nie was darüber verlauten lassen, dass er lügt, also halt Dich mal zurück. Ich habe es für mich als Geschichte aus 1001 besoffenen Nacht gesehen und somit als Märchen: Einen Schwerstkranken, kurz vor der Intubationsnarkose, zu Hause in 5 Tagen mit alleiniger
" Medikation" von Vit. D3 gesunden zu lassen grenzt an ein Wunder, weshalb ich die Nominierung zum Medizinnobelpreis vorgeschlagen habe. Wie man weiß, Wunder gibt es immer wieder, besang schon die rote Zora Epstein, aber ich halte es allerdings für ein Märchen, das nicht verifiziert ist.
So wie ehemals das von der Theres von Konnersreuth, die 36 Jahre ! ohne Essen und Trinken überlebt hat.

... link  

 
Der chronist scheint mir keineswegs anfällig für religiöse Phantasien zu sein, bei euch bin ich mir da langsam nicht mehr so sicher.

... link  

 
manhartsberg, ich gebe dir jetzt einfach mal einen ganz lieb gemeinten wenngleich auch unangefragten Rat. Schlaf einfach mal ein paar Stunden, dann blickst Du nachher wieder eher durch, was Du für wirre Postings schreibst.

... link  

 
Frau Schlotte, wir sind zwar nah dran, aber das reicht nicht. Ich mußte 6 Pro­zent abziehen für 10-pro­zentige Unwirk­sam­keit der Impfung¹, habe aber 4 Pro­zent Gene­sene wieder zuge­schlagen. Trotz­dem muß die Herden­immuni­tät nicht zeit­nah erreicht sein:

1. Der R0-Faktor zieht zeit­gleich(!) mit den Impfun­gen an. Dadurch ver­schiebt sich die Grenze weiter nach oben. Es steht sogar zu befürch­ten, daß die Menschen den R-Faktor bestän­dig aus­reizen, ihn jetzt aus Angst wieder fallen lassen, aber nicht dauer­haft unter 1, solange ein Impf­grad über 90 Pro­zent es nicht erzwingt.

2. Die Gesellschaft ist nicht homogen. Eine Gruppe, die hälftig aus Immunen und anderen besteht, hat nur einen Impf­grad von unter 50 Prozent, darf also nicht mit Immuni­tät ihrer Herde rechnen. Erst wenn diese Gruppe mangels Masse zu über 80 Prozent geimpft ist, wird eine Abnahme ein­treten.

  1 Gerne können Sie weniger abziehen, wenn Sie meinen, die Impfun­gen wirken doch zu mehr als 90 Pro­zent. Es ändert aber nicht viel.

... link  

 
R Wert= 0,97 aktuell 31.8. und nicht 1,26 -also doch schon unter 1.
31 Tage = + 7 Millionen neue Erstimpfungen = + 8,8%

... link  

 
Egal. Jetzt brauchen wir nicht mal mehr Wurmmittel. Vitamin D reicht auch.

... link  

 
Ich dachte erst, dass ich mich so arg früh am Morgen verlesen hätte. Sag ich doch, bald kommen noch Globuli in D3 Potenzierung mit Affenscheiße auf den Markt.

... link  

 
Scheherazade hätte diese Nacht nicht überlebt.

... link  

 
schlotte olpe hat keine arbeitslosigkeit von 5,2%
"Der Arbeitsmarkt im Kreis Olpe stabilisiert sich weiter: Im August waren 2933 Menschen arbeitslos gemeldet, das waren 62 weniger als im Juli (-2,1 Prozent) und sogar fast 1000 weniger als vor einem Jahr (-25,1 Prozent). Das berichtet die Agentur für Arbeit am Dienstag. Die Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent und damit um 1,2 Punkte besser als im August 2020."

https://www.wp.de/staedte/kreis-olpe/kreis-olpe-fachkraeftemangel-wird-wieder-ein-thema-id233188099.html

und beim länderfinanzausgleich musste
NRW NRW NRW
624 millionen berappen 2020

und bayern wurde nur durch
NRW NRW NRW
dank stahl und kohle
vorm land der kuhhirten zum innovationsstandort

... link  

 
Bayern wurde nicht Dank NRW³ vom Land der Kuhirten zum Innovationsstandort, das haben die auch so geschafft , da fing schon Graf von Montgelas mit an, indem er einen geschlossenen Staat aus Bayern machte und dann setzte man früh auf Gehirnarbeit statt auf tumbes Kohleschüppen.

