four twenty
Erschienen alle dreistelligen Zahlen zu einem Wettkampf, wie gestern auf Pro 7 dreißig magere Mädchen zur Spitzen-Modell-Schau mit Heidi Klum, dann gehörte bisher die 420 zu den 234 Zahlen, die leider in der ersten Runde ausscheiden müssen. Doch vorgestern wurde diese 420 durch CSI:Miami an mich herangetragen. Nun weiß ich aus einer mir fernen Welt, daß sich Rauschgiftsüchtige an der 420 wie Nazis an der 18 erkennen. Und so fand auch die Umdeutung der 420 durch die jugendlichen Kriminellen bemerkenswert: Die 420 steht nicht mehr für eine Uhrzeit, zu der irgendwelche Schüler Marihuana rauchten und sowas wie den Fünf-Uhr-Tee für Rauschgiftsüchtige begründeten, sondern dank der amerikanischen Datumsschreib- und -sprechweise auch für Führers Geburtstag.

Ansonsten wäre 420 als eines der langweiligen Vielfachen von 60 an mir vorübergezogen. Ich hätte sie als Rechteckzahl (20*21) übersehen und nicht die wenigen Kleinigkeiten bemerkt, die über 420 als Zahl in der Wikipedia berichtet werden. Es ließe sich schon etwas mehr finden: So ist die längere Seite eines DIN-A3-Blattes 420 mm lang und mit 3*420=1260 haben wir die Anzahl der Tage in 42 Monaten, die eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit währende halbe Danielwoche. Und neben der alles erklärenden 42 somit auch die Offenbarung des Johannes: "die heilige Stadt werden sie zertreten zweiundvierzig Monate. Und ich will meinen zwei Zeugen geben, daß sie sollen weissagen zwölfhundertundsechzig Tage." Bedenkt man nun noch die längere Seite eines DIN-A2-Blattes von 594 mm, so ist mit 1260-594=666 das Ziel erreicht.

18 | DIN-A4

... comment

 
Schon in der frühen Datenverarbeitung hat man gerne so idio­tisch kodiert, wie man es heute noch bei Youtube-Videos oder Siedler-IV-Karten­schlüsseln bewundern kann. Ein Kollege sollte zur Bezeich­nung von ihrgend­welchem Buchungs­quatsch den Zahlen 1 bis etwa 500 Buch­staben­paare zuzuordnen. Das könnte man durch einfache Rechnerei erledigen, wäre nicht zu beachten gewesen, daß Kombi­nationen wie SS und KZ nicht vorkommen dürfen. So ist es wohl heute noch bei Autokenn­zeichen. Teilweise scheinen auch Zahlen wie 28 verboten zu sein.

Erst nach einem Jahr bemerke ich einen Edeka-Werbe­spot [1] zum Weih­nachts­fest, an dem man nicht MUSS und auch nicht SOLL. Dieser Zwang wird durch zwei Kfz-Kenn­zeichen MU-SS 420 und SO-LL 3849 verdeut­licht. Und es dauerte nicht lange, bis nicht nur SS, sondern auch 420 entdeckt wurde. Was sich die Werbe­agentur dabei dachte, blieb wohl ungeklärt. Da aber Verschwö­rungs­theo­retiker und Nazi-Fahnder nicht ruhen, wurde auch in 3849 eine von 39 (Christ­liche Identität) umrahmte 84 (Heil Deutsch­land) gesehen und von der "Extre­mismus-Expertin" Sabine Bamberger-Stemmann noch ein veral­tetes "Mensch ärgere Dich nicht" entdeckt. [2] Hohn und Spott waren ihr gewiß. [3]

[1] #Zeitschenken - EDEKA Weihnachtswerbung. Youtube, Edeka, 15.11.2016. Gegen Ende sind deutlich die schwarzen Nazi-Spiel­steine zu erkennen, die heute wohl blau sind.
[2] Alexandra Knape: Nazi-Code in Edeka-Spot? "Es ist erschütternd". Manager Magazin, 23.11.2016.
[3] Sabine Bamberger Stemmann Leiterin hat Nazi-Codes bei EDEKA gefunden. Youtube, "ProfDrSchweinstaiger Fun", 15.01.2017.

... link  


... comment