COMIRNATY
Heute wurde ich geimpft, nicht gegen Tetanus, sondern Corona. Ich hätte auch verrufe­neren Impf­stoff akzep­tiert, auch länger gewar­tet, zumal ich vor Wochen so und so noch annahm, ins Loch zwischen 60 und 80 zu fallen. Außerden pflege ich einen Umgang, der eine Infek­tion unwahr­schein­lich macht. Im Super­markt steckt man sich nur schlecht an, und Kontakt habe ich nur mit wenigen, die meisten davon bereits geimpft. Und da ich nachts nicht raus muß, jeden­falls nicht weiter als bis zur Toi­lette, kann es mir eigent­lich am Arsch vorbei­gehen, wenn junge Hedo­nisten sich gegen­seitig voll­sabbern. Auch ist nicht abzu­sehen, daß ich ein Inten­siv­bett benö­tige, in dem sie sich zuneh­mend im wahr­sten Sinn des Wortes breit machen.

Was mich aber wirk­lich ärgert ist, Teil eines dermaßen diszi­plin­losen Volkes zu sein, auch wenn die meisten anderen sich nicht gerade als über­legen erwiesen haben und wir uns mit der zweiten Welle noch etwas ins Zeug legen müssen, um deren Ver­säum­nisse zu über­bieten. Wir hätten Anfang März ohne einen einzigen Toten aus der Epi-, später Pandemie kommen und es wie Taiwan bei der nullten Welle belas­sen können. Statt jeden Einrei­senden in Zwangs­quaran­täne zu nehmen, haben wir uns munter anstecken lassen, wären aber ohne Karne­val und Winter­urlauber trotzdem mit aus heutiger Sicht lächer­lichen 1.500 Toten davon­gekommen. Doch wir ent­schieden uns, den Preis unse­res Frei­heits­gedusels zu zahlen und bauten auf die fünf­fache Menge an Toten und Infi­zierten aus. Trotzdem hätte bis Mutter­tag alles vorüber sein können, wenn die Ver­treter eines unge­zügel­ten Lebens und eines unge­trüben Handels sich nicht selbst ein Bein gestellt und Öffnungs­diskus­sions­orgien geführt hätten.

Jeder denkende Mensch konnte bereits im Juni sehen, daß es immer lang­samer bergab ging und es bis zum Wieder­anstieg nur eine Frage der Zeit sein würde, sofern man sich weiter­hin nicht bemüht. Und wie es gerechter­weise so ist, verdeckte der Tönnies-​Berg diesen Umkehr­punkt. Sorg­losig­keit und Dumm­heit blieben, Gewöh­nung leistete ihren Beitrag, Ethik­gelaber trat in den Hinter­grund. Den Arsch­löchern der Anfangs­phase, die mit dem Virus zu leben rieten, wurde recht gegeben. Es kam zur zweiten und dank Impfung wohl letzten Welle, deren Höhe­punkt wir hoffent­lich bereits hinter uns haben, zu dem es uns gelungen war, die Corona­toten vom Niveau der Drogen­toten auf das der Krebs­toten zu stei­gern. Am Ende können es 5 Mil­lio­nen Infi­zierte und 120.000 Tote werden. Das Dreißig- bzw. Fünf­zehn­fache der ersten Welle, und immer noch ist das Gelaber der Leugner nicht verstummt, im Gegenteil.

Disziplinlosigkeit | Virologenschnack | Prognose | Lebenswert | Ethikraten | Herdenimmunität | Unredlichkeit | Tote | Nationalstaaten | Corona | Rattenschwanz | Förderalismus | Unterleben | Reproduktion | Siebentage-R | Zweite Welle | Notbremse | 160-Stunden-Inzidenz | Dritte Welle | 99,9 | Zack! Peng! | Dritte Ableitung

... comment

 
Der aufmerksame Leser wird sich fragen, ob wuerg erneut geimpft wurde. Ja, gestern. Und nun muß ich nur noch die Frist (von 14 Tagen?) abwarten, dann bin ich wieder ein gentech­nisch verän­derter, aber freier weißer Mann, dem seine Grund­rechte zurück­gegeben wurden, der im Cafe sitzen darf, neben ihm Hedo­nistin­nen, die zwi­schen zwei Ein­käufen noch schnell eine Latte rein­ziehen, um den Test­schein optimal auszu­kosten. Was mache ich dann nur? Ich gehe weiter­hin mit Maske ein­kaufen, das war's. Nicht zu ver­gessen: Die Ein­läufe mit Schwarz­kümmel­extrakt kann ich jetzt absetzen.

... link  

 
na die gentechnische veränderung
geschieht ja bei jedem neuen influenzavirus oder eben halt von einem anderen
zu einer gewissen wahrscheinlichkeit findet sich dann ein bruchstück ein was völlig überflüssig mitgeschleift wird
aber jezz kommts
irgendwann in der evolution wird es genutzt wenn es brauchbar erscheint zu steuerungszwecken für irgendeine aufgabe die dringlich erscheint
am anfang dachten die forscher das wär alles gen-müll
mittlerweile fand da ein grosses umdenken statt

... link  

 
Ja, vielleicht bewirken die Genbruchstücke des Corona­virus eine bessere Verdau­ung von Schwarz­kümmelöl, helfen gegen Rechen­schwäche oder lassen mir einen Hard-​COVID wachsen, indem sie meine N******­*****­gene dominieren.

... link  

 
da hat der wuerg ja noch ein langes leben vor sich
ich kommentiere das dann in 5000 -10000 jahren

... link  


... comment
 
Wenn ein Cafe voll ist, können Trubel und warme Getränke die Luft unan­genehm auf­heizen, daß man viel­leicht lieber draußen in der prallen Sonne säße. Heute war es ange­nehm, innen kaum etwas los, außen über­füllt. Ich habe mir einen bequemen Platz gesucht, meinen Impf­ausweis vorge­zeigt, einen Latte Macchi­ato bestellt und im Voll­besitz meiner Grund­rechte getrunken.

... link  

 
cafe hin oder her
bäckerei geschlossen:

https://www.sylt-tv.com/corona-auf-sylt-baeckerei-raffelhueschen-schliesst-alle-filialen.html

ein skandal
da lauf ich immer zu fuss hin in wenningstedt

... link  

 
Ich nehme einmal an, daß aus Ihrer Filiale keiner erkrankt ist. Sonst müßten Sie in Quarantäne. Oder sind Sie da nur hin, um sich die lange Schlange anzusehen?

... link  

 
"Latte Macchi­ato im Voll­besitz meiner Grund­rechte getrunken"

He he, eine goldene Krücke, ein Rollator, ein Treppenlift, hätten Sie sonst einen Impfausweis gebraucht? Verblasste Grundrecht-Erinnerungen, auf die wir Homo Corona retardis, auf lange Krücken schief herabgebückt, ganz dolle stolz sind, weil wir uns sogar noch ans normal erinnern, als wär es gestern gewesen?