Die einzigen, die euch und alle anderen Bundesländer am Scheißen halten sind Bayern, Ba-Wü und Hessen

Die IHK hat andere Daten 2020 = 3,7 % zu 2021 = 3,8 %, genau andersherum als Deine.
(die Daten mit 5,2 % waren von Radio Siegen und vom April, das korrigiere ich hiermit)

... link  

 
Frau Schlotte, ich hatte R=1,26 für eine homogene Bevöl­kerung berech­net, wenn R₀=3 wäre und eine effek­tive Immu­nität von p=58% vor­läge. Natür­lich wollte ich damit einiger­maßen die gegen­wärtige Rea­lität treffen. Setzt man R₀ etwas klei­ner oder p etwas grö­ßer an, dann sinkt R. Sehen Sie sich nicht nur an, was das RKI heute als R-Wert raus­haut, sondern auch die Auf­wärts­korrek­turen der näch­sten Tage, wenn keiner mehr in die Tabelle mit den dann veral­teten und deshalb uninter­essan­ten Daten für den heu­tigen Tag schaut. Diese und andere Schön­rechne­reien des RKI habe ich oft genug erläu­tert. Ich nehme sie aber aus zwei Grün­den hin: Zum einen ändern die um ein paar Pro­zente zu gerin­gen R-Werte und Inzi­denzen nichts am globalen Verlauf. Zum ande­ren befreien sie das RKI vom Ver­dacht, am Gro­ßen Betrug teil­zuhaben, der den Men­schen mit Über­trei­bungen Angst machen will.
bis 16.08.2021 24:00 gemeldete Fälle: 3.827.051
bis 23.08.2021 24:00 gemeldete Fälle: 3.877.612
bis 30.08.2021 24:00 gemeldete Fälle: 3.942.852
Zunahme in der Woche um 20.08.2021 mittags: 3.877.612-3.827.051=50.561
Zunahme in der Woche um 27.08.2021 mittags: 3.942.852-3.877.612=65.244
Wochenzuwachs um den 23.08.2021 24:00 herum: 65.244/50.561=1,2904
R-Wert um den 23.08.2021 gegen Mittag¹: 1,2904^(4/7)≈1,16
Damit ist der R-Wert vom 16. auf den 23. August von 1,28 auf 1,16 gefallen. Für die vergan­gene Woche, ins­beson­dere heute sind nur Vermu­tungen und Erwar­tungen mög­lich. Ginge es so wei­ter, läge er heute bei 1,03. Das wer­den wir in einer Woche sehen. Es ist durch­aus mög­lich, daß er dann tat­säch­lich bei 0,97 endet. Das würde mich positiv über­raschen. Sollte er danach dauer­haft un­ter 1 bleiben, wäre das schön. Mög­licher­weise eine Folge von Dis­zi­plin oder Angst, wenn nicht vom Impf­erfolg erzwungen.

  1 Nicht 24:00, sondern gegen Mittag, um zu berück­sich­tigen, daß ein erheb­licher Teil der Daten nicht bis Mitter­nacht gemel­det ist. Wahr­schein­lich ist der Verzug noch größer, wenn man einen Blick auf die mage­ren Mon­tags- und leider auch Dienstags­daten wirft.

... link  

 
schlotte von 1950 -1986
hat bayern
NRW NRW NRW
auf der tasche gelegen

https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4nderfinanzausgleich

... link  

 
Ziwo, warum muß sich ein Kreis wie Olpe stabi­lisie­ren? Es ist doch alles perfekt. Wenn man etwas ändern will, dann ist allenfalls der unge­stüme Auf­wärts­trend zu dämpfen.

Ich bemühe nicht die allwissende Müllhalde. Wenn ich mich aber recht erin­nere, wurde Bayern in den Anfangs­jahren der Bundes­republik unter­stützt. Wir sind ihnen dankbar, anders als vor allem Berlin das Geld nicht verpul­vert, son­dern sich hoch­gear­bei­tet zu haben. Sie können darauf stolz sein, doch leider ist ganz, ganz selten auch ein kleiner Anflug von Arro­ganz zu spüren.

Ich möchte gar nicht wissen, wo NRW³ im Schwanz­ver­gleich steht. Nur ist das eine und vor allem das andere kein Grund zur Über­heb­lich­keit. Wenn ich einmal von der Ruhr­pott-​Arro­ganz und den zuvie­len Po­li­tikern aus dem Sau­er­land absehe, dann ist mir NRW auch gar nicht dumm aufge­fallen. Bis ich den Ziwo hörte.

