Tote lügen doch
Nach einem schönen Bild, wo mehr als tausend Worte sagt, unter der Überschrift „Tote lügen nicht“, heute das Gegenteil. Natürlich lügen die Verstorbenen nicht selbst, sondern Menschen, Institutionen, Politiker, die sie noch nicht einmal ordentlich zu zählen bereit sind.



Drei Entwicklungen von Corona-Toten

Das Bild zeigt drei Verläufe von ein bis zweimal wirklich und ebenso ein bis zweimal fiktiv an Corona Verstor­benen. Neben zwei realen, jeder­mann bekannten Staaten die grüne Simu­lation eines fik­tiven Kranken­hauses, in das täglich 1000 einge­liefert werden, die es jeden Tag mit fünfpro­zentiger Wahr­schein­lichkeit verlassen, und zwar zu einem Viertel durch den Keller. Im Mittel sterben natür­lich 250 pro Tag, aber auch schon ein­mal 270 oder nur 230. Und um es gleich zu sagen: Es geht mir nicht darum, daß der schwarze Verlauf nur leicht, der rote aber stark steigt.

... comment

 
Bundesgesundheitsministerkompetenz
https://twitter.com/sushibrain_5/status/1387478633669869570

Und sowas war im Vorstand einer Bank.

... link  

 
Das Geilste ist, wie sich Gammeltwitter zigtausendfach aufgeilt an einem Versprecherli in diesem 5-Sekunden-Schnipsel. Die Intelligenz splattattert aus allen Arschritzen. Dieses Land ist herrlich neurotisch im Arsch.

... link  

 
Vielleicht ist Dir ja ein Clip lieber, in dem Merkel die steigende Inzidenz erklärt, je mehr Leute geimpft sind.

... link  

 
Nö lass ma, ich bin gut versorgt mit Comedy, reicht mir für den Hausgebrauch.

... link  

 
Wegen der Kürze ganz lustig.

... link  


... comment