War das Wurzelmännlein Lichtenberg nicht ein Mathematiker oder so was? Er hat bonmot, "kleine Abweichungen von der Wahrheit für die Wahrheit selbst zu halten, worauf die ganze Differentialrechnung gebaut ist, ..." Allhier hingekritzelt im Vollbesitz meiner Grund­rechte, anno 2021, auf dem Sofa.

*Der große Kunstgriff, kleine Abweichungen von der Wahrheit für die Wahrheit selbst zu halten, worauf die ganze Differentialrechnung gebaut ist, ist auch zugleich der Grund unserer witzigen Gedanken, wo oft das Ganze hinfällig würde, wenn wir die Abweichungen mit philosophischer Strenge nehmen würden.

... link  

 
Meinen Sie, ohne goldene Krücke, Rollator oder Treppen­lift hätte ich keinen Impf­ausweis benö­tigt? Gebraucht so und so nicht, denn wer brauchen ohne zu gebraucht, braucht brau­chen gar nicht zu gebrau­chen. Wenn Sie aber meinen, ich sei aufgrund erheb­licher Erkran­kungen oder meines Alters geimpft, so stimmt das und auch nicht. Es gibt noch andere Gründe, daß ich von dem zeit­gleichen städti­schen Impf­angebot keinen Gebrauch machen mußte. Alter allein ist ja auch kein Problem. So konnte sich der Chronist mit seinen 74 Lenzen gegen die Impfung und für Wurm­mittel und Kümmelöl ent­scheiden und lebt immer noch.

Meine Erinnerungen an die Grundrechte waren in der Tat verblaßt, weil ich noch in einer Zeit aufge­wachsen bin, da so und so um 22 Uhr die Küche und um 24 Uhr die Kneipe schloß. Zur Bank konnte man bis 14, einkaufen bis 18 Uhr oder so, nur nicht in der Mittags­pause. Das war eine schöne Zeit ohne Rabattmarken. Aber Sie haben sie ja selbst erlebt.

Wie groß gewachsen Lichtenberg war, weiß ich nicht. Es spielt auch keine ras­sisti­sche Rolle. Mathe­matiker gibt es viele. Sie werden gerne überall einge­setzt, leider auch in der Wirtschaft. Auch Geister schieden sich gerne an Neue­rungen, ganze Gebäude mußten einge­rissen werden. Zwischen­zeitlich ist der Leibniz-​Newton-​Streit Geschichte. Die Diffe­rential­rechnung steht auf festem Funda­ment. Was Sie wohl im Kopf haben, ist nur Veran­schau­lichung.

Heutzutage würde der sudelnde Lichten­berg gemeinsam mit mir über die philo­sophi­sche Strenge lachen. Die Geschichte gestrichen bleibt nicht viel von der Philo­sophie außer bürger­licher Ange­berei. Sie wird nicht aus­sterben wie Erbbio­logie oder Geschlechts­kunde, sich aber nie mehr vorne einreihen können.

... link  


... comment
 
Jetzt können sie kommen, die G3-Weih­nachts­feiern für drei­fach Ge­impfte, denn heu­te war es soweit. Noch lebe ich, nur deR LINKE ARm fällt immer auf die Tasta­tur.

... link  

 
Ich habe einen Impf­schaden. Am Abend sehe ich 13 kleine Blut­flecken auf dem Ärmel mei­nes Unter­hem­des. Dazu ober­halb des Pfla­sters eine röt­liche Verhär­tung. Was sagt dazu das Wil­helm von Ock­ham ge­stoh­lene Rasier­mes­ser, das von der am wenig­sten un­wahr­schein­li­chen alle ande­ren Erklä­run­gen ab­schnei­det?

... link  

 
Es grämt sich darüber dass es gestohlen worden ist. Wer mag das schon, gestohlen werden?
" Am Abend sehe ich 13 kleine Blut­flecken auf dem Ärmel mei­nes Unter­hem­des. Dazu ober­halb des Pfla­sters eine röt­liche Verhär­tung. "
Da müßte schon etwas mehr Kontext kommen.

... link  

 
Ich lasse es als Rasier­mes­ser-​Übung und er­warte eine weni­ger un­wahr­schein­li­che Erklä­rung als zum Bei­spiel: Von einer Wanze gebis­sen, die auf dem Weg nach Hause unter Druck geriet und Blut verlor. Mehr Kon­text gibt es nicht. An­dern­falls reichte ja ein viel mehr stump­fes Mes­ser aus.

... link  

 
Die Gedanken sind frei. Aber nicht immer realitaetsstiftend.
Auf die 1001 möglichen Gründe einzugehen lohnt daher nicht. Sie haben ja keine Lust darzustellen was vorher passiert war. Also... schönes Wochenende!
Möge der Allmächtige Ihnen mehr geben als so was hier:
"Ich sag´s mal so: Die politische Ecke, aus der die Behauptungen von der Überzahl der geimpften Covid-Infizierten gegenüber den Ungeimpften mehrheitlich kommen ist eindeutig."
Also den üblichen Lagerkoller. Argumentfrei.

... link  

 
Obendrein der bei Ihnen übliche Boulevardkram. Kommt zum argumentfrei dazu. Würde viel Zeit kosten das zu prüfen und einzuordnen.
Wir behalten Bergamo und Indien als Gradmesser für diese Währung.
Zeit für etwas Nachhilfe. Sonst kommt noch der falsche Eindruck auf der Mainstream hätte uns etwas zu sagen.

... link  

 
Immer von Ockhams Messer faseln und bei der ein­fach­sten Übung das Hand­tuch wer­fen. Für denk­faule und -schwa­che vor­ein­genom­mene Men­schen ist es unge­eig­net und zu scharf. In meinem Beipsiel gibt sogar eine ganz einfache und viel weniger wenig wahr­schein­liche Erklä­rung: Man hat mir das Pfla­ster unter die Ein­stich­stelle ge­klebt, wes­halb dem Unter­hemd mit Hilfe äuße­ren Druc­kes Gele­gen­heit gebo­ten wurde, kleine Blut­men­gen heraus­zusau­gen. Das steht auch im Ein­klang mit der Rö­tung über dem Pfla­ster, die übri­gens kein Impf­scha­den ist, son­dern nur an­zeigt, daß die Anti­körper der ersten bei­den Imp­fun­gen sofort ans Werk gingen.

... link  

 
Aha. Und warum haben Sie diese Vorgeschichte weggelassen? Und dann von Ockhams Messer faseln, tsst...

... link  

 
"Würde viel Zeit kosten das zu prüfen und einzuordnen."

Die Standardausflucht für alles, was nicht ins Hörnerschema passt.