Und selbst, wenn NRW³ 624 Millionen (nicht Milliarden) zahlen mußte, dann sind das ganze 35 Euro pro Kopf. Das kann man sich als Gönner doch leisten.

... link  

 
NRW³ hat 5,4 Mill. Leute mit Migrationshintergrund, über 17 % leben in Armut, 13,8 % Ausländeranteil.
(In manchen Städten über 40 % Ausländeranteil. Ich musste mal nach Hamm, da sah ich nur Kopftücher und sonst nichts, das ist eine dieser Städte).
In Wikipedia steht ausnahmslos, dass die seit ewigen Zeiten Empfängerland sind. Von 1981- 1986 habt Ihr nur bekommen und nichts gegeben, das nur mal nebenbei, also schreib Deine Hirngespinste nicht immer so groß.

Herr Wuerg, das RKI mit seinen Zahlen kann man nicht für voll nehmen, da meint man, dass die vor der Glaskugel sitzen, der Tierarzt hat eine Katze über der Schulter hängen und die tippt die Zahlen mit der Pfote ein. Die bekommen ja noch nicht mal zusammen addiert, wer geimpft ist. Einfachste Buchhaltung
Ausgabe Pullen / Geimpfte

... link  

 
Weiß jemand, wieso man immer die Worthülse -hintergrund nimmt, und nie -vordergrund?

... link  

 
Weil die Migration hinter und nicht vor einem liegt.

... link  

 
Warum nicht -unter-, -ab- oder -beweggrund? Warum heißen Kar­tof­feln Linda und nicht Fritz? Warum heißt es der Tisch­wein, aber das Haus­schwein? Und vor allem: Warum heißt Raider jetzt Twix?

... link  

 
Persil bleibt Persil.
der Rest wird umbenannt, 1000 Vogelarten, selbst Curry Curry zu nennen ist neuerdings rassistisch.

https://www.24hamburg.de/niedersachsen/bahlsen-knorr-nestle-diese-produkte-haben-wegen-rassismus-neue-namen-zr-90915145.html

... link  

 
Leider nicht. Ich bin mit Persil 59 aufge­wachsen. Und nun habe ich Vier­kompo­nenten­kleber.

Bald werden die Sprach­polizisten auch Persil aufs Korn nehmen. Nicht wegen farb­licher Unaus­gewo­gen­heit der Discs, sondern wegen des Persil­scheines, der ja eine weiße Weste bestä­tigt.

... link  

 
Sieht die Wäsche dann wohl so aus wie die Taschentücher?

... link  

 
Im Gegensatz zu Tempo-Taschen­tüchern sehen sie nach dem Waschen sehr gut aus und hinter­lassen auch keine weißen Fusseln auf der übrigen Wäsche.

Außerdem sind Stoff­taschen­tücher neben Strümpfen und Unter­hosen immer noch ein schönes Weih­nachts­geschenk.

... link  

 
Ich dachte, weil das Persil zum Kleber geworden ist.

Der hat doch einen Persilschein- sagten die Leute früher auch, wenn jemand plemplem war und sozusagen Narrenfreiheit genoss.

Taschentücher Socken Unterhosen. Sie haben eine sehr einfallsreiche Verwandschaft, muss man schon sagen.

... link  

 
Das hat der, na, der eine da, der Kabarettist aus Duisburg, schon gut erkannt, dass er -vordergrund hat. Auf so ein schlimmes Wort hin schnappatmen wohl am liebsten die Kartoffeln, die festkochenden.

... link  

 
Das war der Jagdschein. Moderner ist die Merkbefreiung. Fragen Sie den Ziwo.

... link  

 
schlotte
"Von 1981- 1986 habt Ihr nur bekommen und nichts gegeben"

46 millionen insgesamt bekommen
soll ich aufrechnen was wir alles gegeben haben?
vielleicht hatten wir eine krise bei der kohle und stahlindustrie?

mir ist nicht bekannt fritz warum du nicht richtig lesen kannst
selbst bei wikipedia kann er nicht runterscrollen und sich die tabelle angucken
aber grosse schnauze
https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4nderfinanzausgleich

wo warst du da in hamm?
was hat dich in einen migranten-stadtteil geführt?
wolltest du da versicherungen verkaufen?