"Since January, we've had about 289 deaths; 75% are unvaccinated people," Dover said. "And the very few (vaccinated people) who passed away all were more than 6 months out from their shot. So we've not had a single person who has had a booster shot die from Covid."

[...]

"And those who are unvaccinated shouldn't underestimate the pandemic right now, Dover said.
"The problem is, it's not over yet. I don't know if people realize just how critical it still is," he said.
"But they do realize it when they come into the ER, and they have to wait three days for a bed. And at that point, they realize it."


Ignorance is Strength.

... link  

 
"Und warum haben Sie diese Vorgeschichte weggelassen?"

Ach herrje. Da hat einer aber wieder alles gecheckt mit Occam.

... link  

 
Richtig. Auch für Occam braucht man die Details. Wenn die nicht da sind kann man es nicht anweden, weil man ja nur fabulieren könnte.
"Since January, we've had about 289 deaths; 75% are unvaccinated people," Dover said."
Mag sein. Sieht im Moment halt schon anders aus. Wie zu erwarten war. "2G", also Virenschleudern ohne Kontaktbeschränkungen ungetestet rumlaufen zu lassen, ist infam und unverantwortlich. Wenn man wirklich was tun will kann es nur 1G geben: Alle getestet - oder draußen bleiben. Denn die "Impfung" bringt ja nachweislich keinen Immunschutz.
Bei den Ü60 sind die "Geimpften" schon zu 60% die Überträger. Bei den U60 weiss ich es nicht. Darauf hatte ich schon am 3.12. hier hingewiesen. Und darauf dass man bei Delta und diesen immunogenen Toxinen mit ADE rechnen muss.
https://www.thelancet.com/journals/lanepe/article/PIIS2666-7762(21)00258-1/fulltext?s=08#%20
"The epidemiological relevance of the COVID-19-vaccinated population is increasing" (Von ADE spricht der Autor nicht. Würde ich an dessen Stelle auch nicht tun, sondern das eher an einen Pensionierten "durchstechen")

... link  

 
"And the very few (vaccinated people) who passed away all were more than 6 months out from their shot. So we've not had a single person who has had a booster shot die from Covid."

... link  

 
Tja. So geht es: ganz neu und schon nicht mehr aktuell.
Ich wiederhole daher: 2G ist reiner Wahnsinn. Wenn man die Gefahr für so hoch hält geht nur 1G=Alle testen! Oder eben draussen.
Es gibt hier ja keine Impfmittel.

... link  

 
Der Artikel ist vom 9. Dezember.

... link  

 
Chronist, Ockhams Messer ist nur eine bil­dungs­bür­ger­liche Flos­kel für den schlich­ten Gedan­ken, zu­nächst einmal in Erwä­gung zu zie­hen, was am ein­fach­sten ist, auf der Hand liegt oder ver­quer aus­ge­drückt am wenig­sten un­wahr­schein­lich ist. Je mehr Infor­mati­onen man hat, desto über­flüs­siger wird diese Methode. Hätte ich Ihnen gleich alle Beob­ach­tun­gen mitge­teilt, wäre es keine keine Ockham-​Übung gewe­sen. Ich ver­stehe, wenn Sie aus dem Alter raus sind, da man sich Prü­fun­gen, Rät­seln oder Quiz­fra­gen aus­setzt. Deshalb müssen Sie sich aber nicht raus­reden, ablen­ken, einen auf blöd machen. Am besten tun sie erst gar nicht so, als seien sie von einer Denk­schärfe wie sie Ock­hams Mes­ser unter­stellt wird.

... link  

 
" Deshalb müssen Sie sich aber nicht raus­reden, ablen­ken, einen auf blöd machen. Am besten tun sie erst gar nicht so, als seien sie von einer Denk­schärfe wie sie Ock­hams Mes­ser unter­stellt wird."
Na ja, ich stellte nur fest dass Sie offenkundig mit Absicht den dazu gehörigen Kontext nicht mitgeteilt haben. Das ist dann wie eine Aufforderung hurtig sich auf die Bananenschale zu stellen. Muss ich ja nicht machen. Wenn Sie jetzt enttäuscht sind tut mir das leid.
@Avantgarde:
Ich habe nicht behauptet dass der Artikel vom 3.12. ist. Ich habe festgestellt dass ich hier schon am 3.12. auf diesen Sachverhalt hingewiesen habe: "Geimpfte" sind epidemiologisch eine wesentliche Ressource von Virenschleudern. Und das nimmt von Tag zu Tag zu. Daher gibt es nur Eines: sofort Aufhören mit 2G,
Übergang zu "1G"=Alle testen oder sich etwas ganz Anderes einfallen lassen.
Vor dem Hintergrund dieser Tatsachen eine "Impf"-Pflicht für Pflegeberufe zu fordern ist kriminell. Marketing mit Gewalt muss hier ein Ende haben.

... link  

 
Sie mögen vielleicht der Meinung sein, das stumpfsinnige Wiederholen von Floskeln könnte eine Argumentation sein bzw. die Auseinandersetzung mit einem Sachverhalt ersetzen.

Diese Meinung teilen Sie allerdings lediglich mit Ihren Hörnergenossen.

... link  

 
Chronist, ich bin nicht ent­täuscht, denn es ist mir doch eini­ger­ma­ßen gelun­gen dar­zule­gen, daß Sie eine völ­lig ab­stru­se Er­klä­rung ver­quer aus­ge­drückt als die nach Ock­hams Mes­ser am we­nig­sten unwahr­schein­liche ver­kau­fen woll­ten, doch selbst in sehr über­schau­ba­ren Fäl­len nicht in der Lage sind, deut­lich ein­fache­re Er­klä­run­gen zu fin­den.

... link  

 
"...das stumpfsinnige Wiederholen von Floskeln könnte eine Argumentation sein..."
Sie meinen was Sie im letzten Kommentar vorfuehren? Ich habe 2x darauf hingewiesen dass es epidemiologisch keinen Unterschied zwischen Ungeimpften und "Geimpften" gibt. Sie haben das nicht widerlegen koennen und sind zu schwach das einzugestehen.
@no-name: solange Sie nur mit selbst hergestellter Fiktion kommen kann man mit Ihnen nicht reden. Sorry.

... link  

 
Ich habe 2x darauf hingewiesen dass es epidemiologisch keinen Unterschied zwischen Ungeimpften und "Geimpften" gibt. Sie haben das nicht widerlegen koennen...

"And the very few (vaccinated people) who passed away all were more than 6 months out from their shot. So we've not had a single person who has had a booster shot die from Covid."

Sie können sich natürlich dumm stellen, aber was sagt Occams Rasiermesser dazu?

... link  

 
"Sie können sich natürlich dumm stellen, aber was sagt Occams Rasiermesser dazu?"
Occams Rasiermesser sagt dass es von Tag zu Tag mehr "Geimpfte" gibt die symptomatisch erkranken und auch sterben. Und das gilt explizit auch fuer Geboosterte.
Weitermachen mit dumm stellen, bitte.
Oh, darauf habe ich ja schon am 2.12. hingewiesen:
https://checkerchecken.blogger.de/stories/2829840/#2832677
Ein Professor aus Greifswald hatte das Lancet mitgeteilt. Seitdem werden die Beispiele ja taeglich mehr.
Wir halten fest: hohe "Impf"-Quote, hohe Infektionszahlen
Weil es keine Impfung ist.

... link  

 
Ziwo: „chro­nist was mach ich wenn ich im boot ein leck habe - das gewisse men­schen per­ma­nent verur­sachen? - dann schmeisse ich diese leute über bord“. Ich würde zu­nächst ver­suchen, sie nicht unter die Wasser­linie zu las­sen und bei sehr viel krimi­nel­ler Energie in eine Kabine sper­ren und die Tür zuschwei­ßen. Bei einem Winz­boot wie Ihrem geht das natür­lich nicht.

... link  

 
Occams Rasiermesser sagt dass es von Tag zu Tag mehr "Geimpfte" gibt die symptomatisch erkranken und auch sterben. Und das gilt explizit auch fuer Geboosterte.

Es ist seit Israel bekannt, dass Impfungen nicht ewig wirken, sondern aufgefrischt werden müssen.

Mit meiner Frage hat das nichts zu tun. Nennen Sie mir EINE EINZIGE Intensivstation, die der Meinung ist, dass es epidemiologisch keinen Unterschied zwischen Ungeimpften und Geimpften gibt.

Eine einzige.

... link  

 
Chronist, ich habe x-mal darauf hin­gewie­sen dass Sie abstru­sen Un­sinn von sich geben. Sie haben das nicht wider­legen koen­nen und sind zu schwach das ein­zuge­ste­hen.

... link  

 
"es ist nur eine gigantische sauerei die hospitale zu überlasten
was diese hörner mit einer verbissenheit vorantreiben
die jeder diskussion spottet"
Diese Zeiten, wenn es sie denn gab, sind nun vorbei. Wenn es gegen Omikron wirksame immunogene Toxine gibt steht die naechste Variante eh vor der Tuer. Alle 200 Tage im Moment, durch diese fehlkonzipierten Medikamente freilich sehr beschleunigt. Wirkt offenbare aehnlich wie zuviele Antibiotika in der Tiermast. Solange keine IgA-Antikoerper im Mund- und Nasenraum entstehen ist das Ganze ohnehin witzlos.

... link  

 
"durch diese fehlkonzipierten Medikamente freilich sehr beschleunigt. "

Omikron ist in Südafrika entstanden (bzw. wurde dort besonders früh nachgewiesen).

Impfquote dort 25%.

... link  

 
Ziwo heute: „die 3% hörner in olpe machen dann 80% aus“. Morgen: 110%.

... link  

 
Ziwo: „jaja und in gibral­tar wie der chro­nist wuerg - nur weil es in gibral­tar für die werk­täti­gen aus spa­nien ein­fa­cher war sich imp­fen zu las­sen“. Labern Sie nur wei­ter­hin Scheiße! Wahr­schein­lich glauben Sie auch, Bremen hätte eine so hohe Impf­quote, weil sie viele nie­der­sächsi­sche Berufs­pend­ler impfen. Es ist viel ein­fa­cher: Sie werden nicht gezählt, aber Nie­der­sach­sen in Rech­nung ge­stellt.

Wenn ich an Ihre Pro­zent­lügen zurück­denke, dann kommt Ihnen natür­lich jeder gele­gen, der gleich­falls nicht weiß, was die die 100% sind. Schlim­mer noch: Sich nach Belie­ben eine Grund­ge­samt­heit zusam­men­lügt.

... link  

 
Ziwo: „wir nehmen eure leute auf und werden dann noch mit dreck beschmis­sen“. Wer wir sind, weiß ich lange: Sie und die ein­gebil­de­ten gleich­gesinn­ten Nord­rhein­west­fa­len. Aber wer sind eure Leute? Wer von uns will schon im Sauer­land ster­ben oder macht sich die Mühe, Dreck auf Spat­zen zu werfen.

... link  

 
Ziwo: „weil die klinik in münchen sie out­sour­cen muss - wir neh­men auch aus den nie­der­lan­den flüge an - haben wir schon aus ber­gamo ge­macht“. Mein Fehler, ich hatte den Stern in der Dekli­na­tions­ta­belle des Gram­matik-​Dudens über­se­hen, der auf die Fuß­note „Bayern, früher auch Hol­län­der und Ber­game­sen“ verweist.

... link  

 
Ziwo: „die früheren berga­mesen sind die jezz aus­geflo­genen bay­ern [...] aber gegen die auf­neh­men­den län­der het­zen? - ihr seid doch nicht ganz frisch“. Fühlen SIE Nord­rhein­west­falen sich von UNS Bay­ern umzin­gelt? Haben sie es schon ein­mal mit einer Pro­nomial­thera­pie ver­sucht?

... link  

 
Ganz frisch seid ihr heute beide nicht mehr. Gute Nacht.

... link  

 
RKI ZUR CORONA-PANDEMIE
"Je mehr wir impfen, desto mehr Varianten werden auftreten"
Veröffentlicht am 29.01.2021, Welt

... link  

 
Herr Wuerg, ein weiterer Beweis, dass die Japaner einen an der Klatsche haben?
https://tkp.at/2021/12/12/japan-warnt-unternehmen-vor-diskriminierung-ungeimpfter/

... link  

 
@Avantgarde
"durch diese fehlkonzipierten Medikamente freilich sehr beschleunigt. "
Omikron ist in Südafrika entstanden (bzw. wurde dort besonders früh nachgewiesen)."
Gut dass Sie Ihren Fehler noch rechtzeitig bemerkt haben. Wo die Variante entstanden ist - wissen wir nicht.
Informieren Sie sich mal in Island mit ihrer superhohen "Impf"-Quote. Die haben alle vorhandenen CoV-2-Varianten vollstaendig genomsequenziert. Waren mehr als 25.
Auch da geht die Welle gerade zurueck, aber wichtig ist: die letzte ist die hoechste. Also das Gegenteil einer guten Performanz.