... link  

 
Um der Publikumsmüdigkeit bei Gegenwartsproblematiken entgegenzuwirken: https://www.youtube.com/watch?v=JMd6YNUk9nQ

... link  

 
Will man wirklich etwas wissen, versagt die All­wis­sende Müll­halde. Oder ich habe ihr nicht die rich­tige Frage gestellt. Wissen wollte ich nur, warum die Persil Discs vier Kam­mern haben, obwohl die Umhül­lung sich wohl nicht wie bei Depot­arznei­mitteln unter­schied­lich schnell auf­löst. Das kann ich mir nicht vor­stellen, da es von 20 bis 95 Grad funk­tionie­ren soll. Also bleibt besten­falls, daß die vier Kom­ponen­ten erst ihre volle Wir­kung ent­falten, wenn sie wie bei einem Zwei­kompo­nenten­kleber zusammen­kommen. Aber vier? Ich glaube gerne, daß es vier ver­schie­dene Flüssig­keiten sind, aber auch daß zwei aus­reichen würden.

... link  

 
Gibt ja auch den Delta 6, den 6 Klingen - Nassrasierer von Aldi.

... link  

 
Ist das die indische Mutante meines Alpha- Ein­klingen-​Rasie­res, der immer noch mit den 130 Jahre alten Selbst­mörder­klingen funk­tioniert?

... link  

 
Was wäscht man denn so bei 20 Grad? Ist doch eklig.

Jetzt ist Ziwo schon so irre durch das Waschprogramm, wo er immer vor der Trommel sitzt und zusieht, wie die Socken einen Schwanentanz in der Lauge aufführen, dass er Fritz mit dem schlotte verwechselt.

Zu den Selbstmörderklingen habe ich beizutragen, dass man mich damals in ein Internat geschickt hatte und da waren dann u.a. so die ersten Beinrasuren bei allen angesagt und ich habe heute noch eine gut sichtbare Narbe am Bein, das hat ja geblutet wie Sau und die ganze Pelle war ab.

... link  

 
Raider heißt jetzt Twix, und Schlotte Fritz. Ist aber egal. Man kann auch die Wand ankacken.

Ich weiß nicht, was man bei 20 Grad wäscht. Ich war noch nicht mit dem Ruck­sack in Afgha­nistan oder auf dem Camping­platz auf Sylt.

Der Ziwo schaut nicht nach den Socken. Er paßt nur auf, daß sich sein Fünf-​Meter-​Schwanz­schoner nicht ver­knotet.

Auch Beine muß man richtig einseifen. Natür­lich schneidet man sich auch mal, doch nicht tief, solange man die Klinge nicht in Schneide­rich­tung bewegt. Das Unter­bewußt­sein macht es fast immer rich­tig. Im Fern­sehen habe ich einmal ein geteil­tes Bild gesehen. In beiden Hälf­ten ein Mann bei der Naß­rasur an zwei ver­schie­denen Tagen. Die Bewe­gungen stimm­ten fast überein.

... link  

 
schlotte
ich habs ausgebessert
ansonsten sind deine einlassungen wie immer von höchstem niveau geprägt
besonders dein zahlenverständnis zutiefst zu bewundern

... link  

 
Man Dich als Lobotomiegeschädigt bezeichnet, also da beim Che.

Aber:
"mir ist nicht bekannt fritz warum du nicht richtig lesen kannst"

Soll ich jetzt für Fritz antworten?

Ja wenn wir denn die Beine eingeseift hätten. Wusste ja keine wie das geht.

Das sind doch 6 Meter?

... link  

 
Ich gebe kurz zu Protokoll (nach Diktat verreist), dass ich in Wolfenkuckucksheim 31.08.2021 19:40 nichts zu irgendeinem Länderfinanzausgleich gesagt habe. Herr Wolf phantasiert hardcore, wuerg scheißt die Wand an. Das ist doch kein Leben.

... link  

 
Ich habe noch einmal genau nach­gelesen. Er meinte meiner würde mit Schwarz­kümmelöl 5 Meter lang, als hätte er Erfah­rung damit. Da muß seiner natür­lich länger sein. Etwa 19 Meter, einmal um die Kräuter­spirale.