... link  

 
Selbst Botswana weist es zurück, dass die Variante zuerst bei ihnen gefunden wurde:

"Präsident Mokgweetsi Masisi sagte in einem Interview mit CNN am Donnerstag, die Variante sei bei Diplomaten entdeckt worden, die Botswana besuchten, aber Europa durchquert hatten."
Und:
"Die Diplomaten kamen aus einer Reihe von Ländern, ihren Herkunftsländern, ihren Arbeitsländern, und sie durchquerten eine Reihe von Ländern, um nach Botswana zu gelangen", sagte Masisi. ?Ja, einige waren in Europa und andere woanders. Es scheint, dass die Entstehung dieses neuen Virus das Ergebnis von Interventionen aus verschiedenen Quellen ist.?
(voanews. com)

... link  

 
Danke, Licht ins Dunkel!
Lichtjahre über den deutschen Mainstream-Boulevard, den hier regelmaessig @Avantgarde spazieren führt. Die Stellungnahme ist vorsichtig, passt aber gemaess Occams razor besser zu dem was wir bisher über CoV-2 und immunogene Toxine wissen.
Es ist nun mal so. Vanden Bossche scheint recht zu haben.
Aus dem Lager der Coronoiker feht bisher jede schlüssige Erklärung dafür dass die Infektionsquoten fast nur dort hoch sind wo die "Impf"-Rate hoch ist.
Gegen Anti-Demokraten
"Höchst bedenklich an der Angelegenheit ist die Tatsache, wie leicht und geschmeidig sich verantwortliche Stellen, die sich auch für das Patientenwohl, ergo das allgemeine Wohl starkmachen, in den politisch erwünschten Tenor einreihen, ja, sich durch opportunistische Vorschläge geradezu hervortun.
Konsens der Alternativlosigkeit?
In dem Fall beklagen die Kritiker:innen zu Recht den Verfall des öffentlichen Diskurses. Zugleich, so ist hinzuzufügen, werden hier Techniken sichtbar, einen Konsens der Alternativlosigkeit zu erzwingen."
(Quelle)
Und:
"Der Kognitionsforscher Rainer Mausfeld (emerit.) beklagt die Alternativlosigkeit der "neoliberalen Phantom-Mitte", wie er das Zentrum der Konsensgesellschaft nennt."
Mausfeld ist zu vorsichtig in seiner Formulierung. Das ist das faschistoide angemaßte religiotische Narrativ das sich gerade per konformistische Zwangsunterwerfungsgesten an die Macht putschen will. Unterstützt von infantilen Sykophanten, die nur lahmarschig sind. Das stand nämlich schon gestern um 13 Uhr da, wo man sich einfach profunder informieren kann.

... link  

 
Und man schaue sich den Vergleich zu Schweden an bezüglich ICU per Million:

https://ourworldindata.org/grapher/covid-icu-patients-per-million?country=DEU~SWE

Es ist das Versagen deutscher Politik gut zu erkennen.

... link  

 
Dass dies Versagen sein soll halte ich für eine bisher unbestätigte These. Sie erklärt nicht warum man die überaus verbreitete sehr erfolgreiche antivirale Frühbehandlung per akzeptiertem Wissenschaftsbetrug praktisch verboten hat.
Man braucht nur mal die heutigen Zahlen mit denen der Türkei zu vergleichen. Die mögen nicht immer korrekt berichten. Na und? Wird hier ja auch nicht gemacht.

... link  

 
Frau Manhartsberg, gewiß sind der Ziwo und ich zwan­zig Jahre älter nicht mehr ganz frisch. Wir ziehen schon die Flie­gen an.

Es dauerte heute etwas länger bis zur Löschung. Es bestand also genü­gend Zeit, die wert­vol­len Gedan­ken des Ziwo zu sichern. Ich bin ledig­lich auf die Glanz­licher einge­gangen.

Ich frug mich, warum er sich wieder für meine Reich­weite stark macht, ob ihm der Schleim aus­gegan­gen sei oder er beim Che nach dem Kauf ei­nes H die ver­spro­che­nen noch kom­plexe­ren Ant­wor­ten auf die weit­sich­tigen Ein­las­sun­gen des UNO-​Bombers abwartet.

Da lobe ich mir den Chro­nisten, der mit Ockham die Wahr­heit wenig­stens unter den ein­fa­chen Ant­wor­ten sucht, jedoch lei­der mit der Sense anstelle eines Rasier­mes­sers nur Unkraut ste­hen läßt. Aber der Ziwo ist mit sei­nem Spin­del­rasen­mä­her auch nicht erfolg­rei­cher

... link  

 
"12 Intensivbetten bleiben ungenutzt" - die medizinische Klinik Borstel vom Leibnitz Lungenzentrum schließt Ende des Jahres.
https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article234063795/Ungenutzte-Intensivbetten-in-Borstel.html

Und das in dieser wahnsinnig tödlichen Pandemie, hm?

... link  

 
Es sieht so aus als ob Menschen die irgendwann mal Malaria hatten für CoV-2 verminte Körperlichkeiten sind.
Hatte heute viel Spaß mit Gleichgesinnten. Ja, wir organisieren uns jetzt ein wenig. Muss sein.

... link  

 
Frau Schlotte, wir haben doch jetzt alle gelernt, daß es mit einem alten Inten­siv­bett nicht getan ist, es auf Beat­mungs­ge­räte an­kom­me und auf Per­sonal, das selbst der Zwerch­fell- wenn nicht sogar Zir­kular­at­mung mäch­tig ist.

Ziwo, „wenn wir [Ziwo und Gleich­ge­sinnte] 1,5 mil­lio­nen jeden tag in die ver­imp­fung brin­gen“, dann sind das über 10 Mil­lio­nen pro Woche. Da müßten wir Gibral­tar schon zu Niko­laus über­flü­gelt haben, oder es han­delt sich wie­der ein­mal um eine erbärm­liche Lüge. Und sagen Sie nicht, es seien nicht Tage, sondern Wo­chen gemeint. Mit Monaten kommen Sie der Rea­lität näher.

Und noch etwas zur Erbau­ung: „91% der Neu­infek­tio­nen kom­men durch mind. einen Unge­impf­ten zu­stande“. Kann auch ein zwei­ter oder drit­ter Umge­impf­ter betei­ligt sein? Oder gar neben einem Unge­impf­ten der eine oder andere Ge­impfte?

Ohne den RKI-​Quark gele­sen zu haben: Etwa 25 Pro­zent sind nicht geimpft. Erkran­ken sie um den Fak­tor 4 leich­ter als Ge­impfte, stel­len sie 57 Pro­zent der Kran­ken. Da die sich nicht voll­kom­men durch­mischen, könn­ten unge­impft Erkrank­te drei­mal soviele an­stecken. Damit komme ich auf 80% Unge­impfte als Verur­sacher einer An­steckung. Ob 80 oder 91, es ist die Binse, daß die Unge­impf­ten die Epi­de­mie am Leben er­halten.

... link  

 
Ziwo, Dein verleumderischer Text kann hier stehen bleiben, damit sich Deine Fanboys auch daran erfreuen können und dieses Posting nicht selbst wieder sichern müssen, wie es Avantgarde Che und wuerg ja gerne machen um die Löschungen von Herrn Olbertz zu umgehen und Deine Postings bei Bedarf wieder online stellen.
Ich selbst habe noch nie jemand mit einer Löschung Deiner kindisch bösartigen Postings beauftragt. Das sollten Blogbetreiber doch selbst hinbekommen, aber die scheint es ja auch nicht zu stören, wenn Du hier hemmungslos Deine Gülle besonders über mich ausgießt. Gerade auch wuerg ist Dir ja in besonderer Weise verfallen und so deshalb die Kopie Deines Postings 22.16h unter "geisselschlottes", das wuerg auch besonders gut gefallen haben muss, da er 2 Stunden später noch mal was gepostet hatte und Dich noch nicht mal dazu aufgefordert hatte, Dich zu mäßigen. Und dass Du den 200. Nick kreierst mit dem Gebrauch meines Nicknamens als "geisselschlottes" halte ich für bemerkenswert - ich würde mir nicht die Finger an Dir schmutzig machen und Dich als Geißel nehmen. Jockele, Du brauchst keine Angst vor mir zu haben.

" schlotte
ich versteh ja das der wahnsinn in einem lodert wenn wir 1,5 millionen jeden tag in die verimpfung bringen
ich verstehe auch das schlotte suggerieren will das die patienten aus borstel gar nicht existieren oder von lübeck oder kiel wie das personal nicht übernommen werden
ich verstehe auch das eine kreatur wie schlotte meint jede intensivstation könne optimal corona behandeln
nur bei aller suggestion schlotte
wer ausser dem chronisten sollte sich daran erquicken?
oder deine telegramm-revolutionäre?
und da wir schon bei telegramm sind
es werden harte reglementierungen bez. eures rechtsradikalen corona-terrornetzwerks ins auge gefasst
nun lösch mal schön schlotte
noch was zur erbauung für das horn:
91% der Neuinfektionen kommen durch mind. einen Ungeimpften zustande
https://wwwrki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben49_21.pdf?__blobpublicationFile
horn schlotte wird verstehen das wir das nicht dulden können!
den hörnern fällt ihre verunsicherungs-klientel weg
in paderborn war heute im kreuzgang der malteser
übrigens bewärmt mit getränken
jeder achte ungeimpft
da kann schon panik aufkommen bei den hörnern
wenn wir sie immer weiter dezimieren
schlotte dein einsatz
sei nich nachlässig
erst ab der 10. löschung macht es spazz
erst ab der 100.ten darf man bei
verstehen sie spazz mitspielen
euer virtuelles kartenhaus aufgebaut auf lügen unterstellungen und wahnverirrungen werden wir zerschiessen
und da helfen löschungen überhaupt nix
macht eure spaziergänge
und droht mit fackeln den angehörigen
den leitern von intensivstationen
die sich öffentlich geäussert haben
aber betet zum lieben gott das die zitterwölfe nicht losgelassen werden
die sehen da eine rechtsradikale form der clanmentalität"

... link  

 
2 + 2 = 5, nicht wahr?
Einfach rührend:
"Ohne den RKI-​Quark gele­sen zu haben: Etwa 25 Pro­zent sind nicht geimpft. Erkran­ken sie um den Fak­tor 4 leich­ter als Ge­impfte, stel­len sie 57 Pro­zent der Kran­ken. Da die sich nicht voll­kom­men durch­mischen, könn­ten unge­impft Erkrank­te drei­mal soviele an­stecken. Damit komme ich auf 80% Unge­impfte als Verur­sacher einer An­steckung. Ob 80 oder 91, es ist die Binse, daß die Unge­impf­ten die Epi­de­mie am Leben er­halten."
Wenn Sie rechnen und rechnen und wenn dann immer 5 rauskommt - dann muss etwas in der Rechnung falsch sein.
Wir haben eine "Impf"-Quote so hoch wie noch nie und wir hatten Infektionsquoten so hoch wie noch nie. Das muss erklärt werden!
Das geht offenbar nicht mit Fummeleien und Influenzereien. Denn weltweit, und auch hier, wird die Epidemie durch die "Impfungen" am Leben und hoch gehalten.
Zahlen, die auf wertlosen weil nicht koscheren und intransparenten Daten beruhen, sind nur Müll. Ist das so schwer zu verstehen?
Wir haben daher keine Pandemie der Ungeimpften. Wir haben sehr viele Infektionen weil wir uns den durchgeknallten Wahnsinn von "2G" leisten. Wo man sich um Vernunft bemüht, etwa in Portugal, macht man das nicht (mehr).
"Blindflug und ein fragwürdiges Narrativ"
und:
Hohe Inzidenz auch beim Impf-Europameister Portugal

Was ist daran bemerkenswert? Beiden geht es darum den Verstand wieder zu gewinnen.
Der Schlüselsatz: "Auch Geimpfte und Genesene müssen, egal auf welchem Weg sie nach Portugal einreisen, nun einen negativen PCR-Test vorweisen. Denn auch in Portugal ist bekannt ist, dass Geimpfte infiziert sein und das Virus verbreiten können. Das will das Land unterbinden."
Ganz anders als hier.
Hier wird im Irrenhaus Poker gespielt.

... link  

 
a propos 2 G:
"Die 2-G-Regel sollte geimpfte und genesene Kunden mit einem guten Gefühl in die Läden locken. Soweit die Hoffnung der Einzelhändler. Stattdessen lief das Geschäft noch schlechter als im vergangenen Corona-Advent."
(so die sueddeutsche)

Scheint so, dass es 40-60% weniger Umsatz überall in Deutschland gibt. Die Geimpften scheinen arme Schlucker zu sein, denn so viel Umsatzeinbußen können ja nicht von den paar Ungeimpften kommen.

... link  

 
Frau Schlotte, tatsäch­lich habe auch ich Ein­las­sun­gen des Ziwo nicht nur gesi­chert, son­dern auch voll­stän­dig, dann aus­zugs­weise und später nur in kurzen Zita­ten wie­der­holt. Dafür muß ich mich nicht recht­ferti­gen. Den­noch: Jahre­lang wur­den seine Dif­fa­mie­run­gen belas­sen. Nazi­jäger und die Social Justice War­rier schei­terten. Vor ein paar Mona­ten hat sich der Ziwo bei mir fest­gebis­sen. Ich habe mich ent­schlos­sen, ihm deut­lich zu wider­spre­chen und mich nicht auf eine Kumpa­nei gegen den Chro­nisten und andere Corona­leug­ner einzu­lassen.