... link  

 
fritz ich habs doch ausgebessert
ich knall das unter einer minute rein
ich bin doch kein rentner und seh labern um des laberns willen nicht als meine lebensaufgabe

so hab ich dich verwechselt
mal irgendwo einen buchstaben vergessen
woran man sich hochzieht
und mal milliarden mit billionen vertauscht

der kleine mann erfreut sich daran
jeder brauch doch sein erfolgserlebnis

schon meine kräuterspirale ist gegenstand heftiger entwunderung
der kleingeist ist nun mal sehr limitiert
ich hätte mir solche verquaste dumpfbacken vorher nie vorstellen können
aber dank wuerg und schlotte wurde ich gebrieft das es sie gibt

... link  

 
Es geht nichts über einen gepfleg­ten Irrtum. Und besonders lustig ist es, wenn mehrfach mit dem Zaumpfahl gewunken wird, er wohl gesehen, aber nicht vollumfänglich erkannt wird. Sehr lustig die freche Behauptung „habs doch ausgebessert“ trotz „mir ist nicht bekannt fritz warum du nicht richtig lesen kannst“. Auch „milliarden mit billionen vertauscht“ mit „milliarden mit millionen vertauscht“ vertauscht zu haben, ist sehr interessant. Da hilft kein „labern um des laberns willen“ für Rentner, sondern korrigieren um der Korrektur willen. Aber das ist was für Deutschlehrer mit A13.

... link  

 
man soll sich nicht so wichtig nehmen wie schlotte und wuerg
lernt man höchstens daraus

das ich billionen nicht gemeint habe hätte man erkennen können aber der kleingeist läuft dann zur höchstform auf
weil er sonst nix anderes hat

der blauemond ist kein deutschlehrer mit a13
er hat a1
die kräuterspirale ist ein meter breit
vor seinem obdachlosenzelt
um sich mit chronistischen kräutern zu versorgen

sein kahn ist auch nur ein floss aus bambus mitdem er unentwegt von list nach hörnum fährt mit piratenflagge
und zurück nimmt er erschöpft den bus
das suv ist ein opel mocka
wo er nach meyer fährt um lotto zu spielen

natürlich steigt er in tinnum beim aldi aus um hähnchenflügel zu erstehen
von da an trägt er sie läuferisch bis kampen
dabei werden sie vorgegart

so sieht das ja in wirklichkeit aus
schlotte und wuerg haben das unnachahmlich ans licht gebracht

... link  

 
Gut, ich winke nicht mehr, denn außer Ihnen konnten wir uns ja alle von Anfang an vor­stellen, daß Milli­arden Milli­onen sind, Fritz Schlotte heißt, der nicht lesen kann. Aber lustig ist es schon. Ernst­haf­tere Dis­kus­sionen gibt es beim Che, der Sie kom­plexer sieht. Lassen Sie die verquasten Dumpf­backen zurück und sich hin­fort dort brie­fen. Zeigen Sie allen, wo Afgha­nistan liegt.

Mehrfach wollten Sie sich hier verpissen. Stets bestand Gelegen­heit, die Dis­kus­sion in gesit­tete Bahnen zu lenken. Dau­ernde will­kür­liche Aberra­tio­nen ermüden mich zuneh­mend. Gerne können Sie weiter­labern. Nur werde ich mir dann den einen oder anderen Spaß nicht verkneifen können. Kurz: Sie reden keine Scheiße, und ich ver­gesse die Kräuter­spirale, die Staub­sauger und das Blau­wasser.

... link  

 
warum darf ein mensch in der vorstellungswelt eines wuerg oder schlotte
keine kräuter­spirale staub­sauger und ein blau­wasserbötchen haben?

weil es sich ihrer dürftigen vorstellungswelt entzieht?

... link  

 
Gerade hatte ich begonnen, die drei zu vergessen.

... link  

 
Hier kann ich morgens immer zusammenzählen, was Ziwo so an geistigem Dünnschiss am Vorabend abgelassen hat. Diesmal war es zusammengefasst nur die dürftige Vorstellungswelt wichtigtuerischer verquaster Dumpfbacken.
Verpiss Dich halt in den roten Kommunistensalon, da meint man zwar auch, dass Du sie nicht alle hast, aber weil Du neuerdings Ches Claqueur bist, duldet man Dich. Noch. Obwohl das ja auch nur wieder mal eine beschränkte Zeit sein wird, wie man weiß.

... link  

 
so lieblich wie wuerg am sein is
gleich die passende morgenlektüre
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/coronavirus-infektionen-unter-geimpften-fallen-kaum-ins-gewicht-17510600.html

... link  

 
Wenn gleich im 7. Satz was von Karl dem bescheuerten Lauterbach steht, lese ich gar nicht erst weiter.

Im Übrigen ist jetzt doch die Pandemie sicher ohnehin vorbei?
70 % der EU Bürger sind nun "immunisiert", wie Uschi stolz verkündete. Das war das erklärte Ziel.

... link