Nun wird er regel­mäßig von wem auch immer ge­löscht. Wer diese kurze Warte­zeit nicht hin­neh­men mag, kann anhand der zahl­rei­chen Hin­weise seine Anschrift ermit­teln und ihn zur Unter­las­sung auf­for­dern. Ich sehe mich nicht in der Pflicht, seine Ein­las­sun­gen sofort zu ent­fer­nen und unkom­men­tiert zu las­sen, solange ich nicht unter Anfüh­rung ver­ständ­licher Gründe darum gebe­ten werde.

Natürlich ist es nicht schön, unter dem von Ihnen hier erst­zitier­ten Namen geis­sel­schlot­tes gegen Sie zu het­zen, doch blieb der Ziwo letzte Nacht weit hinter dem zurück, was unter blauer­mond immer noch frei zu lesen ist. Ich erlaube mir wei­ter­hin, auch Stun­den später auf einen Kom­men­tar erneut einzu­gehen, zumeist auf wei­tere Aspekte. Und natür­lich lasse ich auch Ihre Kopie des Ziwo in mei­nem Blog stehen, obgleich es viel­leicht bes­ser wäre, Ihren Kampf Else Where weiter­zu­führen.

... link  

 
Chronist ich gehöre nicht zu denen, die jeden Quark zu lesen vor­geben und dann hem­mungs­los ver­brei­ten, wenn er in den eige­nen Kram paßt. Darun­ter fal­len auch Texte, in denen nur schwer zu ermit­teln­de Quo­ten auf ein Pro­zent genau ange­ge­ben sein sol­len. Ich habe keine Lust auf sol­che Dar­legun­gen, auch wenn sie meine plau­sible Erwar­tung im Prin­zip bestä­ti­gen. Sie hät­ten auch sagen kön­nen: Sogar der Würg zwei­felt an den 91 Pro­zent. Aber Sie konn­ten der Kil­ler­phrase 2+2=5 nicht wider­ste­hen, weil Sie ins­ge­samt mit mir unzu­frie­den sind.

... link  

 
Ach, zufrieden oder unzufrieden ist gar nicht mein Maßstab in diesen Zeiten. Gesund bleiben und nicht mit Medikamenten, die ich ablehne, vergewaltigt zu werden reicht mir schon für eine solide Grundlinie. Was Andere machen - machen Andere. Als Steuerzahler muss ich aber für die mithaften, weil ich mit denen in einem Land lebe.

... link  

 
hahaha Herr Wuerg, ja klar elsewhere ist es weniger sumpfig als hier. Da war selbst meine Zeit in Lafayette mitten in den Swamps entspannender. Den Kommentar unter "Schlottesgeissel" habe ich einfach mal kopiert hier rein gesetzt, weil Ziwo mir ständig unterstellt, ICH würde seine Kommentare löschen, das Dummerchen. Das hatte ich neulich bei Che auch mal gemacht- einen gelöschten Ziwo Kommentar, in dem er auch wieder über mich herzog, wieder rein kopiert, aber da hat wohl Che dann gleich meine Ziwo- Kopie & meinen Text dazu gelöscht. Damit niemand, der noch ganz bei Trost ist, auf seinen Hausnarren mit dem Finger zeigen kann. Sie, Herr Wuerg, nehmen das sportlicher, Chapeau.

... link  

 
Ein Teil der sportlichen Leistung ist es weniger offenkundig und dummplatschig Unterstellunen suggerieren zu können:
"Chronist ich gehöre nicht zu denen, die jeden Quark zu lesen vor­geben und dann hem­mungs­los ver­brei­ten, wenn er in den eige­nen Kram paßt."
Bleiben dennoch Unterstellungen. Aber einem alten Fuchs Gewohnheiten abzutrainieren...

... link  

 
Chronist: „Gesund bleiben und nicht mit Medi­kamen­ten, die ich ablehne, ver­gewal­tigt zu werden reicht mir schon für eine solide Grund­linie.“ Im Gegen­satz zu Ihnen strebe ich keine Ver­gewal­ti­gung zur Errei­chung einer soli­den Grund­linie an. „Was Andere ma­chen - machen Andere.“ Was fri­seure kön­nen, kön­nen nur fri­seure. Blei­ben Sie bei Ihren Gewohn­heiten: Cut and paste, link as link can, gebt dem Kai­ser, was des Kai­sers ist, traue kei­ner Sta­tistik, die du nicht selbst ge­fälscht hast.

... link  

 
Der Fuchs ist offenbar schon zuuu alt :
"...und nicht mit Medikamenten, die ich ablehne, vergewaltigt zu werden..."
das ist gleich "...Im Gegen­satz zu Ihnen strebe ich keine Ver­gewal­ti­gung zur Errei­chung einer soli­den Grund­linie an. " ???
Wenn ja ist es groß D - wie Demenz.

... link  

 
Frau Schlotte, keiner nimmt an, daß Sie über Privi­le­gien ver­fügen, den Mist des Ziwo über­all lö­schen zu kön­nen. Sie wis­sen, beim Ziwo ist mit WIR jeder ge­meint, der sei­ner Mei­nung ist, eigent­lich keiner. IHR ist jeder Anders­den­kende, durch­aus auch eine Ein­zel­per­son. Das ist Aus­druck seines schlich­ten bi­pola­ren Welt­bil­des, um end­lich einmal dieses Wort sinn­voll einzu­setzen.

Den Che müssen sie ver­ste­hen. Er ist auf den Ziwo rein­gefal­len: Kein Zer­be­rus, nur ein wir­rer Schleim­beu­tel. Geben Sie ihm etwas Zeit, sich von die­sem nutz­losen Idio­ten zu be­freien. Viel­leicht hätte auch ich ihn von Anfang igno­rie­ren und stut­zen sol­len. Aber was wäre dann mit meiner Reich­weite? Dann müß­ten Sie sich immer noch beim Chro­nisten mit ihm ab­geben.

... link  

 
Meister des erwei­ter­ten Infi­niti­ves mit zu, Sie sind ein ech­ter Null­checker!

... link  

 
Das weite Reich des Herrn Wuerg als Eldorado für den Wirren Zornschlottes. Tschuldigung 😇 🐒🐒.

... link  

 
Wären Corona und der Ziwo nicht gekom­men, ich hätte schon längst mein Vor­ha­ben umge­setzt, etwas über Eldo­rado zu schrei­ben.

... link  

 
Mit einem Spezialkapitel über Eldonado:)

... link  

 
ziwo sollte aufpassen, dass er sich durch seine Vervielfältigung keine Immunschwäche einhandelt, sonst kommt er in seiner übereifrigen Heimat bald nicht mehr mit dem Boostern nach.

... link  

 
Also vorgestern litt er als "schlottesgeissel", gestern unter "zornschlottes" heute kommt bestimmt so was wie "schlottesfolter" dran und morgen die Steigerung "schlotteswaterboarding" und übermorgen... schlottessargnagel. Ich weiß auch nicht warum er wie Affenscheiße an mir klebt.

... link  

 
Das fragst Du Dich bei Deinen Outdoor-Skills? Wo ihm schon beim Heckenschneiden schwindlig wird.

... link  

 
Stimmt. Und stolpert dann auch noch sturzbesoffen über eine Baumwurzel und hat Rippenprellung. Karma is a bitch. Da geht noch mehr.

... link  

 
Positiv denken? Wie wäre es mit "schlottesschwedentrunk", wir sind ja in Deutschland. Bin ich damit nun AfD-Sympathisant weil ich was Mitteleuropäisches vorschlage?
Dennoch sollten wir vom perfiden Albion lernen:
Keine Pandemie der Ungeimpften!
Es wird eh immer bescheuerter. In Dänemark steigen die Omikron Zahl, immer mehr Hospitalisierte, Omikron ist offenbare doch viel schlimmer als gedacht.
Nur: da sind einige Leute im Krankenhaus und bei Routine-Tests sieht man dass die vielleicht Omikron haben. Sie sind aber nicht wegen Omikron im Krankenhaus. Die Viren hatten noch keine Chance zu zeigen was sie können - Inkubationszeit, Dummerchen!
So geht der alltägliche religiotische panikförmige Coronaschwindel.

... link  

 
Frau Schlotte, der Ziwo schlafft ab. Um Mitter­nacht sah ich ihn nur in Gestalt von klein­ziwo3, um sich vom zorn­schlot­tes zu distan­zie­ren, den ich eben­falls für einen schlech­ten Ziwo-​Imita­tor hielt. Zu einem Kurz­lob des Che hat er es den­noch gebracht. Wenn Sie die Affen­scheiße ab­schüt­teln wol­len, soll­ten Sie ihn völlig igno­rie­ren. Aber das macht ja auch keinen Spaß.

... link  

 
Statt abzuschlaffen könnte sich der Blaue Mond mal das Blue Brain Projekt genauer anschauen.

... link  

 
Herr Wuerg, wenn das mal alles so einfach wäre. Ignorieren habe ich ja auch schon mehrmals versucht. Weil wenn ich was sage, bin ich ja auch sofort noch Nahhtziee, wie man weiß, wenn ich dann aber mal nichts mehr sage, dann heißt es schon nach 1 Tag, so in etwa: naaa? schlotte ist ja gar nicht da. Hat sie sich endlich mit Corona infiziert. Er hängt an Schlottis Stallmagdschürzenzipfel dran, da ist nichts mit Abschütteln.

... link  

 
Frau Schlotte, igno­rie­ren heißt, auch nicht auf Nach­tre­te­reien zu rea­gie­ren. Gar nicht mehr hinse­hen, dann ist es weit­ge­hend egal und letzt­lich für jeden Troll, jeden Mobber unin­teres­sant.

Im Ernstfall beauftra­gen Sie einen in Sylt ansäs­sigen Detek­tiv, sich in den drei Häu­sern nörd­lich des Kiar beim Deng­hoog nach dem Dauer­urlau­ber aus dem Sauer­land, angeb­lich mit SUV und Bööt­chen zu erkun­digen und schicken ihm eine Unter­las­sungs­auf­forde­rung. Oder Sie warten bis zum näch­sten Ange­ber­ur­laub und über­rei­chen sie ihm persön­lich.

... link  

 
Na, Sie haben ja Ideen. Unterlassungsaufforderungen kommen in meinem Leben nicht vor. Ich verschwinde und dann schaut halt, was wird.

... link  

 
Ich gehe davon aus, daß der Don ihm eine hat zukom­men las­sen. Das erklärt sein voll­stän­di­ges Ver­schwin­den dort, egal wie oft er wie­der­ho­len mag, es sei beim Don un­inter­es­sant und lang­wei­lig gewor­den.

... link  

 
Nachher wenn die Aufpasser weg sind, dann kommt er wie immer unter seinem Stein hervorgekrochen. Seitdem er meint meinen Namen gebrauchen zu müssen, um sich für was zu rächen, mit dem ich gar nichts zu tun habe, halte ich ihn für eine komplett feige Memme. Lassen Sie sich gut unterhalten, Herr Wuerg.

... link  

 
Ein Ziwo fürchtet sich doch nicht vor dem Don.
"na er im übermass wer sonst?
etwa ein zitterwolf?
und dann issa am stöhnen das er nich über den berch kommt und lässt sich bemitleiden das weichei"

... link  

 
Streunt er wieder durch die nun­mehr ver­lass­ene Ruine?

... link  

 
Na also, hat doch rein­ge­hauen. Das zeigt die Über­länge der Ein­las­sung des Ziwo, an de­ren Ende WIR alle an der An­hänger­kupp­lung des GT3 eine Besich­ti­gungs­tour durch Sylt bekom­men.

... link  

 
Ah, ich sehe die feige Memme Ziwo, unter
" schlottelerntlaufen" postete wieder das übliche Geseich, vor lauter Begeisterung über sich selbst tropfte ihm dabei der Geifer vom Kinn runter.

... link  

 
Ach schlotte, ich weiß nicht, Geifer.. Herr Wuerg, der ja nicht durch übertriebene Empathie auffällt, schrieb doch kürzlich von eventuell gefährdeter seelischer Gesundheit ob ziwos Sperrung, wenn ich das richtig verstanden habe. Meine Oma hat Sammler mit Heiligenbildchen versorgt, da waren schon sehr liebevoll gestaltete darunter.

... link  

 
Dann soll der Herr Wuerg ihm den Geifer mit einem Läppchen abwischen, wenn es der Gesunderhaltung dienlich ist, wahlweise Raffi, den Erzengel rufen, oder Uli von Augsburg, oder Gaudus von Évroulet,oder Theo von St. Hubert oder Michel aus Lönneberga.

... link  

 
Er wird sich schon artgerecht um seinen RWM aus dem Saurenland kümmern, da mache ich mir keine Sorgen.

... link  

 
Ja klar, falls es nicht klappt kann er den Fanboy Che auch noch zur Hilfe rufen, der hat auch wieder einen gelöschten Kommentar der Blogger. de Administratoren von Ziwo unter " schlottelerntlaufen" erneut online gestellt.
Schleimscheißen ist meistens mit Morbus Crohn verbunden. Andere finden sich hier in Blogs.

... link  

 
In einem Blog schleimscheissen ist erheblich gesuender und gefahrloser als mit Morbus Crohn. Ok, Hoerensagen.
Und noch was: Kinderschaender bleiben Kinderschaender.

... link  

 
was willst du mir damit sagen manharts­berg unsee­liger?“ Ich mache mir mehr Sor­gen um die See­lig­keit mei­nes RWM als um seine seli­sche Ge­sund­heit.

... link  

 
🏝
https://www.youtube.com/watch?v=w0TZfn0ROAs

... link  


... comment